• Lieber Sardinienneuling,
    herzlich willkommen im Forum!
    Hier kannst Du gucken, ob Deine Frage zum Wohin (Norden, Süden, Osten, Westen?) vielleicht schon mal beantwortet wurde.
    Wenn nicht, nur zu, frage! Und wenn Du Feedback gibst, freuen sich alle über den Austausch. Auch über ein Dankeschön.
    - Wenn Du Fragen zu konkreten Orten, Zielen hast, bist Du im Hauptforum "Die Insel" richtig.
    - FeWo-Anfragen bitte nur unter "Unterkünfte" einstellen
    - Hier findest Du Fragen + Antworten zum Thema Reisezeit.

Chia oder Pula im Oktober ? Das 1. Mal auf Sardinien

Natursternchen

Neues Mitglied
Hallo,

ich lese hier schon länger ein bisschen mit und habe nun auch mal eine Frage :)

Mein Mann und ich möchten im Oktober (8. - 16.10.) nach Sardinien fliegen - sind dann das erste Mal in Sardinien.
Wir würden auf jeden Fall die Südküste wählen, da das Wetter um diese Jahreszeit dort ja meist etwas besser bwz. wärmer ist, wenn wir richtig informiert sind.
Nun haben wir uns überlegt unsere Unterkunft in Chia oder Pula zu wählen. Was ist schöner/besser?

Wir werden wie gesagt mit dem Flugzeug anreisen, wollen uns für 3,4 Tage einen Mietwagen mieten (wo am besten?) und wollen ein bisschen die Insel erkunden.
Uns ist wichtig, dass wir einen schönen Strand in der Nähe der Unterkunft haben (feiner Sandstrand), aber wollen auf keinen Fall den ganzen Tag am Strand liegen, sondern auch mal eine Wanderung direkt von der Unterkunft aus unternehmen. Was eignet sich hierfür besser? Pula oder Chia? Oder würdet ihr ein anderes schönes Örtchen im Süden empfehlen?
Achja, bevor ichs vergess :) In dem Örtchen sollte im Oktober nicht schon alles geschlossen haben, also ein paar Restaurants zum Abendessen wären daher prima, die dann auch offen haben.

Viele Fragen, ich weiß :) Aber ich bin lieber vorher gut informiert und hoffe, ihr helft uns weiter :)

Vielen Dank schonmal :)

Liebe Grüße, Tina
 
C

CiaoCiaoSardegna

Gast
Ich zitiere hier mal kurz
@mare 's / Petra's Beitrag von vor ein paar Tagen:

"Bei Ankunft in Cagliari ist Pula ein nettes ganzjährig bewohntes Städtchen und die Traumstrände bei Chia finde ich auch wunderschön, allerdings, wie du sicher auch inzwischen festgestellt hast, liegen viele Orte nicht direkt am Meer, so dass es schwierig ist, gleichzeitig Strand-und Ortsnähe bzw die nötige Infrastruktur fußläufig zu finden und die schöneren Strände sind häufig außerhalb (s. google maps, genaue Lage der Unterkunft, genaue Entfernungen beachten) …Das kommt dann einfach darauf an, wobei man evtl. gewisse Abstriche machen möchte….

Viele Grüße
Petra "
 

mare

Sehr aktives Mitglied
Hallo Tina,

im Oktober ist Pula schon besser, da gibt es dann noch genügend Infrastruktur, denn das ist ein ganzjährig bewohnter Ort. Chia ist sehr weit auseinander gezogen, hat keinen Ortskern und besteht zum Großteil aus Ferienhäusern etc. mit nur einigen Restaurants, Bars und Lebensmittelläden.... Fahren muss man so oder so, zum Wandern abseits der Küste oder für andere Unternehmungen und die schöneren Strände sind bei Chia…Ohne Mietwagen ist das relativ aufwendig bzw kommt man teils gar nicht hin. Insofern empfiehlt sich ein Mietwagen für die gesamte Zeit. Tageweise zu mieten ist meist relativ teuer im Vergleich zur Wochenmiete, genauso, wie erst vor Ort zu mieten. Außerdem kann das Wetter auch mal nicht strandtauglich sein, dann ist man mit Auto viel flexibler.

Viele Grüße
Petra
 
Zuletzt geändert:

Natursternchen

Neues Mitglied
Vielen Dank für eure Antworten. Ja das hatten wir auch überlegt, ob es nicht sinnvoller ist, für die komplette Zeit einen Mietwagen zu nehmen. Wird wohl doch die beste Alternative sein und wir sind nicht an einem Ort gebunden.
Wo habt ihr denn die beste Erfahrung gemacht, einen Mietwagen für Sardinien zu buchen, am besten natürlich vom Flughafen aus.
Wir überlegen eh noch, ob wir ein Hotel mit Frühstück buchen oder eine Ferienwohnung. Da sind wir uns noch total unschlüssig.
 

canadou

Sehr aktives Mitglied
Mietwagen sollte schon sein. Waren Pfingsten bei Pula und haben die Traumstrände entlang der Costa del Sud abgeklappert. Die Küstenstrasse selber und die einfach geniale Aussichten dazu wären zu Fuss dann doch etwas zu mühselig gewesen. Ohne Junior wären wir noch ein Stückchen weiter gefahren.

Also Mietwagen lohnt sich wirklich! :)

Wir haben das ganze bei check24 gebucht. Einfach drauf achten das alles abgesichert ist, beim Mietwagencenter vor Ort dann keine Zusatzversicherungen aufbrummen lassen.

Hier unten unser Nissan Juke an der Costa del Sud. Kostete uns nur 15 Euro am Tag. Denke im Oktober werden die Mietwagenpreise ähnlich moderat sein.

DSCN2980.JPG
 
Anzeige

Top