Costa Smeralda Mitte/Ende Juli - wie schlimm wird es?? ;o)

Diana

Mitglied
Hallo Zusammen,

wir möchten im Sommer gerne wieder in unser Lieblingshotel, Nähe Olbia. Wir reisen nun zum vierten Mal dorthin, allerdings sind wir kommenden Sommer erstmals an die Sommerferien gebunden.

Wir würden buchen von Mitte bis Ende Juli. Leider haben nicht nur die Deutschen, sondern auch alle Italiener Ferien und nun bekomme ich gerade echt Sorgen, dass ich erstmals enttäuscht sein werde. Ich kenne Sardinien nur aus den Monaten Mai, Juni und September. Wir lieben die nicht so vollen Strände und das nicht ganz so heiße Klima.

Mir ist natürlich klar, dass ich das in den nächsten Jahren nicht bekommen werde, wenn ich an die Sommerferien gebunden bin. Mir ist auch klar, das die größere Hitze und die mehr Menschen etwas sind, womit ich mich abfinden muss. Jedoch würde ich gerne von euch wissen, ob ich mich wirklich auf Menschenhorden an den Stränden und komplett überbuchte Hotels einstellen muss.

Danke ;o)

Diana
 

sardegnaorange

Sehr aktives Mitglied
hallo Diana,

klar ist es voller als in den monaten, die du bisher kennst. für mein empfinden ist der juli allerdings noch ganz ok verglichen mit august, je früher, desto besser. allerdings gegen das klima kommst du nicht an - es kühlt in den nächten nur noch wenig ab, je nach wetter eben muss man schon mit hitze rechnen. probierts einfach aus, wahrscheinlich habt ihr ein mietauto und könnte auch mal woandershin fahren. nach meiner erfahrung gibts im juli schon auch noch strände, an denen es sich alles ein bisschen verteilt.

lg anke
 

mare

Sehr aktives Mitglied
Hallo Diana,

natürlich ist das ein Unterschied, wenn man das Bild der Vor-oder Nachsaison noch im Kopf hat. Davon muss man einfach versuchen sich etwas zu lösen und es positiv sehen. Während der Sommerferien ist es überall entsprechend voll und vergleichen mit anderen Zielen hat Sardinien immer noch den Inselvorteil, soll heissen, woanders ist es noch erheblich voller.

Generell verteilt es sich an längeren Stränden besser als in kleineren Buchten oder wenn man sich etwas von direkten Standzugang, dem Liegestuhlverleih oder der Bar entfernt und etwas weiter läuft oder an Stränden, zu denen man ein Stück laufen muss oder die nur mit dem Auto erreichbar sind.….

Dabei ist die Olbia Umgebung schon noch mehr besucht als andere Gegenden. Wenn ihr noch nicht gebucht habt und etwas flexibel seid, könnte eventuell eine Überlegung sein, auch an eine andere Gegend zu denken...

Wie Anke schon sagt, am stärksten besucht ist immer noch der August, wenn die Italiener rund um den Ferragosto (15.8.) Ferien machen.

Viele Grüße
Petra
 

Jenny685

Aktives Mitglied
Hallo! Wir waren die letzten 2 Jahre im Juli (und auch dieses Jahr :)))))) auch in der Nähe von Olbia. Mit etwas "Fahrerei" hatten wir sogar auch dann mal eine kleine Bucht für uns. (Siehe mein Profil....) Aber ich finde selbst die großen Strände bieten genügend Ausweichmöglichkeiten. Für mich persönlich gab es von ca. 30 Stränden rund um Olbia keinen einzigen den ich zu voll oder nicht lohnenswert finde. Der La Chinta in S.T. war mir vielleicht ein wenig zu voll/laut da zieht mich zur Hochsaison persönlich jetzt nichts mehr hin, aber wie gesagt, es wird euch mit Sicherheit trotzdem überall gefallen!
Wenn ich beispielsweise an Mallorca zurück denke, komme ich mir auf Sardinien vor wie im Paradies.
 

Feuerpferd

Sehr aktives Mitglied
Wir waren im Sommer 2014 Mitte Juli in Nordosten der Insel und ich war so genervt von den vollen Stränden (und Parkplätzen), dass ich für alle anderen Schönheiten - die ich aus den Herbstferien im Jahr davor kannte - gar kein Auge mehr hatte. In den Osterferien war es wieder toll, aber im Sommer verdrücke ich mich lieber wieder weiter nach Süden.
 
Anzeige

Themen mit ähnl. Begriffen

Top