1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unsere Verwendung der Cookies. Weitere Informationen

Is Arenas Biancas - 2015 schon geöffnet !!!

Dieses Thema im Forum 'Die Insel - Allgemeines' wurde von Frank gestartet, 16 Juni 2015.

  1. Frank

    Frank Sehr aktives Mitglied

    image.jpg ....für alle die schon im traumhaften SÜDEN Sardiniens sind oder bald anreisen , der einzigartige Dünenstrand IS ARENAS BIANCAS ( kurz vor Sant Anna Arresi ) ist schon seit Samstag 13.06. ( also ca. einen Monat früher als die ganzen Jahre zuvor ) geöffnet ....war heute da .
    SUPER ! Schon angenehme Bade-Wassertemperatur , da das Wasser flach ist ....einfach traumhaft die zuckerweissen Dünen hinterm Strand , einzigartig in Sardinien !!!

    ...sonnige Grüße aus Südsardinien , F.
    image.jpg
     
    Zuletzt geändert: 16 Juni 2015
  2. mare

    mare Sehr aktives Mitglied

  3. neidorfer

    neidorfer Mitglied

    Und wir können dieses Jahr von Porto Pino aus hinlaufen............
     
    Feuerpferd gefällt dies.
  4. LisaS.

    LisaS. Neues Mitglied

    Hallo,

    wie lange hat der Strand denn "geöffnet"? Auch noch im September und wie komme ich dort hin? Was geb ich in die Navi ein, welchen Ort mein ich und wo kann ich parken? Bin etwas verwirrt, hoff mir kann jemand weiterhelfen ;-)
    LG
     
  5. Frank

    Frank Sehr aktives Mitglied

    Vorgestern (Samstag 12.09.) war er noch auf . Die Jungs dort sagten erstmal noch bis 15.09. auf , dann eventuell noch Tag für Tag mehr je nach Wetter.
    Gebt in den Navi : Sant'Anna Arresi , ein .
    Einfahrt kurz vorher wenn man von Teulada kommt.
    Von der Einfahrt aus gute 5 km Schotterstraße , am Ende kommt man automatisch zu den Parkplätzen , dann noch ca. 400m zu Fuß.
     
    LisaS. gefällt dies.
  6. issefranpe

    issefranpe Aktives Mitglied

    Waren dieses Jahr 2 Mal in den Dünen. Das erste Mal zu Fuß und das andere Mal per Boot. Will hier mal die zwei Anfahrtsmöglichkeiten aufzählen.

    1. wie oben beschrieben
    2. wenn man an der Strasse nach Sant'Anna Arresi links zum Ort Porto Pinto abbiegt geht es vor Porto Pino links ab. Als guter Anhaltepunkt ist ein Obststand zu erwähnen. Vor dem Obststand geht es links die Staubpiste hinein. Dies ist ja eigentlich die Zufahrt zum Strand von Porto Pino. Vom Parkplatz ist es jedoch weiter zum Strand (ca. 10 Minuten) und vom Strand geht man auch weiter zu den Dünen als von der 1. Anfahrtsmöglichkeit.

    lg aus Tirol
     
  7. mare

    mare Sehr aktives Mitglied

    Hallo Lisa,

    noch zur Erklärung: Der südliche Teil des Strandes mit den großen weißen Dünen von Porto Pino, Is Arenas Biancas, gehört zum militärischen Sperrgebiet, das auch eingezäunt ist. Die Zufahrt ist nur im Sommer für wenige Wochen möglich. Dafür wird an der SS 195 ein Tor in diesem Zaun geöffnet und die Anzahl der Fahrzeuge, die eingelassen werden, ist begrenzt, deshalb ist hier von "geöffnet " die Rede". Insofern einfach nach diesem geöffneten Tor von Teulada kommend auf der linken Seite Ausschau halten. Das Tor befindet sich wenige hundert Meter vor der Straße, die nach Porto Pino abzweigt. Im Sommer hängt auch ein großes Schild dort am Zaun: "Dune di Is Arenas Biancas" und direkt hinter dem Zaun steht ein Holzhäuschen, wo dann der Eintritt kassiert wird (5 Euro pro PKW für den ganzen Tag).

    Die andere Zufahrt, die vor Porto Pino abgeht, führt auch zu einem Parkplatz, von wo aus man eine kleine Brücke überqueren muss, um zum Strand zu kommen, diese Brücke wird aber am Ende der Saison normalerweise abgebaut, siehe auch oben….
    Sonst bleibt nur der nördliche Teil des Strandes, der aber nicht ganz so schön ist wie der südliche...

    Die Düne ist wirklich außergewöhnlich und auf jeden Fall sehenswert, genauso das Wasser, flachabfallend, tolles türkis in allen Nuancen….
    Seid ihr denn schon dort? Viel Glück, dass noch geöffnet ist.
    Petra
     
    LisaS. gefällt dies.
  8. LisaS.

    LisaS. Neues Mitglied

    Hallo,
    vielen Dank für eure Hilfe! Waren heute dort und es war genauso wie du es beschrieben hast Petra..
    Allerdings war es heute so windig, die Wellen so hoch , das wir rüber zum Porto Pino sind. Ohne Kinder wären wir dort geblieben, die Kleine hatte aber keine Chance heut allein ins Meer zu kommen.
    Der Große hat sich über die hohen Wellen gefreut ;-)
    Kann mir vorstellen, wie schön das bei ruhigem Wetter dort ist und vor allem mit weniger Publikum ;-)
    LG Lisa
     
  9. issefranpe

    issefranpe Aktives Mitglied

    So präsentierte sich uns dieses Jahr Is Arenas Biancas vom Boot aus. Einfach wunderschön. lg aus Tirol
     

    Anhänge:

  10. andy7171ce

    andy7171ce Aktives Mitglied

    Sehe ich das richtig, dass es selbst an einem 15. September noch Touristen en masse am Strand hat? Mal so aus Interesse.

    LG Andy
     
  11. Sardinski

    Sardinski Mitglied

    Hallo LISA und issefranpe,

    wir sind gerade in Porto Pino, wie sieht es denn mit Schatten aus an den Dünen? Bis jetzt haben wir es noch nicht zu den Dünen geschafft, wollten aber mal hin. Den Strand von Porto Pino finden wir aber toll (hinterer Teil ).

    Heute waren wir in der Mine von Porto Flavia und in Carbonia. Auf dem Rückweg haben wir uns Porto Botte angeschaut. Der Strand ist wirklich nicht zu empfehlen. Ist wirklich nur für Surfer.

    LG
    Thomas
     
  12. Sardinski

    Sardinski Mitglied

    Hier noch ein Handybild vom Porto Pino Strand, für alle Interessierten.

    LG Thomas
     

    Anhänge:

  13. mare

    mare Sehr aktives Mitglied

    Hallo Thomas,

    dort am Strand gibt es keinen natürlichen Schatten. Ziemlich weit hinten gibt es zwar einzelne Bäume weiter in den Dünen, aber dort habe ich noch nie jemanden sitzen gesehen. Das Betreten der Dünen ist eigentlich auch verboten…

    Einen schönen Tag
    Petra
     
  14. Sardinski

    Sardinski Mitglied

    Hallo Petra, danke für den Hinweis. Bei dem Wind heute ist es wahrscheinlich besser nicht hinzugehen. Wir überlegen nach Teulada oder Giha zu fahren

    LG Thomas
     
  15. issefranpe

    issefranpe Aktives Mitglied

    Das Thema Schatten gibt es eigentlich nicht da i.d.R. die Düne erst ab 18:00 begehbar ist. Waren dieses Jahr 2 Mal dort wobei zu meiner Überraschung an einem Tag der Wachmann nicht vor dem Anstieg patroulliert hatte. lg
     
  16. Johannes

    Johannes Aktives Mitglied

    Ist schon bekannt wie lang diese Zufahrt im September dieses Jahr offen ist?

    Die letzte Meldung war von 2015.
     
  17. Frank

    Frank Sehr aktives Mitglied

    Wie lange die Zufahrt aufbleibt entscheidet die Gemeinde im September von Tag zu Tag , je nach Besucherzahlen ... letztes Jahr (2016) war sie auch noch mindestens die ersten 10 Septembertage auf wenn ich mich nicht irre ....

    Wenns genau interessiert Ende August posten , dann weiß jemand oder ich selbst sogar genaueres ...
     
    Johannes gefällt dies.
  18. Johannes

    Johannes Aktives Mitglied

  19. canadou

    canadou Sehr aktives Mitglied

    Wir fanden den Weg dieses Jahr nach Navi nicht. Entlang am laaaaangen Zaun und toten Tieren brachen wir die Suche nach dem Strand schliesslich ab....
    WP_20170610_12_41_36_Pro.jpg WP_20170610_12_48_28_Pro.jpg WP_20170610_12_48_50_Pro.jpg WP_20170610_12_58_37_Pro.jpg WP_20170610_12_41_36_Pro.jpg WP_20170610_12_48_28_Pro.jpg WP_20170610_12_48_50_Pro.jpg
    WP_20170610_12_58_37_Pro.jpg
     
  20. Frank

    Frank Sehr aktives Mitglied

    Schlechtes Navi , ... oder bist einer von denen die vor lauter Bäumen den Wald nicht sehen , .... nicht jeder hat das Zeug dazu zum einmaligen Is Arenas Biancas Strand zu gelangen :D:p

    Hier rein fahren , ....und gerade aus ca. 5 km ,

    IMG_1441.jpg
    IMG_1443.jpg

    bis man hier hinkommt ...
    IMG_1444.jpg
    IMG_1446.jpg
    Gruß F.
     
    canadou und Johannes gefällt dies.
  21. Wesu

    Wesu Aktives Mitglied

    Wenn mich nicht alles täuscht wars von S.Anna Arresi kommend auf dieser Straße
    GwD1.JPG

    GwD2.JPG

    Ansonsten ist der Spaziergang von Porto Pino aus nur zum Empfehlen und mit Sicherheit schöner als am Zaun entlang.
     
    canadou, Johannes und Frank gefällt dies.
  22. canadou

    canadou Sehr aktives Mitglied

    Also mit Sicherheit schlechtes Navi und blind... alles zusammen ;)

    Der Zufall leitete uns 2 Tage später entlang zu einer Privatstrasse welche zu einem Parkplatz führte... Gefunden! :) Kurz vor Porto Pino rechts ab und ab ins Paradies :) DSCN3593.JPG DSCN3615.JPG DSCN3625.JPG
     
    Wesu und Johannes gefällt dies.
  23. mare

    mare Sehr aktives Mitglied

    @canadou
    Wart ihr nicht an Pfingsten dort? Denn dann wäre die Einfahrt durch das Tor gar nicht möglich gewesen, die Zufahrt von der SS 195 aus zu der Zeit noch geschlossen gewesen, siehe Beiträge weiter oben. Schau dir das doch mal auf google maps an, dort sieht man an dieser Stelle an der SS 195 das Tor übrigens auch im streetview, allerdings verschlossen und ohne dieses Plakat, das auf Franks Foto zu sehen ist...
     
  24. canadou

    canadou Sehr aktives Mitglied

    @mare - ja wir waren Pfingsten dort... Navi hat das mit dem Tor scheinbar net gewusst... ;) Sind dann zufällg an die Privatstr. geraten und hatten schliesslich endlich Erfolg. Das nächste mal irren wir net mitten in der Pampa Sardiniens rum... war aber auf alle Fälle lustig :)
     
  25. sardegnaorange

    sardegnaorange Sehr aktives Mitglied

    rumirren auf sardinien muss mal passieren, sonst wäre man woanders ;) uns hats mal des nachts in die (werks-) salinen von cagliari verschlagen. es war ganz schön gruselig und erstaunlich fand ich, dass niemand uns aufgehalten hat (das ist aber schon ziemlich lange her). wie man sieht: wir haben herausgefunden!

    lg anke
     
    bo-ju gefällt dies.
Die Seite wird geladen...

Die Seite empfehlen