Die Zistrose - Heilkraut aus dem Mittelmeerraum

sardegnaorange

Sehr aktives Mitglied
ich würde für alle fälle auch noch ein ichnusa mitbringen für mich - ansonsten passt das ambiente und der duft :)
 

peko

Sehr aktives Mitglied
@Anke: Spar Dir Ausgabe & Mühe - ein (oder auch zwei) Ichnusa haben wir, auch wenn ich selbst kein Bier trinke, immer für Besucher parat. Wann soll ich's einkühlen?

peko
 

Tina Adler

Sehr aktives Mitglied
Ich wollte diesen Threat mal wieder nach oben bringen. Weiß jemand ob man hier auf der Insel die Zistrose als Heilpflanze nutzt. Ich selber habe im Internet zwei Bücher gefunden, die ich übere den Sommer lesen möchte, wenn was interessantes dabei ist, poste ich es auf jeden Fall. Da ich jetzt schon wieder kurz vor der Heimreise bin, habe ich mir für den nächsten Aufenthalt hier auf der Insel vorgenommen eine Tinktur aus der Zistrose herzustellen..hat da vielleicht jemand Erfahrungen mit?..Ich selber bin ein Fan von Tinkturen, da mir die meisten Tees nicht schmecken und schon gar nicht in der Menge, in der man sie trinken soll...also wird bei mir jedes Heilkraut in gehäckselt, in Alkohol gebadet und in die Sonne oder an den Ofen gestellt...und ich bin überzeugt von der Heilkraft dieser Kräuter...Vielleicht hat ja jemand hier ein wenig Infos über die Zistrose für mich..das würde mich freuen..
 

Sabina

Sehr aktives Mitglied
naja, wie schon erwähnt, es gibt über 20 zistrosenarten. soweit ich das bis jetzt rausgefunden habe, wächst auf sardinien cistus monspeliensis (lt auskunft viator und bo-ju im anderen fred - andere quellen verorten diese art in die region griechenland, zypern, türkei) und cistus albidus. cistus incanus ist die zistrosenart, die vor allem beerntet wird - vor allem das harz. und diese art kommt hauptsächlich in griechenland vor auf der halbinsel chaldiki.
(mein eingegangener strauch war übrigens ein cistus ladanifer, der aber auch nicht auf sardinien vorkommt - außer, die art wurde inzwischen eingeschleppt.)

aber die blätter wären sicher mal einen versuch wert. ich denke mal, die polyphenole sollten dann in der ganzen pflanzenfamilie vorhanden sein, oder?

treffen wir uns also alle mal zum zistrosenjäten bei peko, ja? ;)

lg anke

@MuntafunerOnTour - danke für den link - aber der gärtner, der da bloggt, kann seine pflanze ja nicht mal leiden ;)
Hi Anke,

ich hatte mir ja eine Handvoll aus Sardinien mitgebracht - wegen des schönen Dufts!! und habe dann in D am Computer recherchiert, welche Zistrose es denn ist; ich bin mir ziemlich sicher, dass es die Lack-Zistrose ist - Cistus ladanifer - die ich mitgebracht habe (die Blüten waren vertrocknet, aber mir ging es ja um die Blätter und den harzigen Geruch); diese habe ich mir dann diese Woche online bestellt - zwei Töpfe - und sie beginnt heute - bei 30 C - mehr zu duften!!

salve
Sabine

PS habt Ihr euch jemals bei Peko getroffen? ;)
 

Georgie

Sehr aktives Mitglied
Ich möchte diesen Thread mal wieder hoch holen, aus lauter Begeisterung für den Zistrosentee "Cystustee", den ich heute von unserem Sardinienfahrer PJ kaufen durfte.
"Magica dell'Isalola - Bio Cystustee. Der würzige Duft und die Schönheit von frischen Kräutern, die auf der Insel Sardinien ihre Pracht entfalten, sind in diesen Teemischungen enthalten. Die Kräuter bekommen Kraft und Aroma durch den naturbelassenen Boden, die starke Sonne und der Meeresbrise. Sie werden mit Sorgfalt von Hand gepflückt, behutsam getrocknet und schonend zu wohlschmeckenden Teenischungen verarbeitet"
So steht es auf der Packung geschrieben. Könnte also doch eine Erfolgsgeschichte für die Zistrose auf Sardinien werden.
Ich werde mir gleich bei diesem Sauwetter ein Tässchen genehmigen :)
 

Sardinista

Moderator
...... schmeckt echt super und alleine der Gedanke, dass jedes Blättchen auf der Insel wuchs und von Hand gepflückt wurde trägt zur Steigerung meines Wohlbefindens bei
@ georgie : gute Idee, mach ich mir jetzt auch gleich :)
 

Nobbi

Sehr aktives Mitglied
Hallo Georgie : Kannst Du Bitte mal ein Foto ,oä einstellen von dieser Pflanze Zistrose ?Evtl auch in Germania zu bekommen ?LG. Nobbi
 

Georgie

Sehr aktives Mitglied
Du kannst Zistrosentee auch in D kaufen, z.B. in Apotheken (teuer und man muss evtl. bestellen) aber auch bei DM etc., kannst du googeln (auf Bioqualität achten) aber alles natürlich kein Vergleich zu unserem Zistrosentee aus Sardinien :)
Wohl bekomms
 

Nobbi

Sehr aktives Mitglied
DM.300 mweit weg und Apot.80m ,das sollte Ich ja wohl schaffen.Danke Georgie.;))
 

Nobbi

Sehr aktives Mitglied
Hi: Sieht aus wie Petunien. Aber will mal unsern Apoth.fragen ist ja nicht umsonst Dr. Höchstwarscheinlich bin Ich garantiert über diese Pflanze gestolpert, im warsten Sinne.Danke LG. Nobbi
 

Sabina

Sehr aktives Mitglied
So sieht sie aber nur aus, wenn sie blüht, und es gibt unterschiedlich Arten; ich finde den Duft charakteristisch, wenn man am Strand ist oder Wandern geht, die Blätter fühlen sich harzig an und haben den Duft
 

corona niedda

Sehr aktives Mitglied
gibt auch weissblühenden cisto, der ist aber nicht so verbreitet wie der violette.
Den Tee gibts auch in Reformhäusern in DE.... ok, bei Interesse: ich sammle ihn euch zum halben Preis whistling
 

Nobbi

Sehr aktives Mitglied
Hi corona niedda. Das Ist dein Ernst ? Ja dann sofort eine Tüte voll.;))Frage ist dann noch ist der weißblühende auch genauso wirkungsvoll ?Es gibt scheinbar viele Angebote,aber kaum Litaratur darüber.LG. Nobbi
 

Feuerpferd

Sehr aktives Mitglied
Doch @Nobbi es müsste einiges an Literatur geben und auch der Tee ist mittlerweile weit verbreitet. In den vorigen Jahren hat PJ auch die selbst gesammelte und getrocknete Pflanze zum Aufbrühen mitgebracht.
 

giovanina

Sehr aktives Mitglied
Hallo, ich habe genau hier, auf S. 1 dieser Einträge 2014 etwas über die Cistrose und ihre Wirkung geschrieben und auch, dass es sie im Bioladen ebenfalls gibt - hier in Deutschland. Falls noch mal jemand nachlesen möchte :).
 

Nobbi

Sehr aktives Mitglied
Hallo Ihr Lieben Ratgebenden. Ich war Heute im DM. Mstr. da gäbe es so ein "Hochpreisigen Tee nicht. Sie hätten jetzt viele Bio Tee im Programm,aber was nicht ist ? @Also corona niedda : Ich bin ganz wild darauf. Da würde Ich ja gerne sein, in deinem Garten ,IMG_9753.JPGund beim trocknen zusehn. Ja da müssen wir was machen.Ist wohl das falsche Foto ?
 

corona niedda

Sehr aktives Mitglied
dieses Blümchen haben einen Haufen Leut im Vorgarten oder im Topf an der Haustüre...
aber cisto ist das garantiert net
 

peko

Sehr aktives Mitglied
Seit 2014 hat sich bei uns punkto Zistrose nix geändert: diese sehr vermehrungsfreudige Pflanze wuchert über den Winter jede freie Fläche zu. Die jetzt ca 20cm hohen Schößlinge wachsen dicht an dicht und verdrängen alles andere. Bei den von Euch angeführten (Apotheker)Preisen hab ich heute ein Vermögen mit dem Mäher niedergemetzelt und kompostiert.
Eingedenk der hiesigen Diskussion hab ich heute auch ein paar Zweiglein der Montpellier-Zistrose fotografiert, das ist die weiße mit reingelben Staubgefäßen ohne jegliche Verzierung, die hier sehr häufig, oft unkrautartig wächst.

Dass sich da auch eine mediengeile Coluber viridiflavus mit ins Foto gedrängt hat, tut mir leid. Naja, eigentlich nicht, weil die Zistrosenblätter rechts oben im Bild sieht man ja trotzdem deutlich...;)...

DSCN0094.JPG

peko
 

Nobbi

Sehr aktives Mitglied
Hi Peko. Tolles Foto: Wird hier gehandelt mit 6,-8,- Euro 20 Aufgussbeutel. Nur über dem Handel? DM hats ja nicht. Rossmann?IMG_9832.JPG
 

lanadi

Sehr aktives Mitglied
Da Internet ist voll mit Angeboten zu Tee von Bio über nicht Bio. Es gibt auch Salben sollen speziell gegen Neurodermitis helfen und sehr entzündungshemmend sein. Es wird sicher kein Problem sein sie in Deutschland zu bekommen. Einfach goggeln....;))
 
Anzeige

Mitglied Themen mit ähnl. Begriffen Forum Antworten Datum
Sabina Natur / Strände 7
Themen mit ähnl. Begriffen
Zistrosen - Eure Erfahrungen

Themen mit ähnl. Begriffen

Top