Georgie

Sehr aktives Mitglied
Mit dem Secondhand Verkauf oder kostenlosem Überlassen von Büchern gefährdet man keine nennenswerten Einkommen und damit Steuereinnahmen. Bei billigen Massenartikeln wie Plastikliegen und Sonnenschirmen sieht's anders aus.
 

bernd

Sehr aktives Mitglied
Mein Schirm ist angekommen und Passt in den Koffer .Nochmal Danke für den Tip.

Mit dem Secondhand Verkauf oder kostenlosem Überlassen von Büchern gefährdet man keine nennenswerten Einkommen und damit Steuereinnahmen. Bei billigen Massenartikeln wie Plastikliegen und Sonnenschirmen sieht's anders aus
Das verstehe ich nicht ob Billig oder Teuer Ware ist doch Ware ?
Für einen Urlaub gebrauchte Liegen und Schirme möchte ich auch nicht als
Müll bezeichnen.
 

Georgie

Sehr aktives Mitglied
Es geht hier aber um Billigware, die in großen Mengen gekauft wird, und wenn man in den Verkauf durch flächendeckende Secondhand Verkäufe eingreift, hat das Auswirkungen. Teure Waren sind keine Massenwaren. Würde eine Liege ca. 70 € kosten, würde sich wohl jeder überlegen, nur für einen Urlaub eine zu kaufen.
 

bernd

Sehr aktives Mitglied
Nun Liegen kaufen zu Deinen 70 Euro mal 2 = 140 Euro Plus Schirm gut 60 Euro = 200 EURO

Liegen Mieten 2 Stück + Schirm = 30 Euro der Einfachheit halber mal 10 Urlaubstage sind 300 Euro .
Bleibe 20 Tage sagen wir mal das sind wenigstens die 10 Strandtage.
Womit stehe ich mich dann Besser ?

So den einzigen Vorteil der Miete ist das ich das Zeug nicht schleppen und auf und abbauen muß.
So nun habe ich Qualität gekauft und glaube das es viele Menschen auf Sardinien gibt die mir dieses Strand Equipment abnehmen
 

MMMusic

Aktives Mitglied
Ich finde die Mietpreise für Liegen und Schirme auch ganz schön happig. Ich bin am überlegen, mir auch diesen koffertauglichen Sonnenschirm zu kaufen, wegen der Nachhaltigkeit. Bisher haben wir das Equipment nach dem Urlaub weitergegeben oder entsorgt.
Auf Korfu ist es z.B. verbreitet, die Liegen und Schirme kostenlos zu bekommen, wenn man im dazugehörigen Strandrestaurant seine Getränke und vlt. einen Snack etc. ordert. Dann darf man auch die Toiletten nutzten.
 

Magic71

Aktives Mitglied
Oder Du kaufst Dir das Quechua Tarp Fresh, wäre mein Favorit für den nächsten Urlaub.
 

daisyno

Sehr aktives Mitglied
weil wir in diesem jahr nicht mit dem vw-bus nach sardinien fahren sondern fliegen, werden wir ein Neso im koffer haben.

gewicht und packmaße sind ideal, aber ich bin gespannt, wie viel platz das abgespannte sonnensegel einnehmen wird.
glücklicherweise werden wir nur an weniger stark frequentierten stränden sein.
vermutlich würde man um ferragosto herum z.b. am la cinta zu recht gelyncht werden ;)

https://www.nesotents.com/
 

Pfeffii

Aktives Mitglied
An sowas hab ich auch mal gedacht.Aber ich war mir nicht wirklich sicher ob man die am Sandstrand richtig festbekommt.
Das System mit dem Sandsäckchen hat mir gut gefallen.
 

bernd

Sehr aktives Mitglied
Schirm angekommen ich bin begeistert 1,9 Kg Etui Länge 13 mal 73 cm Passt wunderbar in unsere Koffer .
Mann kann das Paket auch auf 2 Koffer aufteilen . Stabile Ausführung incl. Halteleinen ,und Haken innen
um Sachen aufzuhängen.
So und das mit der Bastmatte war lang genug .
Wir haben uns für Liegen entschieden Es reichte uns mit dem Sand auf dem ganzen Körper.
Pssst .Ja es ist halt auch viel bequemer.mit einer Liege.
Ich finde die Mietpreise für Liegen und Schirme auch ganz schön happig.
Nicht nur für die Liegen und Schirme auch die Ferienwohnungen haben fast Costa Smeralda Preise.
 

KSL

Sehr aktives Mitglied
Ich finde die Mietpreise für Liegen und Schirme auch ganz schön happig. Auf Korfu ist es z.B. verbreitet, die Liegen und Schirme kostenlos zu bekommen, wenn man im dazugehörigen Strandrestaurant seine Getränke und vlt. einen Snack etc. ordert. Dann darf man auch die Toiletten nutzten.
Das ist bei uns vor Mitte/Ende Juni und nach Mitte September bei mehreren Stränden rund um Golfo Aranci auch so, wenn man etwas an der Strandbar isst und trinkt!
 

Feuerpferd

Sehr aktives Mitglied
In so einer Muschel fehlt mir dann aber der kühlende Durchzug, den sie an der Nordsee ja auch eigentlich verhindern soll.
 

Karo69

Mitglied
Habe unseren Rua Kiri jetzt seit 2 Jahren. Gekauft bei Connox. Leistet gute Dienste und ist wesentlich stabiler als der normale "durchschnittsstrandschirm"...….Dieses Frühjahr für 10 Wochen in Australien und Bali getestet.....im September darf er aber wieder nach Sardinien.
Übrigens kenne ich einer BB Vermieterin auf Sardinien,deren Tochter Schirmchen- und Liegenvermieterin in St. Theodoro ist. Das Geschäft ist wohl eine Goldgrube.....die Tochter kann jeden Winter 5 Monate mit Mann und Kind auf Reisen gehen.
 
Anzeige

Top