Fährpreise 2017 erst im Dezember?

SpeedyW

Aktives Mitglied
Hallo zusammen,
wir wollen (2 Erw, ein 11 jähriges Kind) dieses Jahr wieder auf die Insel. Entschieden ist noch nicht, ob mit dem Auto oder der Fähre.

Was mir sauer aufstößt, ist mal wieder, dass die Italiener (Fährgesellschaften) es wieder nicht hinbekommen, zeitgleich mit den Fluggesellschaften die Preise online zu Stellen.

Zur Zeit "könnten" wir für 635,- Hin und zurück fliegen, zzgl. 400 € für den Leihwagen,.. mit der Lufthansa!!!
Zeitraum ist der 16.7.-4.8.17!

Wie sind Eure Erfahrungen? Oder hat jemand auf der Insel schon Preise im Reisebüro erhalten? Dann würden wir die Schwiegereltern in Marsch setzen, auch mal für uns zu Schauen ;-)
Schöne Woche noch und vielen Dank für Eure Infos!
 

marai

Sehr aktives Mitglied
Hi speedy,

frag doch mal bei Turisarda (Werbung oben) nach.
Wie schon oft berichtet, sind das die Fährspezialisten.;)
 

mare

Sehr aktives Mitglied
Die Reisebüros haben die Fährpreise auch nicht früher, erst wenn sie von der jeweiligen Reederei freigeschaltet werden.

Du kannst mal im Unterforum Flug&Fähre schauen, wann genau es jeweils letztes Jahr war. Das kann natürlich nur ein Anhaltspunkt und von Jahr zu Jahr etwas verschieden sein. Da gab es entsprechende Ankündigungen von Turisarda oder Sardinien com. Das war aber alles letztes Jahr früher als Dezember, so lange wird es sehr wahrscheinlich nicht dauern. Die ersten gab es im Oktober, nur Grimaldi kam erst später, aber das kann dieses Jahr anders sein.
 
Zuletzt geändert:

SpeedyW

Aktives Mitglied
Ja. Auf sardinien.com steht ja auch ein Link bei den Verbindung "JETZT buchen" - zumindest bei den Verbindungen, die ganzjährig gehen sollen - leider läßt sich da trotzdem noch nix buchen ;-(
 

mare

Sehr aktives Mitglied
Auf Sardinien com ist eine Weiterleitung auf die homepage der Reederei und teils zu directferries, muss man genau schauen.
Da kann nie mehr buchbar sein als direkt auf der homepage der Reederei freigeschaltet ist. Und das ist immer der direkteste aktuellste Zugriff, der maßgeblich ist, wo ich persönlich lieber buchen als über directferries, wo man evtl gar keine original Tickets bekommt.
 
Zuletzt geändert:

SpeedyW

Aktives Mitglied
ja leider ists so. Ich würd sofort den Flug buchen mit Leihwagen und fertig... nur meine bessere Hälfte will fahren... obwohl sie selbst keinen Führerschein hat!
 

max2

Sehr aktives Mitglied
Corsica Ferries haben heute den Sommerfahrplan 2017 freigschaltet. Allerdings sind momentan nur die Strecken ab Frankreich online. Die italienischen werden wohl im Laufe der nächsten Tage dazukommen.

Philipp
 

qwpoeriu

Sehr aktives Mitglied
Corsica Ferries haben heute den Sommerfahrplan 2017 freigschaltet. Allerdings sind momentan nur die Strecken ab Frankreich online. Die italienischen werden wohl im Laufe der nächsten Tage dazukommen.

Philipp
Italien-Korsika ist auch online. Die beiden interessantesten Neuerungen scheinen die Indienstnahme der "Pascal Lota" sowie eine samstags angebotene Direktverbindung (ohne Stopp in Portoferraio) Piombino-Bastia in 3,5h mit der Corsica Marina zu sein.
 

max2

Sehr aktives Mitglied
... ich meinte die italienischen Sardinien-Strecken.

Merkwürdig auch, dass Piombino-Bastia samstags nur im Juli angeboten wird. Sieht nach Versuchsballon aus.
Die Schnellfähre auf selbiger Route über Elba wird eh erst sehr viel später freigeschaltet werden. Dass die wieder kommen wird, halte ich für sicher, weil schon in diesem für CF eher enttäuschenden Jahr die Saison der Expressfähre auf der Route kurzfristig um 2 Wochen bis Ende September verlängert wurde.

Philipp
 

Maren

Sehr aktives Mitglied
Nun ja, die Fluggesellschaften haben auch noch nicht alle ihre Flugpläne für nächsten Hochsommer online, das sind meist keine Italiener ;)
 

SpeedyW

Aktives Mitglied
Moin,
also Flugverbindung von AirBerlin, Germanwings, Ryanair und LH stehen. Wobei man für das Geld was der Ir(r)e will auch locker 4 Wochen in die USA fliegen könnte! Fährverbindungen von Sardinia Ferries sind lt. Hp offen, wenn man versucht zu Buchen ab Livorno wird einem eine Verbindung von Frankreich aus angegeben... nicht wirklich logisch, wenn auf der Startseite steht "Reservierung Sommer 2017" offen und man die Verbindungen vorgibt. Naja, mal abwarten, wann die anderen 3 die Preise online stellen
 

mare

Sehr aktives Mitglied
Die Verbindungen von Sardinia Ferries sind aktuell noch nicht vollständig.

Aber wenn ihr aus Westdeutschland kommt, wäre Toulon , falls die Tage passen und natürlich der Preis, möglicherweise gar keine schlechte Alternative. Kilometermäßig ist das dann auch nicht weiter als Livorno. Die Verbindungen ab Frankreich nach Sardinien wurden von Sardinia Ferries ausgebaut, es gibt häufigere Verbindungen und ab Nizza (mit Zwischenstop in Porto Vecchio) teils größere, schnellere Schiffe mit kürzeren Überfahrtszeiten. Und ab Como ist Nizza auch kilometermäßig nicht weiter als Livorno…
Die Vor-Ankündigung von Turisarda für Grimaldi und GNV von gestern hast du ja sicher gesehen.
Ja, genau mal abwarten bis dann auch noch Moby und Tirrenia freigeschaltet haben. Es bleibt also spannend.
 

SpeedyW

Aktives Mitglied
Von Wuppertal kommen wir und fahren eigentlich über den Gotthard nach Genua. Es bleibt die kürzeste Strecke.... und auch bei nur einem Fahrer für noch 6,5 Jahre ;-(
 

mare

Sehr aktives Mitglied
Tirrenia verkauft die "Bithia", zudem laufen die Verträge für Amsicora und Bonaria aus. Da scheint sich auch so einiges zu tun ... oder aber: Sie fahren die Kapazitäten wieder herunter
Hier mal eine deutsche Zusammenfassung aus dem Juli über den "Kampf um dem Fährmarkt Sardinien".
Darin, wie schon hier an anderer Stelle erwähnt, dass Grimaldi wohl eine weitere neue Sardinien-Linie ab Genua oder Savona im Sommer 2017 zu eröffnen beabsichtigt. Wir werden sehen.

Spannend bleibt in der Tat auch, ob und wie Moby / Tirrenia den Wegfall der Schiffe kompensieren oder die Kapazitäten reduzieren wird, zumal in anderen nicht deutschen Veröffentlichungen von drastischen Verlusten Moby Lines auf den Sardinien-Strecken vor allem auch im Frachtverkehr durch den massiven Grimaldi Einstieg die Rede ist ?

Und Sardinia Ferries scheint wie gesagt den französischen Markt nach Sardinien verstärkt weiter auszubauen. Mal sehen, was hier bei den italienischen Verbindungen getan wird.

http://www.veus-shipping.com/2016/07/01/grimaldi-gegen-moby-der-kampf-um-den-faehrmarkt-sardinien/
 

qwpoeriu

Sehr aktives Mitglied
Ich hoffe, ich habe es nicht wieder übersehen, aber SF hat nun (scheinbar) alle Verbindungen freigeschaltet. Das stand sicher irgendwo, allerdings gibt es eine schöne neue Verbindung von Piombino (über Nacht) nach Golfo Aranci. Nachteil: Das eingesetzte Schiff, die Sardinie Vera, ist der größte Schrotthaufen, den die Gesellschaft so zu bieten hat. Außerdem gehts nun auch gelegentlich von Ajaccio nach Golfo Aranci, wer sich die 4h antun soll, keine Ahnung.

Damit scheint in Piombino nächstes Jahr so einiges los zu sein:
- Die neue Direktverbindung nach Bastia
- Die neue Direktverbindung nach Golfo Aranci
- Die bestehende Verbindung via Portoferraio nach Bastia per Schnellfähre
- Die bestehenden Verbindungen mit Moby nach Olbia, tagsüber mit den neuen Schnellfähren, nachts mit dem CoB-fähigen Altmetall Sa und Pa
- Und natürlich die bestehenden Verbindungen nach Portoferraio, Cavo, Rio Marina und Pianosa

Bin auf die Geschäftszahlen gespannt, gerüchtehalber hat Moby im ersten Quartal 2016 ja deutlich Miese gemacht. Wenn du mehr weißt, @max2, dann immer her damit!
 

mare

Sehr aktives Mitglied
... es gibt auch jetzt im Winter bereits gelegentlich eine neue Linie von Sardinia Ferries Ajaccio - Porto Torres , wohl hauptsächlich für Fracht.

Nebenbei: Bonifacio - Santa Teresa ist inzwischen bis Ende 2017 bei Mobylines freigeschaltet und buchbar.
 

Nobbi

Sehr aktives Mitglied
Hi Mare. Ich habe viel durchsucht,gerade in der Preisgestaltung und auch Abfahrzeiten. Ich nannte Dir den Preis der mir von Grimaldi offeriert wurde der ansich unschlagbar ist WoMo mit Anhänger Hin und zurück -Tagfähre ,für 255,-Euro. Und es waren noch viele Angebote ,von anderen Häfen die auch interessant waren. Werde das genauestens beobachten.Zumal die Tirrenia auch wieder voll aufschlägt. Ps Nachtrag Preisvergl. Moby L. kosten Nachtfahrt mit Kabine 1 Pers.Hin und zurück 461,-Euro. ( Auch andere) Lg.Nobbi 3
 
Anzeige

Themen mit ähnl. Begriffen

Top