Ferienhaus mit Pool im Norden oder Hotel?

Verano

Mitglied
Frühestens am 30.6., spätestens am 4.7. Möchten wir für 14 Tage in den Norden von Sardinien reisen.
Mir sagen die Delphinahotels gut zu, insbesondere das Torreruja, Falco und El Dune.
Uns würde aber auch ein Ferienhaus mit Pool zusagen. So sind wir es seit einem Jahrzehnt von Mallorca seit langer Zeit gewöhnt.

Unsere Vorlieben
Komfortable Unterkünfte
Ruhige Lage
Faszinierende Aussichten
Naturumgebung
Lange Sandstrände oder und gemütliche Buchten mit dem Wagen gut erreichbar oder vor der Tür
Wandern mögen wir
Landestypisch darf es auch sein mit modernem Touch

Bei den Häusern bin ich noch nicht fündig geworden.
Für die genannten Hotels liegen mir Angebote vor.

Habt Ihr Ideen, welche Hotels noch zu uns passen könnten?
Für Haustipps bin ich ebenso dankbar.

Ich revanchiere mich gerne mit Mallorcatipps rund ums Thema Wohnen.
Über Nachrichten freue ich mich sehr.
 

Beppe

Sehr aktives Mitglied
@Verano

leider haste nicht gesagt, ob Du mit Deinen 11 Kindern und der Schwiegermutter anreist - insofern
gerade schwierig, Dir das passende Objekt mit der entsprechenden Zimmer- und Bettenanzahl anzubieten.

Das Cala di Falco ist wirklich etwas in die Jahre gekommen und ich würde Dir alternativ
eher das Hotel "Relais Villa del Golfo" empfehlen.

http://www.hotelvilladelgolfo.it/de/

Das bietet Dir/Euch eigentlich alles was Du oben aufgelistet hast.
 

Bianca

Sehr aktives Mitglied
Hallo Verano
Googlen Sie mal ...Villa Baja Relax Sardinien- nördlich von Olbia ..tolle Villa ..ab € 370,- am Tag ..
 

Verano

Mitglied
Guten Morgen,

Vielen Dank für die Infos.
Wir reisen als Familie mit unserem 8j Sohn.

Für weitere Anregungen sehr dankbar.
 

mare

Sehr aktives Mitglied
Schau doch auch mal im Unterforum biete Unterkunft nach Hotels und direkt auf den Homepages der Sardinien Spezial-Anbieter dort, ansonsten eben nach Fewos mit Pool über die üblichen Portale , wo man entsprechend selektieren kann.
Sardinien ist in vielem nicht mit Mallorca vergleichbar. Teils kann es auch ein gewisses Umdenken erfordern...
Auf Sardinien gibt es strenge Bauvorschriften und daher nicht so viele private Ferienhäuser mit Pool, vor allem an der Küste und häufiger im Sommer Wasserknappheit. Was aber den großen Vorteil der vielerorts unverbauten Küsten hat und die Bauten sind in der Höhe beschränkt und meist im landestypischen Stil errichtet. Am ehesten findet man Unterkünfte mit Pool in den Residenzen, Ferienanlagen oder eben Hotels mit einem Gemeinschaftspool. Es gibt so viele gute Ferienhäuser, aber oft ohne Pool. Der schränkt die Auswahl eben sehr ein. Wobei es für gute einzelne Häuser jetzt schon recht spät ist.
Wie stellt ihr euch das mit dem Wandern vor, denn im Juli ist es schon ziemlich heiss?
Ansonsten wäre ein Preisrahmen für konkrete Empfehlungen oder Angebote sicher sinnvoll.
 

Verano

Mitglied
DANKE für weitere Infos.
Wir Wandern seit zwei Jahren wieder etwas. Zuvor war unser Sohn zu klein für mehr als ausgiebige Spaziergänge. Das klappte jetzt die beiden vorigen Sommer so gut, dass wir uns dies auch an zwei Oder drei Tagen auf Sardinien vorstellen könnten. Auf Mallorca hätten wir voriges Jahr Glück. Zu Beginn der Sommerferien war es noch nicht so extremst heiss. Zudem haben wir passende Schattenwege bevorzugt etc. Viele kleine Gehpausen eingelegt, ausreichend Trinkvorrat und gute Motivation halfen zusätzlich. Natürlich wäre das im Mai angenehmer... Aber wenn nach einem halben Wandertag auch wieder ein Tag mit Entspanung am Meer oder Pool folgten, passte das bei uns recht gut.
Wir sind übrigens auch auf Mallorca eher Gäste, die etwas vom Land sehen möchten, haben seit fast zwei Jahrzehnten enge Kontakte auch zu einer mallorquinischen Familie und Lieben eher die Regionen fernab vom Ballermann. Wie gut, dass die Insel ein breites Spektrum an Urlaubsbedürfnissen befriedigt.

Unser Budget liegt für 2 Wochen bei rd. 5000 Euro eigentlich für alle Kosten. Aber mittlerweile bin ich unsicher, ob wir das unseren Bedürfnissen entsprechend, einhalten können. Die Hotels aus er
Delphinkette liegen eher drüber.

HÄUSER - Uns rennt, wie schon jemand hier anmerkte, etwas die Zeit davon. Die Insel ist gross. Wir unerfahren dort. Drum hoffte ich auf hilfreiche Tipps von Insidern.

Freue mich über weitere nette Nachrichten.
 

Bea2

Sehr aktives Mitglied
30.06-04.07, sind 4 Tage ?!

Häuser mit Pool, so wie auf Mallorca, sind in Sardinien ehr die Ausnahme.
Ich habe dich in Unterhaltung angeschrieben.
Bea2
 

Verano

Mitglied
DANKE Bea, ich muss mich hier im Forum erst einmal orientieren. Was bedeutet denn Unterhaltung? Wie chatten?

Das Villa del Golfo ist ein wunderschönes Domizil. Aber liegt nicht im Budget. Vielleicht auch mit Kind nicht optimal.
Es darf schon komfortabel sein, Luxusklasse muss es nicht sein.
Am liebsten ein mittelgroßes Hotel, das auch Villen mit anbietet oder frei stehendes Haus.
Auf Mallorca lagen wir im Vorjahr für eine Finca bei da. 300 Euro die Nacht inkl. Pool, sehr gute Mittelklasse.
Wie sind die Preise dafür auf Sardinien?

Das zweite Hotel schaue ich mir gleich an.
 

Bea2

Sehr aktives Mitglied
ahh sorry
hatte ich falsch verstanden.

Du bekommst eine Nachricht "Unterhaltung" , klickst darauf und kannst lesen, was dir geschrieben wurde.

Bea2
 

Verano

Mitglied
inzwischen haben wir uns etwas anders orientiert.
kann mir jemand sagen, wie gut man rund um pula aufgehoben ist mit kind?
wir überlegen die villa gatto im is molas golf resort zu buchen. kennt jemand die anlage, vielleicht sogar die villa?
für Infos dankbar.
 

Frank

Sehr aktives Mitglied
kann mir jemand sagen, wie gut man rund um pula aufgehoben ist mit kind?
...bestens !!! .... die schönen langen seichten Sandstrände in Pula , Santa Margherita di Pula , Chia und Teulada sind auch für Kinder geradezu perfekt und seit Jahren Anziehungspunkt für Familien ...und im Ortzentrum von PULA kann man hervorragend flanieren , shoppen, bummeln, essen gehen , und und und ....

...sonnige Grüße aus PULA , Frank.
 

marai

Sehr aktives Mitglied
Pula ist Super. Kenne die Anlage nicht, aber die Gegend ist optimal für euch.
 

Verano

Mitglied
vielen dank euch beiden!
frank: kennst du die anlage - lebst du vor ort? ich finde so gar keine kritiken zu der villa im netz...
gerade die Agentur nochmal angeschrieben.
 

Frank

Sehr aktives Mitglied
Kenne die Anlage nur im Rahmen von einigen Events oder von Kunden , die ich hin und her chauffiert habe , oder die mit uns in Ausflugsfahrten mit waren.Unzufriedenheiten sind mir nicht zu Ohren gekommen. Also kenne die Analage nicht als Gast , da ich im nahen Pula und Cagliari lebe/arbeite.Anlage liegt aber herrlich ruhig und doch nicht weit von einem quirligem gewachsenen Urlaubsörtchen.
Einige Gäste hatten auch schon mal das Glück oder Pech ( je nachdem wie man zu Tieren eingestellt ist ) eine sardische Hirschmutter mit ihrem „Bambi“ im Morgengrauen im Garten ihrer Villa stehen zu sehen ...
Neben an befindet sich mit immensen Grünflächen einer der beliebtesten Golfplätze Italiens....
VG aus Pula , F.

P.S. Von Pula nach Costa Rei sollte man ca. 1Stunde + 20/30 min einrechnen , je nach Verkehrsaufkommen/Uhrzeit. ( entlang der SS195, SS554, Nuova SS554 , SS125var )
 

mare

Sehr aktives Mitglied
Seid ihr denn weitergekommen? Hier jemanden zu finden, der speziell diese eine Villa kennt, dürfte wahrscheinlich schwierig sein.
Wenn ihr zur Costa Rei fahrt, schaut dass ihr in Cagliari nicht in die Rush Hour kommt oder ins Wochenende, wenn die Einheimischen morgens von Cagliari zur Costa Rei fahren und abends zurück.
Wenn es euch um schöne Strände geht, die findet man natürlich auch in der direkten Umgebung, schau mal dazu hier im Forum unter Pula, Chia, Costa del Sud und zB sehr lohnenswert und durch tolle Landschaft ist ein Ausflug zu den riesigen weißen Dünen Is Arenas Biancas/Porto Pino. Hin durch die Berge auf der SS 195 und zurück an der wunderschönen Küste Costa del Süd SP 7) . uvm.....
 

Verano

Mitglied
hallo,
ja, heute morgen nochmal Telefonat mit einer Mitarbeiterin der Agentur auf Sardinien. sie haben die villa auch erst neu im Programm. daher kannten sich die Mitarbeiter in münchen noch nicht so gut aus. viele fragen beantwortet.

strände: lieben wir - sind deine genannten alle relativ nah erreichbar mit auto?

Hauptstadt: ja, das könnte nervig werden. costa rei ist ja ziemlich weit entfernt. ob wir das machen?!

falls doch noch jemand die villa gatto kennt - für hinweise dankbar.
hoffe, wir werden nicht zu sehr durch die hotelmusikbeschallung beeinträchtigt. darauf wies die Mitarbeiterin heute morgen fairerweise noch hin. angeblich dezent bis 23 Uhr.

hoffe, sie hat recht. empfindenssache.
zum glück sind wir nicht so empfindlich. aber totalbeschallung wäre schon lästig.
wollen ja aber auch unterwegs sein.

habe auch nicht so viele alternativen.
das ist ja das Hauptproblem.
zu spät dran.
sind keine Frühbucher.
 

Verano

Mitglied
noch einen nordtipp erhalten - minihaus mit minipool bei porto san Paolo gelegen.
was sagt ihr zu diesem ort und der gegend?
unterhalb olbia gelegen.
strände dort im vergleich zu pula und chia?
insgesamt trubeliger?
 

Verano

Mitglied
danke für die Rückmeldung.
die villa heisst simona und ist bei airbnb angeboten. versuche gleich mal mehr über den ort und ggf. die villa heraus zu bekommen. mir ist nämlich noch unklar, ob es eine Wohnung oder gesamte villa ist, von der dort gesprochen wird. erstmaliger versuch dann mit airbnb. hm?!
leider Beschreibung uneindeutig.
 

mare

Sehr aktives Mitglied
Die direkte Olbia Umgebung ist Anfang/Mitte Juli wesentlich voller als der Süden,
dabei kleinere Buchten (Porto Taverna, Porto Istana usw), wo es sich weniger verteilen kann und der La Cinta sowieso seeehr sehr voll...
 

Beppe

Sehr aktives Mitglied
@Verano

schreib doch mal das Forenmitglied @myrthenthal an, der hat ein wunderschönes Haus mit Pool in San Pantaleo
und dies wäre m.E. für Euch genau das Richtige.

Ob dies in Eurer Reiszeit noch frei ist, weiss ich nicht - einfach mal hier oder über p.N. anfragen.
 

Verano

Mitglied
@mare: danke, die Gedanken kamen mir auch schon... die gegend um pula wird sicher auch ursprünglicher sein, oder? allerdings liegt die villa ja in einer retortensiedlung irgendwo im nirgendwo. pula ist jedoch mit 4 km nah.
@Beppe - danke - ich schreibe gleich mal an.
 

Verano

Mitglied
guten morgen,

nun wird uns doch das li conchi 12 für unseren genannten Zeitraum angeboten. es liegt an der cala sinzias.
kann mir jemand etwas zu dieser anlage und der Umgebung hinsichtlich Ortschaften und stränden sagen?

ausserdem ist noch die villa sole frei oberhalb von is molas. aber preislich eigentlich nicht mehr im budget. dafür alleinlage und pool.

Dankeschön!
 

mare

Sehr aktives Mitglied
Schau mal hier,
https://www.sardinienforum.de/threa...-li-conchi-in-cala-sinzias.12274/#post-118902

Cala Sinzas ist kein Ort in dem Sinne, da sind ein paar Ferienhäuser und sonst nicht viel, aber bis Villasimius ist es (mit dem Auto) nicht weit.
Ich mag Pula sehr gerne. Das ist ein gewachsener Ort mit Ortskern, netter Piazza, vielen Restaurants, Geschäften, Eisldielen etc. .

Beide Orte liegen nicht direkt am Meer, sondern wenig entfernt. Villasimius für meine Begriffe "touristischer" als Pula mit größerer touristischer Kapazität/Unterkünften, direkt um Villasimius ist es sehr mit Ferienanlagen bebaut. Aber das liegt auch im Auge des Betrachters und ist alles durch die strengen Bauvorschriften auf Sardinien immer noch sehr relativ verglichen mit anderen Zielen, keine Hochhäuser und zugebauten Strände, sondern meist dezent, in der Höhe begrenzt und im landestypischen Stil errichtet, gut in die natürliche Umgebung passend usw.. Die Strände sind allesamt traumhaft drumherum. Schau dir die Orte doch mal im Steetview und Satellitenmodus an. Da kann man schon einen Eindruck bekommen oder hier. Jetzt bin ich aber gespannt, was es wird. https://www.sardinienforum.de/threads/pula-oder-villasimius.5893/
 

Verano

Mitglied
@mare - Vielen Dank für die interessanten Hinweise und Links. Spricht eigentlich eher für Pula. Aber am Ende wäre wahrscheinlich alles irgendwie nett. Warte jetzt die Antworten der Agentur noch ab zu der einen oder anderen Frage und dann buchen wir hoffentlich endlich! Da wir bisher auch mit den eher volleren Mallorcastränden leben konnten, denken wir, können wir auf Sardinien nicht sooo viel dahingehend falsch machen. Gewachsener Ort nahe bei wäre natürlich super. Aber auch die Westseite von C. ist ja erreichbar. Nur eben nicht sooo schnell. Für einen Eindruck und einmaligen Besuch würden wir sicher von Cala Sinzias auch mal rüberfahren. Beim Li Conchi müssen wir schauen, ob die Baustelle nebenan noch ein Thema ist. Davon gehe ich aber mal eher nicht aus.
 
Anzeige

Themen mit ähnl. Begriffen

Top