2017 Buchungscomputer GRrandi Navi Veloci geöffnet - 25% Frühbuchertarife auf gesamten Ticketpreis!

Turisarda

Turisarda
GENUA>P.TORRES>GENUA
2017 Buchungsstart ab heute!
vom 26.05 bis 30.09.17, Schiff RAPSODY, alle 2 Tage Nachtfahrten

25% Frühbucherermäßigung auf den gesamten Ticketpreis (inkl. Taxen+Gebühren),bei Buchung bis 30.11.16
zzgl. 10% ADAC-Ermäßigung (ohne Taxen+Gebühren)

z.B. Pfingsten
Sa. 03.06.17 um 20.30 Uhr GENUA>P.TORRES
Fr. 16.06.17 um 20.30 Uhr P.TORRES>GENUA
2 Erw 2 Kinder 4-11 Jahre Innenkabine DU/WC, PKW bis max. 5 m lang, 1,90 m hoch (inkl.allem obendrauf/
hintendran)

Frühbuchertarif momentan = 331,50 Euro (ADAC Preis = 305,56 Euro)

2 Erw 2 Kinder 4-11 Jahre Innenkabine DU/WC, Camper max. 9 m lang und max. 4,20 m hoch (inkl.allem obendrauf/hintendran)

Frühbuchertarif momentan = 438 Euro (ADAC Preis = 401,40 Euro)

Rufen Sie uns kurz an oder schreiben Sie uns Ihre Reisetermine und Passagier- und Fahrzeugdaten, wir erstellen Ihnen ein konkretes Angebot!
Gerne erstellen wir Ihnen auch ein Angebot für Ihre Unterkunft (Hotel, Pension,
Agriturismo, Ferienwohnung/Appartment, Ferienhaus, Campingplatz!!!)


 
Zuletzt geändert:

max2

Sehr aktives Mitglied
Interessant. Denn mit der "Rhapsody" kommt eine Fährschiff-Legende ins westliche Mittelmeer zurück, die als "Napoleon Bonaparte" im französischen St. Nazaire 1996 das Licht der Welt erblickte (dort übrigens, wo später auch die Queen Mary für Cunard gebaut wurde)

Für eine Fähre sündhaft teuer (umgerechnet 170 Mio. € und damit doppelt so teuer wie z.B. die 5 Jahre jüngeren Mega Express 1/2-Neubauten der Corsica Ferries) war das 1996 gebaute Flaggschiff der damals noch komplett staatlichen und inzwischen abgewickelten französischen SNCM (Société nationale Corse Méditerranée) eine letzte Demonstration von Grandezza. Mit ihrem kühnen, ausladenden, um den Doppelschornstein herum gebauten Panaromadeck sieht sie deutlich mehr nach Kreuzfahrer als nach Fähre aus.

Die Liberalisierung der europäischen Linienschifferei war da aber schon längst beschlossen und das Ende der SNCM nahm seinen Anfang. Mit Extravaganzen war kein Preis mehr zu gewinnen. Just in jenem Jahr stieg nämlich der Billigheimer Corsica Ferries in den Liniendienst zwischen Korsika und Frankreich ein und nahm der stolzen SNCM rapide Marktanteile ab, die ihre Schiffe (natürlich) im teuren französischen Erstregister mit ebenso teurem französischen Personal führte.

Herbstliche Orkanböen im Hafen von Marseille rissen im Oktober 2012 das Schiff aus seiner Vertäuung, trieben es durchs Hafenbecken bis an den gegenüberligenden Kai, wo es Leck schlug, vollief und bis zum Kabinendeck auf den Hafengrund sank. Mit den 60 Mio., die die SNCM von der Versicherung bekam, war der finanzielle Verlust ausgeglichen. Erst recht, da man noch 7 Mio vom Käufer bekam, nämlich von der MSC, quasi eine Schwester der GNV im Reiche Gianluigi Apontes. Man könnte also von einer einträglichen Havarie sprechen. Laut Zeitungsmeldungen von damals war der Verkauf mit einer Auflage versehen: Das Schiff solle nicht mehr zwischen Frankreich und Korsika eingesetzt werden.

Nach langwierigen Instandsetzungsarbeiten fährt der frühere französische Fährschiffsstolz seit Sommer 2015 wieder, jetzt unter dem Namen "Rhapsody" in Diensten der GNV und unter maltesischer "Günstig"-Flagge.

Das Ziel Porto Torres ist übrigens nicht neu. Das Schiff legte hier schon früher regelmäßig an, wenn die Linie Marseille-Ajaccio/Propriano nach Torres verlängert wurde. Und zur einstmaligen aber längst ad acta gelegten Strategie von Grandi Navi Veloci würde sie theoretisch gut passen: gehobener Fährschiffkomfort bei Tempi, die einmal Sardinien und zurück an einem Tag erlauben (wie die Splendids, Excelsiors etc.). Der Fahrplan deutet aber an, dass man den Fahrgästen genug Zeit lassen möchte, den früheren Glanz französischer Fährschifffahrt bei gemächlicherem Tempo zu genießen.

Philipp
 
Zuletzt geändert:

Urlaub

Aktives Mitglied
Ich habe gestern mal kurz den Preis für unsere Rückfahrt 2017 angefragt.
Gleiche Daten, gleiches Wochenende wie dieses Jahr und "Rabatte" auch gleich.
Ist genau 100,-- Euro teurer.
Bin überhaupt nicht begeistert.
 

mare

Sehr aktives Mitglied
Der Fahrplan deutet aber an, dass man den Fahrgästen genug Zeit lassen möchte, den früheren Glanz französischer Fährschifffahrt bei gemächlicherem Tempo zu genießen

Danke Philipp für die ausführlichen Hintergrundinfos. Ja, es sind ganze 14 Stunden Überfahrtszeit angegeben.
Im August gibt es aber am manchen Tagen 2 Verbindungen pro Tag und die Strecke Porto Torres-Genua wird tagsüber bedient als Tagfahrt.
An den Tagen müssen die Überfahrtszeiten dann wohl kürzer sein.
 

RobbiNRW

Aktives Mitglied
Genua - Porto Torres - Genua: 08/09/2017 hin und 26/09/2017 zurück, 2 Erwachsene, ein Kind (4jahre) und ein Baby, Innenkabine und Auto 316€. Ich denke das ist preislich ok.

Gruß Robert
 

SpeedyW

Aktives Mitglied
Warum kann man über die GNV Seite keine Nachtfahrten mehr buchen bzw bekommt diese angeboten? Rückfahrt ab 4.8.17 versucht zu Buchen. Nur tagsüber! Und Moby/Tirrenia haben noch keinen Plan.
 

l200auto

Sehr aktives Mitglied
Danke Philipp für die erläuterungen. Das wäre schon ein Erlebnis mit diesem Pott nach Sardinien. :)
LG andreas
 

max2

Sehr aktives Mitglied
Danke Philipp für die erläuterungen. Das wäre schon ein Erlebnis mit diesem Pott nach Sardinien. :)
LG andreas
Ich möchte aber vorsorglich warnen, dass man ein opulentes Schiff auch auf Sparflamme betreiben kann. Dann bliebe aber immerhin noch das großzügige offene Deck, wo man sich den Wind um die Nase streichen lassen kann...
 

mare

Sehr aktives Mitglied
@SpeedyW

Siehe Beitrag 4 : im August wird Porto Torres - Genua von GNV an gewissen Tagen (v.a. Wochenende) nur als Tagfahrt bedient.
 

Ponti

Sehr aktives Mitglied
Kaum kann man bei der ersten Reederei die Abfahrten für 2017 buchen, schon bricht fast Panik aus, weil die anderen noch nicht nachgezogen haben. (SF kann man jetzt mittlerweile auch buchen). Grimaldi will nächstes Jahr ab Genua oder Savona die Insel bedienen. Da wir es zur Eröffnung der neuen Linie(n) mit Sicherheit Sonderangebote geben.
 

Al_Bundy001

Mitglied
Holla.
Bin neu hier im Forum und hab schon einiges Interessantes gelesen.
Fahren Anfang Juli mit dem Motorrad nach Sardinien und warten auch auf die Fähenpreise. Der Preis bei der GNV ist derzeit bei ca. 175.- (ab Genua, 2 Personen, Motorrad, Kabine und Essen). Da ich noch keine Erfahrung mit dem Preis habe, frage ich mich, ob der Preis ok ist, oder kann es noch Günstiger werden ( bei den anderen Fähren). Ja, ok....Hellseher ist keiner, aber wie waren die Preise 2016 so?.... Ich finde den Preis ja schon Ok...

Danke vorerst mal
Lg
Günther
 

AndreS.

Sehr aktives Mitglied
Hallo günther,
Wenn du eh schon weißt, dass du fährst und wann, dann nimm die Überfahrt. Der Preis ist gut, da gnv derzeit noch 25% gewährt. Letztendlich kann dir keiner hier eine Garantie geben, aber für 175,- im Juli auf die Insel mit Kabine und essen da kann man m.E. nicht meckern. Wir sind letztes Jahr auch gnv gefahren, sonst immer moby oder sf und das war alles ok.porto Torres ist als Hafen auch ok, halt deutlich kleiner und deswegen auch ein wenig entspannter als Olbia. Möglicherweise wird nächstes Jahr ein interessantes fährjahr, weil grimaldi den Wettbewerb nochmal anheizen wird, aber das ist Spekulation...
Vg
André
 

Al_Bundy001

Mitglied
Hallo
Der Preis ist nur Hinfahrt.
Naja, eigentlich haben wir die Unterkunft einen Tag später bereits gebucht, aber ich werd versuchen umzubuchen und dann dieses Angebot von der Fähre zu buchen.
Ja, denke auch das der Preis sehr gut ist.
Danke mal...
Noch ne Frage....wenn ich bei der GnV eine 4 Bett Kabine buche, ist dass die dann rein für uns? Wir sind nähmlich nur zu zweit..

Lg
Günther
 

steftina

Sehr aktives Mitglied
Hey.habe gerade mal die Probe gemacht. Für uns 2 erwachsene ,2 kinder ,2 und 5 jahre ,vw t4 .aussenkabine hin und zurück juni juli schlappe 300 Euro. Mfg
 

RobbiNRW

Aktives Mitglied
Hallo zusammen, gerade nochmal eine Probebuchung gemacht. Hin 8.9.2017 Genua-Porto Torres. Zurück 26.9.2017 Porto Torres-Genua. 2 Erw., 1 Kind 4 Jahre alt und 1 Kind unter einem Jahr. Auto, Vierbett innenkab. Preis 253,50€. Knaller Preis würde ich sagen.

Gruß Robert
 

qwpoeriu

Sehr aktives Mitglied
Kaum kann man bei der ersten Reederei die Abfahrten für 2017 buchen, schon bricht fast Panik aus, weil die anderen noch nicht nachgezogen haben. (SF kann man jetzt mittlerweile auch buchen). Grimaldi will nächstes Jahr ab Genua oder Savona die Insel bedienen. Da wir es zur Eröffnung der neuen Linie(n) mit Sicherheit Sonderangebote geben.
Hihi, ich denke mir das auch immer. Ich beschäftige mich auch gerade eher mit meinem Winterurlaub als dem, was vielleicht irgendwann nächsten Sommer kommen könnte oder auch nicht. Der Plan der Fährenbetreiber geht jedenfalls voll auf ... sie können wurderbar absehen, wie sich die Buchungslage im nächsten Jahr entwickelt, erhalten Planungssicherheit und können die nachfrageschwachen Tage dann bewusst mit Sonderangeboten "auffüllen". Mir soll es recht sein - und wenn nicht Sardinien, dann eben anderswo whistling
 

mare

Sehr aktives Mitglied
Der Plan der Fährenbetreiber geht jedenfalls voll auf ... sie können wurderbar absehen, wie sich die Buchungslage im nächsten Jahr entwickelt, erhalten Planungssicherheit und können die nachfrageschwachen Tage dann bewusst mit Sonderangeboten "auffüllen".


… und die nachfragestarken Termine preislich erhöhen….:(


Grimaldi will nächstes Jahr ab Genua oder Savona die Insel bedienen. Da wir es zur Eröffnung der neuen Linie(n) mit Sicherheit Sonderangebote geben.
Komisch, dass die Amsicora und Bonaria wieder im Tirrenia Fahrplan auf den Civitavecchia Strecken eingeplant sind, die sollten doch im Sommer 2017 an Grimaldi zurückgehen? Und dann möglicherweise ab Savona oder Genua eingesetzt werden? In unterstehendem Artikel aus dem Juli 2016 war z.B. die Rede davon…. Aber es wird wohl einfach weiterhin spannend bleiben und abzuwarten, was sich bei Grimaldi für Sommer 2017 tun wird.

http://www.veus-shipping.com/2016/07/01/grimaldi-gegen-moby-der-kampf-um-den-faehrmarkt-sardinien/
 
Zuletzt geändert:
  • Gefällt mir
Reactions: udo
Anzeige

Themen mit ähnl. Begriffen

Top