Zug Der Autoreisezug ist tot - es lebe der Autoreisezug!

bo-ju

Sehr aktives Mitglied
Am 31. Oktober wird der letzte Autoreisezug der Deutschen Bahn stillgelegt (bis auf den Sylt-Shuttle). Dafür steigen private Betreiber in das Geschäft ein.
Der BahnTouristikExpress pendelt künftig zwischen Hamburg und Lörrach und der Euro-Express von Düsseldorf nach Verona und Livorno. (Nordrhein-westfälische Allgemeine vom 22. 10.)

Besonders letzterer könnte für Sardinienfahrer interessant werden, die keine langen Strecken mehr fahren mögen und das eigene Auto auf Sardinien dabei haben wollen. (Im Kofferraum kann man so herrlich viele Dinge mit heimnehmen.) Ist wahrscheinlich teurer als nur Flug oder nur Fähre, aber eine Alternative.

Wir haben diese Art des Reisens 2x gemacht von Neu-Isenburg nach Alessandria, von wo aus wir ausgeruht das letzte Stück bis Genua fuhren.

Falls der Zug wirklich fährt und jemand ihn ausprobiert, kann er bitte einen Bericht schreiben für evtl. Interessierte im Forum? LG Ju
 

Feuerpferd

Sehr aktives Mitglied
Super, heute haben wir noch darüber gesprochen, wie entspannt wir vor ein paar Jahren mit dem Autoreisezug in Bozen angekommen sind, um das letzte kleine Stückchen zum Gardasee dann ganz easy selber zu fahren.

Nachtrag:

Puh, ich habe gerade mal geschaut. Der neue Anbieter ist fast doppelt so teuer.
 
Anzeige

Themen mit ähnl. Begriffen

Top