Ende Mai - Norden oder Osten? Flug bis/ab Olbia

Jen*

Neues Mitglied
Hallo zusammen,

ich würde mich freuen, wenn ihr mir bei meiner Reiseplanung ein wenig helfen könntet. Ich (32 Jahre) fliege zusammen mit meiner Mum und meiner Schwester von 22. - 29. Mai das erste Mal nach Sardinien. Landen bzw. wieder zurückfliegen werden wir ab Olbia. Wir haben für den gesamten Zeitraum einen Mietwagen gebucht, sodass wir flexibel sind.

Nun stellt sich mir die Frage, in welche Richtung wir dann fahren sollen, wenn wir gelandet sind?
Ursprünglich dachte ich, dass wir auf jeden Fall im Norden unseren "Stützpunkt" haben werden (um Palau, Canngione, etc.) um die Gegend zu erkunden. Besonders reizvoll fand ich immer einen Ausflug mit dem Boot nach La Maddalena.
Jetzt habe ich mich aber im Forum hier ein wenig eingelesen und auch vieles über den Osten der Insel, im besonderen über die dortigen Strände, gelesen, was mich verunsichert und mich darüber nachdenken lässt, ob nicht vlt. der Osten die bessere Wahl für uns wäre...

Was wir suchen:
- schöne Strände, bevorzugen würden wir aber eher kleine Buchten, statt große Sandstrände
- nettes Örtchen mit fußläufigen Restaurants, wo man auch ein bisschen bummeln kann
- toll wäre es natürlich, wenn dieses Örtchen am Meer liegt

Wie sind Ende Mai denn die Chancen überhaupt im Meer baden zu gehen? Wäre der Norden besser oder ist es zu der Zeit dort zu windig und das Meer zu rau zum baden und wäre daher der Osten empfehlenswerter? Könnt ihr denn Orte empfehlen, die zu der Zeit nicht "ausgestorben" sind oder geht da sowieso schon überall so richtig der "Fetz" ab? Wie oben erwähnt, war ich noch nie auf Sardinien und kann überhaupt nicht einschätzen, wann dort die HS beginnt... Wenn wir es uns im Osten gemütlich machen, ist ein Tagesausflug nach La Maddalena noch möglich?

Wie ihr seht, hab ich jede Menge Fragen und ich hoffe wirklich, ihr könnt uns bei unserer Entscheidung irgendwie helfen.

Vielen Dank vorab und einen schönen Abend!

Grüße Jen*
 

mare

Sehr aktives Mitglied
Hallo Jen,

wenn ihr lieber kleinere Buchten mögt, seid ihr im Nordosten in der Gallura genau richtig. An der Ostküste findet man größere Buchten mit langen Sandstränden bzw dort, wo kleinere Buchten im nördlichen Teil sind, gibt es hauptsächlich Ferienhaussiedlungen. Mitte/Ende Mai ist noch Vorsaison, so dass es besser ist, in einem ganzjährig bewohnten Ort zu suchen, damit es eben nicht so ausgestorben und ausreichende Infrastruktur geöffnet ist.

Schau dir doch mal Cannigione, Palau oder Santa Teresa an. Wenn ihr den Ort fußläufig haben wollt, müsstest du auf die genaue Lage der Unterkunft achten. Von dort kann man auch einen Ausflug ins Maddalena Archipel machen und es gibt viele Unternehmungsmöglichkeiten. Gerade in der Gallura findet man gut geschützte Buchten. Ob man um die Zeit länger baden geht, hängt vom eigenen Empfinden ab, denn das Wasser ist mit um die 18/19 Grad überall rund um die Insel doch noch recht frisch….

Viele Grüße
Petra
 
Zuletzt geändert:

Bea2

Sehr aktives Mitglied
Lieber Jen,
ich lebe auf der Insel und gehe ab 1 Mai im Meer baden.
Früher als Tourist, bin ich auch im April schon ins Wasser gegangen.
Ihr solltet unbedingt eine Unterkunft buchen und nicht auf gut Glück fahren, da Pfingstferien sind.

Tanti saluti
Bea2
 
Anzeige

Top