Einkaufen Vegan/vegetarisches im Supermarkt kaufen

DianaKowak

Mitglied
Hallo,
ich reise in ein paar Tagen zum ersten Mal nach Sardinien (Sueden).
Ich bin eigentlich Veganerin, esse aber auf Reisen, wenn es sonst zu kompliziert wird, auch vegetarisch. Ist es denn auf der Insel einfach, vegan/vegetarisch zu essen (ausserhalb von Cagliari)? Gibt es bestimmte Dinge (oder Woerter), auf die ich achten sollte?

Mehr aus praktischen Gruenden wuerde ich direkt nach der Ankunft gerne zu einem groessenen Supermarkt fahren. Ich liebe es auch, in grossen auslaendischen Supermaerkten zu stoebern. Gibt es in der Naehe von Pula einen groesseren Supermarkt? Vor allem mit gutem Parkplatz - ich bin noch Fahranfaengerin und etwas nervoes ;-)

Welche Snacks wuerdest ihr empfehlen - als einfaches Mittagessen oder zwischendurch? Was kann man da gut im Supermarkt kaufen? Ich moechte eher ungern zum Mittagessen in Restaurants oder aehnliches gehen.

Vielen Dank schonmal :)
 

J.ü.r.g.e.n

Sehr aktives Mitglied
Hallo Diana,

mein erstes Ziel vom Flughafen aus ist der Auchan in Cagliari.
Mit einer Navi App relativ einfach zu finden.
Großes Einkaufszentrum mit allem was man braucht oder auch nicht.

Gruß Jürgen
 

DianaKowak

Mitglied
Hallo Juergen, danke fuer Deine Antwort. Ist das etwas ausserhalb? Ich bin Fahranfaengerin und mache mir ziemliche Sorgen um den Verkehr in Sardinien. Je weniger Kreisel, unuebersichtliche Kurven und smalle Gassen desto besser
 

Feuerpferd

Sehr aktives Mitglied
Wo wirst Du denn wohnen? Vielleicht fährst Du lieber direkt zu Deiner Unterkunft und gehst vor Ort einkaufen, evtl. klappt das dort ja sogar zu Fuß. Autofahren in Cagliari ist schon ein bisschen "chaotisch".
 

MariaJ.

Aktives Mitglied
Hallo DianaKowak
also in Pula hat es mind. 3 Supermärkte............halt nicht soooooo riesig wie in Cagliari, aber sie bieten alles, was man so wünscht. Teils auch sardische Ess/Trinkwaren ;)
Vegetarisch kriegst auch in Restaurant, man kann ja fragen was in einem Gericht ist.............Meist sind sie sehr entgegenkommend und wie ich mitbekam, kriegte am Nebentisch eine Person auch Pasta ohne Fleischiges.
LG MariaJ.
 

DianaKowak

Mitglied
Danke MariaJ, das werde ich definitiv auch machen. Nur, mittags will ich lieber nicht Restaurants suchen, sondern was zum Snacken dabei haben.
Gibt es einen Supermarkt in Pula, der gut mit dem Auto zu erreichen ist, also grosser Parkplatz vor allem?
 

MariaJ.

Aktives Mitglied
@Diana Kowak
klar............2 sind an der Hauptstrasse Richtung Cia und einer am Dorfanfang. P hat es je nach Zeit bei allen 3.
Dann, am Strand Pula/Nora gibts auch eine SnackBar mit Restaurant............da kann man sogar Pizza, Salate, Früchte geschnitten in Verpackung kaufen und am Strand geniessen............Brötchen gibts auch, bloss ob ohne Fleisch weiss ich leider nicht.............

LG MariaJ.
 

Daniel44

Neues Mitglied
Hallo!
Meine Frau ist strikte Veganerin, sie trinkt nicht mal Wein, der nicht vegan geklärt wurde. Ich esse vegan, wenn möglich, sonst aber vegetarisch, weils mir zu kompliziert ist. Vegetarisch ist auf Sardinien bzw. prinzipiell in Italien kein Problem, da bekommst du praktisch überall etwas (Pizza, Pasta, Piadina etc.).
Vegan wird es da schon wesentlich schwieriger. In einem normalen Lokal kann meine Frau eigentlich nur Salat (meist ohne Essig, weil die Klärung des Essigs oft unklar ist und - anders als zumeist in bei uns in Österreich - auf den Essigflaschen keine Vegan-Zeichen angebracht sind; sie nimmt stattdessen eine frische Zitrone, die sie drüberpresst), Pizza ohne Käse (der Teig ist in Italien zu 99% vegan - sicherheitshalber trotzdem nachfragen) und ab und zu Pasta essen. Wir haben daher im Urlaub eigentlich immer eine Wohnung oder sind mit dem Wohnmobil unterwegs, um selbst kochen zu können. Am schönsten ist es, sich auf den lokalen Märkten mit frischem Obst und Gemüse einzudecken. Es gibt in Sardinien so gut wie in jedem Dorf einen Wochenmarkt (https://www.sardinien-auf-den-tisch...n-umfangreiche-liste-der-wochentage-und-orte/). In größeren Supermärkten bekommst du auch vegane convenience Produkte in Sardinien - aber bei weitem nicht in der Auswahl wie in Deutschland oder Österreich. Halt nach der Marke Valsoia Ausschau (die haben auch superleckeres Eis). Wenn es etwas gibt, auf das du nicht verzichten willst (bei uns ist das etwa Räuchertofu), dann nimm es besser im Flieger mit. Die paar Stunden hält eigentlich alles, wenn du es in ein Isoliersackerl gibst. Vegane Nudeln und Reis bekommt man quasi in jedem noch so kleinen Supermarkt, Hülsenfrüchte sind - wenn ich es richtig in Erinnerung habe - auch kein Problem. Schwieriger wird es schon bei Quinoa, Couscous oder ähnlichem - das gibt's eher nur in größeren Supermärkten. Wie auch immer, verhungern wirst du sicher nicht :)
Zu Mittag haben wir meistens Obst und Gemüse (Weintrauben, Karotten, Gurken, Marillen, Tomaten, Oliven etc. etc. - ach ich freu mich auch schon auf Sonntag :) ) oder die Reste vom Abendessen des Vortages am Strand gegessen, dazu ein bisschen Brot (stell dich aber gleich darauf ein, dass es maximal Mischbrot, aber in der Regel kein Vollkornbrot gibt; ich hab aber sowieso meistens das italienische Weißbrot genossen - im Urlaub darf man auch mal sündigen).

Und zum Ende ein Tipp: In Cagliari gibt es ein veganes Restaurant - nennt sich Gintilla. Am besten mit einem Sightseeing-Trip durch Cagliari verbinden - ich bin eigentlich nicht so der Städtefan, sondern mehr der Naturmensch, aber diese Stadt mit seinem Mix aus Bauten aus verschiedenen Zeitaltern, der Hügellage, durch die man immer wieder das Meer im Blick hat und dem südländischem Flair hat mir wirklich einmalig gut gefallen.

LG und schönen Urlaub

Daniel
 

mare

Sehr aktives Mitglied
Ich würde im Conad in Pula einkaufen, Via Cavour. Gut erreichbar, Parkplatz vorhanden.
Obst-und Gemüsestände gibt es auch an den Straßenrändern.
 
Anzeige

Themen mit ähnl. Begriffen

Top