Cagliari in den Top Ten für Lebensqualität in Italien

Bisso

Sehr aktives Mitglied
Lebensqualität, Cagliari in den Top Ten der Sun. Truzzu: "Vision und konkrete Projekte werden belohnt".
Die Hauptstadt glänzt in Sachen Demografie und Gesundheit und liegt auf dem neunten Platz. In den anderen Provinzen der Insel sieht es nicht so gut aus.

Cagliari ist in den Top Ten der besten italienischen Städte für Lebensqualität.

Dies bescheinigt die 31. Sole 24 Ore-Umfrage zum Wohlbefinden der Territorien, die renommierte Studie, die auf sechs verschiedenen Indikatoren basiert, nämlich: Wohlstand und Konsum; Wirtschaft und Arbeit; Umwelt und Dienstleistungen; Demografie und Gesundheit; Justiz und Sicherheit; Kultur und Freizeit.

Die sardische Hauptstadt hat im Vergleich zum Vorjahr einen realen Sprung von 11 Positionen gemacht und glänzt vor allem in der Kategorie Demografie und Gesundheit mit dem neunten Platz.

"Dieses Ergebnis ist die Frucht einer Vision und eines konkreten Projekts. Wir haben hart gearbeitet und dieser Sprung in der nationalen Rangliste ist ein konkreter Beweis dafür", der Kommentar des Bürgermeisters Paolo Truzzu.

Verlieren Positionen, aber die anderen Provinzen von Sardinien: Sassari (62., -4), Nuoro (63., -6), Oristano (67., -2) mit schwarzen Trikot für Süd-Sardinien, die 10 Positionen fällt, 87.

Übersetzt mit www.DeepL.com/Translator (kostenlose Version)

... und hier der Originalartikel:

 

casa sardegna

Sehr aktives Mitglied
Die Veränderungen im Ranking gegenüber dem Vorjahr sind ja offensichtlich sehr volatil, wenn Venedig 24 und Rom 14 Plätze runterrutscht, während Bologna 13 und Cagliari 11 Plätze gewinnt. Einfluß hat hierauf, wie überall, Corona, wo Großstädte und Ferienorte bestraft werden und weniger die tollen Projekte, für das sich Cagliaris Bürgermeister jetzt abfeiern lassen möchte. Maßgeblich wg. Corona verlieren die Ferienregionen Sardiniens und gewinnt Cagliari, weil touristisch nicht so stark beeinflußt.

Was soll ein solches Ranking also aussagen, wenn im Vergleich zum Vorjahr allein 25 Wertungselemente zusätzlich für das Thema Covid aufgenommen wurden? Da vergleicht man Äpfel mit Birnen. Nachfolgender Auszug aus der HP von Il sole 24 ore

Cambiamenti nella ricerca
Il primo riguarda l’emergenza sanitaria, con la necessità di misurare la gravità delle ferite. Ad esempio, è stato inserito un indicatore sui contagi in rapporto alla popolazione, “pesato” il doppio rispetto a tutti gli altri parametri della ricerca.

Il secondo mira a coprire l’ampiezza delle ricadute economico-sociali della pandemia e a proporre una rilevazione dei dati in tempo reale. Venticinque dei 90 indicatori utilizzati nell’indagine sono stati scelti proprio per valutare le conseguenze su larga scala del virus. E ben 60 su 90 sono aggiornati al 2020.


Die Lebensbedingungen in den Städten werden sich jedenfalls nicht so rapide verändert haben, wie es die Statistik suggeriert.
 

Frank

Sehr aktives Mitglied
Die sichtbarsten Verbesserungen von CAGLIARI hat der vorherige Bürgermeister von Cagliari M.Zedda vollbracht , was allein den Strandbereich , die Stadt und das Stadtbild Cagliaris betrifft .
Man darf aber bei diesen Tabellen der Lebensqualität Italiens nicht übersehen , dass es sich um die PROVINZEN Italiens handelt nicht um die einzelnen Städte.
Das heißt im Falle der Provinz Cagliari (genannt „città metropolitana“ seit 2017 ) haben auch die 16 dazugehörigen umliegenden Gemeinden ( Assemini , Capoterra , Elmas , Decimomannu , Sestu , Monserrato, Selargius , Sinnai , Uta , PULA , Maracalagonis , Settimo S.Pietro, Villa San Pietro , Quartu S.Elena , Sarroch, Quartucciu) ihren Beitrag dazu geliefert .
Mehr oder weniger natürlich.
Somit tragen z.B. auch die tollen Strände von Solanas (Sinnai ) im SO bis hin nach Santa Margherita di PULA im SW erheblich zur Lebensqualität bei , also nicht nur der schöne Stadtstrand Cagliaris POETTO. Die auch dieses Jahr trotz COVID gut besucht waren.
Der Wichtigste Wert ist , dass die Provinz Cagliari CM vom 61. Platz (1990) es nun bis auf den 9.Platz (2020) geschafft hat . Vielleicht geht noch mehr ....:p
Gruß aus der Provinz Città Metropolitana Cagliari...F. ;))

 

Maren

Sehr aktives Mitglied
Hallo @Bisso

Danke für den Hinweis.
Ausserhalb der Provinz Cagliari scheint es auf Sardinien noch reichlich "Luft nach oben" vorhanden zu sein (bzw: nach wie vor, sie waren ja auch letztes Jahr so ähnlich platziert).

In 24 ore kann man alles im Detail anschauen (Frank hat noch den Link gepostet). Spannend finde ich die einzelnen Rubriken ( zB Stand der Digitalisierung, wo es wie viele Autos gibt, Klima-Risiko-Index, Bevölkerungsdichte, Medikamentenkonsum, Höhe der Renten usw.,) also wenn man Zahlen mag wie ich. Das findet man auch beim statistischen Amt, bloss hat man es hier einfach mal kompakt.
 
Anzeige

Top