Motorrad Motorradtouren ab La Caletta

Forstfahrer

Mitglied
Hallo Biker ,

ich fahre nächstes Jahr im Juni nach Sardinien mit dem Motorrad.

Mein Ausgangspunkt ist immer ab La Caletta , wer kann mir von dort aus Motorradtouren
( Tagestouren ) vorschlagen da ich noch nie da war.

Vielen Dank.
 

sardegnaorange

Sehr aktives Mitglied
hallo,

ich bin kein biker, aber ab und an sind biker mit uns im urlaub auf sardinien. ich habe in erinnerung:
- straße siniscola richtung lula
- ganz klassisch zum wedeln: passstraße nach baunei
- einmal quer rüber nach bosa und von dort traumhafte fahrt nach alghero oder andersrum (und unsere gäste sagten immer: ach, das ist für einen biker doch keine entfernung, wenns wetter stimmt)

ich bin sicher, es kommen noch einige vorschläge von echten kennern.

lg anke
 

stammi bene

Sehr aktives Mitglied
Was wollt ihr mit Tourenvorsclaegen, die Insel erschliesst sich beim fahren. So mach ich es, und so wird der Weg das Ziel. Wenn du Moped und Fahstil nennst, koennen die anderen dir ein paar tips geben. Meine Strecken haben mitunter keine Wege, aber tolle Einblicke und Ausblicke.
 

Flocke

Aktives Mitglied
Hallo Forstfahrer

Wenn du dahin willst, wo es richtig gut ist, wirst du dich von La Caletta aus südlich orientieren müssen. Ab Dorgali die SS 125 runter bis Baunei, dann ist dir schon schwindelig (oder deiner Sozia schlecht, sofern du eine hast). Und von da aus dann ab ins Landesinnere, dort kannst du dich austoben. Kann ich nach 5 x Motorradferien auf der Insel aus eigener Erfahrung sagen.

LG aus CH
Michaela
 

smartharry

Sehr aktives Mitglied
sende mir dein Navi-Typ (Modellbezeichnung) und was für einen Anspruch du an die Touren stellst. Motorradtyp, Fahrstil und Kurvenausdauer. Danach kann ich dir was zusenden, vorraussetzung du sendest mir dann deine Mailadresse.
gruss Harry
 

Trivett

Mitglied
Hallo Harry, kennst Du Dich gut aus auf Sardinien?! Vieleicht kann ich mich anhängen und Du hast auch für mich ein paar Vorschläge?
Gruss Sylvia
 

smartharry

Sehr aktives Mitglied
ich fahre seit ca. 15 Jahren, jedes Jahr 2 x mit Moto und Auto nach Sardinien. Wenn ich euch was zusammenstellen soll muss ich wisssen.
1. Anspruch,
2. Motorradtyp und Kurvenausdauer
3. Wo ist euer Hotel.
4. Welches Navi verwendet ihr. (exakte Typenbezeichnung)
5. Mailadresse.

gruss Harry
 

Trivett

Mitglied
Guten Morgen Harry, wir wollen im Spätsommer mit zwei Mopeds los. Eine Zephyr 750 u eine Z1 Oldtimer Maschiene von Kawasaki. Also reine Strassenmaschienen. Besonders die Z1 ist eher was für " gute Strassen", da nicht soo gut gefedert..
Ich denke so um die 3 Stunden reine Fahrzeit am Tag sollten ausreichen, ich weiß aus Erfahrung, wie anstrengend Kurven werden können. Gerne in die Berge, Flachland und gerade Strecken haben wir Zuhause genug! Einkehrmöglichkeit für nen lecker Eis oder Cappu wären auch interessant, ist in den Bergen ja nicht so häufig anzutreffen... Ein Navi muß erst noch angeschafft werden. Wir wollen eine Woche bei Orosei campen und eine Woche bei Bari Sardo. Orosei waren wir schonmal ein paar Tage, so das wir die SS 125 natürlich kennen, aber wir haben nicht alles abfahren können...
Hmmmh, meine E Mail Adresse möcht ich eigentlich nicht für alle veröffentlichen. gibts da ne andere Möglichkeit?
Viele Grüße aus dem kalten Norden, Sylvia
 

smartharry

Sehr aktives Mitglied
Du kannst mir unter Unterhaltung direkt deine Mailadresse senden, dann bleibt sie geheim.
Ohne Navi wird es jedoch eher schwer, dann kann ich dir nur die ordentlich beschilderten Hauptstrassen einplanen was jedoch auch kein Problem ist, ich kann dir auch im Internet über den Motorradtourenplaner online per link Touren zusenden. Ob du dann alles so findest bleibt offen, man muss jedoch dies auch nicht so eng sehen. Wichtig ist das Ziel und der Spass. Du muss dann halt nach Karte und Roudbook fahren. Ansonsten müsstes du dir ein Routenfähiges Navi kaufen. Z.b. Garmin Nüvi, oder Tom Tom oder oder da gibt es einige.
gruss Harry
 

Gernot

Neues Mitglied
Hallo Harry,
darf ich mich da auch bitte anhängen?
Ich werde wahrscheinlich Ende Mai 2015 mit meiner R1150GS nach Sardinien fahren und möchte eigentlich ohne fixen Standort "herumzigeunern" und suche gemütliche Campingplätze und Badebuchten und natürlich kurvige Strassen. Ich bin ein Kartenfahrer ohne Navi.
Kannst du als Korsikaspezialist mir ein paar Tipps geben?
Und was mich auch interessiert: was ist das für ein g... Motorrad auf deinem Bild?
lg, Gernot
 

smartharry

Sehr aktives Mitglied
Hallo Gernot,
mein Motorrad ist ein Retromodell Ducati Paul Smart, gibts nicht mehr allzuviele da in Europa nur eine sehr kleine Stückzahl produziert wurde.

Die Vorschläge für eine Rund-Tour werde ich dir gerne Planen, gibt es eine Routensoftware wo du dich einigermassen auskennst?
Mal ein Testvorschlag obwohl ich es eher schwierig sehe dies ohne Navi zu finden.

http://motoplaner.de/#v3&40.00447,8.53258,1,0;39.99016,8.46099,1,0;39.96927,8.45309,1,0;39.92453,8.45371,1,0;39.91674,8.50544,1,0;39.92030,8.58257,1,0;39.85113,8.58104,1,0;39.72164,8.51749,1,0;39.69546,8.47642,1,0;39.64178,8.47445,1,0;39.60408,8.52518,1,0;39.56906,8.55681,1,0;39.5476,8.59664,1,0;39.50918,8.5563,1,0;39.45597,8.47848,1,0&&0,0

gruss Harry
 

stammi bene

Sehr aktives Mitglied
Dafür kommt die Scrambler wieder, hurra!
Wobei auch die warscheinlich nicht soviel taugt wies Originol. Fortschritt eben, so nennt man das wohl.
Wär ja auch doof wenn alle Bergziegen fahren täten.
 

potti

Mitglied
@ Harry
.....hab ich mich doch schon seit geraumer Zeit gefragt, was das wohl für ein silberner "Renner" ist, auf dem Du da sitzt. Ein wirkliches schööööööönes Moped!! Kompliment!!!
Allerdings auch eine Herausforderung. Lt. einer großen Motorradzeitschrift vor allem für Fahrer mit "ausufernden Bierbäuchen" (wegen des gesteckten Tanks), weiter wäre wegen der straffen Federelemente "jugendliche Elastizität" notwendig.
Vor allem wegen dem Zweitgenannten bleibe ich dann doch lieber bei meiner Triumph Tiger ;-)

Ansonsten ist der Motorradmarkt im Moment wirklich so bunt, daß man fast allem bekommt, was das Herz begehrt.

Ich freue mich schon auf 2 Wochen im Juni mit Moped und Sozia auf Sardinien.

Grüße
Jürgen
 

stammi bene

Sehr aktives Mitglied
Stimmt Harry,
ich trauere immer noch meiner ersten SS nach. Verkauft weil ich Monstern wollte. Hätt ich sie doch einfach nur in der Ecke stehen lassen bei all den Anderen. Nun leide ich an gebrochenem Herzen.

Leute fahrt vorsichtig, immer.
 

bernd

Sehr aktives Mitglied
Hallo Jörg, Forstfahrer und al die anderen
bin kein Biker aber Sohn .
Forstfahrer wir wohnen immer in La Caletta (hast du schon Unterkunft?) von da aus kannst Du wundervoll in die Berge ab Siniscola oder auf die SS 125 einsteigen.
Sohn hält es wie Jörg die Insel erkundigt sich von selbst.
Da wir auch mit dem Auto unterwegs sind kann ich sagen passt auf die Tiere auf davon gibt es mehr als Autos siehe Fotos
Viel Spaß

Bernd
 

Anhänge

bmwfan1963

Neues Mitglied
Hallo miteinander,

...vielleicht kann ich mich bei diesem Thread anhängen.

Sind Mitte Mai für 3 Tage auf Sardinien mit den Bikes unterwegs. Wäre super, wenn Harry uns ein paar Tourenvorschläge übermitteln könnte, da ich mitbekommen habe, dass er der volle Spezialist ist.

Wir kommen in Olbia an und unser erstes Ziel ist Torre dei Corsari, wo unser Hotel ist.

Sind mit Supersportler (S1000RR, GSXR 1000, CBR 1000RR) unterwegs und nutzen TOM Tom und Garmin Navigationsgeräte. Unsere bevorzugten Strecken sind Kurven, Kurven...!

Dankeschön vorab und bitte nicht böse sein, wenn ich mich anhänge!!!

Grüsse

Eddie
 

Boxerberti

Mitglied
Tourenvorschläge wer braucht das auf Sarde, das einzig was ihr nicht vergessen solltet ist ,Reifenhändler Sasso Gomme in Tortoli,
wir waren 2014 , kommen 2015 , letzte Mai und die 2 Juni Wochen , 12GS was sonnst , 1500 -2000km dann warn die Reifen weg!
 

joggele

Sehr aktives Mitglied
Hallo boxerberti,

12GS was sonnst
Da gäbe es noch Triumph Tiger, Triumph Tiger Explorer, Ducati Multistrada, KTM, .... whistling

Ich komme z.B. mit einer Triumph Sprint ST 1050 und meine Frau mit einer ER-6f. Du siehst: es gibt auch noch andere Motorradmarken und -modelle :)


Grüssle
Jürgen
 

KDriver

Mitglied
Wir sind im Juni ein paar Tage auf Sardinien unterwegs, ist unser erster Sardinienbesuch. Wie sind dnie Strassen auf Sardinien? Auf Korsika habe ich gemerkt dass mein damaliges Motorrad (Pan European) nicht ganz die richtige Wahl war. Wie ist es mit den gängigen Reifentypen, sind die meist auf Sardinien beim Händler vorrätig?
Liebe Grüsse, Matthias
 

stammi bene

Sehr aktives Mitglied
Reifen? Ja, du bekommst alles was das Herz begehrt. Sardinien gehört nämlich zu Italien und die bauen bekanntlich die bes.... und waren im Gegenteil von..... Weltmeister und und und, wobei das weltbeste Mopet kommt ja aus Japanland und eins davon steht bei mir.
 

Trivett

Mitglied
Hallo, eigentlich ist ja Korsika mein Favorit;) Aber zum Mopedfahren finde ich Sardinien deutlich besser. Viel mehr Auswahl an guten Straßen. Holperstrassen habe ich kaum gesehen, Kurven dafür ohne Ende.( mittlere Ostküste). Daher fahren wir wieder nach Sardinien dies Jahr. Nur den leckeren Muscatwein der Korsen vermisse ich seehr!
 

KDriver

Mitglied
Von der Natur her ist Korsika sehr beeindruckend, allerdings das nächste Mal mit einer GS oder Ähnlichem. Einmal lagen wir mitsamt Pan in der wilden Minze, hat ewig gedauert den Geruch wieder loszuwerden :)
Ich hatte Sorge dass ich mit der K auf Sardinien ähnliche Erfahrungen in Sachen Strassenqualität mache, die sind im Fall dann aber eher unbegründet
 

Trivett

Mitglied
Wenn´s nur der Geruch war .....Da mach dir mal keine Sorgen, die Straßen sind gut und reichhaltig,schöne Kurven. In den Bergen war es im Juni recht leer an Verkehr, dafür allerdings hatten wir einige " Tierbeobachtungen". Küstenstrassen fand ich auf Korsika besser, allerdings habe ich von Sardinien erst einen kleinen Teil gesehen und war noch nicht auf der Westseite.
 

PeterR

Neues Mitglied
Hallo, dann haenge ich mich auch noch an diesen Thread an
wir werden heuer im Sommer 2 Wochen mit dem Motorrad auf Sardinien verbringen (1. Woche in der Naehe von Orosei, 2. Woche in der Naehe von Oristano).
Motorrad ist ein Cruiser, gefahren wird alles in "gemuetlichem" Tempo, Kurven sind sehr gewuenscht.
Wir fahren immer nach Landkarten, das "navigieren" gehoert von uns einfach dazu.

Wuerde mich sehr ueber Tourenvorschlaege freuen.

lG
Peter
 
Anzeige

Themen mit ähnl. Begriffen

Top