peko

Sehr aktives Mitglied
Vor gut einem halben Jahr hab ich ja schon einmal versucht, mit ein paar Bildern den Schmerz des Sardinien-Entzugs mancher Daheimgebliebener zu lindern.

Jetzt haben wir die zweite "Fahr-nicht-auf-die-Insel"-Welle, da ist auch ein zweiter thread als Seelentröster sicher nicht fehl am Platz.
Ich schließe mich mal mit einem virtuellen Rundblick über die Küste bei Valledoria + Monte Ruiu + ein bisschen Hinterland an, der mir heute vor die Kamera gelaufen ist:
klick hier
Leider kann man hier solche technischen Gimmicks nicht direkt einfügen, daher als externer link. Einfach draufklicken, und dann das Bild mit der Maus nach Belieben hin- und herschieben. Mit dem Mausrad rein- und rauszoomen; am Handy analog dazu Gesten verwenden. So kann man einen netten 360°Rundumblick auf dieses hübsche Fleckchen Sardinien werfen.

peko
 

peko

Sehr aktives Mitglied
Ist tatsächlich Giuncana am Fuß des Monte Ruiu, der bei tiefstehender Sonne so rot leuchtet wie sein Name sagt
 

Johannes

Sehr aktives Mitglied
@peko
Ein tolles Panorama!
Allrad machts möglich. ;)
Hoch zu den Windrädern war es dann aber zu eng?
 
Zuletzt geändert:

peko

Sehr aktives Mitglied
@Johannes
zu eng im Sinne von zu viele Brombeerranken zu dicht beieinander. Auch wenn wir unseren 4x4 im allgemeinen nicht schonen ... am Ende der Tour soll doch noch ein bisschen Lack drauf sein ...;)

@mare
zweites Foto- direkt vom Windrosenparkplatz? Von dort hat man den schönsten Blick auf Palau und Maddalena-Archibald!
 

peko

Sehr aktives Mitglied
Stimmt. Für mich einer der mystischen Orte Sardiniens, nicht zuletzt deshalb, weil auf dem an das Kirchlein anschließenden kleinen Friedhof nur noch 2 Gräber erkenntlich sind, das eines Kindes und das einer erwachsenen Frau. Die umgefallenen und verwitterten Kreuze der anderen Gräber hat man in den letzten Jahren entfernt, seither wächst der Friedhof mehr und mehr zu. Vergänglichkeit pur ...
 
Anzeige

Top