Vielleicht könnt ihr uns ja helfen... (2 Wochen Sardinien im Mai)

susa@sardinien

Neues Mitglied
Hallöchen aus Berlin,

wir fliegen 2 Wochen im Mai (Mitte bis Ende) nach Sardinien.
Die erste Woche verbringen wir in der Nähe von Olbia - in Murta Maria aber über die zweite Woche sind wir uns noch nicht ganz einig.

Vielleicht könnt ihr uns ja helfen...

Zur Zeit favorisiert ist Bari Sardo.

Die Frau möchte: schöööne Strände, klares Wasser, Entspannung, viel Fotomaterial

Der Mann möchte: Grotten + etwas was man sich angucken o. unternehmen kann falls nicht so gutes Wetter ist

Ist Bari Sardo dafür die richtige Wahl???
Oder habt ihr noch andere Vorschläge???

(wir haben in der zweiten Woche auch ein Mietauto)

Wir freuen uns über jede Anwort/Hilfe. ;)

LG susa&mo
 

susa@sardinien

Neues Mitglied
Hallo Mandy,

danke schon einmal für deine Antwort.

Ich habe gerade schon einmal ein bißchen auf eurer Hompage gestöbert und auch bei den Fotos auf eurer Facebookseite. *echt tolle Fotos*
Die nächsten Tage werde ich mir das aber noch einmal ganz genau angucken.

Denn wir sind mitten in der Planung ... mir ist dieser Urlaub auch besonders wichtig, da ich zu der Zeit 30 werde und das "mein Geburtstagsgeschenk" ist. ;):cool::D

Ich muss aber auch mal sagen ... was man von Sardinien im Internet findet, ob an Bildern oder was man lesen kann, ist echt toll.
Wir fliegen ja zum ersten mal hin, haben aber jetzt schon entschieden das wir noch mindestens 1 - 2 mal hin müssen!
(man will ja alles kennenlernen, nicht nur die Strände... Aber dazu reichen 2 Wochen nicht aus.)


Danke nochmal und LG susa
 

bernd

Sehr aktives Mitglied
Hallo Susa&Mo,

sehr schöööööne Strände , Grotten nun dann empfehle ich den Golf von Orosei.
Da hast du beides und die Fotomotive werden nicht ausgehen.
und bei schlechtem Wetter ab in den Nationalpark oder über Siniscola den Einstieg zum Monte Albo .
Wir wohnen in La Caletta . La Caletta hat einen Hafen von dem Ihr eine Tagesfahrt zum Golf von Orosei und seinen Traumstränden und Grotten fahren könnt .
La Caletta Strand , Santa Lucia Strand , Capo Comino Strand , Der Strand von Berchida zählt zu den schönsten Stränden Europas .
Das alles mit dem Auto über die SS125 von La Caletta schnell zu erreichen.
[ ]
Foto 1 Berchida
Foto 2 La Caletta

Gruß Bernd
 

Anhänge

Sardinista

Moderator
Ciao Susa - gerade sehe ich, dass du auf einen Beitrag antwortest, der von der Administration gelöscht wurde, da völlig andere Gegend angeboten, als die von euch erfragte. Das wird hier grundsätzlich so gemacht, damit nicht jeder/jedes Angebot kreuz und quer auf der Insel erhält - es sei denn, das wird ausdrücklich gewünscht. Da du neues Mitglied bist ( herzlich willkommen ) dir dies zur Erklärung

Barisardo ist eine wunderschöne Ecke, in der sicher beide Interessen sehr gut vereinbar sind.

Viel Spaß beim stöbern im Forum und der Reiseplanung
 

marai

Sehr aktives Mitglied
Ja Susa,

Barisardo ist schon sehr schön, man kann sehr schnell in alle Richtungen fahren. Arbatax-Tortoli- Costa Rei- Villasimius. Um eure Zeit rum ist es aber noch sehr ruhig, wenn man das will, ist man da sehr gut aufgehoben. Km langer Feinkieselstrand.

Von Posada bis Orosei gibt es auch viele wunderschöne Buchten, z.B. auch den wunderschönen Naturpark Biderosa. Von Cala Ganone aus schöne Bootsausflüge. Orosei und Siniscola haben eine schöne Altstadt zum Bummeln. Hier ist schon etwas mehr los. Viele kleinere und grössere Buchten.

Könnt es euch raussuchen: ganz ruhig - Barisardo, etwas mehr Aktion dann Golf von Orosei.
 

susa@sardinien

Neues Mitglied
Hey, Hallo, Na, ... ich fang mal in der Mitte an:

@ Sardinista: Hallo und Danke für die Erklärung, ist überhaupt kein Problem. Und Spaß beim stöbern habe ich schon. Ist echt toll euer Forum. :)

@ Bernd: Hey Bernd, daaanke für deine umfangreiche Antwort, echt tolle Tipps ... da kann ich mich doch morgen gleich wieder frisch ans Werk machen und mir das alles genau angucken. :D *ich freu mich schon*

@ Martin: Na Martin, auch an dich ein dickes Danke ... wir mögen es schon ruhiger, deswegen wäre es kein Problem für uns. Aber eine kleine belebte Altstadt zum bummeln ist auch schön.

*******************************************************************************************************************************************************************

@ Bernd + Martin: Danke noch einmal an euch beide für die tollen Tipps. Werde mich morgen gleich wieder ans stöbern machen und hoffe das wenn ich eine Frage habe, euch "belästigen" kann. ;):cool:;)

LG Susa
 
Zuletzt von einem Moderator geändert:

Goloritze

Aktives Mitglied
Strand mit Kaktus.jpg Hallo Susa

In der Nähe von Barisardo also Mitte Ostküste liegt Santa Maria Navarrese ein malerisch gelegenes Dorf in der Bucht von Arbatax. Santa maria besitzt einen eigenen Yachthafen von dem aus Ausflugsboote an die traumhaften Buchten wie Cala Goloritze, Cala Mariolu ...Cala Luna und die Grotta del Fico starten . Am Dorfstrand findet ihr 2 Eisdielen im Pinienwäldchen oder unter uralten Olivenbäumen beim Seeräuberturm mit Blick auf die vorgelagerten Inselchen. Tortoli lädt zu Bummeln ein, weisse feinsandige seicht abfallende Sträne wie il Lido di Orri , Cala Ginepro, Cea oder il Golfetto mit der einladenden Strandbar in der dir die Signora auch Spaghetti oder Fisch servier. mit selbstgemachtem Gebäck...

Einen Ausflug auf die Hochebene von Golgo mit den Piscinas und derm Kirchlein von San Pietro mit den vielen frei herumlaufenden Tieren...vielleicht eine Wanderung nach Cala Goloritze ( 1 Stunde)...

Besuch der Grotte von Su Marmuri oder einen Ausflug nach Orgosolo mit den Wandmalereien ..

Liebe Grüsse

Regine

Cala Mariolu.jpg Aussicht.JPG 3074072PHOTO.jpg
 
Zuletzt geändert:

Howie

Sehr aktives Mitglied
Ich würde Euch auch die Gegend von Orosei, also zwischen La Caletta und Cala Gonone, empfehlen.
Und weil du Grotten extra erwähnt hast solltet ihr Euch dann auf jeden Fall die Grotta di Ispinigoli (per 10 km per Auto von Cala Gonone, 16 von Orosei) und die Grotta del Bue Marino (bei der schon erwähnten Bootstour in die Bucht von Orosei erreichbar) anschauen.
 

Anhänge

susa@sardinien

Neues Mitglied
Hallo ihr Lieben.

Erst einmal auch ein DICKES DANKE an Goloritze und Howie. Auch von euch kamen echt tolle Tipps.

Es ist echt schwer sich zu entscheiden wo man hin will. Egal was ich mir jetzt schon alles, von euren Vorschlägen, angeschaut und recherchiert habe - ist einfach toll!

Das macht es uns nicht leicht. :confused:

Mein persönlicher Favorit ist den ganzen Tag schon Orosei. (schöne Strände, viele Strände, der Naturpark Biderosa, der Nationalpark in der Nähe, viiiel zum Fotografieren, ... und auch Grotten sind erreichbar)

Das einzige was ich finde, es ist nicht ganz so einfach mit der Unterkunft.

Habt ihr da vielleicht auch ein paar Tipps für uns?

Welche Art von Unterkunft lohnt sich am meisten in Orosei?

Ich danke euch schonmal im voraus für eure Tipps

LG susa
:)
 

AdminTech

Techn. Administrator
Hallo susa,
für weitergehende Fragen zu Unterkünften stehen hier gleichnamigle Unterforen zur Verfügung.
Viele Grüße
AdminTech
 

susa@sardinien

Neues Mitglied
Hallo Leute,

wir haben zusätzlich mal eine Anfrage zu einer Unterkunft eingesetzt.

Falls ihr da Ideen habt ... wir freuen uns über jede.

LG susa&mo
 

magic-island

Mitglied
Sind bereits seid 4 Wochen hier in Orosei und hatten ähnliche Beweggründe wie ihr. Alles ist schnell erreicht. Wenn ihr Grotte Ispignoli anguckt, könnt ihr gleich weiter runter fahren (nicht zurück zur Hauptstraße) und der Beschilderung Cala Gonone folgen. So kommt man touristenunüblich nach Cala gonone über eine sehr kleine Bergstraße mit tollen Ausblick von Norden in das Dorf. Rausfahren dann aber Richtung Süden (Dorgali). Vor dem Tunnel ist rechts ein Parkplatz. Hier unbedingt anhalten und Fotos schießen. Unbedingt im ort auch bis zum fuili Beach fahren. Im Mai ruhig bis Ende trotz des Sackgassenschildes. Auf dem weg dorthin ist auch der abstieg zum hundestrand motivreich (dauert nur 3 min). Abstieg fuili Beach dauert etwas länger. Alles auf der Straße durch den Ort gen Süden gelegen. Das Ende nur 5 min mit dem auto vom Yachthafen gelegen.

Für tolle Fotos unbedingt auch zu den biderosa Oasen vordringen und auf dem Rückweg zum Panoramaausguck raufklettern. Ist von Oase 1 ausgeschildert und dauert ca. 15 min. Wir sind auch zu den Oasen zu Fuß, da der Park noch geschlossen war. Sportlich haben wir hier 50 min gebraucht. Normal gehen dauert etwa 1,5 Stunden. Wer etwa die Himmelsrichtungen und den Hinweg noch im Kopf hat, kann nach dem Panoramaausguck auch auf der anderen Seite absteigen. Immer links halten bis man auf dem Hinweg ist. Spart viel Weg und ist auch toll. Nur nötig, wenn man zu Fuß bei den Oasen ist. Essen und Trinken mitnehmen!
 

Howie

Sehr aktives Mitglied
Zu Unterkünften in Orosei kann ich leider nichts sagen.
Wenn ich in der Gegend war hatte ich in Cala Gonone mein Zimmer.

Aber ich kann den Tips von "magic-island" nur zustimmen.

Wenn sich dein Mann auch für Ruinen usw interessiert findet er die auch in der Gegend.
Such einfach mal zb bei Wikipedia die Stichworte "Nuraghe Mannu" (ist etwas oberhalb von "Cala Fuili"), "Tiscali" (antike Siedlung in einer Doline) und "Serra Orrios" (Antike Stadt).
Auserdem hat es wie überall auf Sardinien noch "Dolmen" und "Tombe dei Giganti" (Hühnengräber) in der Gegend.

Als Wandererlebnis gibt es zb den Grennargentu-Nationalpark incl der Tour durch die Gorropu-Schlucht.
 

magic-island

Mitglied
Eine Unterkunft haben die beiden schon.
@susa&mo wo landet ihr denn im Mai nun?
Hier im Forum wurde auch der Monte Tuttavista beworben.
Können wir nur bestätigen. Haben gestern den Blick über den ganzen Golf von Orosei auch genießen können indem wir bis zum Kreuz hinauf sind.
Von Orosei 10 min Anfahrt und 10 min Auffahrt, ausgeschildert nur von Galtelli aus. Ist aber auch die schönere Auffahrt. Beim Runterfahren nach dem Tor links, dann kommt man im Steinbruch Orosei raus.
 
Anzeige

Themen mit ähnl. Begriffen

Top