Coronavirus - die Welt im Ausnahmezustand

Bisso

Sehr aktives Mitglied
Also meines Wissens wurden mit dem shut-down auf Sardinien auch die Baustellen geschlossen. Ob es auf dem Festland so war, kann ich nicht sagen. Und ich freue mich für die Bauarbeiter, dass sie wieder Geld verdienen, weil Kurzarbeitergeld wie bei uns kommt ja dort nicht an.

Im Baubereich ist allgemein die Zahlungsmoral sehr schlecht, auch in Deutschland warten viele Handwerker sehr lange auf Bezahlung.

Auf Sardinien kenne ich es so, dass vor Beginn der Arbeiten ein nicht geringer Betrag gezahlt wird, dann so etwa nach der Hälfte der Arbeiten ein Teil und nach Beendigung der Rest.
 

Georgie

Sehr aktives Mitglied
einfach weil seine Kunden in Süditalien nicht mehr zahlen
Das liegt nicht an "dieser Krise". Aussage meines Nachbarn, der als Zimmermann eine eigene Werkstatt betreibt "Lavoro c'è, ma niente soldi" (Arbeit gibt es genug, nur kein Geld) womit er die schlechte Zahlungsmoral seiner Kunden beschreibt.
 

Lafayette

Sehr aktives Mitglied
Ich habe meinen Handwerkern hier in der Zeit des Stillstands die kompletten noch ausstehenden Projektkosten vorab gezahlt, um diese Betriebe zu unterstützen.
 

Blund

Sehr aktives Mitglied
Oh je, ich hatte gehofft, hier nicht so einen schnell widerlegbaren Kram a la "Immunsystem stärken und der Virus haut ab" lesen muss.
Und schon gar nicht, dass "man seine Meinung nicht mehr äußern darf" und "man mal nachdenken soll".
Puuuuuuhhh...
 

Bea2

Sehr aktives Mitglied
Kurzarbeitergeld in Italien???

Freunde von mir haben eine Gerberei in der Toscana.
Sie haben für ihr 20 Mitarbeiter die Gehälter weiter bezahlt, weil das Geld aus der Kurzarbeiterkassen nicht kam.

Genauso mein Schwager, der Fahrlehrer ist, hat das erste Geld letzte Woche erhalten, ebenso seine Freu,
die bei Conforama arbeitet.

:( Bea
 

Maren

Sehr aktives Mitglied
Die Zeit: "In Nordrhein-Westfalen beginnen kommende Woche die Sommerferien. Doch nicht überall sind die Urlauber willkommen. Nach dem Coronavirus-Ausbruch im Schlachtbetrieb Tönnies sollen Gäste aus dem Landkreis Gütersloh in einigen Bundesländern wieder nach Hause geschickt werden, wenn sie keinen negativen Corona-Test vorweisen können."

In einigen Bundeländern - aber ansonsten können die Leute, die an dem Ort leben, der sich derzeit wieder in einem partiellen Lockdown befindet nach fast 2000 positiven Tests, überall hinreisen wie verschiedenen Medien zu entnehmen war.

Das alles klingt ja schon sehr sinnvoll.
 

ellen

Aktives Mitglied
Voll schlimm, verfolge es auch in den Medien wie sicher alle. Die armen Arbeiter müssen sich jetzt bei der Hitze zu 9 Prs. EIN Schlafraum teilen. Auch die Zustände in diesem Unternehmen wie die mit den Arbeitern umgehen-endlich komt alles zur Sprache und wird sich etwas ändern müssen.
 

Lafayette

Sehr aktives Mitglied
Und was haben jetzt die letzten beiden Beiträge mit Sardinien zu tun?
 

Lafayette

Sehr aktives Mitglied
Ja, Ausnahmezustand.
 

Sardinie95

Neues Mitglied
Ich hoffe einfach, dass die sehr bald einen Impfstoff finden, so das wir (ob auf Sardinien oder anderswo) wieder ganz normal ohne Angst weiter leben können. :-I
 
Anzeige

Themen mit ähnl. Begriffen

Top