Heizungseinbau

stammi bene

Sehr aktives Mitglied
So und damit die flasche nicht unkontrolliert entleert gibt es sicherheitsventile mit eingebautem Manometer, da sieht man dann auch gleich bei sinkendem druck, das die flasche bald leer ist. benutze ich seit jahren hier in Deutschland in der küche. (muss ich mir endlich auch für hier unten holen)
erstens schaltet der herd aus wenn länger als 5 sek gas auströmt. diese funktion haben auch die gasfelder in italien.
zweitens, sollte die zuleitung zum herd undicht werden und es strömt gas aus, schaltet das sicherheitsventil an der flasche nach 5 sek ab.
beides kann man gefahrlos testen.
desweiteren eine regelmässige sichtkontrolle des Schlauches und der verbindungen mit Lecksuchespray.
und bei den Schraubverbindungen gilt nach fest kommt zerguetscht. eine 2 mm dichtung ist dicht wenn sie angepresst ist und nicht wenn sie auf 0,5 mm gequetscht wurde. heist ja auch, Handfest!
 

Georgie

Sehr aktives Mitglied
@stammi bene
Vielen Dank für deine Tipps. Gibt es dieses Zubehör nur hier in D oder auch auf Sardinien zu kaufen? Wenn man diese Sicherheitsventile in D kauft, passen die dann auch wirklich auf die sardischen Gasflaschen? Ich habe keinerlei Erfahrungen mit diesen Sicherheitsvorkehrungen. Da machen die sich auf Sardinien keinen Hals. Obwohl meine Gasflaschen im Freien stehen (was meiner Meinung nach schon mal das Wichtigste ist), wäre mir mit zusätzlichen Sicherheiten wohler, wenn sie so einfach wie mit Zwischenschaltung von Sicherheitsventilen zu bewerkstelligen sind..
 

stammi bene

Sehr aktives Mitglied
Wenn du die in D kaufst nein. Das ist die Krux. Must du auf Sardinien nachfragen. Muss ich auch nochmal los.
hatte mal das Problem mit meinem in D gekauften Gasgrill, keine chance die an die FLasche zu bekommen. auch wenn der Coco in Ales noch so bemüht war etwas zu stricken. hab dann hinterher den Schlauch abgeschnitten und passend gemacht. Ist auch dicht.
Ist aber auch nur der Grill für im Freien.
 

Eleonora

Aktives Mitglied
Ergänzung zu stammi bene: das Sicherheitsventil inkl. Manometer ist aus dem Campingzubehör! (Für Wohnwagen, evtl. auch im Schiffszubehör)
Da wo Vorsicht groß geschrieben wird.

Wenn man hier in D einen Installateur fragt, erzählt jeder etwas anderes und meistens etwas falsches. Obwohl der Trend zu einzelnen Gas-Wok-Platten zunimmt, wo sich meist eine Flasche anbietet, falls keine Gasleitung liegt. Und da kann man ja von Pontius zu Pilatus rennen, von wegen Sicherheit, Versicherungsschutz, Dichtigkeitsgutachten (haben keinen gefunden, der eines erstellt...)

... also versuchs mal im italienischen Campingzubehör!
 

LauraY

Aktives Mitglied
Sooo in gut zwei Wochen gehts los, endlich, zumindest für ne knappe Woche und auch noch rechtzeitig für den Karneval in Oristano :) Kann mir jemand sagen, wie ich den Schlauch für den Herd, also für die Bombola, richtig nenne? Ist es einfach "tubo per bombola" ? und weiß sogar jemand wo ich den kaufen kann in Cuglieri und Umgebung? Oristano wäre am einfachsten, aber ich seh mich schon nach Sassari fahren, da ich auch so Zeugs wie Bettdecken und Kleinwerkzeug (Schraubenzieher (cacciavite?), Hammer (il martello?) etc) und vor allem eine Leiter (scala?) (stabil! da hab ich schon schlechte Erfahrungen gemacht ;)) kaufen muss. Lieber wäre es mir in der näheren Umgebung, aber Läden wie Brico und Conforama sind am nächsten in Sassari, oder? Darf auch gern kleiner sein mit weniger Auswahl, muss auch nicht die mega - Qualität haben, dafür gern auch nicht zu Apothekerpreisen, bis auf die Leiter, da wir dann das vorhandene Profiwerkzeug mit dem Auto im Sommer mitbringen werden. Ich will nur so Dinge tun, wie die Türschlösser wechseln... Wegen ein paar Kilo Feuerholz (legno da ardere? oder legno per camino?) frag ich am besten im Dorf rum, denk ich... Ick bin so uffjerecht...
 

corona niedda

Sehr aktives Mitglied
ciao bella,

mach mal die fragezeichen in deinem beitrag hinter den italienischen worten raus. ist doch alles prima, was du da vokabularisierst :)

legna da ardere ist immer gut, kommt drauf an wie gross oder klein du es haben willst, für camino bekommst du die grösseren brocken, für stufa die kleineren scheite. in oristano gibts am stadtanfang den einen baumarkt und 300 m weiter stadteinwärts rechts ab den nächsten, so gewöhnliches zeugs bekommst du da schon.

weiss net wo in cuglieri jemand holz verkauft, aber es gibt auf jeden fall in suni, in flussio und in den dörfern vor oristano legna da ardere. und einen riesengrossen handel in macomer im industriegebiet, aber für nen kofferraum voll holz brauchste sicher nicht sonstwohin fahren.

dann viel spass dir :):):)
 

LauraY

Aktives Mitglied
Super, ich danke dir vielmals, ich bin immer so unsicher mit meinem magerem Italienisch, das schon für viele Lacher gesorgt hat...
 

corona niedda

Sehr aktives Mitglied
quatsche einfach weiter und lach mit im zweifelsfall. sarden freuen sich gewöhnlich über ne gute gelegenheit zum lachen.
so wirste auch beliebt im dorf :D
und irgendwann kommt eventuell dann schon mal der tag an dem der/die erste sagt: complimenti, parla bene l' italiano :cool:

und wesentlich mehr als 15 euro fürs quintale holz brauchst eigentlich nicht zahlen, es gibt manchmal so furbi, die es mal probieren bei ausländern... aber kann auch sein dass du nur nette verkäufer triffst.
 

LauraY

Aktives Mitglied
wie soll auch mein grobes Berliner Mundwerk den Unterschied zwischen cane und carne aussprechen können... bisher hat schon immer der Versuch italienisch zu sprechen viele Punkte bei den Sarden eingebracht (und Einladungen zum Cafe mit langen Gesprächen, wo ich im Zweifel rate, was gefragt wurde), anders als bei so manchem Römer, deren Turbo-Italienisch ich aber auch so garnicht verstehen kann...
 

claus

Neues Mitglied
Hallo Laura,
auch ich lebe seit 12 Jahre fest in Sardinien und hatte das Problem mit der Heizung. Ich habe mir eine Gasetagenheizung
einbauen lasse. Funktioniert wunderbar. Aber die Gaspreise horror. Selbst wenn Du Flaschen kaufst., brauchst Du jeden 2-3 Tag eine neue Flasche. Kosten jeweils ca. 30,00€ für 15 kg. Habe auch auf dem Dach eine Solaranlage, die mit an der Heizungsanlage angeschlossen ist.
Hilft so gut wie gar nicht. Scheint die Sonne brauch ich keine Heizung. Und wenn die Sonne nicht scheint wirds kalt und ungemütlich
und die Solaranlage funktioniert dann auch nicht. Nur im Sommer und in der Übergangszeit perfekt für Brauch- Warmwasser. Hab mir jetzt einen Pelletofen gekauft der an der Heizungsanlage angeschlossen ist. Perfekt 1 Sack pro Tag ca. 5,00€ und das Haus ist warm.
Wichtig ist natürlich die Dämmung des Hauses bzw. des Daches, sowie entsprechende Fenster. Sonst heizt Ihr für die Umwelt

Grüße aus Castelsardo
Claus
 

Chili

Mitglied
Hallo miteinander

Ich habe einige Informationen gesehen über Heizungen hier. Unser Haus was wir kaufen hat nur einen offenen Kamin. diesen würden wir gerne auch so belassen. Wir brauchen aber schon eine Heizung über die Wintermonate. Wie sieht das aus mit einem Schwedenofen? Weil hat es den auf Sardinien genug Holz? Was ist wohl besser, Strom z.B. Infrarot oder eher eben Schwedenofen, wo man mit Holz beheizen muss. Kosten Holz / oder Strom?
Vom Aussehen her, wäre so ein Schwedenhofen eben auch noch "heimelig"

Oben steht was von einer Kasette, was ist das genau, hat jemand einen Link wo ich mir das anschauen kann?

Freue mich auf eure Antworten.
 

Howie

Sehr aktives Mitglied
Da ein offener Kamin grundsätzlich einen schlechten Wirkungsgrad hat, im Betrieb die warme Luft aus deinem Haus "saugt"
und wenn er aus ist auch Wärme durch den Schornstein zieht, bekommt man damit ein Haus kaum warm.

Die erwähnte "Kasette" oder auch "Kamineinsatz" ist ein Ofeneinsatz der in einen offenen Kamin eingebaut wird.

Gewissermaßen ein Umbausatz zu einem Kachel- oder Schwedenofen.

Der Einbau vervielfacht den Wirkungsgrad eines offenen Kamins.
Das Feuer sieht man dann eben "nur" durch die Glasscheibe (wenn vorhanden) dafür es aber mehrere Vorteile:
1. beim Anfeuern auch weniger Rauch im Zimmer.
2. Im Zimmer fliegt weniger Asche und Ruß rum.
3. Es kann weder Glut noch Funken ins Zimmer spritzen.
4. Die Mindestabstände zu Möbel usw dürfen geringer sein.
5. Es zieht nicht durch den Schornstein.

So einen Einsatz gibt es übrigens auch für Pelletbetrieb.

Suche einfach mal unter Kaminkasette.
 

nonna

Sehr aktives Mitglied
@Chili - gut gelagertes/trockenes Brennholz zu kaufen ist auf Sardinien schwieriger als zB in der CH. Wir haben in Castelsardo einen sogenannten Schwedenofen eingebaut, funktioniert eigentlich recht gut als Heizung. Für den ganzen Winter möchte ich diesen aber nicht brauchen. Oft nehmen wir sogar eine Kiste Holz mit, das reicht dann grad für zwei Wochen im Frühling oder Herbst.
 

narbolese

Sehr aktives Mitglied
Es gibt auch Kaminkasetten mit Wasserkasten,mit welchem man herkömmliche Zentralheizungsanlagen betreiben kann, das selbe gibt es auch bei Schwedenofen und Pelletofen.
Solche Anlagen werden Heutzutage auch auf Sardinien oft verbaut.
Lg & bx Klaus
 

narbolese

Sehr aktives Mitglied
Das Holz musst du eben genau so ablagern wie bei uns,aber nur ein jahr,damit machst du dich abhängig,auf der anderen seite sind Pellets auch eine schöne Sache,kannst den Ofen programierenund nicht so oft nachlegen.Kommt auch darauf an,wie dein Haus angelegt ist,Freunde von uns haben ihren Ofen in einem zentralen Raum und können somit das ganze Haus heizen.
lg Klaus
 

Hollyholsch

Aktives Mitglied
Ich habe gerade heute Holz geliefert bekommen. Ein sogenannter Schüttmeter. Hat mich 80 € gekostet. Nicht sehr viel mehr als in Deutschland aber die Qualität ist wesentlich schlechter. Viel Astwerk oder auch zu große Stücke die man selbst noch Sägen und hacken muss. Wenn man nur ein paar Wochen in der kalten Jahreszeit hier ist reicht ein Kaminofen. Wenn du überwintern möchtest, würde ich dir zu einem Umbau raten.
Wenn die Möglichkeit besteht würde ich empfehlen dir eine Kassette mit Pellets zu kaufen. Pellets bekommst du günstig und überall zu kaufen.
 

Chili

Mitglied
Hallo an ALLE
DAs waren jetzt aber wirklich super Feedbacks! Das habe ich mir beinahe gedacht, dass dass Holz vermutlich rar ist. Also dann besser Pellets und Kasette, dass gibt es sicherlich auf Sardininen kaufen. Wie heisst dass denn.... casetta? Oder wie ist die Bezeichnung. Und der Einbau besser gleich vor Ort von einem Kaminbauer? Auch wegem dem Glas?
Da der Kamit in der Stube ist, benötige ich vermutlich kleine Heinzungen in den Schlafzimmer. Kann ja immer am Abend kurz einstellen damit die Zimmer ein bisschen wärmer werden, oder?
 

Chili

Mitglied
cool, habe einen Link gefunde gut oder gut?

Dann muss man einfach noch den Kamin ausmessen, dass das ganze reinpasst? Die Casetta leider habe ich keine Preise gesehen... wie teuer könnte das ganze werden mit Einbauen lassen?
 

Hollyholsch

Aktives Mitglied
Was ist denn ein Schüttmeter?
Hier kostet ein Quintale/Doppelzentner 16€.
Bea2
Un metro cubo = 5 Quintal und habe dafür 80€ bezahlt. Also gleich viel
metro cubo ist direkt übersetzt 1 Kubikmeter. In Deutschland sagt man da gerne Schüttmeter oder Raummeter dazu.
 

corona niedda

Sehr aktives Mitglied
ich würd mich nie von Pellets abhängig machen!
jetzt schafft sich ein Haufen Leute Pelletöfen an, aber wartet mal was die Pellets in drei, vier, zehn Jahren kosten....

Holz: kannst entscheiden wo du kaufst, kannst einen Deal mit den nächsten Forstarbeitern machen ob du hier und da vielleicht nen Baum geschenkt bekommst, musst halt dann selbst zerlegen, aber das ist jetzt net sooo ein Problem für Leute, die Lust drauf haben,
kannst dir selbst den Kofferraum vollhauen bei nem guten Angebot, kannst jedes Stück Holz am Wegesrand nutzen, während du mit Pellets immer abhängig vom Weltmarkt bist, würd ich nie machen...................................................
 

nonna

Sehr aktives Mitglied
1 metro cubo = 1Ster
@corona niedda: da bin ich ausnahmsweise mal deiner Meinung : ) - sehe manchmal Pelletssäcke in den Baumärkten rumliegen, da ist mehr oder weniger nur Gebrösel drin.
 

Howie

Sehr aktives Mitglied
Was ist denn ein Schüttmeter?
Der Unterschied zwischen Schüttmeter, Raummeter und Festmeter wird auf der Seite "Waldprinz.de" (Link) so erklärt:

1,0 Schüttraummeter (srm) mit 33cm-Buchenscheiten nimmt ordentlich aufgestapelt nur noch ca. 0,7 Raummeter (rm) ein. Das reine Holzvolumen (ohne Luft) entspricht 0,4 Festmetern (fm). Der Holzanteil im Inhalt eines Raummeters ist von der Stückgröße und -form, sowie der Sorgfalt beim Aufsetzen abhängig und kann somit schwanken.

Wenn man nach Doppelzentner kauft ist nur das spezifische Gewicht veränderlich.
Dieses wird durch Holzart und Wasseranteil bestimmt.

Zum Abmessen von Doppelzentner braucht man allerdings eine Waage und nicht "nur" eine Kiste.
Ein Festmeter trockene Buche wiegt zb übrigens ca 530 kg.
 
Anzeige

Top