Camping Osten Ostküste im Juni - Hilfe bei CP-Wahl

Ines04

Mitglied
Hallo liebes Forum!

Ich habe hier schon einiges gelesen, vor allem zu Campingplätzen! Toll, dass man hier so hilfreiche Tipps bekommt, deswegen möchte ich gerne eure Meinung hören. Wir sind vom 8. bis 21. Juni das erste Mal mit unserem Wohnwagen auf Sardinien :) heute hab ich die Fähre nach Olbia gebucht, der Drops ist also immerhin schon gelutscht. Auf der Suche nach dem (für uns) ultimativen CP kommen wir aber zu keiner Entscheidung.

So sieht die „Wunschliste“ aus:
  • es sollte einen Spielplatz geben, unsere Kids sind dann gut dreieinhalb Jahre und zehn Monate alt – Kinderprogramm würden wir "mitnehmen", nur bitte keine lautstarke Animation am Abend
  • also gerne eher entspannt, aber nicht langweilig und ab vom Schuss
  • direkt am hellen Sandstrand (deswegen würde ich bspw den Iscrixedda ausschließen, der ansonsten gut rüberkommt)
  • neuere Sanitäranlagen
  • schattig
  • ich denke, Restaurant und Minimarkt sind eh überall vorhanden (klar, außer auf Stellplätzen)

Zur bisherigen Vorauswahl: Von den Fotos und einigen Einträgen hier bin ich ein bisschen „verliebt“ in den Selema. Da unser Wohni mit 7,35 m Länge und 2,50 m Breite aber durchaus etwas unhandlich ist, befürchte ich da Schwierigkeiten. Was meint ihr?

Mir gefallen auch der Cala Ginepro (ist der sehr laut?), außerdem La Mandragola und heute bin ich auf Sa Prama gestoßen. Wir wollen gerne an die Ostküste und nicht zu weit in den Süden fahren.

Was meint ihr, welcher passt am besten? Oder gibt es noch bessere Vorschläge? Vielen Dank schonmal! Ich freu mich jetzt schon sooo auf den Urlaub!
 

rheinhesse

Mitglied
Hallo Ines,
Sardinien mit Wohnwagen ... gute Wahl!
Die ersten 2 Jahre waren wir mit einem 7,80 x 2,50 Meter Wagen in Sardinien unterwegs, das geht schon meist, man muss halt langsam machen.
Auf dem SaPrama und auf dem Selema waren wir schon, wir haben einen Mover und es dauert dennoch seine Zeit, bis du den Wagen auf dem Stellplatz hast :)

Auf Sardinien musst du meist vom Camping zum Meer ein paar Meter laufen, direkt am Meer gibt es kaum (Ausnahmen bestätigen die Regel).

Ich würde euch empfehlen, keinen Stellplatz zu reservieren, sondern erst einmal die Campings kennen zu lernen .... jeder hat ja bekanntlich einen anderen Geschmack und setzt andere Prioritäten. Zu eurer Reisezeit solltet ihr überall unterkommen.

Wenn ihr in Olbia ankommt und nicht so weit reisen wollt, dann solltet Ihr auch den Camping Isuledda mal ins Auge fassen, da habt ihr mit dem großen Wohnwagen gar keine Probleme und mit Glück sogar einen Stellplatz nah am Meer.

Viel Spaß beim Stöbern und auf Sardegna!
 

tromp_Rachel

Aktives Mitglied
Hallo Ines

Also ich finde den Cala Ginepro nicht sehr laut (sieht Juli/August aber wahrscheinlich anders aus) und Ihr könnt ja ein wenig steuern, wo Ihr Eure "zu Hause" hinstellt für die Zeit.

Jedoch ist bis mindestens 15. Juni sowieso nicht mit Animation zu rechnen auf dem Platz.... Von dem her würde es ja passen.
Es könnte jedoch sein, die Animation der anliegenden Hotels zu hören.

Die Sanitären Anlagen dort sind nicht neu. Aber sauber und zweckmässig.

Du schreibst noch: also gerne eher entspannt, aber nicht langweilig und ab vom Schuss.. <- der Ginepro ist ab vom Schuss..... Du hast keine direkte Ort's-Anbindung bei diesem Camping. ;-) Einfach nur als Hinweis....

Ich persönliche finde den Platz aber toll.... genau wegen solchen Merkmalen ;-)

Gruss
 

Ines04

Mitglied
Guten Morgen!

Das sind doch schon die ersten hilfreichen Hinweise :)
Da wir keinen Mover haben, verabschiede ich mich innerlich mal so langsam vom Selema und wohl auch Sa Prama... oder was meint "Rheinhesse", ist das ohne Ehekrise zu schaffen?

Schön, wenn es auf dem Ginepro wahrscheinlich erst später Animation gibt, wäre das ja super. Aber wenn der etwas in der Pampa liegt, kann man ja auch nicht mit den Kindern mal eben etwas bummeln gehen. Gut, einen Tod muss man sterben. Nur welchen??

Das Ding ist, ich will nach der Ankunft um 6 Uhr morgens mit zwei übermüdeten Kindern (und Eltern) nicht erst noch mehrere Campingplätze abklappern und auch nicht erstmal "irgendwo" ein paar Tage stehen und dann wieder den ganzen Krempel einpacken und weiterziehen.

Der Isuledda kommt für mich eher nicht in Frage. Zu groß. Mein jahrelanger Traum vom Sardinienurlaub beinhaltet außerdem einen etwas karibischeren Strand (oder täuschen da die Fotos?). Mit strandnah meinte ich übrigens auch nur, dass der CP direkt hinter der Düne o.ä. liegt und nicht noch eine Straße überquert werden muss :)

Irgendwie dreh ich mich im Kreis. Ich freu mich über weitere Tipps!
 

marai

Sehr aktives Mitglied
Hi Ines,
kann meinen Vorschreibern nur recht geben, möchte aber meine Erfahrungen dazu auch noch einbringen.

Sa Prama ist wirklich sehr nett und besonders kinderfreundlich. Die Buchten sind einfach ein Traum, nun 200 m, ist ja wirklich kein Problem.
Netter Spielplatz ist vorhanden. Mit WoMo kein großes Problem,hatte vorher auch keinen Mover, die netten Mitarbeiter sind gerne behilflich,helfen sofort reinschieben, wenn du einen ganz komplizierten Stellplatz wünscht, bringen die dir deinen WoWa mit ihrem kleinen Traktor direkt dorthin. Gibt sogar ein paar Stellplätze mit leichtem Meerblick,
siehe unten.
Die Sanis sind schon etwas älter, aber immer extrem sauber, aber sollten demnächst schon mal renoviert werden.
Rundum gibt es alles was man so braucht, Animation habe ich dort jetzt noch nicht erlebt.
051.JPG

Cala Ginepro, ganz tolle Strände direkt auf der Halbinsel,wie schon beschrieben mit Animation und am Wochenende könnte es ab 15.6. etwas lauter von den Hotelresorts umliegend , weden. Wie so oft, ältere Sani, aber ganz o.K.

Nun, bummeln kann man da schon , ob Ginepro oder Sa Prama. Da gibt es eine tolle Strandstrasse, beleuchtet, nun im Juni ja nicht so nötig, ist ja bis 22 h hell. Die geht bis hoch zum Hotel Tirrenia, dort nette Stände der Strandverkäufer, drumrum,günstige und gute Restaurants, Bars, kleine Boutique, Läden, Fischgeschäft, Eisdielen, auf den Weg dorthin einige Strandbars, auch mehre Spielplätze.Schau mal googlemaps-satellit.

Isuledda ist auch wunderschön, vor allem die Stellplätze, siehe unten, aber auch etwas "rummeliger". Schöne Ortschaft, gut zu erreichen.Gutes Sani.
028.JPG

Selema ist auch voll i.O., Schön schattig, fußläufig ins nette Dörfle. Gutes Sani. Zum schönen Strand nur vom Pinienwald getrennt. Günstiges Restaurant.
Strand kann schon mal etwas mehr Seegras haben und die Mücken sind auch manchmal recht lästig. Mit großemWohnwagen schon etwas enger, aber gur machbar, Mover wäre nicht schlecht, hoffe die haben den Einfahrtsbereich mal ausgeschnitten, daß der WoWa dort nicht an den Büschen streift.

Denke das hast du schon gefunden, stells aber doch mal rein:
https://www.sardinienforum.de/threads/campcards-2018.14010/

https://www.camping.info/campingplaetze

Noch viel Spaß und Vorfreude und wenn du noch Fragen hast, sehr gerne.
 

oZiM

Mitglied
Zum Isueldda: Wenn er in Frage kommt, dann würde ich unbedingt per Mail Anfragen, wann 2018 die Animation so richtig startet. Dann ists dort nämlich nicht "rummelig" sondern du bist in einem Clubhotel mit Campern statt Ai-Touristen. Abends Vollprogramm mit Kinderdisco und Abendshows in voller Lautstärke. Und ich gehe nicht davon aus, dass euer Camper großartig schallgedämmt ist. Vorallem euer 10monatiges sollte da keinen leichten Schlaf haben. Lasst euch einen Stellplatz so weit als möglich von der Animationsbühne geben. Wobei es dort vorallem am WE wieder passieren kann, dass du ordentlich die Bässe vom Phi Beach auf der andren Seite der Bucht rüberhörst. Sind wirs uns ehrlich, wenn man nach einem ruhigen CP sucht, dann ist der Isuledda so ziemlich die letzte Station auf Sardinien, die man anläuft. Im Grunde gabs dort 2 Sorten Urlauber: Ersturlauber die sich den CP wegen der genialen Lage aussuchten und mit den Begleiterscheinungen lebte, (italienischsprachige) Wiederholungstäter die mit den Animateuren seit Lebzeiten per Du sind (die sind zum Teil überhaupt nicht begeistert seit der Übernahme durch die Baia Gruppe, wie man auf Tripadvisor erkennen kann). ... und den Hans :D Schöne Grüße!
Tanca Manna dort ist vllt nicht DEEER Strand Sardiniens, aber als Hausstrand schon sehr sehr ordentlich. Hell, glasklares Wasser, kein Seegras, vllt etwas stark abfallend. Weniger stark abfallend ists beim Hafen, aber der Sand dort dünkler. Wasser ebenso glasklar.
Cannigione kann man zum Bummeln zu Fuß erreichen, aber es liegt nicht gerade vor der Haustüre. 30-60mins brauchst du durchaus ins Zentrum ... one way!
 
Zuletzt geändert:

vivaldi1967

Aktives Mitglied
Vom Selema würde ich Dir mit Eurem Wohnwagen abraten. Selbst wenn Ihr ohne Kratzer durch die enge Einfahrt reinkommt, wird es sicher schwierig einen geeigneten Stellplatz zu finden. Wir waren selbst 2x in der absoluten Vor- bzw. Nachsaison dort und haben nur mit Mühe und Not einen Platz für unseren Wohnwagen (7,5 x 2,5 m) gefunden. Es gibt keine abgegrenzten Parzellen, jeder steht wo und wie er will und vom Personal ist auch keinerlei Hilfe zu erwarten. Wir werden diesen Platz definitiv nicht anfahren, obwohl der Strand wirklich sehr schön ist. Schade.
 

Ines04

Mitglied
Ja, Selema wird es aus dem Grund wohl tatsächlich nicht werden. oZIM hat mich nochmal bestärkt, dass der Isuledda nichts für uns ist!

Und Marai: wow, danke für die Fotos und die Erklärungen. Der Cala Ginepro könnte es tatsächlich werden. Ich hab allerdings auf Google Maps/Earth jetzt nichts richtig entdecken können, was nach kleiner Promenade oder sowas aussieht?
 

marai

Sehr aktives Mitglied
Hi Ines,
Von dem Strand "Spiaggia di Cala Ginepro, der an den Cp anschließt, dort ist auch eine schöne Strandbar, geht ein Weg direkt zur Viale Lungomare.
Der geht immer schön am Strand lang, am Sa Prama vorbei, an schönen Wegen immer wieder runter zu herrlichen Buchten bis zum Hotel Tirrenia und bis zur Viale CalaLiberotto. Die geht auch noch weiter runter bis SosAlinos (aales beleuchtet und immer Leute unterwegs), dort gibt es auch gute Eisdielen, Restaurants usw.

https://www.google.de/maps/place/Sp...32b76be051a8b550!8m2!3d40.4430932!4d9.7896123

Kannst aber auch auf der ganz wenig befahrenen Straße laufen, da kommt ihr noch an einem kleinen Einkaufzentrum, mit Supermarkt, kleine Boutique und Souvenierladen und 2 guten Restaurants vorbei. Sogal Fahrad- und Quadverleih.
https://www.google.de/maps/dir/Spia...6fd1bb5541915d!2m2!1d9.776791!2d40.433424!3e2
https://www.google.de/maps/dir/Spia...6fd1bb5541915d!2m2!1d9.776791!2d40.433424!3e2
Das schöne am Cala Ginepro ist auch noch, daß der herrliche Naturpark Biderosa nördlich vom Cp anschließt. Sehr empfehlenswert. Auch mit Bar und kleinem Imbiss, ein Traum. Dort kann man ganz gut kleine Wanderungen unter Pinien unternehmen.
https://www.google.de/maps/dir/Camp...61ee300c8cf6!2m2!1d9.7726608!2d40.4548148!3e2
 

tromp_Rachel

Aktives Mitglied
Hallo
Ok...... ich weiss wo du meinst marai...... für mich ist das nicht wirklich eine Promenade ;-) Aber das ist natürlich Emfpindungssache.... ;-)
Ines:
Du kannst vom Camping ins Commerzielle Zentrum von Sa Marranosa laufen, ca 10 min Fussweg vom Camping. (Dort kommst Du dann auch auf die Strasse, welche marai oben beschrieben hat)
Dort gibt es eine Bar, ein Restaurant, zwei Souveniershops, ein Crocs Geschäft und eine Eisdiele. Das wars aber auch schon- glaube ich.
Ein wenig weiter in der Cala Liberotto gibt es ein wenig mehr zu sehen und bummeln.
Aber da hast du zu Fuss bestimmt 30 minuten (der Strasse - Promenade - entlang)
Für Kinder ist der Strand aber wirklich gut geeignet am Cala Ginepro
Der nächst grössere Ort wäre dann Orosei
Gruss
Claudia
 

tromp_Rachel

Aktives Mitglied
Hier noch Bilder vom Strand
 

Anhänge

  • C5472EAE-4ED7-4653-BE50-DEC274E984C0.jpeg
    C5472EAE-4ED7-4653-BE50-DEC274E984C0.jpeg
    82,4 KB · Aufrufe: 49
  • 0031E02D-68CF-4D39-A00C-B719A4AA0644.jpeg
    0031E02D-68CF-4D39-A00C-B719A4AA0644.jpeg
    75,2 KB · Aufrufe: 46
  • 3BB88F2F-29B2-498C-9767-70BEC8E401E4.jpeg
    3BB88F2F-29B2-498C-9767-70BEC8E401E4.jpeg
    66,1 KB · Aufrufe: 60

mare

Sehr aktives Mitglied
Hallo Ines,
so ist das, jeder hat verschiedene Vorstellungen und Auffassungen von Begriffen. Für mich persönlich wäre das hier spazieren gehen.
Aber das ist doch auch schön und die Lage für einen hauptsächlichen Badeurlaub mit Kleinkindern sehr praktisch, das Wichtigste für den täglichen Bedarf ist ja da und Orosei nicht weit. .... Unter Bummeln verstehe ich schon etwas anderes, dafür braucht es für mich einen gewachsenen, ganzjährig bewohnten Ort, falls man etwas kaufen oder auch nur schauen will mit einer gewissen Auswahl an verschiedenen Läden, in denen auch Einheimische einkaufen und/oder der auch ein gewisses "nettes" Flair, schöne Gässchen oder eine zentrale Piazza, evtl. noch eine kleine Altstadt hat, so wie hier Orosei als nächst gelegener Ort.......Aber gewachsene Orte direkt am Meer und dazu noch mit "klassischer" Meeres-Promenade, wie man es vielleicht von anderswo kennt, gibt es sowieso nur sehr wenige auf Sardinien, die liegen meist etwas im Landesinneren, Orte mit Altstadt noch weniger, dazu liegen viele CP mehr oder weniger außerhalb ... Viel Spaß weiterhin beim Planen und Entscheiden.
 
Zuletzt geändert:

Horni

Aktives Mitglied
Es ist echt bemerkenswert wie oft und ausführlich ihr immer schreibt, echt geil und ziehe meinen Hut bzw Mütze davor !!
Das möchte ich hier kurz in die Runde werfen.
 

Ines04

Mitglied
Ich bin auch sehr begeistert und dankbar! Das übertrifft meine Erwartung! Wenn ich die nächste Hürde genommen habe: meinen Mann überzeugen, dann geht es ans buchen!
Was mir noch an Fragen eingefallen ist: darf man am Ginepro mit Gas am Stellplatz grillen? Oder nur in bestimmten Bereichen? Sind die Wasseranschlüsse weit weg?
 

tromp_Rachel

Aktives Mitglied
Also....
Es gibt auf dem Camping verschiedene offizielle Grillstellen wo man grillieren darf. Es kam auch schon vor, dass aufgrund von Wärme und Wind diese Grillstellen nicht benutzt werden durften.
Ich glaube nicht, dass man sonst grillieren darf. Da bin ich mir aber nicht ganz sicher. Mit Holzkohle bestimmt nur an den vorgegebenen Orten. Gas weiss ich wirklich nicht. Tut mir leid.
Es gibt verschiedene Sanitäre Anlagen über den Platz verteilt (4 Stück) und auch einen Camper Stop.
An den Anlagen kannst Du dich jeweils mit Wasser versorgen. (Jedoch nicht unbedingt zum Trinken - meine Meinung)
Hier siehst du den Plan (falls nicht schon gesehen)
https://www.campingcalaginepro.net/wp-content/uploads/2014/12/PLANIMETRIA-CRITERIA-CAMPEGGIO1.png
Gruss
 

Ines04

Mitglied
Puh. Das würde die Auswahl tatsächlich in Frage stellen. Vorm Wohni sitzen und grillen gehört doch dazu... schon klar, Brandgefährlich. Aber mit Gas?? Oder ist das in den Pinien nirgends erlaubt?

Mit Wasseranschluss meinte ich die Möglichkeit, den Tank wieder aufzufüllen. Das geht doch?
 

tromp_Rachel

Aktives Mitglied
Tank auffüllen geht
Kein problem

Und wegen dem grillen weiss ich einfach dass es mit kohle verboten ist
Schreib den camping sonst mal an ines
 

Ines04

Mitglied
Ich bin hoffentlich nicht als ignorant rüber rübergekommen! Wir sind (nicht zuletzt aus Eigennutz) natürlich vorsichtig. Aber wenn der Cadac nicht wirklich zum Einsatz kommen kann, wär's schon schade. Ich schreibe mal dahin!
 

marai

Sehr aktives Mitglied
Vom Cp Sa Prama weiß ich, aus eigener Erfahrung, daß man einen Gasgrill benützen darf. Auf dem Ginepro war ich nur einmal für Zwischenübernachtung und öfters mal anschauen , vom Sa Prama aus, da hab ich auf Gasgrills nicht geachtet. Habe aber auf allen Cp auf Sardinien, wo ich länger war, mit Gas draussen im Vorzelt gekocht unf gegrillt. Würde aber vorsichtshalber anfragen, vielleicht haben die ja schon mal schlechte Erfahrungen gemacht.
Vielleicht meldet sich Jürgen, @rescueman noch, der ist Cala Ginepro Speziallist.
 

Ines04

Mitglied
Oh man, ich bin heute zu nix gekommen und hab es erst jetzt geschafft, die Mail zu schreiben. Baby krank, Wohnwagen immer noch nicht fertig geschrubbt. Da wir den gebraucht gekauft haben, kriechen wir grade in jede kleine Lücke... man hat ja sonst nix zu tun.

Marais Schilderung klingt aber auf jeden Fall gut, ich bin einfach mal optimistisch, das wir nicht für jedes Würstchen zum Grillplatz dackeln müssen. Und vielleicht meldet sich ja doch noch Experte @rescueman bevor ich ihn auf seinem Profil stalken muss ;)
 

rescueman

Sehr aktives Mitglied
Zu meiner PN, hier noch 3 Fotos vom CP Cala Ginepro. Die Stellplätze am südlichen Strandabschnitt sind mit Wohnwagen ideal anzufahren.
Jetzt mußt Du Dich zwischen Martin's (Sa Prama) und meinem (Ginepro) entscheiden.
viel Spaß
Jürgen
 

Anhänge

  • P1050416.JPG
    P1050416.JPG
    168,4 KB · Aufrufe: 49
  • P1050415.JPG
    P1050415.JPG
    178,5 KB · Aufrufe: 49
  • P1050414.JPG
    P1050414.JPG
    167,8 KB · Aufrufe: 48

Ines04

Mitglied
Großartig! Danke für die Hilfe! Wenn hier alle wieder gesund sind, werden wir uns entscheiden (und so oder so bestimmt nicht falsch liegen)
 
Anzeige

Top