Wetter auf Sardinien 2019

mare

Sehr aktives Mitglied
Nach dem super Einstieg in das neue Wetterjahr 2019
und dem tollen Bild vom Neujahrsschwimmen am Le Bombarde von @LA -Lorenz,
hier noch im alten Thread ....

https://www.sardinienforum.de/threads/wetter-auf-sardinien-2018.13855/page-23#post-152817

.... geht es nun weiter mit einer Wetterwarnung und hoffentlich künftig vielen aktuellen Berichten von der Insel.



Der Katastrophenschutz rief zu maximaler Vorsicht auf: ungünstige Wetterbedingungen,
zurück gehende Temperaturen und mögliches Glatteis und Schnee, regional verschieden, vor allem in höheren Lagen.
http://www.regione.sardegna.it/j/v/2568?s=382915&v=2&c=392&t=1

In Lanusei fiel nun der erste Schnee des Jahres 2019, in Fonni gab es Minustemperaturen von bis zu -8 Grad, Frost auch im Sassarese mit bis zu -5 Grad in Ozieri und Illorai, null Grad in Olbia, während in Cagliari das Minimum +3 Grad betrug. Es wird erwartet, dass die Kältewelle bis zum Wochenende anhält....

Schnee in Lanusei
 
Zuletzt geändert:

aufreisen21

Aktives Mitglied
Na, ein paar Blumen (aus 2018???) machen keinen Frühling. Bei meinen Recherchen zur Insel fand ich diesen Bericht, der mir sagt: auf Sardinien ist aktuell sehr schönes, sonnenreiches WINTER Wetter;) Würde ich mit dem Wetter hier in Bayern zum Beispiel sofort tauschen.
>>> Am Morgen hatten wir am Haus nur 5°, aber jetzt herrliche Sonne bei wolkenfreiem Himmel. Nachts ist es ziemlich kalt, aber zur Zeit keine Minus-Temperaturen. Der Schnee auf dem Mont'Albo ist weg, aber in den Höhenlagen der Barbagia ist es bis 8° minus. Der neue Lift am Bruncu Spina ist betriebsbereit, ich weiß aber nicht, ob genug Schnee liegt. Die Bürgermeisterin von Fonni verspricht sich vom Lift eine Belebung des Winter-Tourismus. <<<< Quelle: Da ich nicht weiß, ob Links zu anderen Foren erlaubt sind: keine Angabe, aber von heute 07.01.2019
 

LA -Lorenz

Sehr aktives Mitglied
Wir hatten das Glück das wir vom 25.12.18 bis 5.01.19 fast durchgehend Sonne hatten.
Ankunft in Olbia, fahrt nach Alghero um 7:00 Uhr früh, das Auto zeigt teilweise eine Aussentemperatur von bis zu -3 °
Auch die anderen Tage bis zur Abfahrt waren durchwegs kühl Tageshöchsttemperaturen zwischen 12-16°C mehr war nicht drin, aber auch nicht mehr erwartet. Es war absolut Windstill und genau das war das angenehme, verbunden mit dem Sonnenschein kamen die Temperaturen sehr angenehm vor.
Die von mir eingestellten Bilder sind alle von diesem Winter, hierbei kann man auch gut erkennen wie ruhig das Meer in dieser Zeit war.

Die TagesTemperaturen werden auch die nächsten Tage so zwischen 10- 15° bleiben
 

Maren

Sehr aktives Mitglied
in diesem Jahr scheint der Winter Frühling zu sein.
Es dürfte sich bei den Blumen um «Nickender Sauerklee» oder «Buttercup Oxalis» handeln. Sieht ja hübsch aus, ist aber vor allem ein Problem, da invasiv. Und auch in keiner Art ein Frühlingszeichen, denn diese Pflanze blüht im Mittelmeerraum üblicherweise von Winter bis anfangs Frühjahr.
 

peko

Sehr aktives Mitglied
Ist ja nix neues - vor fast genau einem Jahr, Feber 2018:

MK-20180226_074523a.jpg

War aber trotzdem a) kalt und b) sehr eigenartig, zwischen eingeschneiten Palmen und Oleanders zu fahren
 

nonna

Sehr aktives Mitglied
Uf...ja da hatten wir sehr viel Glück über die Neujahrstage, wussten "keinen Wind" sehr zu schätzen samt blauem Himmel.

Für die kommenden Tage ist strenger Maestrale angesagt, laut la Nuova...da schau ich mir lieber die verschneite Landschaft im Emmental an.
 

luna sarda

Sehr aktives Mitglied
Wir mussten schon wieder draußen essen, heute aber immerhin schon bei 17 °. Gestern war es bedeutend frischer bei nur 15 °. Unsere Freunde aus Bayern beneiden uns, denn sie versinken im Schnee.
 

Bianca

Sehr aktives Mitglied
Hallo Luna -wir haben sogar die Markiesen von der Terrasse runter gemacht weil die Sonne so stark war.
 

luna sarda

Sehr aktives Mitglied
Im Norden und Nordosten soll es bis auf 300 m Höhe heute morgen geschneit haben. Langsam müssten es doch auch die ganz hartnäckigen User begreifen, dass es im überwiegenden Fall im Süden /Südosten immer wärmere und angenehmere Temperaturen hat.
 

mare

Sehr aktives Mitglied
Ja, und wie spürt man den Mistral im Süden, auch im Südosten, zwar leicht abgeschwächt, aber der ist so stark, fegt über die gesamte Insel hinweg und ist auch im Osten und an den östlich ausgerichteten Küsten immer noch sehr stark und fühlt sich auch so an. Und zB im Frühjahr ist das dann auch dort zu kalt am Strand oder anderswo (ohne Windschutz durch höhere Felsen bzw Mauern, Gebäude oa.). Das hatten wir schon in anderen Threads, dass gerade ablandige Winde im Osten am Meer gefährlich sind und unterschätzt werden, weil man leicht auf das offene Meer abgetrieben werden kann.

Ich erinnere mich spontan bildlich noch an die Radfahrer des Giro d'Italia letztes Jahr, die auf der Küstenstraße zwischen Villasimius und Cagliari so sehr gegen den starken Mistral ankämpfen mussten. Und auch im Landesinneren ist der Mistral stark. Einmal waren bei Nuoro und Dorgali durch starken Mistral Strommasten umgestürzt, so dass an verschiedenen Tankstellen die Kartenlesegeräte nicht mehr funktionierten.

Ansonsten kommt es überall auch darauf an, ob und wie sehr windgeschützt ein Eckchen ist, ob bewölkt, im Schatten oder der direkten Sonne ausgesetzt, auf die Tageszeit/Sonnenstand (Sonnenhöchststand), Höhe ü. Meer, das subjektive Empfinden usw., im Norden, Süden, Osten, Westen.

Nachfolgend nochmal grundsätzlich ein paar links, für diejenigen, die sie noch nicht kennen:
Über Temperaturen/Vorhersagen für konkrete Orte kann man hier zB sich standardisiert informieren, Ort eingeben
Generell sind bekanntlich Vorhersagen über 3 Tage ungenau ....

www.meteoam.it oder www.ilmeteo.it

... und auf den einschlägigen Seiten nach Windrichtung/-stärke schauen (oder wenn mal wieder starker Mistral ist).
Da ist das auch bildlich/farblich sehr gut erkennbar und es gibt ebenso Infos zu Wellenhöhe, Vorhersagen uvm (auf Ort klicken),
beim ersten link auch beispielsweise eine farbliche Karten-Darstellung der Temperaturen zur Auswahl (rechts auf Temperatur klicken).
Hat sich für mich in den letzten Jahren auch vor Ort gut bewährt:

www.windy.com oder www.windfinder.com
 
Zuletzt geändert:

nonna

Sehr aktives Mitglied
Danke @mare, schäme mich grad ein bisschen, denn meine naive Frage war schon ein wenig ironisch gemeint.

Dass es im Süden immer etwas mehr oder weniger wärmer ist, ist ja bekannt : ), ob "immer angenehmer" sei dahin gestellt.
 

mare

Sehr aktives Mitglied
Hallo @nonna, kein Problem, dachte ich mir doch, dass das für dich nichts Neues ist,
überlegte aber, es wäre gut, das hier grundsätzlich an dieser Stelle der Ausgewogenheit, Information halber und als Anregung zur Eigenrecherche
nochmal aufzuschreiben bzw zu ergänzen für die vielen Sardinien-Neulinge, die das hier lesen oder sich genau diese Fragen stellen. :)
 

LA -Lorenz

Sehr aktives Mitglied
mir ist des wurscht ob´s im Süden 1-2 Grad wärmer ist, das spielt für den Urlaub bestimmt keine Rolle, es sind andere Faktoren die es ausmachen.
Mir gefällts überall auf der Insel, aber Dahoam ( was die Insel betrift) bin ich halt in der Umgebung von Alghero und da ist das Wetter immer super ;)
 

mare

Sehr aktives Mitglied
Schnee, glatte Straße, Unannehmlichkeiten für die Autofahrer, umgestürzte Bäume, gesperrte und wieder geöffnete SS131, und im Hafen von Olbia rammte heute gegen 12.00 Uhr wegen starker Windböen die Grimaldi Fähre Cruise Bonaria bei der Ausfahrt die am Steg liegende Athara von Tirrenia, es gab keine Verletzten. In den nächsten Stunden wird weiterer Starkwind und Schnee in Höhenlagen bis zu 400 Meter erwartet.

Schneefälle, Starkwind, aufgewühlte See, sogar die Schiffskollision wurde gefilmt :eek: :
> Schiffskollision in Olbia
> Bilderserie - Nuoro versinkt im Schnee - zur Freude der Kinder
> Artikel mit Bildern und Videos
 
Zuletzt geändert:

Bianca

Sehr aktives Mitglied
Heute wieder Traumwetter...17° im Schatten..keine Eisbären gesichtet,sind vielleicht alle in den Norden geflüchtet--luna sarda da kann der Grill angeschmissen werden
 

baster

Aktives Mitglied
sardegna-clima.it meldet am 7.2. 2019 13 h folgende Messdaten ( in Celsius)

Villaputzu: 14,8 Grad
Geremeas: 14,2 Grad

Costa Rei liegt dazwischen. Die Abweichung dürfte wohl nicht allzu groß sein.

Porto Cervo: 15 Grad
Macchiareddu (westlich von Cagliari): 16,2 Grad; der höchste Inselwert!

Domusnovas (bei Iglesias): 15,9 Grad

Sieht so aus, als ob in den meisten küstennahen Regionen Sardiniens der Frühling ausgebrochen ist.
 

mare

Sehr aktives Mitglied
Danke.Hier ergänzend noch zum Vergleich 2 Tage bildlich dargestellt mit standardisiert gemessenen Werten:

1. Bild - Tiefstwerte (nachts) am 7.2.2019
2. Bild - Höchstwerte (mittags) am 1.2.2019 mancherorts wurden erstmals in diesem Jahr durch südliche Warmluftzufuhr an die 20 Grad erreicht.

Wie man sieht, entstehen größere Unterschiede (tags wie nachts), sofern es sie gibt, vor allem eher durch die unterschiedliche Höhenlagen.

In der Langzeitprognose für nächste Woche ist nördlicher Kaltlufteinfluss mit deutlichem Temperaturrückgang möglich.


https://www.facebook.com/sardegnaclima/photos/a.422122444647599/980683482124823/?type=3&theater

https://www.facebook.com/sardegnaclima/photos/a.422122444647599/977087719151066/?type=3&theater
 
Zuletzt geändert:

KSL

Sehr aktives Mitglied
Ein kurzer Bericht zum Wetter im Raum Olbia an diesem Wochenende...

Wir haben einen kurzen Ausflug nach Olbia und San Pantaleo gemacht an diesem Wochenende, von Samstag Morgen bis heute Abend. Es war, vor allem auch wegen des Wetters, ein Traum. Wir haben keine Wolke gesehen, es war nachts zwar kühl, aber sobald die Sonne richtig da war, waren es schnell 16 - 19 Grad. Gestern Abend haben wir, mit Jacke, bis neun Uhr draußen gesessen, heute in San Pantaleo mittags draußen gesessen, das Café Nina und das Restaurant Giagoni waren offen und sehr belebt. Tolle Stimmung. Hinterher haben wir in der Cala Sassari noch am Strand gesessen, einige Familien waren da, ein Mädel im Bikini und eine der Strandbuden, das Don Pedro, hatte offen, mit Stühlen, Tischen und sogar ein paar Liegestühlen draußen. Wenn das Wetter mitspielt, und das tut es ja gar nicht so selten, kann so ein Wochenende Ende März ein richtig tolles Sommergefühl geben.

Es ist übrigens alles sehr grün, durch den Ginster ein gelbes Blütenmeer überall. Die Wasserflächen hinter den Stränden sind fast schon wieder ausgetrocknet, es scheint also in den letzten Wochen nicht so viel geregnet zu haben.

Jeder, der in dere nöächsten Zeit nach Sardinien fährt, kann sich riesig freuen...

Und seit heute fliegt die Lufthansa jeden Samstag und Sonntag FRA-OLB und OLB-FRA. Nicht immer günstig, aber sehr zuverlässig und komfortabel!

3BEAD1E4-2E2C-4035-ACC0-7934C45016D9.jpeg4D4BE1F9-E204-4A87-BCBB-24A474AE668A.jpeg9056AD42-F6AE-4069-A070-2C3E3FCFC137.jpeg
 

Heph

Aktives Mitglied
Wie war denn das Wetter so die letzten Wochen? Hat es auch mal geregnet? Würde mich freuen wenn an Pfingsten noch nicht alles kahl ist. Hab mal die Temperaturen verfolgt, da vermute ich fast das Meer ist noch seeehr kühl im Moment?
 
Anzeige

Themen mit ähnl. Begriffen

Top