Einfache Unterkünfte - Low Budget

KatjaUndGabslErforschen

Neues Mitglied
Hallo Leute

Ich und meine Freundin sind Anfamg August 5 Tage in Sardinien mit dem Mietauto unterwegs.
Da wir erst nach dem Buchen des Fluges gesehen haben, dass das Übernachten für uns zwei Studenten nicht unbedingt leistbar ist haben wir uns für ein Zelt entschieden, welches wir uns bei der Ankunft in Olbia besorgen werden.

Jetzt wollen wir auch mal 2 Nächte in einem Bett schlafen um unsere Rücken zu schonen.

Jetzt meine Frage, gibt es Locals oder Gasthäuser die wie bei uns n Deutschland oder Österreich günstige Schlafmöglichkeiten anbieten?
Also welche die micht unbedingt üner das Internet auffindbar sind?
(So ein klassisches „Inn“ wie es im englischen heißt)

Wir haben uns zB Bungalows bei Campingplätzen angesehen im denen nur(!) ein Bett steht, für das verlangen die Betreiber ~50€ pro Nacht.

Und wo kann man in Olbia Campingzubehör (günstig) erwerben?

Danke für eire Mithilfe.
Ganz liebe Grüße,
Katja und Gabriel
 

Maren

Sehr aktives Mitglied
Hallo

An eurer Stelle würde ich so rasch wie möglich via booking schauen, statt eines konkreten Ortes Sardinien eingeben, tiefster Preis zuerst, dann mittels Karte die Lage checken. Es gibt noch durchaus sehr bezahlbare Zimmer, je schneller ihr was bucht desto besser. Unterwegs was zu finden halte ich für mehr als schwierig.

Viel Glück, Maren
 

corona niedda

Sehr aktives Mitglied
Hi!

Wenn ihr in der Nebensaison kommt ist alles viel erschwinglicher, nur im August hats halt überall Maximalpreise, da Spitzensaison....

es gibt mehrere ostelli della gioventù auf der Insel, guckst du mal dort im www, vielleicht geht da auch noch was.... ist halt Hostelfeeling und nicht unbedingt so mega-privat,

wenn nicht, dann halt einfach weiterzelten und daheim den Luxus geniessen.... mönsch, ihr seid noch soooo jung und schon Rückenprobleme? O_O

Campingzubehör, wenns kein Markenkram sein muss und nix Ausgefallenes, hat Auchan, in der Nähe vom Flughafen Olbia das grosse Geschäftszentrum.
 

Sbodeschuh

Sehr aktives Mitglied
Ich denke auch, dass der Rücken 5 Tage im Zelt aushalten kann in eurem Alter. Und so eine Campingübernachtung ist unvergleichlich viel billiger. Vor allem seid ihr örtlich relativ unabhängig, weil ein Plätzchen für ein Zweimannzelt immer zu bekommen ist und es ziemlich viele CP gibt rund um die Insel.. Was nützt euch ein billiges Zimmer, wenn ihr weite Strecken hin- und herfahren müsst. Benzin ist auch ziemlich teuer im Moment!
Viel Erfolg!
 

casa sardegna

Sehr aktives Mitglied
Ein Platz für ein Zweimannzelt auf einem CP im August dürfte ebenfalls nicht unter 35-40 EURO/Nacht zu bekommen sein.
Plus Zeltkauf plus Isomatten (wenn der Rücken nicht schon nach einer Nacht schlapp machen soll) plus Schlafsack o.ä. , das läppert.

Agriturismi und B&B sind vielleicht auch noch eine preisliche Alternative. Dann aber eher im Landesinneren als direkt am Meer.
Viel Glück bei der Suche.
 

marai

Sehr aktives Mitglied
Aber nicht im August.

Den günstigsten Cp den ich kenne, Pineta, BariSardo,
pro Person 10€+ Zelt 7€, Auto 3,5€ ( +evtl.Strom 3,5€) = 30,50 €

Vielleicht gibt es ja noch einen günstigeren, aber 15€ glaube ich kaum.

Irgendwann müssen die ja auch was verdienen, wenn es außerhalb der Saisson schon recht günstig ist.
 

casa sardegna

Sehr aktives Mitglied
Du warst wohl länger nicht mehr campen.... . ;)


35 - 40 Euro für ein Zelt? Nee oder? Ich hab Freunde, die zahlen für Auto + Zelt 15 Euro die Nacht!
Oder meintest du je 15 Euro pro Auto, Zelt und Person, dann sollte es mit 60 Euro pro Nacht wohl stimmen.;))
 

Sabina

Sehr aktives Mitglied
Wenn es mal mit der Unterkunft nicht klappt.. wie wäre es, am Strand zu schlafen?! Natürlich OHNE Lagerfeuer ;)
 

KatjaUndGabslErforschen

Neues Mitglied
Hallo Leute!
Danke für eure Auskünfte!

Ich geh jetzt mal nur auf relevante Beiträge ein.
Also welche die sich um mein erstes Postings richten.

Danke für die Tipps bezüglich Übernachtungen.
Ich glaube wir entscheiden uns für Zelt und Matratze.

Wie sieht es mit Wildcampen in Sardinien aus?
Wir würden unser Zelt zum schlafen aifbauen und nach dem Aufstehen wieder abbauen und weiterfahren.

Schlafen am Strand?
Ist das denn erlaubt?

Wir werden auch bestimmt das eine oder ander mal einen CP aufsuchen, aber nicht für jede Nacht.

Danke und liebe Grüße.
 

Georgie

Sehr aktives Mitglied
Ich habe von einheimischen jungen Leuten gehört, die seit Jahren ihre Hängematten etc. im Pinienwald den ganzen Sommer über haben und ab und an auch immer mal wieder in der Vergangenheit am Strand geschlafen haben, ohne Zelt, einfach nur schlafen, dass das nun seit letztem Jahr verboten sei. Morgens um vier seien Carabinieri gekommen und hätten sie auf die Gesetzeslage hingewiesen und verjagt. Passiert am Osalla Orosei. . Sie mussten auch ihre Hängematten abbauen. Sie sind ziemlich sauer deswegen.
Also wild zelten, campen oder auch nur am Strand schlafen lieber nicht.
 

corona niedda

Sehr aktives Mitglied
es ist und bleibt offiziell verboten. Und das ist schon gut so. Will nicht wissen wieviel Müll da eventuell bleiben würde und welche Grillfeuerchen da dann entzündet würden... kann ja sein dass das Touris ausm Norden eventuell nicht machen würden, aber wer weiss...

Also generell no go offiziell. Schon gar nicht mit Zelt aufbauen und allem trallala.

So ne ganz und gar hauchdünne eventuelle Möglichkeit würd ich ganz diskret sehn, wenn ihr euch spät abends noch an einem nicht sonderlich frequentierten Strand aufhaltet, also sprich da sitzt und ein Bierchen trinkt und meditiert oder sonstwas Leises macht, wenns dann dunkel wird nicht grossartig Licht anmacht oder mit Kippe oder Smartphone rumspielt, sondern halt irgendwann wenn das Bierchen alle ist in den Schlafsack kriecht, den ihr diskret im kleinen Gepäck, das ihr mitführt, verstaut habt....
und dann bei der Morgendämmerung euch aus dem Staube macht ohne Spuren zu hinterlassen. Klaro, kurze Nacht ist das dann vielleicht, aber mehr pennen könnt ihr ja zuhause dann oder halt aufm legalen Campingplatz... ;)

Dies wie gesagt ist auch illegal, aber möglicherweise diskret genug und umweltverträglich bei umsichtigem Verhalten.
Ich stifte euch hiermit nicht dazu an, nicht dass jetzt der shitstorm auf mich zukommt,
ihr entscheidet das. Wenn überhaupt dann so. Und falls die Carabinieri vielleicht trotzdem kommen, dann beklagt euch nicht bei mir. Denn das kann dennoch sein. Und sie sind voll im Recht.
 

Maren

Sehr aktives Mitglied
Ein entsprechendes Gesetz, welches das Schlafen am Strand verbieten würde, ist mir bis dato unbekannt. Ab welcher Uhrzeit darf man denn nicht mehr schlafen am Strand? Ich hoffe, dass es tagsüber erlaubt bleiben wird. ;)
 

GinoMino

Mitglied
Für welchen Zeitraum?! Könnte euch allerdings in Bosa eine geräumige Wohnung anbieten 10 min. Und vom Strand für wenig Geld natürlich!!
 

Georgie

Sehr aktives Mitglied
Wenn ihr in der Nähe von Orosei seid, kann ich dir mein Grundstück zum zelten anbieten. Allerdings kein Wasser, kein Strom, nur schöne Aussicht, Einsamkeit und Mücken:)
 

corona niedda

Sehr aktives Mitglied
hihihi, na dann mal weiter so....
im mittleren Westen kann ich euch auch einen dornigen Acker anbieten, ohne alles, aber inmitten der Natur, hab da schon oft auch ohne Zelt gepennt, wenn im Dorf Karaoke war bis nachts um irgendwann.... }:-)
nur wenige Kilometer zum Meer...
Feuer machen oder auch nur rauchen allermegahüperstrengstens verboten im Sommer!
Zeigt mal wie zünftig heutige Studis sind, bin gespannt ob ihr mich schlagen könnt :cool:
 
Zuletzt geändert:

casa sardegna

Sehr aktives Mitglied
Wie unbequem.


Biete Campgelegenheit auf Comfort- Nichtraucher-Acker in Ogliastra MIT Wasseranschluss, Mückengarantie und 500 m vom Meer.
 
Zuletzt geändert:

bo-ju

Sehr aktives Mitglied
Anschließend an Corona Nieddas #16 möchte ich noch anmerken:

Am weichsten schläft man am Meeresstrand auf den angespülten Posidonia-Haufen, so sie schon trocken genug sind. (Müde Motorradfahrer wissen das schon seit langem zu schätzen.)
 

corona niedda

Sehr aktives Mitglied
hui, hier gehts ja rund :D
schön, doch so einige Pfadis, Hippies und Indianer hier unterwegs :cool:

T4 ist süss, gratuliere...
aber geht bei mir nicht, da mein Gehöft nur zu Fuss über ein kleines Weglein erreichbar ist. Ausserdem kannste eh freistehen wo de willst... musst ja nicht illegal das Vorzelt montieren und 20 Stühle drunterstellen bei Campingverbot ;)

das mit der Posidonia klingt klasse, kann ich mir gut vorstellen :)
Piniennadeln sind auch komfortabel, halt nicht ganz so gut polsternd.
 

sirena

Sehr aktives Mitglied
Anschließend an Corona Nieddas #16 möchte ich noch anmerken:

Am weichsten schläft man am Meeresstrand auf den angespülten Posidonia-Haufen, so sie schon trocken genug sind. (Müde Motorradfahrer wissen das schon seit langem zu schätzen.)

Weich jaaaa, aaaaber man sollte sich nicht vor Sandflöhen fürchten, denn die lieben diese "weiche Matratze" :)
 

casa sardegna

Sehr aktives Mitglied
@katja und Gabriel:

Wo bleibt jetzt der Bericht über die Inselerforschung? Wie viele Mückenstiche und Sandflohbisse wurden gezählt? Wie oft hat euch die Strandpolizei aufgegriffen?.....

Wir warten mit großem Interesse.
 
Anzeige

Themen mit ähnl. Begriffen

Top