Flug/Fähre Flug oder Fähre/Mietwagen generell - Eure Erfahrungen bitte :)

satrinxa

Neues Mitglied
Hallo alle, bin neu hier und wollt im September das 1. Mal nach Sardinien reisen. Bekannte haben ein Ferienhaus, in dem ich wohnen kann. Jetzt stellt sich grundsätzliche Frage, ob man einen Flug bucht und den Leihwagen nimmt - oder aber mit Auto und Fähre. Das Fahren macht mir gar nichts aus, eine Anreise gehört für mich auch schon zum Urlaub. Mich erschrecken aber ein wenig die Fährpreise? Habt Ihr Tipps für mich? Welche Kombi ist denn gut und günstig? Vielen lieben Dank für Eure Hilfe. Ist sicherlich schon ganz oft gefragt worden - sorry. Ich lese mich mal kreuz und quer in dem schönen Forum. Wäre dennoch nett, wenn Ihr mir hier Eure Erfahrungen mitteilt. Dankeschön und ein tolles Wochenende!
 

qwpoeriu

Sehr aktives Mitglied
Generell: Wenn du privat unterkommst, dann unbedingt Fr/Sa zur Anreise meiden und verschiedene (Flug-)Häfen vergleichen. Umsteigeverbindungen miteinbeziehen, die sind in den allermeisten Fällen günstiger. Vielleicht irgendwo einen Stopover einlegen, egal, ob nun per Flieger oder Auto. Ich bin im August 2015 für unter 100 Euro nach Florenz bzw. ab Rom geflogen, den Rest haben dann Bahn und Schiff gemacht.

Fähre: Wenn du kurze Verbindungen (Piombino, Civitavecchia!) nutzt, spar dir die Kabine. Vielleicht ist auch eine Tagesfahrt eine Option, da brauchst du erst recht keine. Dann wird es merklich günstiger.

Flug: Urlaubspiraten, Urlaubsguru etc. im Auge behalten, da kommt Sardinien auch öfter und in den allermeisten Fällen werden Flüge und Hotel separat gebucht.

Mietwagen: Vielleicht kann dir @Bea2 noch etwas vermitteln.
 

satrinxa

Neues Mitglied
Das liest sich doch schon mal prima. Ich muss mal kreuz und quer gucken. Auf der Fähre werden ja auch 'Sessel' angeboten beim Buchen. Hat man denn sonst keine Sitzgelegenheiten?
Diese Bekannten mit dem Haus nehmen immer eine Nachtfähre mit Kabine. Weil man entspannter ist. Aber das ist ja echt ziemlich teuer mit über 300 Euro pro Person. Oh, kleine Korrektur. Die 300 sind mit einem gebuchtem Sessel ab Livorno. Und nicht nachts. Kabine nochmal 200 mehr. Hm.
Oder kombiniert man es vielleicht mit einer Übernachtung in Pisa oder woanders in der Toscana... vielleicht dann nur eine Woche Sardinien und vor- und hinterher 1-2 Tage Toskana...
 

bootsmax

Sehr aktives Mitglied
Kommt es auf eine schnelle Reise an oder auf eine billige ? Wie weit ist es zum nächsten Billig-Flughafen ? Wie weit mit dem Auto zum Fährhafen ?
.... also viele Variable

Auf der Fähre mußt du nur Deckspassage buchen, Sitzplätze gibt´s viele, mit Sessel sind die Schlafsessel gemeint.
Wir fahren aus Süddeutschland immer mit Auto/Fähre, fast immer Nachtfähre, immer mit Kabine.
Und zahlen für die Fähre kaum über 300.--zu zweit. Letztes Jahr sogar unter 200.-- Mai/Juni.
 

satrinxa

Neues Mitglied
Muss nicht schnell gehen. Ich fahre tatsächlich auch sehr gerne Auto. Und - das kostet mich nur den Sprit im Ausland...
Hab jetzt mal Fährvergleiche gemacht ab Livorno. Und da komme ich auch bei Wochentagen mit Sessel auf 240,- und mit Kabine 200,- € mehr. Also dann komplett für 2 Personen Hin- und Rückfahrt. Daher die Überlegung, einfach noch 2-3 Tage Toskana anzuhängen und auf die Schlafkabine zu verzichten. Und das Geld in Übernachtung Toskana und Sprit zu investieren...

Billigflughäfen habe ich gecheckt - bin da auch flexibel. Günstiges Angebot ab KölnBonn Flug 470,- Leihwagen dann auch so an die 250,- .
Also bleibt es am End fast gleich, denke ich.... Beide Varianten werden sich so an die 700/800 Euro für beide Personen bewegen für die Anreise.
 
Deine Fährpreis-Informationen müsstest Du konkretisieren, sonst kann man das ja nicht nachvollziehen.
Bei Grimaldi hat unser Sohn im letzten August (!) ab Livorno für die einfache Fahrt (2 Pers., Liegesessel, Auto) ca. 70 € bezahlt!
 

Kary

Sehr aktives Mitglied
Hallo satrinxa,

wende dich doch mal an Turisarda (oben im Banner), die vermitteln sowohl Flüge als auch Fähren und konnten vielen aus dem Forum schon weiterhelfen. Vielleicht finden sie für dich auch noch eine kostengünstigere Möglichkeit, die du bisher übersehen hast. Die Preise sind von derart vielen verschiedenen Faktoren abhängig, dass es für den Anfang vielleicht effektiver ist, einen Profi hinzuzuziehen.

LG, Karin
 

Bea2

Sehr aktives Mitglied
@satrinxa,

setzt dich hin und suche einen Flug plus Preis für den Mietwagen aus und
dann die Kosten für die Fähre,Benzin, Maut evtl. Übernachtung.

Ohne Reisedaten und woher du kommst, kann dir das keiner genau sagen.

Tanti saluti
Bea2
 

corona niedda

Sehr aktives Mitglied
hab jetzt mal rumgespielt... Livorno - Olbia und retour mit Deckspassage für zwei Personen irgendwann im September biste bei rund 200 Euro dabei, also 50 pro Nase und Passage momentan plus normalformatiger PKW inclusive. Glaub mit Flügen im September wirds nicht günstiger, da sind noch Ferien in manchen Bundesländern...
 

bootsmax

Sehr aktives Mitglied
hab jetzt mal rumgespielt... Livorno - Olbia und retour mit Deckspassage für zwei Personen ...
ja, ich auch, für 4. und 18. Sept. (Montag), mit Deckspassage tagsüber 188,20, mit Sessel Nachtfahrt 226,7, mit Kabine Nachtf. 328,20
bei Grimaldi.
Ich kann Leute nicht verstehen, die sich auf der Fähre die Kabine bei Nachtfahrten sparen. An Land zahlt man doch auch für Übernachtungen.
Und Überfahrten am Tag sind für mich verschenkte Zeit.
 

Bea2

Sehr aktives Mitglied
Ich hingegen empfinde eine Tagfahrt wie eine kleine Kreuzfahrt.
Nachts ohne Kabine geht für mich gar nicht. Ich empfand das schon früher mit Kindern als unerlässlich.
Ich hätte nie mir Baby auf dem Flur geschlafen , wenn wir kein Geld hatten, sind wir zuhause geblieben.

Bea2
 

satrinxa

Neues Mitglied
28.08. hin - 06.09 zurück - je nach Tageszeit und Anbieter um die 230/240 € die Fähre Livorno/Olbia.
Flughäfen kämen Hahn, Frankfurt, Köln/Bonn am ehesten in Betracht.
Ich habe alle Möglichkeiten durchgespielt ;) und werde die Fähre nehmen. Wohl tagsüber, weil ich Schiffahren auch mag und für 8/9 Stunden den Sinn einer Kabine nicht sehe. Könnte mit Sicherheit eh nicht schlafen.
Auf der Hinreise ist man ja dann am Urlaubsort zum ERholen und auf der Rückreise stoppen wir in der Toscana an einem netten Ort.
Lieben Dank für Eure Tipps bisher!
 

Howie

Sehr aktives Mitglied
Ich muß Bea zustimmen. Tagfähre ist für mich auch eine kleine Kreuzfahrt.
Da nehme ich nur Deckpassage und bleibe oben bei der Poolbar.
Die Rückfahrt mache ich Nachts mit Kabine wegen der langen Fahrt danach.
Wenn man allerdings danach noch in Livorno bleiben möchte kann man auch da eine weitere Tagespassage an Deck machen.
 

Martinus

Sehr aktives Mitglied
Auf der Fähre werden ja auch 'Sessel' angeboten beim Buchen. Hat man denn sonst keine Sitzgelegenheiten?
Doch, die Holzbänke an den Rudern.;)
Die Entscheidung nach Sardinien mit Flug oder Fähre-Auto hängt für mich an der Länge der Reisezeit. Leihwagen sind im Gegensatz zu Spanien recht teuer. Ist halt eine persönliche Rechenaufgabe.
 

corona niedda

Sehr aktives Mitglied
hab schon Leute gesehen, die in den Sesseln und Sofas der Bordbar gepennt haben.
Müssen halt dann wenn der Barista morgens wieder aufmacht fürs Frühstück verschwinden.

Profis bringen nen dünnen Schlafsack mit und legen sich hinter die Reihen der poltrone zwischen Wand und letzter Reihe. Für Indoor-Pennen gilt dies.

Outdoor-Pennen auf der Brücke könnt auch reizvoll sein, halt dann was Wärmeres mitnehmen weil feucht und kühl, hab ich aber noch nicht live probiert, da die letzten Jahre immer per Flug unterwegs gewesen.
 
Anzeige

Themen mit ähnl. Begriffen

Top