Wetter auf Sardinien 2015

Sardinista

Moderator
"Zwiebelkleidung" ist angesagt, denn vom dicken Pullover bis zum T-Shirt kannst du alles brauchen. Der Januar gilt als "mese secco /trockener Monat " und ich erinnere mich an traumhafte Spaziergänge an menschenleeren Stränden und Mittagessen im Freien ebenso, wie an wärmende Kaminfeuer bei stürmischer Nacht. Stellt euch auf eine Mischung von all dem ein, dann seid ihr richtig vorbereitet. Gummistiefel würde ich ebenso zu Hause lassen wie die Winterstiefel( nimmt zuviel Platz im WOMO) . Wanderschuhe / wasserabweisende feste Schuhe gehören auf jeden Fall ins Gepäck, Kommt primär darauf an, was ihr vorhabt. Wollt ihr die gesamte Zeit im WOMO verbringen oder im Wechsel mit fester Behausung?
 

sevenup

Sehr aktives Mitglied
Ich habe für diese Zeit Softshelljacken. Die sind leicht, wärmen und halten Wind sowie Regen ab. Im Januar oder Februar habe ich meist nur ein T-Shirt drunter. Zwischen 12 und 15:30 Uhr kann es auch zu dieser Jahreszeit angenehm warm sein. Am Abend geht dann ohne Jacke oder Pullover nichts mehr. Das ist bereits jetzt im November so, obwohl gerade jetzt (14:08 Uhr) die Temperaturen in Cagliari super sind. Spätsommer.
Livebild....
IMG-20151115-WA0001.jpg
 

Sabina

Sehr aktives Mitglied
.. ich habe gerade gesehen, dass die Wassertemperatur im Moment bei ca. 20 C liegen soll .. klasse !!!!! denn in 2 Wochen werde ich endlich wieder in Sardinien sein !!! ich freue mich so auf den Norden 'unserer' Insel!!!
 

Tobit

Sehr aktives Mitglied
Natürlich Günther wollen wir mit unseren drei Hundis zum Skilaufen. Dumm ist nur wo bekomme ich für die vier Pfoten passende Skier.

Sardinista: Wir haben mit unser Organisation "Tiere im Notstand" Sardinienhilfe einen Arbeitseinsatz. Das heisst ich bin ganz viel im Freien und das ganz bestimmt bei jedem Wetter. Mein Partner hingegen macht die Sekretariatsarbeit und sitzt im WoMo. Eine feste Behausung , wenigsten zeitweise , wo man bei kühlen Tagen auch etwas heizen könnte, ja das wäre natürlich toll. Ich suche schon seit längerem etwas Bezahlbares. Aber die Voten, dass es stimmt, dass der Januar meisten trocken ist und ich keine Winterbekleidung mitzunehmen brauche, beruhigt mich ungemein.
Von den lieben Inselbewohner hätte ich gerne noch gewusst. Spürt ihr wegen des Klimawandels eine Veränderung des Wetters. Ich meine: haben sich bestimmte Wetter- Phänomene die in bestimmten Monaten bis anhin immer vorgekommen sind plötzlich verschoben. Bei uns hier in der Schweiz fallen die Jahreszeiten plötzlich anders aus. Die Wetterlagen werden extremer, die Winter wärmer und die Unwetter nehmen spürbar zu. Wie ist das auf Sardinien?

Einen schönen ruhigen Sonntagabend wünsche ich euch allen
Susanne
 

sevenup

Sehr aktives Mitglied
Hallo Susanne
Ich kann nicht viel über Veränderungen schreiben, da meine erste Zeit auf Sardinien erst 2007 war. Der Feiertag Ferragosto am 15. August fiel in diesem Jahr starken Regen zum Opfer. Das hatte ich noch nie erlebt. Auch der Sommer 2014 war nicht immer trocken und Einheimische sprechen vom schlechtesten Sommer in den letzten Jahren. Dafür war 2014 der März, April und Oktober sowie November sehr warm. In diesem Jahr war der Januar und Februar richtig Käse - es hat fast nur geregnet.

Der Mittelmeerraum wird als der wichtigste Hotspot künftiger Klimaänderungen neben Nordosteuropa gesehen, mit einer erheblichen Dürren und Hitzewellen. Rechnungen haben ergeben, dass der Niederschlag bis zum Ende des 21. Jahrhunderts deutlich abnehmen wird. Dabei werden sich 23 % der Niederschläge im Sommerhalbjahr ereignen, im Winterhalbjahr kommen dann 10 % runter. Süditalien steht in der Zukunft mit 30% Niederschlagsdefizite im Sommerhalbjahr an Topstelle. Für viele Skilifte werde dies in Zukunft das Aus bedeuten. Die Alpen werden wärmer und es regnet dort öfter. In den letzten 30 Jahren sind mehr als ein Drittel aller italienischen Gletscher geschmolzen.


Für Sardinien gilt: seit einigen Jahren fallen ausgerechnet hier immer mehr Sonnentage sprichwörtlich ins Wasser und drängen Platzregen die Besucher aus den Außenbereichen der Restaurants oder den Stränden und das bei schwül, heißen Temperaturen. Im August gibt es hier in Cagliari Temperaturen bis 40 Grad. Am frühen Nachmittag bilden sich immer öfter immense Wolkenfelder, es wird hier schier unerträglich schwül, Wäsche wird nicht trocken und stundenlange Gewitter entladen sich. Und manchmal kommt es zu auch zu einer unerwarteten Kältewelle. Wie in diesem Jahr zwischen 14 und 16 August. Dafür ist dann der Oktober, November oft noch sehr warm - bei Wassertemperaturen zwischen 19 und 21 Grad. Im Mittelmeer haben sich in den letzten Jahren viele Fischarten und Meerestiere neu angesiedelt, darunter Kugelfische aus Asien und philippinische Muscheln! Andere Arten sterben aus . Die Temperaturen des Wassers steigen seit Jahren. 27 Grad ist keine Seltenheit. Durch die Erderwärmung steigt der Meeresspiegel um 1,24 Millimeter pro Jahr. Schlechte Wetteraussichten für Italien.

In Zukunft wird es vermehrt Katastrophen wie Überflutungen und Stürme geben. Wie z.B. 2013 in Olbia.

Fazit: Auf Sardiniens Sommer sei kein Verlass mehr. Deutlich mehr Sonnentage und steigende Temperaturen um bis zu drei Grad könnten das Wetter aber in Zukunft an Nord- und Ostsee sein. 2030 Weihnachten in Deutschland - draußen im Garten?




 
Zuletzt geändert:

mare

Sehr aktives Mitglied
@Tobit Also ganz ohne Heizung stelle ich mir das im Januar schwieg vor, vor allem nachts
(und damit auch abends und morgens) ist es doch normalerweise ziemlich kühl…
Habt ihr da keine Möglichkeit vorab noch etwas zu ändern?

Viele Grüße
Petra
 

Tobit

Sehr aktives Mitglied
@petra: Wir suchen im Süden/Südwesten schon länger eine für uns bezahlbare Bleibe, weil wir in Zukunft sehr oft auch in der kälteren Jahreszeit in Sardinien weilen werden. Wir verbringen aber auf Sardinien meist leider keine Ferien, wir arbeiten für unsere Vereinigung "Tiere im Notstand", Sardinienhilfe, es sind also Arbeitseinsätze. Bis jetzt hatten wir mit unserem Aufruf (auch ganz- oder halbjährig) uns günstigen Wohnraum anzubieten, keinen Erfolg. So werden wir wohl oder übel die Zeit im Januar in unserem kleinen WoMo verbringen müssen.
Herzlichen Dank Petra für deine Nachfrage.

Lieben Gruss
Susanne
 

o-solemio

Sehr aktives Mitglied
hallo tobit, ich habe ein gutes angebot für euch! eine villa mit großem grundstück, mehr als genug paltz für hunde ( es gibt sogar hiundezwinger, da derbesitzer früher hunde gezüchtet hat) und stellplatz für euren camper für 250 pro woche! heizung vorhanden ( wird separat berechnet, holz für den kamin gibts beim nachbarn zu kaufen.
bitte schreibt mich doch direkt an: sigrid@o-solemio.de
 

bo-ju

Sehr aktives Mitglied
Hallo Sevenup,

Zu deinem letzten Satz in # 278: Du könntest Recht haben. Habe heute, am 16. 11. im hessischen Garten eine Handvoll reifer Erdbeeren geerntet.

Mitte August zu Ferragosto in Sardinien hat es eigentlich oft ein paar Tropfen geregnet, aber nie Sturzbäche.
 
Vielleicht können wir jetzt mal von der Kleiderordnung und den Früchten hier wie dort wieder zum aktuellen Wetter auf
SARDINIEN
zurückkommen.
Dafür habe ich mal diese Rubrik eröffnet.

Günther
 

Amfibie Treks

Sehr aktives Mitglied
Kaum zu glauben, mitte November tagsüber gefühlte 25 Grad!! Hat bei uns diesen Monat auch noch nicht geregnet und es weht kein Wind, wird aber wohl bald vorbei sein damit. Auch egal, Weihnachten im T-shirt kommt bestimmt wieder......
 

Flocke

Aktives Mitglied
[QUOTE="Auch egal, Weihnachten im T-shirt kommt bestimmt wieder......[/QUOTE]

Das will ich doch stark hoffen, wir packen unser Auto am 24.12. und "landen" am 26.12. um acht ....
 
ilmeteo.it sagt für morgen (Sa., 21.11.) auf Sardinien zurückgehende Temperaturen, starke Regenfälle und heftigen Maestrale voraus. Im Moment haben wir 18° u. einen sonnigen Himmel mit leichter Bewölkung. Wie das Wetter um Weihnachten sein wird, läßt sich nicht sagen, die letzten Jahre war es aber überwiegend gut.
 
Den Wettervorhersagen darf man wirklich nicht mehr trauen. Der Sturm hat sich gelegt, u. den angekündigten starken Regen gibt es nicht ;)

11.25: Jetzt fängt es leicht an zu regnen, gut für Beas Zitrusbäumchen!
 
Zuletzt geändert:
"Attila" bringt Kaltluft auf die Insel - die Temperaturen liegen heute u. morgen tagsüber bei 7 bis 8°.
Gestern war wegen des Sturms der Fährverkehr behindert: Die "Moby" von Olbia nach Livorno legte mit 8 Std. Verspätung ab, die Verbindungen nach Korsika wurden eingestellt.
 

sevenup

Sehr aktives Mitglied
@ con piacere Beides.

Ja, für die Sarden ist bereits bei 24 Grad Winter und dicke Pullover abgesagt. Das sieht bei den hier arbeitenden Afrikaner genauso aus. Bei den Russen und oder Engländern (hinten links), ist es dagegen noch Hochsommer.
1448191500082392016451.jpg
 

Bea2

Sehr aktives Mitglied
Bei uns in Bosa endlich der ersehnte Regen, damit im Hochsommer die Talsperren wieder gefüllt sind.;)

Bea2
 
Nach sehr starken, ununterbrochenen Regenfällen in der vergangenen Nacht ist die Ogliastra von Überflutungen heimgesucht worden. Bei Tertenia sind zwei Arbeiter der ENEL in ihrem Auto fortgespült worden. Beide konnten von der Feuerwehr gerettet werden (La Nuova, 7.12.15).
 
Zuletzt geändert:
Heute um 14.20 haben wir bei uns am Haus (300 ü.M.) 20° - in der Ebene also ca. 23°. Diese Temperaturen sollen bis nach Weihnachten anhalten. Gut für alle, die sich über die Feiertage auf der Insel einen Kurzurlaub gönnen.
 

stammi bene

Sehr aktives Mitglied
Das verspricht bestes Strandwetter am Heiligabend

upload_2015-12-22_16-18-3.png
 
Anzeige

Themen mit ähnl. Begriffen

Top