Fahrzeugkontrollen, TÜV, Ummeldung Kfz [verschoben aus: Wie ist die Lage auf Sardinien]

Lafayette

Sehr aktives Mitglied
Also: mit dem (noch) deutschem Kennzeichen wirst du hier nicht mehr oder weniger kontrolliert.
[...]

Anmerkung von AdminTech:
Dieser Teil des Beitrages wurde aus dem Thread "Wie ist die Lage auf Sardinien" kopiert, damit das Thema hier fortgeführt werden kann.
 
Zuletzt von einem Moderator geändert:

ferina

Sehr aktives Mitglied
@Lafayette die haben auch im Moment genug anderes zu kontrollieren, im Januar ist eine bekannte von mir in eine Kontrolle gekommen 2000 € und das Auto wurde stillgelegt ..... Man kann Glück haben oder auch nicht ;)
 

Lafayette

Sehr aktives Mitglied
@ferina
Ich meinte auch nur prinzipiell, dass Autos mit deutschen Kennzeichen generell nicht mehr als welche mit italienischem Kennzeichen angehalten und kontrolliert werden.
Im Gegenteil, die Verkehrskontrollen vor der Zeitrechnung C. waren eher auf italienische Autos abgezielt, der Grund ist wohl die Kontrolle der KFZ-Versicherung die einige Sarden hier wohl nicht haben. Beim deutschen Auto geht man wohl davon aus, dass diese brav versichert sind.
Die 2k€ waren fällig wegen der Nichtummeldung des Autos? Krass.
 

ferina

Sehr aktives Mitglied
@Lafayette ja das war die Strafe für die nicht Ummeldung, im Moment werden solche Dinge sicher kaum geprüft, mein Auto ist ohne TÜV, da kam halt das Virus dazwischen, abgelaufene Führerscheine, TÜV oder abgelaufene carta l’identità sind einfach bis August verlängert, aber als Residente mit ausländischem Nummernschildern ist man trotzdem nie sicher, bei mir hat die Prozedur 3 Monate gedauert :(
 

KSL

Sehr aktives Mitglied
Hallo!
Unabhängig von der Frage, unter welchen Voraussetzungen und wie schnell Residente ein Auto ummelden müssen, gelten ja meines Erachtens immer noch die Informationen aus diesem Thread:


Danach muss das Auto gegebenenfalls nachweisbar verkehrssicher sein, aber die Gültigkeit der deutschen TÜV-Plakette interessiert in Italien nicht, wenn das Auto in D zugelassen ist.
 

SkipperChris

Aktives Mitglied
Moin Rocky, mein Auto hat auch keinen Tüv mehr. Lt. ADAC Auskunft, ist die HU eine rein inländische (D) Angelegenheit. Es ist also keine Ordnungswidrigkeit oder ähnliches, solange es außerhalb deutschlands ist. da sollte ich im Ausland keine Probleme bekommen. Ich hoffe, daß ich da auch richtig beraten wurde. Z.Z. steht es ja eh in einer Box am Airport Olbia. Ich habe allerdings auch noch keine Adresse auf der Insel. ( leider )
 

ferina

Sehr aktives Mitglied
Das was ich geschrieben habe bezüglich TÜV bezieht sich auf Residente die hier leben und ihr Auto und ihren Führerschein umgemeldet haben
 

Erdfrau

Mitglied
ich habe auch keinen Tüv, war vor Corona gerad mit der Ummeldung beschäftigt, und habe die Huk, meine Versicherung angeschrieben, die zurückschrieben, dass sie Verstandnis hätten...ohne Zeitangabe etc.
 

Erdfrau

Mitglied
und was das Kontrollieren angeht, werde ich in der Regel auch durchgewunken. Leider nach der Ummeldung dann vorbei.
Jetzt allerdings wurde ich dauernd angehalten - wer sind Sie? Was wollen Sie hier? Bringen Sie den Virus mit?...
 

Claudius

Aktives Mitglied
Ihr fahrt Autos ohne TÜV?

Weswegen?


Als ich Student war, tat ich das aus Terminnot (musste viel büffeln) und fuhr in D herum und wurde öfter erwischt. MAnchmal war mein Ansprache so gut, das sie ein anderes KFZ-Kennzeichen notierten.. undsoweiter.
Mein Fahrzeug war natürlich verkehrssicher auch ohne Plaketten. 1,6L Opel von einem Opa... da kann nix schiefgehen.

Aber .... ihr fahrt jetzt noch Autos ohne TÜV?
Wozu?
Studiert ihr noch?
 

Howie

Sehr aktives Mitglied
Hinweis:
Fahren ohne aktuelle deutsche Hauptuntersuchungsplakette ist nur in Deutschland ein Problem.

Da es in anderen Ländern diese Untersuchung nicht gibt ist es auch kein Problem wenn diese abgelaufen ist.
Man kann im Ausland schließlich keinen TÜV machen.

Genau genommen ist auch bei einem mehrjärigen Auslandsaufenthalt mit dem Fahrzeug nur ab der deutschen Grenze nach Hause ein rechtliches Problem.
 

Claudius

Aktives Mitglied
Ohne Plakette droht die sofortige Stillegung des KFz in Italien.
(Art. 80 Abs. 14 der italienischen Straßenverkehrsordnung)

Selbstverständlich... immer eine Frage der Kontrolldichte. Und in Bella Sardegna ist die recht "su mare"
 

KSL

Sehr aktives Mitglied
Ein in D zugelassenes Fahrzeug kann keine Hauptuntersuchung in Italien machen wie ein in Italien zugelassenes Fahrzeug keine Plakette in D bekommen kann. Es geht hier im Wesentlichen um die Fahrzeuge von Nicht-Residenten auf Sardinien, die dort mit deutschem Kennzeichen bewegt werden. Die Stillegung in Italien kann dann nur aufgrund festgestellter technischer Mängel erfolgen, nicht wegen abgelaufener TÜV-Plakette.

Ich habe ein in Frankreich zugelassenes Auto auf Sardinien. Für die regelmäßige contrôle technique (in diesem Fall alle fünf Jahre, da Oldtimer) interessiert sich auf Sardinien niemand.

Natürlich bin ich dafür verantwortlich, dass das Fahrzeug in einem verkehrssicheren Zustand ist und sollte diesen auch z. B. nach einem Unfall auch nachweisen können, z. B. durch den Bericht einer Inspektion.

Nichts und niemand kann mich zwingen, das Fahrzeug nach D (bzw. nach F) zu bringen, um eine Hauptuntersuchung machen zu lassen, solange ich das Fahrzeug nicht in D (bzw. F) bewege.
 

Corrado

Sehr aktives Mitglied
es ist eine allgemeine aber dennoch falsche Meinung, dass sie hier in Italien bzw auf Sardinen so einfach rumfahren können. Ich war 30 Jahre in der Automobilbranche tätig, Auch hier auf italienischem Boden. Und die Polizei schaut sehr wohl auf die technische Sicherheit. Nicht alle, aber es gibt den einen oder anderen Karabinieri, der darauf schaut. Selbst die Itliener bzw hier selbst die Sarden müssen eine Bescheinigung mitführen, dass ihr Auto in der technischen Wartung war und ist. Sprich alle gültigen Rechnungen einer Service-Werkstatt und einen Zettel im Motorraum. Dieser Zettel ist nicht für den Ölwechsel. Und eine deutsches Auto ohne gültigem TÜV kann sofort stillgelegt werden. Bitte, es muss nicht sein, es kann. Aber ich bitte, hier keine Empfehlungen zu geben, die so nicht der Richtigkeit entsprechen. Nichts und niemand kann sie zwingen, das Fahrzeug nach Deutschland zu bringen wegen der TÜV Plakette, das mag so richtig sein, aber ohne dieser Plakette kriegen Sie auch hier Schwierigkeiten...
 

Erdfrau

Mitglied
mir scheint das Problem eher in dem Thema eines Unfalls zu liegen, denn dann wird es heiter...
Zur Umschreibung: seit 3,5 Jahren fahr ich jetzt als residente mit dt. Kennzeichen, eigentlich werde ich erst seit kurzem darauf angesprochen, warum es noch ohne Ummeldung ist. Gott sei Dank waren sie sehr gutmütig immer und ich konnte dann auf mein Bemühen verweisen und die Corona-Zwangspause, das hat gereicht.

Die Ummeldung, wenn man von der Zwangspause absieht, geht ungewöhnlihc schnell vonstatten, erst zur Übersetzung, zur motorizzazione in Nuoro, zurück nach Tortoli, Donnerstag erfolgt die Umschreibung und SChilder, dann sofort neue ital. Versicherung. insgesamt ca. 2 Wochen. Manfrau muss aber hinterher sein. Yucchhuuu!
 
Anzeige

Mitglied Themen mit ähnl. Begriffen Forum Antworten Datum
G Leben & Arbeiten auf Sardinien 0
Forumarchiv Leben & Arbeiten auf Sardinien 7
Forumarchiv Leben & Arbeiten auf Sardinien 30

Themen mit ähnl. Begriffen

Top