Wohin im Süden im August?

Otus Scops

Aktives Mitglied
Nun war ich seit fast zwei Jahren nicht auf Sardinien und langsam wird es wieder Zeit. Ich habe mir überlegt, dieses Mal Anfang August nach Cagliari zu fliegen. Ich bin mir allerdings nicht sicher, ob das eine gute Idee ist. Zu heiß? Zu voll?
Ich möchte Touren aus dem Rother Wanderführer gehen, die sind vor allem in dem Bereich oberhalb von Iglesias und unterhalb von Montevecchio.
Ist es sinnvoll, sich einfach eine Unterkunft in Iglesias zu suchen? Da der Rückflug schon um 9:15 geht, sollte die Unterkunft auch nicht viel mehr als 1 Fahrstunde vom Flughafen entfernt sein. Hat jemand Tips und Ideen für mich? Ich werde mir ein Mietauto nehmen.

Für Vorschläge wäre ich sehr dankbar!
 

Maren

Sehr aktives Mitglied
Zu voll ist es an den Küsten. Weil es sonst überall zu heiss ist und man tagsüber eigentlich nur rumliegen kann.
 

Bea2

Sehr aktives Mitglied
Was ist mit Arbus?
Das Agritourismo, Rocce Biana, hat immer gute Bewertungen.

Tanti saluti
Bea
 
Bea meint Rocce Bianche ;)

https://www.bidderdi.it/de/

Wir waren schon mehrmals bei Stefano. Es ist dort immer ein paar Grad kühler, als unten in Iglesias zum Beispiel. Zufriedenheit: top
Ich kenne allerdings die Preise für die Hochsaison nicht.
Du solltest aber auch wissen, dass man von dort nach Iglesias knapp 50 Minuten unterwegs ist. Wir Motorradfahrer lieben diesen Teil der SS 126, aber diesen Kurvenlabyrinth ist nicht jedermanns Sache.
 

Johannes

Sehr aktives Mitglied
Auch für Hartgesottene ist die Hitze im August ein schlechter Begleiter für längere Wanderungen im Süden von
Sardinien.
Wenn es Spaß machen soll, muss man sehr früh am Morgen am Ausgangspunkt der Wanderung starten.
Die Region, die du ins Auge gefasst hast, scheint mir ungeeignet für August.
Überall zeitraubende kurvige Anfahrwege, d.h. morgens extrem früh am Quartier starten.

Vielleicht wäre eine andere Region besser geeignet zum Wandern im August.
Wie sehen es die Forums-Experten aus dem Süden?
 
Zuletzt geändert:

Otus Scops

Aktives Mitglied
Das Blöde ist halt, dass ich an die Schulferien gebunden bin und Flüge nach Cagliari immer nur zwischen Mai und September angeboten werden. Da bleiben dann nur die Sommerferien. Ich war einmal im Juli auf Korsika zum Wandern und zweimal auf Mallorca, das ging recht gut. Aber vermutlich ist Süd Sardinien im August noch heftiger?
 

Bisso

Sehr aktives Mitglied
Ja, ist wesentlich südlicher.
Aber Flüge nach Cagliari gibts das ganze Jahr über. Kommt drauf an, wo du losfliegen magst. Ab Frankfurt-Hahn und Baden-Airport zwei mal die Woche.
 

Maren

Sehr aktives Mitglied
In 3 Stunden ist man von Olbia aus in Cagliare wenn man die SS131 nimmt, also auch eine mögliche Variante falls es keine Direktflüge gib.
Sardinien ist nicht bedeutent heisser als Korsika, Juli und August unterscheiden sich auch nicht so sehr. Einen grossen Unterschied wenn es ums Wandern geht gibt es aber: Auf Korsika hat es sehr viel mehr Wald und darum Schatten.
 

baster

Aktives Mitglied
Hm... kein schlechter Plan, aber im August?

Agriturismi gibt es in nächster Nähe von Iglesias einige.
Rocce Bianche wäre unter der Bedingung 1 Fahrstunde von Cagliari Flughafen entfernt zu sein, zu weit weg.
Im Juli/August muss mit Tagestemperaturen von 40 Grad und mehr bei geringer Luftfeuchtigkeit gerechnet werden. Wer es mag...
September/Oktober wären für das Vorhaben in der Region sicher besser geeignet; dann kann es aber schon mal gehörig blitzen und donnern.
Vielleicht in höhere Gegenden im Inselinneren ausweichen, die sind dann aber wieder weiter entfernt als eine Stunde Fahrzeit von Cagliari und sicher auch von Olbia. In jedem Fall eine gute Zeit auf Sardinien.
 

Johannes

Sehr aktives Mitglied
Ich war einmal im Juli auf Korsika zum Wandern und zweimal auf Mallorca, das ging recht gut. Aber vermutlich ist Süd Sardinien im August noch heftiger?
Wandern geht auf Korsika deutlich besser als auf Sardinien.
Vor allem wenn es um dichtes Netz und Kennzeichnung der Wanderwege geht.

Für alles andere fühle ich mich auf Sardinien wohler.:)
 

Otus Scops

Aktives Mitglied
Die Kennzeichnung der Wanderwege ist nicht so wichtig. Ich habe das Wanderprogramm locus, das hat mich noch nie im Stich gelassen.

Die Flüge nach Olbia sind bezüglich Uhrzeit und Preis natürlich besser... Und wenn ich nördlich von Olbia wandere? Oder bei Santa Maria Navarrese? Der Wanderführer bietet im Inselinneren nur zwei Touren an, das ist etwas wenig.
 

mare

Sehr aktives Mitglied
Hallo! Wie oben schon gesagt, ist der August eigentlich tagsüber zu heiss zum Wandern.
Der Südwesten ist wunderschön, aber eben in der Ecke auch seehr kurvig.
Beispielsweise die SP 83 und SS 126 eignen sich nicht gut, um da öfter hin und her zu fahren.
Soll es ein hauptsächlicher Wanderurlaub sein? Besser wären da wirklich Oster- oder Herbstferien.
Ab wo hast du denn einen Flug nach CAG im Auge?
Evtl. gibt es umliegend Verbindungen länger im Jahr für einen alternativen Zeitraum?

Das Wetter ist nicht jeden Sommer ganz genau gleich, nicht immer hat es 40 Grad oder mehr. Daher auch nicht unbedingt mit anderswo genau vergleichbar. Aber das weiß man halt vorher nicht so genau. Gerade die schattenlosen Touren mit vielen Höhenmetern sind bei großer Hitze tagsüber besonders anstrengend bzw kaum/nicht machbar. Das sieht auch in der Ogliastra dann nicht sehr viel anders aus als im Südwesten.
 
Zuletzt geändert:

Maren

Sehr aktives Mitglied
Wenn Du aber nach Olbia fliegen würdest müsstest Du ja vielleicht nicht im August reisen, oder?
Temperaturmässig dürfte es grosse keine Rolle spielen ob du bei Olbia oder bei Caglari wanderst. Sonst schau doch mal, welche Touren eher an der prallen Sonne sind und welche nicht (ich kenne den Wanderführer nicht und habe deshalb keine Ahnung).
 
Kann mich da generell auch nur den Vorschreibern anschließen, da wir ausser Motorradfahren auch gerne auf Sardinien im gewissen Rahmen wandern. Wenn, dann nur im Frühjahr oder Herbst.
Ich weiß ja jetzt nicht, wo du wohnst, aber ab Weeze fliegt Ryanair schon Ende März das erste Mal wieder , bis mindestens zum Ende der Herbstferien.
Auch Eurowings geht ab Köln und Düssledorf nach Cagliari fast das ganze Jahr.

Wir benutzen zumeist den Rother Wanderführer, allerdings da nur rote und blaue Strecken. Aber auch dort sind wir schon im Herbst noch heftig ins Schwitzen geraten.
Das liegt manchmal an den Anstiegen und manchmal an fehlenden Markierungen;)
 

Otus Scops

Aktives Mitglied
Vielen Dank für die Beiträge... wir waren zweimal an Ostern auf Sardinien, da war es vor allem beim zweiten Mal zu kalt und oft sehr regnerisch. Im Herbst waren wir bislang nur auf Korsika, da war es meist schön. Allerdings sind die Ferien dieses Jahr recht spät.
Ich würde gerne ab Norddeutschland fliegen, da bleibt dann meist nur Hamburg.
Blöd, dass ich nicht im Mai oder Juni fliegen kann, das wäre sicher optimal. Der Hund wäre im Sommer auf Sardinien nicht dabei, dazu ist er mittlerweile zu alt.
Im Sommer würde ich am liebsten wandern. Aber wenn ihr einstimmig sagt, dass Sardinien im August dafür zu heiß ist, glaube ich euch das. :(:(:(
 
Anzeige

Themen mit ähnl. Begriffen

Top