Roller nach Sardinien transportieren oder selber fahren

sevenup

Sehr aktives Mitglied
Hallo

Familienmitglieder besuchen mich oft in Cagliari und bin wohl auch 2015 für ca. 9 Monate auf der Insel. Deshalb soll ein zweiter Roller eine feste Bleibe haben.

Wer reist jetzt oder in den nächsten Wochen nach Sardinien und hat noch Platz für einen Roller? Das Ding ist eine Vespa PX 125 T5 (Baujahr 1986 - 108 kg). Ich würde ja gerne selbst mit dem Roller fahren, habe jedoch keine Zeit dazu und mein Arbeitgeber hat bereits die Flüge gebucht. Vielleicht gibt es hier auch jemanden, der oder die mit dem Roller selbst fahren und von Livorno nach Olbia übersetzen. Dann wird nur noch ein Rückflug benötigt. Als Dankeschön könnte der oder die Fahrer(in) den Roller auch für die Zeit auf Sardinien nutzen.

Die Vespa ist für mehrere Fahrer versichert (auch Diebstahl) und hat eine ADAC Plus-Mitgliedschaft (Fahrer/in muß vor der Fahrt nocht eingetragen werden). Für den Transport ist im Rückenbereich ein großes Topcase angebracht und ein weiches Case im Fußbereich. Falls noch mehr Dinge mitgenommen werden, kann ich einen langen, flachen Rucksack abgeben. Der Rucksack liegt auf dem Topcase auf, der das Gewicht hält. Insgesamt habe ich so bereits 60 kg Gepäck transportiert und noch Platz gehabt. Der Roller fährt 110 km/h (Einzelperson und ca. 90 km/h wenn zwei Personen fahren) und darf in Deutschland auf Autobahnen gefahren werden, nicht jedoch in Italien.

Alter Autoführerschein, wenn die Pappe vor dem Stichtag im Jahre 1980 gemacht wurde, oder A1-Führerschein und Mindestalter 18 Jahre. Roller steht in Dortmund. Die Strecke Dortmund - Livorno waren bei mir im Jahr 2012 - 1.238 km und bin am ersten Tag 8 und am zweiten Tag 6,,5 Stunden unterwegs gewesen. An der PX wäre ein Navigationsgerät mit zwei Akkupacks (ein Akkupack schafft 700 km) am Lenker installiert. Mit dem Navi können die Autobahnen in Italien ausgegrenzt werden. Ich fahre die gesamte Strecke jedoch nur Landstraße und wer das schonmal gemacht hat, weiß wie schön das ab ca 200 km vor der Schweiz ist.
.

Grüße
 

Georgie

Sehr aktives Mitglied
Wenn du niemanden findest, der deinen Roller fährt, dann kontaktiere doch unseren Sardinienfahrer Peter Josef. Wir haben von ihm auch schon große Roller transportieren lassen. Ging alles super gut. Ich denke, es ist die einfachste Art, deinen Roller nach Sardinien zu transportieren.

Gruß
Georgie
 
Anzeige

Themen mit ähnl. Begriffen

Top