Verspätung bei Ankunft am Hafen

MarkusA

Mitglied
Hallo Leute, wisst ihr vielleicht wieviel Verspätung man sich im Notfall leisten kann wenn man in Genua einschifft? Sind die streng und beharren darauf dass man mind. 2 h vorher auf dem Gelände ist? Oder lassen die einen auch noch einschiffen wenn man erst 1h vor Abfahrt ankommt? Jemand evtl. Erfahrung gemacht? Danke. Grüsse
 

Urlaub

Mitglied
Wir sind vor Jahren mal wegen Stau erst 20 Minuten vor Abfahrt angekommen.
Durften ohne Probleme mit.
Dieses Erleben brauche ich aber nicht noch einmal.
 

mare

Sehr aktives Mitglied
Das ist eine vor allem rechtliche Geschichte. Die Reedereien geben eine Einschiffungszeit an, wie lange vor Abfahrt man sich spätestens zum Einchecken einfinden soll. Und dieses Einchecken findet i.R. auf dem Platz am Abfahrtssteg statt. Wenn man zu spät zum Einchecken kommt, liegt damit das Risiko beim Kunden.

Nach dieser Zeit kann die Beförderung nicht mehr garantiert werden, teils heisst es auch, die Buchung verfällt etc., je nach Tarif auch, das ist in den jeweiligen AGB individuell nachzulesen.... Das kann auch bedeuten, wenn das Schiff ausgebucht ist, was in gewissen Kategorien wie bestimmten Fahrzeugkategorien, z.B. Höhen oder Kabinen etc, durchaus an manchen Terminen der Fall sein kann, könnte man selbst zunächst auf Warteliste gesetzt werden und/oder möglicherweise könnte der aktuell gültige Tagespreis nachkassiert werden…usw...

Nun ist das oftmals Theorie. Es ist nicht so, dass nach dieser Frist der Check In geschlossen wird, wie bei den Flügen. In vielen praktischen Fällen kann man noch ganz normal auf das Schiff fahren, auch wenn man später kommt, solange das Boarding noch läuft. Aber irgendwann ist das Boarding beendet, die Klappe ist zu und das Schiff fährt ab…. Richtung Sardinien (oder zurück)…
 
Zuletzt geändert:

Ponti

Sehr aktives Mitglied
Dieses Jahr mit SF ab Livorno 20 Min. u. ab Golfo Aranci 15 Min. vor der planmässigen Abfahrtszeit abgelegt. Unbedingt auf den letzten Drücker würde ich nicht kommen.
 

robbie-tobbie

Sehr aktives Mitglied
....
Unbedingt auf den letzten Drücker würde ich nicht kommen.
Sehe ich auch so, gibt für mich nichts Schlimmeres als so ne Hektik - was mich jedoch immer wieder verwundert hat, dass sehr häufig kurz vor dem Ablegen noch relativ viele Autos mit dem Länderkennzeichen "I" ankommen und flugs auf die Fähre huschen... ;)

Während die mit dem Länderkennzeichen "D" (also ich auch) sich, brav wie die Lemminge, stundenlang vorher am Ausleger die Füße platt stehen whistling

Viele Grüße, Robert
 

Kerli

Sehr aktives Mitglied
Moin Moin,

unsere schon gebuchte Hinfahrt mit der Fähre hätte eigentlich am 01.10.16 Nachmittags stattgefunden ( Sardinia Ferries: Livorno - Golfo Aranci ).
Doch leider machten berufliche "Zwänge" uns einen dicken Strich durch unsere Planungen......wir rollten "erst"
am 02.10.16 Abends in Livorno Porto ein. Schnell rüber zun den dortigen "Ticket-Schaltern".......der Schalter von Sardinia Ferries
machte direkt vor unseren Nasen zu, der von Moby Lines gab uns noch knapp 5 Minuten Zeit zum "Nachdenken".
Da uns knapp 1500 km Anfahrt in den Beinen steckten und wir keine Lust hatten, hier im Hafen noch zu übernachten, buchten wir
für uns und unsere "rollenden Hütten" noch schnell die Tickets.......für knapp 193 Euro je Womo ( 7,40 m lang, 3,20 m hoch ), 2 Personen,
keine Kabine. Mit den frisch erworbenen Moby-Tickets kaum wieder am Womo angekommen, mußten wir auch schon auf die Fähre fahren
( Moby Wonder ). Und nur gut 20 min. später hieß es "Leinen los".

Friesische Küstengrüße vom Jadebusen

Kerli und Lia
 
Anzeige

Themen mit ähnl. Begriffen

Top