Fähre Freizeit nahe SGC Firenze-Pisa-Livorno verbringen

mmay

Mitglied
Wir fahren nächste Woche über Livorno nach Sardinien und suchen noch Vorschläge, wie wir die "überschüssige" Zeit vor Einfahrt nach Livorno an der FI-PI-LI verbringen können. Der Plan ist, A1 incl. Florenz etc. hinter uns zu bringen und danach noch etwas zu chillen bis die Zeit für die Fähre ran ist (Fähre geht 22 Uhr, wir planen 19 Uhr in Livorno zu sein).
Nach Pisa rein zu fahren interessiert uns eher nicht, gibt es zwischen Florenz und Livorno irgendwas, wo man ein paar Stunden verbringen könnte? Wir sind mit Gespann (Motorradanhänger) unterwegs, es sollte also nicht supereng sein.
Abendessen würden wir da auch gern noch.
 

marai

Sehr aktives Mitglied
Fahrt von Marina di Pisa die küstenstrasse bis calambrone-tirrenia. dort gibt es einige strandrestaurants/-bars , man kann dort auch sehr gut mit gespann parken. schau mal googlemaps. dann nur noch 20min zur Fähre.
Oft schöne Aussicht aufs meer (Sonnenuntergang) und netter blick zum hafen um schiffle zu beobachten. bin grad in der nähe, wasser hat schon 18°,
manche waren schon baden.
 

mmay

Mitglied
Klingt an sich gut, scheint aber nicht zu unserem Zeitfenster zu passen. Ich habe mal bei Google Maps geschaut, und die meisten Restaurants da scheinen irgendwann zwischen 14 und 15 Uhr zu schließen und erst zwischen 19 und 20 Uhr wieder zu öffnen. Wir möchten ("müssen") aber eher gegen 18 Uhr essen um dann so kurz vor 19 wieder weiter fahren zu können.
Es scheint einige wenige Restaurants zu geben, die durgehend geäffnet haben (z.B. testeelische.it ), aber da sind dann vermutlich alle Wartenden?
 

Sabina

Sehr aktives Mitglied
Martin hat recht, Marina di Pisa und weiter runter ist es schön zu fahren... auf keinen Fall mit einem vollgepackten Auto Pisa Centrum anfahren, ich habe sicher nichts gegen Pisa, im Gegenteil, ich mag es, aber von dort hat man leider schon viele nicht so nette Sachen gehört;
 

marai

Sehr aktives Mitglied
Es gibt da auch einige strandbars,die durchgängig aufhaben, die kleinere Mahlzeiten anbieten, wenns am Wochenende ist, überhaupt kein Problem etwas zu finden und die Parkplätze sind meist vor der Hütte. Vor 20h brauchst du eigentlich auch nicht aufbrechen, wie gesagt 20min und 1,5 Stunden vor Fähre reicht um die Zeit.
Gerade die Restaurants in den Ortschaften nahe der Fi-PI-Li, gibt auch sehr schöne,,machen erst um 19,30 auf, am Meer ist man da eher früher dran.
 

mmay

Mitglied
Wir werden da am Freitag (11.5.) sein. Ok, klingt gut, wir werden unser Glück da an der Marina versuchen. "1,5h vor der Fähre" reicht Freitag Abends? Ich vermute halt, dass wir wg. Himmelfahrt nicht die einzigen auf der Route sein werden.
Noch eine Frage: zur Marina über A11 oder SGC (aus Richtung Bozen kommend)? Laut Google sind es 3 Minuten Unterschied und die SGC spart ein paar Euro Maut.
 

marai

Sehr aktives Mitglied
FIPILI ,bin ich gerade letzten Freitag gefahren. Fi-Pi-LI hat halt ein paar große Unebenheiten, mit ca 90 gehts aber recht gut.
Die Ausfahrt der A11 in Florenz ist immer noch im Umbau, da habe ich mich letzten Herbst mit WoWa ziemlich verfranst, da das Navi und Copilot etwas überfordert waren. Zeitlich wirklich nicht viel Unterschied, nur bei den Flickschustereien muß man etwas vorsichtig fahren, ist aber ja nicht so weit.
 

mmay

Mitglied
Und dann lässt man das Auto einfach in der Warteschlange stehen und geht? Woher weiß man, wann man zurück sein muss?
Wir fahren mit Moby, da steht 22 Uhr auf dem Ticket, aber natürlich nicht, wann die Abfertigung im Hafen konkret beginnt.
 

Magic71

Aktives Mitglied
Abfahrt Marina di Pisa wäre auch mein Tipp. Die letzen zwei mal haben wir in Tirrenia im Ristorante Pizzeria Dea del Mare gegessen, nachdem wir vorher etliche Zeit nach einem geöffneten Restaurant zwischen Marina di Pisa und Tirrenia gesucht haben. Um sechs machen da die wenigsten auf.

Dieses jahr spiele ich allerdings auch mit dem Gedanken, im Hafen zu parken (mal sehen von wo Grimaldi im Juli startet) und in die Stadt zu gehen. Auto musst Du nicht nach dem Check-In in der Schlange parken. Ich habs schon geschafft dann erst eine halbe Stunde vor Abfahrt auf die Fähre zu fahren.
 

mare

Sehr aktives Mitglied
Etwas zu finden, wo man um 18h oder 18,30h schon essen kann, kann wirklich schwierig sein bei einer "frühen" Abfahrt zB um 21.00h . Manchmal haben sie zwar schon auf, aber noch keine warme Küche oder Pizzerien den Ofen noch nicht angeheizt usw. @Magic71 Ab wann konnte man da essen oder bekam Pizza?

An der Hafeneinfahrt werden meist die Tickets angeschaut. Wenn man direkt zum Abfahrtssteg fährt, hat man teils gar keine große Wahl, wo man sich hinstellt und wird vom Personal in die Warteschlage eingewiesen. Teils erfolgt dann am Abfartssteg sofort das Check In, also das Eincannen der Tickets (Barcode) und Ausdrucken des Boardingpasses (+Aufkleber Windschutzscheibe) , teils aber auch erst später kurz vor dem Beginn der Einschiffung . ..

Bei Moby soll man 90 Minuten vor Abfahrt im Hafen zum Check In am Abfahrtssteg sein und da würde ich auch da sein, später wäre eher für Routinierte oder im Notfall bei Stau o.a. und eigenes Risiko und für die Hintermänner ärgerlich, wenn man die blockiert, d..h. meistens beginnt das Einschiffen nicht früher. Ein Anhaltspunkt kann auch generell sein, wann das Schiff ankommt. Wenn die Moby Wonder in dem Fall aber schon am Morgen in Livorno ankommt und den ganzen Tag im Hafen liegt, kannst du ja, bevor du weggehst, einen Moby Mitarbeiter fragen, um wieviel Uhr heute das "Imbarco" beginnt. ...
 
Zuletzt geändert:

irinaf75

Aktives Mitglied
Hallo mmay!
Wir machen das so:
Ankunft Livorno/ Hafen 17:30-18:00 Uhr - Check In in der Warteschlange incl. Einscannen der Tickets, Aufkleber Windschutzscheibe, ect. - bisher war das frühzeitig möglich (bei Moby). Unbedingt fragen, wann ihr dort zum Einschiffen ("Imbarco") sein solltet. Bei der Abendfähre ist das meistens 1 Stunde vor dem Ablegen. Wir haben dann genug Zeit in der Livorno-Altstadt zum essen zu gehen. Früher waren wir immer beim Auto geblieben, und es waren 3-3,5 Stunden zum teil langweiliges Warten, obwohl die ganze Hafenatmosphäre toll ist, und es entstehen immer wieder nette Bekanntschaften und überraschende Wiedersehen-Erlebnisse..
Seit ein paar Jahren machen wir es anders (und nicht nur wir) und gehen die Livorno-Altstadt erkundigen oder einfach gut essen (ich stehe nicht auf das Essen am Terminal oder auf der Fähre - das selbe Geld kann man woanders besser investieren.. ;-)
Daher reservieren wir um 19:00 Uhr die Plätzchen im Restaurant/Trattoria unserer Wahl - und am 20:30 Uhr sind wir schon wieder zurück - und müssen noch warten bis es endlich los geht..
Gutes Essen gibt's in:
"L'Antica Venezia" - Piazza Die Domenican, 15
"Chez Ugo" Pizzeria - Scali del Monte Pio, 35
"La vecchia Venezia" - Via della Venezia, 5
"Aragosta" - Piazza dell'Arsenale, 6
LG Irina
 

mmay

Mitglied
Hallo Irina, danke für den Tipp - klingt auch gut. Vielleicht lässt sich das auch irgendwie mit der Marina kombinieren. Wir reisen mit Zwischenübernachtung bei Bozen an und werden zwischen 9 und 10 in Bozen los kommen - wir werden also irgendwann zwischen 15 und 16 Uhr Livorno erreichen. Ich schätze das ist zu zeitig, um in den Hafen zu fahren (auch wenn die Moby bereits seit Vormittag da liegt, wenn ich das richtig sehe).
 

Magic71

Aktives Mitglied
Auf jeden Fall in Marina di Pisa abfahren. Da könnt ihr euch mal umguggen und das Meer geniesen. In den Hafen könnt ihr immer noch fahren.

@mare: Ristorante Pizzeria Dea del Mare hat vor 19:00 offen.

Gruß Mike
 

mmay

Mitglied
Nach all den Fragen und guten Tipps hier: vielen Dank an das Forum, hat alles gut geklappt. Inzwischen sind wir (leider) zurück.
 

leerotor

Sehr aktives Mitglied
hallo
fahrt doch mal über parma
bei berceto raus, auf dem grossen parklatz gleich links die Mopeds vom hänger und viel spass am passo della cisa.
von der seite kann mann auch mit mopedanhänger zum passo della cisa hochfahren mit womo lässt es sich auch gut schlafen und wer will findet da auch den wanderwegweiser zur via francigegna/ umkehr nach belieben

wenns den unbedingt über Florenz sein muss
auf die alte Autobahn(panoramica ) einschwenken am Scheitelpunkt weg von der Autobahn Richtung passo futa.
als Wanderung gibt's da den sasso castro(rother Toskana nord), als Mopedfahrer gibt's da alles in alle Richtungen.

wenns ein bischen näher an livorno sein sollte
marina de Pisa(hier auch guter Stellplatz für womos) und vor zur Flussmündung und den trabuchos relaxt zuschauen und/oder lecker fisch essen.
die früher optimale pineta von cecina ist leider nicht mehr alles verrammelt und mit Verbotsschildern bepflastert.

mfg felix
 
Anzeige

Themen mit ähnl. Begriffen

Top