Pfeffii

Sehr aktives Mitglied
Solange ich in den Wald und ans Wasser kann um meinen Hobbys zu Frönen ist die Welt eigentlich in Ordnung.Wenn aber die Italiener vom Festland nur zum Jagen auf die Insel kommen.Wär ich als Insulaner auch nicht mit Einverstanden.
 

Frank

Sehr aktives Mitglied
Jäger versammelten sich zu einem Snack in San Nicolò Gerrei: Strafen für alle!

Versammelt für einen Snack in einem Schafstall, um den Abschluss der Jagdsaison zu feiern. So überraschten sie die Carabinieri von San Nicolò Gerrei nachts.


Die 15 Jäger im Alter zwischen 25 und 60 Jahren wurden identifiziert und mit jeweils 400 Euro bestraft, weil sie gegen die gesetzlichen Anforderungen zur Eindämmung der Coronavirus-Pandemie verstoßen hatten.

Die Patrouille, die für eine normale Überwachung durch das Gebiet "Sa Serra" fuhr, hatte acht Autos bemerkt, die in der Nähe eines Häuschens geparkt waren. Nach dem Hupen kam ein Mann zur Tür. Als die Militärs die Hütte betraten, stellten sie fest, dass das Abendessen noch nicht begonnen hatte und niemand Masken trug.
( Google Translate)

....ooooch , das tut mir ja sooooooo leid !:p


( http://www.unionesarda.it/articolo/...a-san-nicolo-gerrei-sanzioni-136-1115918.html
 
Anzeige

Themen mit ähnl. Begriffen

Top