Süden im Juni ... wohin?

Bianca3785

Neues Mitglied
Hallo ihr lieben Sardinien-Freunde!

Ich bin neu in diesem Forum und hoffe hier ein paar Antworten zu finden :)

Mein Freund und ich waren letztes Jahr im September das erste Mal auf Sardinien und haben uns mit dem Sardinien-Virus infiziert :)) Deshalb planen wir Anfang Juni (ca. 1-2 Juni-Woche) wieder nach Sardinien zu reisen. Wir planen ca. 12-14 Tage.
Im September sind wir mit der Fähre von Livorno nach Olbia und haben den Nord-Östlichen Teil der Insel mit dem eigenen Auto erkundet. Wir waren erst an der Costa Smeralda, dann La Maddalena, Capo Testa und dann weiter nach Tortoli, und wieder "hoch" über Cala Gonone, Siniscola, San Teodoro, Monte Petrosu ...

Da wir nicht wissen ob wir eher die Fähren- oder Flugreisenden sind würden wir im Vergleich jetzt gerne im Juni mit dem Flieger nach Cagliari und dann den Süden erkunden. Meine erste Idee (hab erstmal nur ein paar Blicke in den Reiseführer gemacht) wäre nun:

Anreise Cagliari, Mietauto nehmen
2 Nächte direkt in Cagliari
2 Nächte in der Nähe oder in Muravera
2 Nächte in der Nähe oder in Villasimius
2 Nächte in der Nähe oder in Pula oder Chia
dann bleiben noch ca. 4 Nächte über die ich in der Nähe der Inseln Sant'Antioco und Isola San Pietro planen würde
Anschließend dann zurück nach Cagliari zum Flieger :-(

Denkt ihr die "Stationen" sind richtig gewählt? (Wobei die Unterkünfte ja eigentlich nur als gute Ausgangsorte dienen sollten)
Würdet ihr noch weiter Richtung Nordosten bzw. Nordwesten gehen? Gibt es dort noch etwas das man "gesehen haben muss" (Im September ging es mir so bei Capo Testa, ursprünglich wollten wir nach La Maddalena schon Richtung Tortoli, auf einen Tipp hin gingen wir aber erst noch nach Capo Testa ... ich bin immer noch sooooo dankbar für diesen Tipp *gg* ... hätten wir sonst einfach verpasst)
Findet ihr diese Tour zu groß?
Sind die Inseln Sant'Antioco und San Pietro 4 Nächte wert?

Sooooo viele Fragen :)) Für ein paar Tipps wäre ich sehr dankbar.
Als nächstes würde ich die Fixpunkte/Übernachtungen für unsere Reise fixieren und dann den Reiseführer ins Detail studieren :)

Danke euch schonmal!

Grüße
Bianca
 

Feuerpferd

Sehr aktives Mitglied
Hallo Bianca,

zu Deinen Plänen kann ich nicht viel sagen, nur vorab einen Tipp geben. Das Auto würde ich erst holen, wenn die Reise wirklich losgeht. Für Cagliari selber ist das Auto nicht nötig und wegen der Parkplatzsuche sogar eher lästig. Man ist ruckzuck mit dem Zug vom Flughafen in der Stadt, direkt in Laufnähe zur Altstadt. Dann würde ich auch nach den Flugzeiten schauen, ob der Cagliariaufenthalt, den ich uneingeschränkt empfehlen kann, besser am Anfang oder am Ende liegen sollte.
 

mare

Sehr aktives Mitglied
Hallo Bianca,

Muravera und Villasimius würde ich zusammen fassen, das ist ja nur ungefähr 40 Kilometer auseinander, da kann man von einem Standort die Umgebung erkunden, vor allem wenn ihr schon Tortoli und Umgebung erkundet habt.

Bei Chia darf die Hinfahrt durchs Landesinnere über Teulada und zurück auf der schönen Küstenstraße der Costa del Sud SP 27 nicht fehlen
bzw könnte man das notfalls evtl. auch auf dem Weg machen, dann nur die Küstenstraße (bei nur 2 Nächten dort hättet ihr ja nur einen Tag vor Ort).

S. Pietro würde ich nicht als Standort wählen, das ist ja eine Insel, sondern wenn dann als Tagesausflug machen.
Es ist schon lohnenswert auch die Westküste weiter Richtung Norden zu erkunden, das könnte man in zwei Standorte aufteilen oder aber auch von einem einzigen Strandort auf San Antioco oder sogar eher etwas weiter nördlich ab Gonessa oder noch weiter nördlich aus machen (Portoscuso ist nicht so schön): sehr schön die Küstenstraße SP 83 (aber auch die SS 126 durchs Landesinnere für einen Weg) und an der Costa Verde lohnenswert Scivu und Piscinas, wo es allerdings kaum Unterkünfte gibt. Und es kommt natürlich auch darauf an, wo du passende Unterkünfte findest.

Das müsst ihr jetzt einfach überlegen, ob ihr lieber öfter die Unterkunft wechseln wollt oder lieber weniger Standorte, von wo aus ihr dann die Umgebung erkundet. Es kommt aber auch auf eure Interessen an, das ist doch immer sehr individuell, was ihr wo konkret unternehmen wollt, insofern ist es dann schon sinnvoll, bereits vorher auch den Reiseführer zu Rate zu ziehen.

Viele Grüße
Petra
 

Bianca3785

Neues Mitglied
Super, danke euch schonmal für die Tipps!! :)

Dass, dass wir erst ein paar Tage in Cagliari bleiben und dann mit dem Auto starten hört sich sehr gut an für mich. :)
Würdet ihr das Mietauto gleich von hier aus buchen oder kann man das auch vor Ort? Ich denke wir werden die größte Auswahl an Mietautoanbieter am Flughafen direkt finden oder?

Grüße
Bianca
 
Zuletzt geändert:

mare

Sehr aktives Mitglied
Hallo Bianca,

es ist meistens besser, den Mietwagen frühzeitig vorab zu buchen,
denn vor Ort ist das normalerweise erheblich teurer als vorab im Netz.

Viel Spaß weiterhin beim Planen
Petra
 
Anzeige

Themen mit ähnl. Begriffen

Top