• Lieber Sardinienneuling,
    herzlich willkommen im Forum!
    Hier kannst Du gucken, ob Deine Frage zum Wohin (Norden, Süden, Osten, Westen?) vielleicht schon mal beantwortet wurde.
    Wenn nicht, nur zu, frage! Und wenn Du Feedback gibst, freuen sich alle über den Austausch. Auch über ein Dankeschön.
    - Wenn Du Fragen zu konkreten Orten, Zielen hast, bist Du im Hauptforum "Die Insel" richtig.
    - FeWo-Anfragen bitte nur unter "Unterkünfte" einstellen
    - Hier findest Du Fragen + Antworten zum Thema Reisezeit.

1.Mal Sardinien..kleine Rundreise von Cagliari nach Olbia mit Kind geplant..danke für jeden Tipp

ratte776

Neues Mitglied
Hallo liebe Sardinienfans und Sardinienkenner.....Ich möchte dieses Jahr zum ersten Mal nach Sardinien. Und zwar komme ich 9.8. in Cagliari an und fliege am 18.8. von Olbia wieder ab. Mein 12 jähriger Sohn begleitet mich. Ich werde uns einen Mietwagen buchen. Nun meine Fragen: Ich würde gerne im Süden/Südosten,im Osten und im Norden/Nordosten ein paar Tage verbringen. Welche Orte könntet ihr mir empfehlen? Strandnah wäre super ist aber nicht Pflicht,da ich durch den Mietwagen flexibel bin. Was sollte man unbedingt gesehen haben,welche Strände,welche Städte?
Vielen Dank schon einmal im vorraus.
 

mare

Sehr aktives Mitglied
Hallo,

da ihr in der meist gefragtesten Zeit des Jahres reist - über Ferragosto (15.8.) hat fast ganz Italien frei und auch die Einwohner Cagliaris sind auf dem Weg zu dem Stränden Richtung Costa Rei/Villasimius etc - sollte man auf jeden Fall die Unterkünfte vorbuchen und auch mit dem Mietwagen nicht allzu lange warten, die können auch knapp werden.

Wie viele Stationen möchtet ihr denn und wie viele Nächte jeweils?
Wenn es nur jeweils ein paar Nächte sind, wirst du zu der Zeit schwer eine Ferienwohnung für unter einer Woche finden, sondern müsstest dann bei den B&Bs und Hotels schauen, evtl. Mindestaufenthalt beachten.

Es ist dabei die Frage, ob ihr zunächst in Cagliari bleiben wollt, das bietet sehr viel, allerdings ist es doch tagsüber sehr heiss, so dass man da mit Unternehmungen usw eingeschränkt ist. Aber Cagliari hat auch den Stadtstrand den Poetto.
Villasimius würde ich um die Zeit als Standort meiden, die Costa Rei eigentlich auch, da ist es auch dann ziemlich teuer, da könntet ihr evtl dem Weg vorbeifahren.

Dann könntet ihr euch als Standorte mal Santa Maria Navarrese und Orosei und Umgebung anschauen, jeweils mit der Möglichkeit viele verschiedene Strände und auch das Hinterland zu erkunden, wobei man auch wieder wegen der Hitze schauen muss, und einer Bootstour in den Golf von Orosei.

Bereits für die Planungsphase empfiehlt sich ein ein guter umfangreicher Reiseführer und schau dir auch mal Bilder der Gegenden/Orte auf gg.maps an und im Streetview usw, was ihr schön findet und euch interessiert...

Viele Grüße
Petra
 

Bea2

Sehr aktives Mitglied
Die meisten Vermieter vermieten im August nur 14 tägig!
Wie mare schon schreibt es ist Ferragosto!!!

Ich habe am 15.08 schon mal mein eigenes Bett und unser privates Gästezimmer geräumt für 3 ITALIENERINNEN, die es eigentlich besser hätten wissen müssen, dass man an dem Tag keine Unterkunft findet und selber auf dem Sofa geschlafen.

Bea2
 

ratte776

Neues Mitglied
Hallo Petra, vielen Dank für die ausführliche Beschreibung.
Ich hatte mir vorgestellt 3 Stops mit jeweils 3 Übernachtungen zu planen. Wenn Du aber meinst das es in Cagliari zu heiß, in Villadimius und Costa Rei zu teuer und überfüllt ist, ist es vielleicht besser wenn ich das streiche und mich gleich nach Orosei begebe. Ich habe es mir einmal angeschaut und es gefällt mir sehr gut. Danach würde ich dann direkt in den Norden/Nordosten. Dann würde ich nur den Osten und den Norden etwas erkunden. Dann könnte ich auch einmal 4 und einmal 5 Übernachtungen draus machen.
Was würdest du mir für den Norden empfehlen? Viele schwärmen von Palau und besonders von La Maddalena. Ist es dort wirklich so schön?
Das ich in Hotels übernachten muss, weiß ich. Darauf habe ich mich schon eingestellt. Den Mietwagen habe ich bereits von hier aus reserviert.
Viele liebe Grüße Marco
 

Feuerpferd

Sehr aktives Mitglied
Wenn Du im Norden bist, kannst Du auch eine Segeltour ins Maddalena-Archipel machen und einen Ausflug zum Capo Testa einplanen, das gefällt Deinem Sohn bestimmt sehr gut. Die blauen Personen sind meine Jungs. Wir haben in Santa Teresa di Gallura im Hotel Mariano direkt am Anfang der Fußgängerzone gewohnt und es hat uns gut gefallen. Allerdings waren wir nicht an ferragosto dort.

P1030951.JPG
 

mare

Sehr aktives Mitglied
Hallo Marco,

das Maddalena Archipel ist wunderschön, allerdings genauso wie die Küste der Gallura besonders besucht, hat dabei kleinere Buchten mit schmaleren Stränden. Wenn man nicht gerade die großen Touristenboote nimmt, kann sich das aber auf einer Bootstour etwas relativieren.
Schau doch mal in der Rubrik Angebote von der Insel nach den Touren, die Sandokan anbietet.

Leer wird es um diese Zeit nirgends sein. In der Umgebung der größeren Städte wie Cagliari, Olbia usw kommen dann noch entsprechend viele einheimische Tagesbesucher dazu. Aber auf ein gewisse "Belebtheit" müsst ihr euch zu dieser Zeit einfach überall einstellen, prinzipiell andererseits nicht zu ändern, wenn man zeitlich festgelegt ist. Generell verteilt es sich an längeren Strände besser als in kleineren Buchten oder wenn man sich etwas vom direkten Strandzugang, der Bar oder dem Liegestuhlverleih wegbewegt oder an Stränden zu denen man ein Stück fahren oder laufen muss, siehe auch g..maps

Palau selbst ist m.E. als Ort nur bedingt schön, aber das ist Geschmacksache. Netter finde ich beispielsweise Santa Teresa. Schau dir das doch mal im Streetview an. Weniger touristisch erschlossen ist die Ogliastra, allerdings an gewissen besonders schönen Stränden wie dem Orri oder Cea oder in den Buchten im Golf von Orosei auch entsprechend besucht. Es gibt aber verschiedene Ausweichmöglichkeiten, z.B. an den längeren Stränden südlich von Torre di Bari und genauso auch wie in der Orosei Gegend und in der Gallura schöne, interessante Erkundungsmöglichkeiten, wobei man bedenken muss, dass es überall tagsüber heiss ist. Hast du denn auch schon mal in einem guten ausführlichen Reiseführer gelesen?

Viele Grüße
Petra
 

ratte776

Neues Mitglied
Hallo Leute,
vielen lieben Dank für die Tipp's und die ausführlichen Schilderungen.
@petra: Ich habe gestern eine gefühlte Ewigkeit vor Google Maps und Streetview verbracht und dabei sehr schöne Gegenden und Strände entdeckt die ich sicher ansteuern werde. Ich bin mir nur noch nicht sicher von wo ich meine Erkundungstouren im Norden/Nordosten starten soll. Ich werde mir nachher einmal dein vorgeschlagenes Ogliastra anschauen. Santa Teresa hatte ich gestern Abend auch schon entdeckt. Das hat mir ganz gut gefallen.
Einen Reiseführer(Sardinien von Peter Höh) habe ich mir hier direkt im Shop bestellt. Bis jetzt ist er aber noch nicht eingetroffen.
Aber ich muss schon sagen, dass ihr mir wirklich gute Tipp's gebt und mir damit richtig gut weiter helft.
Vielen Dank noch einmal dafür.
Gruß Marco
 
Anzeige

Themen mit ähnl. Begriffen

Top