Urlaub auf Sardinien im Sommer 2020: wie plant ihr???

Georgie

Sehr aktives Mitglied
Mir geht es genau so, ich habe Haus und Terreno auf Sardinien und bin so traurig, nicht fahren zu können. Trotz allem Respekt und aller Vorsicht habe ich mich entschlossen, nach Sardinien zu reisen. Wie genau, weiß ich noch nicht, ich warte erst mal ein bisschen ab, bis alles angelaufen ist. In den letzten Jahren bin ich immer geflogen, aber im Moment sehe ich eher Probleme in Flugzeugen als in Schiffen. Gestern habe ich mir schon mal einen Fiat Panda gekauft und bin wild entschlossen, damit nach Genua flitzen :D und von dort auf die Fähre. Der Fiat vor der Tür soll mich ab jetzt immer daran erinnern und bestärken, dass Sardinien nicht mehr fern ist. Ich bin bereit :D:D
 

Frank

Sehr aktives Mitglied
Leute cool bleiben...
nicht nur Russen auch wohlhabende Deutsche , Schweizer , Franzosen u.a. sind mit ihren Privatjets schon auf die Insel gekommen . Sogar mit negativer Covid-Card , laut unserem „Obelix“Solinas .....

 

Georgie

Sehr aktives Mitglied
Ich weiß, aber ich will weniger Auto fahren. Die zwei Stunden längere Autofahrt ziehen sich, besonders wenn man mit einem Panda fährt :eek: Den Mehrpreis ab Genua hole ich mit der kleinen Autoklasse in etwa wieder rein, denke ich.
 

Martin21

Aktives Mitglied
Es sieht so aus als lichtet sich allmählich der Nebel.

ich beanspruche es nicht Solina zu kritisieren (mangels echtem Wissen). gehe davon aus dass er sich vor allem als Robin Hood positioniert. Solina wird überstimmt werden, kann dann in der Zukunft selbst den Finger erheben und auf seine Fürsoge verweisen..,

Ansonsten plane ich in 2 Wochen mit einem eigenen Attest (reine Vorsorge) per Fähre anzureisen
 

tromp_Rachel

Aktives Mitglied
Das ist tatsächlich so. Gemäss Bundesrat wird die Grenze zu Italien erst am 06.07.2020 wieder geöffnet.

Für mich zum"Glück" kein Problem, da ich die Schweiz nicht als "Korridor" nutzen muss, sondern hier lebe. Und da die Grenzen nicht komplett geschlossen wurden, kann ich jederzeit ausreisen aus der Schweiz.
Diejenigen die die Schweiz aber als Durchfahrtskorridor nutzen, dort könnte es komplizierter werden.......
 

mare

Sehr aktives Mitglied
Wenn die Schweiz die Grenze zu Italien einseitig geschossen lässt, betrifft das eigentlich doch nur die Einreise von Italienern in die Schweiz. Die deutsch/schweizer Grenze soll am 15.6. vollständig geöffnet werden.

Siehe hier unter dem Punkt : "Ist die Durchreise durch die Schweiz weiterhin möglich?"

Und hier unter "Ist die Durchreise durch die Schweiz erlaubt, um in eni anders Land zu reisen?"

Wobei da wird jeweils der aktuelle Stand wiedergegeben und nur was gesetzlich beschlossen ist.
Aktuelles müsste man dann eben zu gegebener Zeit weiter immerhin aktuell prüfen.
Heute (29.5.) ist eine (touristische) Einreise nach Italien noch nicht möglich. Solange die Italiener die Grenze nicht geöffnet haben. Es geht also darum, ob die (Wieder) Ausreise (nach Italien) aus der Schweiz möglich bzw sichergestellt ist.
 
Zuletzt geändert:

Martin21

Aktives Mitglied
Danke für die Klarstellung, ich versteh dass gegenwärtig alles ein wenig unsicher ist, doch sachdienliche Hinweise auf den Punkt Helfer mir sehr
 

tromp_Rachel

Aktives Mitglied
Was Martin schre schreibt ist korrekt.
Ich wollte vorher nicht sagen dass es nicht geht. Sondern nur, dass es komplizierter wird, weil man unter Umständen "beweisen" muss, in der Schweiz nirgends "länger zu bleiben". Falls das falsch rübergekommen ist, sorry.
Und für die Ausreise hat die Schweiz - während der ganzen Krise - die Grenzen für die Ausreise nie geschlossen. Nur für die Einreisen in die Schweiz für Ausländer (ausser die oben genannten Fälle von Mare)
 

Bea2

Sehr aktives Mitglied
Ich habe gelesen, dass er sogar Amerikaner einreisen lassen will.
Die möchte ich im Moment auch nicht auf der Insel haben

Bea2
 

mare

Sehr aktives Mitglied
.... für die USA oder Russland müssten erst mal die EU Außengrenzen geöffnet werden.
Bisher ist überhaupt immer nur von der Öffnung der Grenzen innerhalb des Schengenraums die Rede und das gestaltet sich schon schwierig. Was im Moment da so alles gesagt wird ... Da kann man teils nur die Ohren auf Durchzug stellen und konkrete Beschlüsse abwarten.
 

Manuntanas

Mitglied
Wir stehen in den Startlöchern denn wir wollen so schnell wie möglich zurück zu unserem Haus und Grundstück auf Sardinien, dort wartet jede Menge Arbeit auf uns. Die Ausreise aus Deutschland, die Durchreise durch Österreich und die Einreise nach Italien ist ab 3 Juni ja voraussichtlich möglich. Fehlt nur noch die Genehmigung für die Überfahrt mit der Fähre. Die Einzelheiten dazu sollen ja heute in Rom besprochen werden.
 

tromp_Rachel

Aktives Mitglied
Genau auf diese Info warte ich auch Manuntanas......
Dann wäre der Weg frei am 12.6. nach Sardinien zu fahren :)
Ich halte tapfer durch und sehe es positiv... :)
 

Nobbi

Sehr aktives Mitglied
Über Nacht ist dann der Spuk (corona) verbei ???Mit den Fliegern kommt Corona dann doch,
wieder rein.Oder nicht ?Maren@Wer alle Risikofaktoren beinhaltet überlegt sich 3X ob er das Risiko eingeht ,auf die Insel zu fahren.
 

tromp_Rachel

Aktives Mitglied
Über Nacht ist dann der Spuk (corona) verbei ???Mit den Fliegern kommt Corona dann doch,
wieder rein.Oder nicht ?Maren@Wer alle Risikofaktoren beinhaltet überlegt sich 3X ob er das Risiko eingeht ,auf die Insel zu fahren.
meinst du das ernst oder ist es sarkasmus??
 

Martin21

Aktives Mitglied
Falls für euch eine relevante Alternative

Eurowings hat den Flugplan überarbeitet, fliegt am 27.Juni Stuttgart- Olbia- Stuttgart
Scheint der einzige Juni Flug zu sein

Ist ein „neuer“ Termin, wurde bestätigt und heute sogar was die Uhrzeit angeht aktualisiert. Nährt die Hoffnung dass dieser Flug wohl stattfinden wird
 

NaFaSim

Neues Mitglied
Hallo zusammen,

vielen Dank für Eure Antworten auf unseren Eintrag #239. Leider erfolgt unsere Rückmeldung darauf etwas spät, aber ganz ohne wollten wir das dann auch nicht stehen lassen. :)

Als erstes: Sardinien, wir kommen!

Unser Flug am 23. Juni von Berlin nach Alghero wurde früher als erwartet von EasyJet abgesagt. Von Berlin nach Sardinien gibt es für unseren geplanten Aufenthalt nur obskure Verbindungen mit mindestens einem Zwischenstopp samt langer Aufenthalte und immensen Mehrkosten. Wir haben uns entschlossen am 25. Juni von Berlin nach München mit dem Zug zu fahren und von dort mit Eurowings nach Olbia zu fliegen. Es gibt im Juni von Eurowings genau zwei Flüge von München (25. und 27. Juni). Das ist von Zeit und Kosten für uns vertretbar. Zurück geht es dann am 5. Juli hoffentlich mit EasyJet von Olbia nach Berlin, wenn EasyJet wie angekündigt den Flugverkehr im Juli wieder mehr oder minder regulär aufnimmt.

Jetzt sind wir dabei das Online-Formular für die Selbstauskunft zu verstehen, um es dann auch ordnungsgemäß ausfüllen zu können.

Gruß

Fabian, Nadine und Simon
 
Nach langen Hoffen und Bangen hatten wir uns gefreut das wir am 21.7.20 nun doch mit eurowings nach Olbia abheben können...

Zu früh gefreut!!! Unser Flug wurde gestrichen!!! :mad:

Jetzt haben wir schweren Herzens unseren Mietwagen bei Fabrizio abgesagt und überlegen mit dem eigenen Auto anzureisen.
Vorher müssen wir allerdings noch mit unseren Arbeitgebern klären ob wir den Urlaub (aufgrund der Hin und Rückfahrt) etwas verschieben können.

Und zum Dank gibt es für die Flüge "nur" einen Voucher... knapp 700€ die dieses Jahr in der Urlaubskasse fehlen...

Was ein hin und her....

Jetzt hoffen wir nur das wenn wir die Fähre buchen sie auch planmäßig fährt oder Corona uns nicht doch noch einen weiteren Strich durch die Rechnung macht sonst sehen wir uns in der Irrenanstalt O_O
 

Maren

Sehr aktives Mitglied
Hallo @Sardinen Fans - einen voucher müsst ihr nicht akzeptieren, ihr könnt eine Rückerstattung beantragen (also sofern ihr den Voucher noch nicht akzeptiert habt). Wobei euch das Geld auch so fehlen würde in der Urlaubskasse, bis dass Geld irgendwann mal kommen wird kann es dauern.
 
Ich weiß, aber 1 std Wartezeit bei der Hotline und auf Mails wird bisher auch nicht regiert. Wie man es macht, das Geld fehlt dieses Jahr.
Ich stelle mir nur vor es würde andere treffen die evtl keinerlei Rücklagen haben und nicht mal eben umdisponieren können, wirklich eine Schande!
Bei Eurowings geht (stand heute) ein Tag später ein Hinflug, wenn man ihn buchen würde wären es in Summe ca 300€ mehr als wir eigentlich für beide Flüge bezahlt haben, warum bietet man uns diesen Flug nicht zu dem Preis an? Stattdessen steht in der Email es gäbe keine Alternativen?!?! Verstehe ich nicht.

Wir versuchen es nochmal mit dem Geld zurück verlangen und hoffen ansonsten das die Airline nicht Pleite geht und wir nächstes Jahr fliegen können....
 
Anzeige

Themen mit ähnl. Begriffen

Top