Referendum in Italien

Beppe

Sehr aktives Mitglied
Beim Referendum in Italien hat Sardinien die niedrigste Wahlbeteiligung mit bisher nur 22%.

Die Wahllokale bleiben heute noch bis 15.00h offen; sowohl für Regionalwahlen, Kommunalwahlen, Nachwahlen und das Verfassungs-Referendum zur Verkleinerung des Repräsentantenhauses (von 630 auf 400 Abgeordnete) und des Senates (von 315 auf 200 Senatoren).

Bis gestern Abend 23.00h wurde in Sardinien die niedrigste Wahlbeteiligung beim Referendum verzeichnet, nämlich nur 23,41% im Vergleich zur nationalen Wahlbeteiligung von 39,38%.

Es wäre m.E. Erachtens sinnvoll, sowohl insgesamt die Kosten der parlamentarischen Verwaltung herabzusetzen als auch die stark übersetzten Diäten der Abgeordneten (vor allem auch im internationalen Vergleich) zu überarbeiten und anzupassen.

Italien insgesamt als auch die Parlamentarier würden hiermit Flagge und Verantwortung zeigen gegenüber ihrem desolaten Staatshaushalt und Solidarität gegenüber all denjenigen, die in äußerst prekären Verhältnissen leben.
 
Zuletzt geändert:

Beppe

Sehr aktives Mitglied
Das vorläufige Ergebnis zum Referendum nach Auszählung von mehr als 54.000 Wahlurnen in Italien:

Wahlergebnis Italien: 69.5% stimmten mit JA zur Parlamentsreduzierung
Wahlergebnis Sardinien: 66,5% stimmten mit JA zur Parlamentsreduzierung.

Hiermit dürfte einer zukünftigen Parlamentsreduzierung nichts im Wege stehen.
 

bootsmax

Sehr aktives Mitglied
Hiermit dürfte einer zukünftigen Parlamentsreduzierung nichts im Wege stehen.
Meine Glaskugel sagt, dass sich das italienische Parlament ein Beispiel am
deutschen Bundestag nimmt. Letzterer verhindert seit vielen Jahren erfolgreich
die Änderung des verfassungswidrigen Zustands.
 

Beppe

Sehr aktives Mitglied
@bootsmax

Deine Glaskugel ist ne paranoide, billige Spekulation.

Wenn Du 'Deine' Glaskugel bereits sprechen hörst, dann sollteste Dich mal gründlich
ärztlich untersuchen lassen.
 

MariaJ.

Aktives Mitglied
hm.........aber wahr könnt das von bootsmax schon sein...............jedenfalls bedeutet (vielleicht) weniger Leuts auch schnellere Entscheidungen und sicher einiges weniger Kosten ;)
Bloss..........bei uns hiess es in den Nachrichten, bis da alles durchgesetzt und 'erneuert' ist, dauerts min. 3 Jahre............und Italien ist ja mehr als bekannt für ständige Wechsel.
Hoffen wir mal, dass das Festland die Insel nimmer derart vernachlässigt!
LG MariaJ.
 

bootsmax

Sehr aktives Mitglied
@bootsmax

Deine Glaskugel ist ne paranoide, billige Spekulation.

Wenn Du 'Deine' Glaskugel bereits sprechen hörst, dann sollteste Dich mal gründlich
ärztlich untersuchen lassen.
Ich empfehle, über den Begriff Paranoia bzw. paranoid nachzulesen. Dann würde die falsche
Anwendung von Fremdwörtern vielleicht vermieden.
Billig ist die "Spekulation" vielleicht, weil man ja nicht groß nachdenken muss, um den wahr-
scheinlichen Fortgang zu beschreiben.
Falsch ist eventuell die Verbindung zum deutschen Bundestag, weil das italienische
Parlament für derlei (Nicht-)Entscheidungen kein Vorbild braucht.
 

Su Gustu

Sehr aktives Mitglied
Die Verringerung des Parlaments erfolgt erst nach den nächsten Bundestagswahlen und dann gibts Abfindungen und Frühpensionierungen............. }:-)
 

Howie

Sehr aktives Mitglied
Meine Glaskugel sagt, dass sich das italienische Parlament ein Beispiel am
deutschen Bundestag nimmt. Letzterer verhindert seit vielen Jahren erfolgreich
die Änderung des verfassungswidrigen Zustands.
Ersetze einfach das Wort "Glaskugel" durch "Menschenkenntnis" und er versteht jeder. ;)

Denn die sagt, das sehr wenige Personen die Wegrationalisierung des eigenen Arbeitsplatzes tatkräftig unterstützen.
Die Bereitschaft dies zu tun sinkt zudem proportional zu Geld und Macht die man durch den Job bekommt.
Darum wird es von einigen Parlamentariern das Bestreben sein, die Verkleinerung möglichst in Richtung "Sanktnimmerleinstag" zu verschieben.

Hiermit dürfte einer zukünftigen Parlamentsreduzierung nichts im Wege stehen.
Da zitiere ich darum mal Goethe :
"Die Botschaft hör ich wohl, allein mir fehlt der Glaube" (das dies in naher Zukungt passiert).
 
Anzeige

Themen mit ähnl. Begriffen

Top