Bus ÖV anfangs Mai in und um Cagliari

rotbärli

Neues Mitglied
Liebes Forum

Wir fliegen über Auffahrt nach Cagliari (5.-9.Mai) und sind auch dort in einem Hotel.
Wie sieht es zu dieser Jahreszeit mit dem ÖV aus? Kann man damit Tagesausflüge Richtung Costa Smeralda oder zur Nuraghe Su Nuraxi hin machen?
Oder wäre ein Mietauto für 1-2 Tage vor sinnvoller? Wenn ja, habt ihr Tipps wo mieten?

Liebe Grüsse aus der Schweiz
 

qwpoeriu

Sehr aktives Mitglied
Äh, einen Tagesausflug aus Cagliari zur Costa Smeralda mit öffentlichen Verkehrsmitteln wirst du auch im Hochsommer kaum schaffen. Per Mietwagen ist das schon möglich ... allerdings: Was willst du dort? Und: Warum konzentrierst du dich nicht auf Südsardinien, wo es genug zu sehen gibt (zumindest definitiv mehr als ausgerechnet an der CS)?

Barumini ist machbar, vermutlich bei guter Planung sogar öffentlich, aber nehmt Euch den Mietwagen und fahrt einen Tag die Südküste ab und einen Tag nach Barumini und zur Giara ... Sardinien ist nicht die Schweiz, man kommt zwar öffentlich (fast) überall hin, aber das ganze ist umständlich, die Takte verdienen den Namen nicht und sind kein Stück aufeinander abgestimmt. Dafür kostet es auch längst nicht so viel :p

In Cagliari brauchst du kein Auto, da geht alles öffentlich bzw. vieles sogar zu Fuß, so groß ist die Stadt (aus deutscher Sicht :p) auch wieder nicht.
 

corona niedda

Sehr aktives Mitglied
forget Costa Smeralda, das kannste machen wenn du ein Quartier im Norden hast... und schöner als anderswo ist es dort garantiert nicht. Aber einen Tag Busfahren ist auch nett auf Sardinien... :D
Im Süden habt ihr ne Menge tolle Strände vor der Haustür. Barumini sollte gehen mit Arst-Bus, ist hier im Forum verlinkt in der Rubrik Auto-Bus-Bahn und Co. Nur vorher die Buspläne studieren bevor ihr losfahrt, sonst reichts vielleicht nicht auf den letzten Bus zurück zum Ausgangsort... in der Tat ist es in Sachen öffentlicher Verkehr nicht wie in der Schweiz. Gut, in anderer Hinsicht auch nicht whistling
Ansonsten geniesst lieber die paar Tage, die ihr auf der Insel seid. Exzessiv Busfahren könnt ihr dann beim nächsten Mal ;)

Liebe Grüsse in die Schweiz aus dem wildschönen sardischen Westen!
 

rotbärli

Neues Mitglied
Danke für die Infos, dann lassen wir die CS bei der Urlaubsplanung mal weg.
Hmm, dann muss wohl wirklich noch ein Mietauto her, zumindest für 1 oder 2 Tage. Wir sind hier in der Schweiz ÖV technisch ganz schön verwöhnt und ich hab gehofft, dass der sardische ÖV doch besser ist als dass man so liest.
 

corona niedda

Sehr aktives Mitglied
mit dem sardische ÖV kannste schon was anfangen, aber halt nicht immer und überall gleich viel. Es gibt sehr gut frequentierte Linien und wenig befahrene. Wenn du daran entlang planst dann geht schon einiges. Aber musst halt damit leben dass du nicht zu jeder Tageszeit in ganz verlassene Ecken kommst wenn du grad Lust hast, dahinzufahren. Und ausserhalb der Hochsaison wird auch manche eher sommerlich frequentierte Badetourismuslinie nicht befahren. Zum Beispiel kommst du auch sehr schwer mit ÖV an die Costa Verde und das letzte Stück dann eh zu Fuss oder per Daumen.

Und in Sachen Anschluss-Vernetzung können die hier noch viiiiel lernen. Aber es klappt auch öfters, dass der Fahrplan so getaktet ist, dass ein wichtiger Anschluss erreicht werden kann.
Cagliari-Oristano-Sassari ist so ne Achse, die gut funktioniert, auch mit der Bahn.

Aber im Grossraum Cagliari fährt auch schon ne ganze Menge.
 

amichetto

Sehr aktives Mitglied
Hallo rotbärli,

ihr könnt mit ÖV von Cagliari direkt zu den Traumstränden von Chia fahren. Da habt ihr kilometerlange Strände nur für euch. Und Anfang Mai kann man auch schon im Meer schwimmen. Es lohnt sich auch mit dem Arst-Bus durch die Sette Fratelli zu fahren, z. Bp. nach Muravera und zurück.
Und sonst bleibt auch noch eine Wanderung in die Berge und Täler des Sulcis - ab Villa San Pietro oder Pula.
Ciao und frohe Ostern,
Jürgen
 

rotbärli

Neues Mitglied
Hallo liebes Forum. Nochmals danke für die Tipps. Da wir erst in der Mitte unseres Aufenthlts in Cagliari ein Auto für 2 Tage mieten wollen, stellt nun die Frage, ob wir direkt in der Stadt ein Auto mieten sollen, oder doch vom grossen Angebot am Flughafen Gebrauch machen sollen. Hat da jemand Erfahrung?
 

sevenup

Sehr aktives Mitglied
Hallo Rotbärli
Ich rate davon ab, für zwei Tage eine Auto direkt in Cagliari anzumieten. Die Verträge liegen in der italienischen Sprache vor. Ich würde die direkt über einen schweizer Anbieter buchen - dann hat ihr einen Vertragspartner in eirem Land - das kann bei einem Unfall vom großen Vorteil sein. Außer ihr kommt aus der italienischen Schweiz, oder sprecht gut Italienisch. Kosten in Cagliari wären etwa für Kurzzeitmiete recht teuer - zumindest am Flughafen oder Bahnhof. Versucht es hier und wenn ihr Glück habt, bekommt ihr den Kleinwagen noch für 50 oder 60 Euro am Tag.
http://www.rentforcagliari.it - Die kleine Firma ist direkt am Hafen in Cagliari Zentrum - gegenüber der Via Roma.
tps://www.google.de/maps/place/Porto+Pontile+della+Sanità,+Cagliari,+Italien/@39.2129308,9.1088191,17z/data=!4m2!3m1!1s0x12e7340792820a19:0x517f6c5bc9470dba
 
Anzeige

Top