September 2016

Andy155

Mitglied
In der jetzigen Jahreszeit träumt man vom vergangenen oder schon vom nächsten Urlaub. Darum zeige ich eine Auswahl von Bildern aus der ersten Septemberhälfte 2016. Zu sehen sind Genua und Sardinien, Pula, Cagliari, Porto Torres. Danke an dieser Stelle auch nochmal an Frank hier aus dem Forum für die Unterkunft.


 

T.K.

Neues Mitglied
Hallo Andy,

ich bin gestern auf dein tolles Video gestoßen als ich mal wieder ein bisschen in Urlaubsvorfreude hier gesurft habe.
Wir gehen in 2 Wochen das erste mal auf Sardinien/Pula auch in die Ferienwohnung von Frank.
Wir freuen uns schon riesig. Hast du vll ein paar Tips und Ideen was man unbedingt auf seiner "to do Liste" haben sollte ?
Danke schön.
LG Tatjana
 

Andy155

Mitglied
Hallo. Wir haben die Zeit damals zu 80% als Badeurlaub verbracht, deshalb haben wir nur die allseits bekannten Sehenswürdigkeiten der näheren Umgebung kennengelernt. Mit Geheimtips kann ich also nicht dienen. Um ein paar Tips zusammen zu kriegen, mußte ich mir mein eigenes Video erst noch mal anschauen... :)))) Dabei dachte ich mir, 'ach ja, das war schön und das war schön und das war auch schön...'

Franks Wohnung liegt etwas abseits von Pula, total ruhig, Erholungsfaktor garantiert. Wegen der Einkauferei empfehle ich aber unbedingt ein Auto. Zum Strand geht man vom Gartentor die Straße runter und nach 118 Schritten steht man im Wasser (hab wirklich gezählt). Am Strand liegt Kies, 2 Schritte im Wasser aber dann feinster Sand. Durch die Nähe zur Wohnung hat man alles andere auch in der Nähe, sprich von Toilette bis Kühlschrank ist man auf der sicheren Seite. Liegestühle, Luftmatratze und Sonnenschirm sind in der Wohnung vorhanden, sogar ein Paddelboot. Schaut man am Strand entlang Richtung Osten sieht man einen kleinen Hafen, wo es eine Bar gibt. Dort kann man gemütlich Coktails oder ein Bierchen schlürfen und auch kostenlos das da vorhandene WLAN nutzen. Abends schaut man schön in den Sonnenuntergang.

Pula selbst ist mindestens einen Spaziergang wert. Es gibt viele liebevoll schicke Gebäude, kleine Läden und Lädchen sowie eine Pizzaria am Hauptplatz. Im Westen von Pula befindet sich die archäologische Ausgrabungsstätte, welche ihr unbedingt besuchen solltet. Zwar kommt man nur mit Führung rein (it.+engl.) aber es ist sehr interessant gestaltet.

Weiter westlich fahrend ist eine wunderschöne Küstenstraße, welche sich bergauf und ab um viele zauberhafte Buchten schlängelt. Diese bin ich mit dem Auto sowie mit dem Rennrad gefahren, ein Traum. In diesem Bereich gibt es auch feinste Sandstrände.

Richtung Osten etwa 25-30 km liegt die Inselhauptstadt Cagliari. Dort tummelt sich alles, was Beine hat. Historische Gebäude und viele teure sowie günstige Geschäfte wechseln sich ab. Zum parken empfehle ich den großen Parkplatz am Hauptbahnhof. Von dort ist die Altstadt mit wenigen Schritten erreicht. Um zum oberen Altstadtteil zu gelangen, kann man zu Fuß durch die Gassen oder einen der an der Stadtmauer befindlichen Personenaufzüge nutzen. (Das alles hat bestimmt auch Namen, aber die sind mir grad nicht parat.)

Eine Empfehlung noch. Die Wohnung hat Insektengitter an den Fenstern. Diese unbedingt zu lassen. Die Mückenbiester sind, zumindest bei uns damals im September, gnadenlos. Insektenspray kaufen!!

Wenn mir noch was einfällt, trage ich es noch nach. Ich wünsche auf jeden Fall viel Spaß und einen tollen Urlaub!
 

T.K.

Neues Mitglied
Hallo,
vielen lieben Dank für deine ausführliche Antwort :)Die hilft uns definitiv schon weiter.
Wir haben eigentlich auch vor hauptsächlich Badeurlaub zu machen.
Haben uns hierzu auch schon die Strände von Chia, Tuerredda, Santa Magharita di Pula rausgesucht.
Haben auch ein Mietauto für den ganzen Urlaub.
Wir wollten natürlich nicht ausschließlich Zeit mit Auto fahren verbringen aber ich denke so erreicht man halt auch Buchten und Stellen die nicht jeder anfährt. Ich habe mich denk ich auch gut vorbereitet bzw. belesen was man alles so machen sollte, aber manches muss man auch einfach auf sich zukommen lassen. Sonst ist ja der ganze Urlaub zu durch geplant.
Ja das mit den 118 Schritten werden wir auf jeden Fall nach prüfen ;)
Sind schon wirklich so gespannt wie es so auf Sardinien/Pula ist. Aber nach allem was du bzw. auch alle anderen schreiben wird es auf jeden Fall ein toller und unvergesslicher Urlaub.
Vielen Dank nochmal.
LG
 
Anzeige

Mitglied Themen mit ähnl. Begriffen Forum Antworten Datum
Seadas Reiseberichte 0
Sabsebinchen Reiseberichte 15
S Reiseberichte 2
Maik Decker Reiseberichte 12
Silversurfer Reiseberichte 6

Themen mit ähnl. Begriffen

Top