Zeitvertreib gegen Fernweh!

xandra

Sehr aktives Mitglied
Mal etwas Einfacheres.

Nach einem Aufstieg in Nebel und Wolken hat es aufgerissen und das Wetter uns dieses Panorama mitten im Winter letzte Woche beschert.


DSC09972_2000x1333.JPG
 

xandra

Sehr aktives Mitglied
Richtig Helga!

Beim dritten Anlauf hat es nun endlich geklappt und wir haben es genossen, obwohl uns der Wind um die Ohren gepfiffen ist.
 

xandra

Sehr aktives Mitglied
Ich will jetzt erstmal wissen, welche Rotlichtnuraghe das ist von @baster;)

Mir fällt südlich von Barumini in dieser Größe nur noch Villanovaforru ( Genna Maria) ein . Arrubiu wäre ja vom Namen her ein schönes Rotlichtfoto wert. Die liegt aber nicht südlich von su Nuraxi.

Ist eine Steineiche jetzt ein Tempel:D
 

Georgie

Sehr aktives Mitglied
Sieht wunderschön aus, besonders vor dem tiefblauen Himmel, fast unwirklich. Hast du die Nuraghe extra beleuchten lassen?:D
Die schönsten Fotos entstehen in der sog. blauen Stunde, kurz vor dem Dunkelwerden.
 
Zuletzt geändert:

baster

Mitglied
Die Aufnahme entstand dort während einer Abendveranstaltung (Vorstellung eines Buches) im Sommer letzten Jahres.
Die Nuraghe war nur für diesen Anlass beleuchtet. Und es war recht windig und ziemlich kalt auf den meeresnahen Hügeln des Sulcis.
 

tom

Sehr aktives Mitglied
Die blaue Stunde ....

Es ist die magische Zeit zwischen Tag und Nacht, in der die Dunkelheit schleichend die Oberhand gewinnt.
Zu einem unvergesslichen Erlebniss wurde es für mich an einem geheimnissvollen Ort weit oben und trotzdem tief in den Bergen.
Fernab vom ausufernden Trubel an der Küste.
Mein Nullsternehotel unterm Sternenhimmel war von glückseeliger Einsamkeit beseelt.
Das entfachte Feuer gab mir Wärme, ich war glücklich, der Rotwein tat sein übriges und irgendwann wurde es wieder hell.

DSC_1423 (2).JPG

DSC_0754 (2).JPG

DSC_0778 (5).JPG


Übrigens brachte mich Tschortschie auf die Idee das hier einzustellen ...
Es ist kein Rätsel ...
Bitte bei Bernd weiterrätseln ...

LG Tom
 

bo-ju

Sehr aktives Mitglied
Sorry für den gelben Mond unter Toms schönen Bildern. Alle paar Tage ändert sich im Forum was; so schnell komm ich mit dem Umgewöhnen nicht nach. LG JU
 

bernd

Sehr aktives Mitglied
Die alten Steineichen stehen auf der Nebenstrecke der 389 von Lanusei richtung Passo di Caraval zwar von Villanova Striscaila bis Ende .OASI REGINA1.JPGOASI REGINA11.JPGOASI REGINA14.JPGOASI REGINA18.JPG
 

tom

Sehr aktives Mitglied
Das Bild von xandra: Semaforo Capo Sperone (im Süden von Sant' Antioco)
Das Bild von SkipperChris: Castello di Chiaramonti (etwas östlich von Sassari)

Ich werd' jetzt mal ein paar Runden aussetzen .... LG Tom
 

xandra

Sehr aktives Mitglied
Bravo, die Sonntagsfrage ist gelöst und als Zusatz gibt es noch die Außenansicht gratis dazu.

DSC09718.JPG

@tom, du darfst ruhig weiter mitmachen. Wir werden schon noch ein Stück Zaun oder einen Baum finden, den du nicht kennst ;) :D
 

xandra

Sehr aktives Mitglied
Das hier? Also das hintere . War ich erst kürzlich, aber mir entfiel der Name der Bucht. Cala Signora? Portu Sciusciau?
Warten wir mal, was Tom dazu zu sagen hat;))
DSC09750_2000x1333.JPG
 

amichetto

Sehr aktives Mitglied
Alles falsch! Zwischen Perd'e Sali und Sarroch, auf Höhe der Insel San Macario.
Übrigens ein wunderschöner Küstenweg.
 
Anzeige

Top