Beitrag Nummer 3 wurde als beste Antwort ausgewählt.

Wie ist die Lage auf Sardinien

Lukas1985

Neues Mitglied
Hallo zusammen,

wir hatten unsere Fähre gestern (Montag) nach Sardinen mit dem Womo. Das einzige was gemacht worden ist war ein schnell Test mit einem Abstrich am Lenkrad. Es hat niemand nach einem Test gefragt. Auch Bei der Ankunft genau das gleiche, lediglich Temperatur messen. Mitarbeiter war nicht grad freundlich, da wir ein Baby dabei haben mussten wir ihm aus der baby Schalle rausholen messen lassen. Dann sagte er schnell schnell weiter fahren. Verstehe das die Fähre schnelle entladen werden muss aber dennoch. Das Baby muss erstmal wieder in den Sitz.
 
Wie läuft das denn wenn man ankommt mit dem Test? Wo machen? Wieviel kostet es pro Person? Habe verstanden aktuell ist Chaos und es wird gar nicht kontrolliert ?

PS: Wir sind gerade auf einen Roadtrip und wollten am Ende dieser Woche mit der Fähre nach Sardinien. Können uns also nicht zuhause testen lassen. Haben aber noch nicht gebucht also überlegen ob wir umplanen und wo anders hinfahren.
Danke
 

Corrado

Sehr aktives Mitglied
und wann hast du dein ergebnis?

macht ja keinen sinn nen test in D zu machen und dann zu fliegen um das ergebnis dann in IT zu erfahren.
was würdest du machen wenn du (falsch) positiv wärst?

Test, incl. Ergbnis sollten vor abreise vorliegen.
Nein, der Test soll vorliegen vor Betreten einer Fähre oder eines Flugzeuges.
Es muss doch nicht alles negativ ausgehen. Der kriegt seinen Test dann mit Sicherheit zugeschickt per Mail. Das geht auch aufs Handy. Er muss halt die Mail empfangen können, oder per Whattsupp, oder oder oder...positiv denke...
 

mare

Sehr aktives Mitglied

Sandmöve

Neues Mitglied
Es gehört schonen wenig organisatorisches Geschick dazu, die 48 h Frist einzuhalten, aber schon mal vorab, es geht. Wir fahren Freitag früh los, damit wir Samstag Abend in Livorno auf die Nachtfähre kommen.

Ich habe mir über das Gesundheitsamt die Adressen der Praxen geben lassen, die private Covidtest‘s abnehmen, oder man findet sie im Internet din Seiten der Gesundheitämter. Bitte niemals in die Fieberambulanz gehen, erstens sind die nicht zuständig und zweitens will man sich ja nicht noch was aufsammeln. :eek:

Für den Tag unserer Abreise habe ich mir in der Praxis gleich früh einen Termin für den Abstrich geben lassen. Dann habe ich mich mit dem Labor in Verbindung gesetzt, um abzustimmen, wie ich von unterwegs an das Ergebnis komme. Wir lassen uns das Ergebnis per Mail aufs Handy senden. Funktioniert auch im Ausland. Und wenn da was schiefgeht, hat man ja immer noch die Bescheinigung vom Arzt, das die Probe im entsprechenden Zeitfenster entnommen wurde. Von einer Freundin habe ich erfahren, dass man u.U. auch einen Code bekommt, über den man sich im Internet einloggen und das Ergebnis ziehen lassen kann.

Bei allen Telefonaten BITTE immer daran denken, dass die Mitarbeiter in diesen Laboren einem enormen Druck ausgesetzt sind und täglich ein großes Pensum absolvieren müssen.

Und vielleicht wird alles wieder gekippt und wir brauchen nur diese eidesstattliche Versicherung abgeben. Lassen wir uns überraschen aber nicht unsere wohlverdienten Urlaub davon vermiesen. Ich kann gar nicht in Worte ausdrücken, wie ich mich dieses Jahr auf diese schöne Insel freue.☀♀♀⛰♀⛱☀
 

Maren

Sehr aktives Mitglied
wir hatten unsere Fähre gestern (Montag) nach Sardinen mit dem Womo. Das einzige was gemacht worden ist war ein schnell Test mit einem Abstrich am Lenkrad. Es hat niemand nach einem Test gefragt.
Wie denn jetzt, wird man bei der Einreise automatisch getestet ob man will oder nicht?
 

AnniKa

Neues Mitglied
Hallo zusammen,
wie ist denn jetzt die Lage ? Ist jemand mit der Fähre von Genua nach Olbia gefahren? Wie sieht es da aus, gibt es eine Teststation am Hafen? Kommt man ohne Test nicht weiter? Wir reisen am Donnerstag Abend mit der Fähre von Genua nach Olbia, haben noch keinen Test gemacht und würden uns gerne dort testen lassen, wenn möglich. Hat da jemand Erfahrungen gemacht? Wir haben zwei Kleine Kinder dabei und würden einfach gerne schnell testen :) über Infos und Erfahrungen wäre ich euch sehr dankbar.
 

Maren

Sehr aktives Mitglied
@AnniKa Ohne Test müsst ihr euch baldmöglichst testen lassen und bis ihr dass Resultat habt in Quarantäne (ausser die Testpflicht wird bis ihr reist abgeschafft, was durchaus denkbar ist). Es gibt bislang meiner Info nach kein Testcenter am Hafen, ich gehe mal davon aus, dass man euch da sagen kann, wohin ihr gehen könnt. Sonst Olbia Mater, Klinik in Olbia, soweit ich weiss muss man sich da aber voranmelden, schau Dir die Webseite der Klinik an. In div grösseren Unterkunftsstrukturen kann man sich auch testen lassen wenn man da wohnt, steht jeweils auf der Webseite.
Weiter kommt man offenbar öfters auch ohne Test - sie Beitrag gleich obendran - empfehlen würde ich sowas allerdings niemandem. Gut, ich empfehle auch niemandem, eine Bank zu überfallen oder auf sardischen Strassen 150 zu fahren usw. auch sowas kann gut gehen, die Probleme fangen ja immer erst an, wenn etwas eben nicht gut geht.
 

Sannshine

Mitglied
Hallo Forum,
hab auch nach monatelangem Abwarten und Beobachten der Lage am Samstag endlich Unterkunft und Flug für den 27. September gebucht und mich so gefreut, dass es doch noch klappt, dieses Jahr wieder auf die Insel zu kommen. Und jetzt das :rolleyes:!
Bin seit gestern am Suchen, wer mir einen privaten Coronatest Freitags macht und mir das Ergebnis bis Abflug Sonntag 11 Uhr zusichern kann. Leider bis jetzt vergeblich. Auch die Hoffnung jemanden zu finden, der einen Covid 19 Antigen Schnelltest IgG/IgM durchführen kann, bei dem man das Ergebnis nach 10 min abliest (ja den Test gibt es tatsächlich auch in Deutschland) wurde bis jetzt nicht sinnvoll praktikabel erfüllt (dafür extra 2h nach München zu fahren, erscheint mir aktuell doch unverhältnismäßig, aber hier mal der Link der Teststelle, die das wohl macht https://www.drfruehwein.de/coronatest-antikoerper-igm-igg-muenchen/, vielleich hilft es jemand anderem)
Hallo Olaf,
ich habe meiner Hausärztin gesagt, dass ich Erkältungssymptome habe. Die hat mir dann eine Überweisung für einen Test ausgestellt. So muss meine (private KV) zahlen.
Über diese Variante hab ich zu meiner Schande auch schon nachgedacht, aber schnell gemerkt, dass sie keine schnelleren Ergebnisse bringt, man sich aber zusätzlich noch strafbar macht, denn bei Testung wegen Kontakt oder Symptomen, muss man sich in häusliche Quarantäne begeben, bis das Ergebnis da ist. Michele ich hoffe du hast ne gute Erklärung parat, sollte da was Unvorhergesehenes dazwischen kommen, ich bin da definitiv nicht entspannt genug dafür.

Also ich suche weiter und sollte ich noch etwas Praktikables finden, werde ich den Tip hier auch reinstellen.

Tante saluti Sanne
 

SY Mystic

Mitglied
sollte die Testpflicht bleiben, werden wir in der nächsten Woche Mittwoch zum test am Flughafen Frankfurt ( gibt es wohl auch in München und Köln/Bonn) gehen. Ergebnis nach 12h, unsere Fähre geht am Donnerstag Abend in Genua. Ich hoffe aber auch noch auf die Aufhebung...bei unserer Einreise mit dem Boot aus GR über Calabrien und Sizilien ( im August) war alles entgegen aller Vorhersagen völlig entspannt.
viele Grüße
Bo
 
Hallo, alle Verordnungen waren immer zeitlich begrenzt, dann werden sie erneuert oder eben nicht. Also nix Besonderes. Wieso willst Du stronieren - weil Du keinen Test machen willst oder kannst oder aus anderen Gründen?

Hallo Maren,
die Meldungen überschlagen sich ja hier. Also ich würde schon einen Test machen, darum geht es mir wirklich nicht...
ABER: hier in meiner Umgebung gibt es keine Schnelltestmöglichkeit, bei meinem Hausarzt habe ich angefragt, aber ich müsste Donnerstags den Test machen, damit die Frist eingehalten wird (Flug Samstag morgen). Eine Garantie, dass ich am Freitag das Ergebnis bekomme, gibt mir mein Arzt nicht, er sagt, eher wird es Montag.
Also würde ich ohne Testergebnis nach Sardinien fliegen. Das heißt, wenn es hart auf hart kommt und ich den Aussagen auf sardinien.intim glauben muss, könnte es sein, dass ich erstmal in Quarantäne muss. Ja, natürlich lese ich hier, dass alles lasch gehandhabt wird, aber das beruhigt mich auch nicht wirklich. Da bin ich einfach nicht der Typ für...Urlaub soll für mich Entspannung sein..und die sieht leider anders aus, als es dieses ganze Wischiwaschi hergibt. Wir kommen seit 1983 nach Sardinien und ich würde bestimmt nichts tun, um die Bevölkerung dort anzustecken, aber so werde ich wohl auch den zweiten dieses Jahr geplanten Sardinienurlaub canceln und die Flugkosten in den Sand setzen.:mad: Ich plane dann mal vorsichtig fürs nächste Jahr....;))
 

JamesCook

Mitglied
Ka da bleibt nur die Hoffnung das die Verordnung aufgehoben wird. Wir könnten den Test machen, es würde sogar zeitlich aufgehen aber der Test für 2 Personen kostet bei uns 370 Franken!! Die Spinnen! Mit diesem Geld kann ich gerade den Campingplatz bezahlen! Jetzr muss ich mir das echt nochmals überlegen mit Sardinien....
 

Maren

Sehr aktives Mitglied
@Sardissimo1983 - wenn Du den Flug sowieso nicht stornieren kannst dann kannst Du ja mal noch etwas abwarten. Möglich sind übrigens auch Antikörpertests (negativ), einfach falls Du danach noch nicht geschaut hast.
 

hernerpaar

Mitglied
Wir müssen am Freitagabend auf die Fähre in Livorno.
Wir haben jetzt sehr viele verschiedene Varianten durchgespielt.
Wir fahren sowieso am Frankfurter Flughafen vorbei. Wir halten dort an und machen für 59€/Person einen richtigen Abstrichtest. Das Ergebnis bekommen wir bis spätestens Freitag um 11 Uhr und können ihn über ein Portal des Labors runterladen. So haben wir die 48 Std. eingehalten und alles ist gut. Falls dann doch die Anordnung aufgehoben wird, haben wir keine 300€ bei unserem Hausarzt verbrannt sondern nur 118€.
 
Hallo Maren,

ja, so ganz haben wir es ja auch noch nicht abgeschrieben....aber das Hotel musste ich leider heute stornieren, da ansonsten Stornokosten angefallen wären. Ich habe dem Hotel aber auch geschrieben, dass wir uns sofort melden, wenn die Lage sich positiv für uns verändert. Wie geschrieben, ich halte gerne alle Coronaverordnungen ein, soweit sie für mich auch machbar sind. Ich glaube, dieses Jahr ist einfach für alle....Vermieter und Gäste...ziemlich chaotisch. Für die Vermieter hängt ja leider aber viel mehr dran. Hatte sogar noch vor zwei Wochen das gebuchte Zimmer über book... storniert und dann direkt über das Hotel gebucht, um die Gebühren für das Hotel zu sparen, aber irgendwie soll es wohl nicht sein.:(
 

J.ü.r.g.e.n

Sehr aktives Mitglied
Ich konnte meine Ryanairflüge für vergangenen Sonntag zwar nicht stornieren, überraschenderweise aber für 250 Euro auf September 2021 umbuchen.
Immerhin besser, als sofort verfallen. :)

Gruß Jürgen
 

sercz

Neues Mitglied
sollte die Testpflicht bleiben, werden wir in der nächsten Woche Mittwoch zum test am Flughafen Frankfurt ( gibt es wohl auch in München und Köln/Bonn) gehen. Ergebnis nach 12h, unsere Fähre geht am Donnerstag Abend in Genua. Ich hoffe aber auch noch auf die Aufhebung...
Exakt so lautet auch unser Plan, Mittwoch zu Contagene, Donnerstag auf die Nachtfähre. Vielleicht sieht man sich ja unbekannterweise am FRA oder in Genua. ;-)

Rein gefühlsmäßig geh ich aber davon aus dass wir uns das Testen sparen können weil bis dahin die Verordnung gekippt wurde.
 
Hallo Jürgen,

ja, das wäre für uns auch noch eine Option..Umbuchung würde für uns 140 Euro kosten....aber wenn es nächstes Jahr dann wieder nix wird (möchte ja nicht den Teufel an die Wand malen) sind die nächsten 140 euro futsch.
Und wenn man jetzt schon für nächstes Jahr bucht, muss man noch den Ausgleich zahlen, wenn der Flug teurer ist.
Habe übrigens gerade mal in Weeze angerufen, dort kann man nur einen test machen, wenn man AUS einem Risokogebiet kommt :confused:
 

J.ü.r.g.e.n

Sehr aktives Mitglied
Na ja, 140 Euro, oder in meinem Fall 250 Euro sind immerhin eine gute Option für`s nächste Jahr.
Wenn`s klappt, supi, wenn nicht, halt zusätzlich etwas Geld verbrannt.
Allerdings in sehr überschaubarem Rahmen.
Wenn Du Dir einen Neuwagen kaufst, zulässt, und einmal damit fährst, ist gleich ein vierstelliger Betrag futsch.
Und trotzdem machen manche Leute sowas. O_O
Ein Ausgleichszahlung ist in meinem Fall nicht vorgesehen. Die Umbuchungsgebühr komplett waren knapp 250 Euro incl. Priority, XL-Seat und Gepäck. Die Buchung ist fix und bestätigt.
Sollte sich etwas ändern, schaun wir mal. Wie gesagt, überschaubar.

Gruß Jürgen
 
Hi Jürgen,

habe gerade mal nach Flügen fürs nächste Jahr geschaut, also mit Umbuchungsgebühr und Aufpreis komme ich auch auf etwa 260 Euro.
Da würde ich doch lieber verfallen lassen und nächstes Jahr neu buchen, wenn ich sehe, dass man z.Zt. für 30 Euro fliegen kann .... O_O
 

ax7

Mitglied
ich habe schon den Eindruck dass viele sich nicht durch diesen Thread ganz durchlesen...vielen Fragen auf der Seite 19,20,21 sind detailiert auf 17&18 beantwortet.

einen Antikörper-Schnelltest wie man ihn hier in D nennt ist was anderes in IT ...in IT ist dies ein Mund-Rachenabstrich (Tampone) mit einem Ergebnis binnen 20min.



der in D ist es blut aus Fingekuppe um evtl. Antikörper im Blut zu finden...dieser test ist nutzlos, sowohl diagnosetechnisch als auch zur erfüllung des dekretes.

des weiteren ist man NICHT verpflichtet MIT einem neg. test einzureisen. sondern kann den auch binnen 48h in IT machen...muss sich allerdings bis zum Ergebnis theoretisch in Selbst-Quarantäne begeben.

extra test-stationen an den anreise-terminals (flug, schiff) wurden jedoch nicht eingerichtet. man muss sich selbst um die adresse einer testmöglichkeit bemühen.

heue von meiner bunglowanlage info bekommen "wir hatten viele anreisen in den letzten beiden tagen, niemand wurde nach dem test gefragt, niemand hat die leute bei der einreise kontrolliert"

komme auch gerade geschäftl. aus norditalien zurück :
gestern an der Raststätte um die mittagszeit auf Höhe Gardasee. nur Italiener im Bereich Sandwich Theke kaffeebar.... 50 % keine Maske auf gehabt oder viele die Maske einfach unterm Kinn....heute morgen frühstücksbuffet nähe Verona in einem typischen Hotel für italienische Monteure und Geschäftsreisende... 50% der Leute am Buffet auch keine Maske auf... niemand regt sich über jemanden auf der keine Maske trägt auch die Angestellten in den Hotels ist das egal manche von denen haben die Maske auch unter die Nase gezogen...im Prinzip gibt es Gesetze und Verordnungen aber sie werden eben recht großzügig behandelt...nicht nur in Sardinien.
 

giovanina

Sehr aktives Mitglied
ax7,
naja, "im Bereich Sandwich Theke.."Frühstücksbuffet..." da wird es schon schwierig mit Maske zu essen, findest Du nicht? Ich würde mal meinen, da könnte man durchaus die Maske unterhalb der Nase akzeptieren :). Eher würde ich da ein Buffet in Frage stellen, wo sich jeder bedienen kann. Aber klar, jeder hat sich sicher an den mächtig heftig perfümierten Gel-Desinfektionsspendern die Hände gesalbt und ist durch und durch rein :).
 

ax7

Mitglied
ich meinte natürlich im bereich davor...also beim eintreten, an der kasse, im wartebereich, beim herunlaufen vom tisch zum büffet...also vor der Konsumation. und von den gel-spendern hat auch kaum einer gebrauch gemacht. gestern abend im restaurant hats auch keinen interessiert ob man es mit oder ohmne maske betreten hat....maske hat jeder als alibi dabei....hängt halt immer irgendwo da wo sie nix nutzt...also ein "Deko-Element".

was ich damit sagen möchte: es gibt gesetzte und verordnungen...aber man hält sich nicht unbedingt dran...und niemand ist dem anderen böse bzw. denunziert oder massregelt ihn.....und so verhält es sich mit dem neuen dekret...es ist da, aber niemand interessiert es....
 

Maren

Sehr aktives Mitglied
Hallo @ax7

der in D ist es blut aus Fingekuppe um evtl. Antikörper im Blut zu finden...dieser test ist nutzlos, sowohl diagnosetechnisch als auch zur erfüllung des dekretes.
Worum handelt es sich in Italien denn bei einem test sierologico (IgG e IgM) wie er in der Ordinanza genannt wird? Nördlich der Alpen ist das ein simpler Antikörptertest, zB Elsa. Dass der Test für diese Situation nutzlos ist ist allerdings keine Frage.
 

Georgie

Sehr aktives Mitglied
Ich sitze gerade auf der Dachterrasse. Vom Dorf her schallen die lauten Stimmen junger Männer, die Sa Murra, ein traditionelles sardisches Fingerspiel spielen, bei dem die Männer in einem Kreis eng zusammen stehen und sich Zahlen zuschreien. Wer auf Sardinien auf Festen war, hat das bestimmt schon gesehen. In Corona Zeiten ist das allerdings ein Spiel, das sie lieber bleiben lassen sollten :rolleyes: aber es klingt so, als würden wir in fast normalen Zeiten leben. Wie schön wäre es, sich mal wieder über Traditionen auf Sardinien auszutauschen als über Blut- und Antikörpertests. Aber ich habe gut reden, ich bin auf Sardinien:), muss nicht einreisen
 
Zuletzt geändert:

ax7

Mitglied
Hallo @ax7



Also um jetzt keine Verwirrung zu stiften: Worum handelt es sich in Italien denn bei einem test sierologico (IgG e IgM) wie er in der Ordinanza genannt wird? Nördlich der Alpen ist das ein simpler Antikörptertest, zB Elsa. Dass der Test für diese Situation nutzlos ist ist allerdings keine Frage.

und wenn dieser negativ ist hat mein keine antikörper....der sinn und zweck dieses tests ist ja aber genau dazu da, Aintikörper festzustellen (also positives ergebnis zu erhalten) um zu verifizieren dass man (theoretisch) eine gewisse immunität aufweist.

postiv heist ja in diesem fall "daumen hoch".
demnach wäre das dekret (ordinanzia) falsch geschrieben, weil dort wird von allen 3 testmöglichkeiten ein neg. Ergebnis verlangt.

"sono invitati a presentare, all'atto dell'imbarco, l'esito di un test - sierologico (IgG e IgM) o molecolare (RNA) o Antigenico rapido - eseguito non oltre le 48 ore dalla partenza, che abbiano dato esito negativo per covid-19"


wobei inzw. nach neusten kenntnissen ja auch klar, ist dass man selbst mit einer durchgemachten C-Infektion (ob mit oder ohne sympthome) nicht zwingend Antikörper nachweissen kann, ebenfalls ist inzw. klar dass man mit festgestellten Antikörpern das ganze nochmals bekommen kann.
 
Anzeige

Themen mit ähnl. Begriffen

Top