• Lieber Sardinienneuling,
    herzlich willkommen im Forum!
    Hier kannst Du gucken, ob Deine Frage zum Wohin (Norden, Süden, Osten, Westen?) vielleicht schon mal beantwortet wurde.
    Wenn nicht, nur zu, frage! Und wenn Du Feedback gibst, freuen sich alle über den Austausch. Auch über ein Dankeschön.
    - Wenn Du Fragen zu konkreten Orten, Zielen hast, bist Du im Hauptforum "Die Insel" richtig.
    - FeWo-Anfragen bitte nur unter "Unterkünfte" einstellen
    - Hier findest Du Fragen + Antworten zum Thema Reisezeit.

Und wieder, das erste Mal und Angst vor überfüllten Stränden.

Durango

Neues Mitglied
Hallo liebes Forum,

wir, Paar Ende 40, planen dieses Jahr, um den Geburtstagsstress zu hause zu umgehen, einfach mal eine knappe Woche Auszeit zu nehmen und ohne Kind und Kegel ein paar entspannte Tage auf die Insel zu fliegen, leider Mitte August, da dann der zu umgehende Geburtstag ist.
Das mit dem leider ergibt sch aus bisher quergelesenen Forumsberichten bezüglich vollen Stränden/Super Hauptsaison usw.
Nun meine Frage,wir lieben es, da die Kinder mittlerweile groß sind, eher etwas ruhiger, hat man zu dieser Zeit eine Chance auf einen nicht übervollen Strand, haben uns eine Unterkunft in der Gegend um Posada herausgesucht, etwas im Hinterland und ruhig gelegen, sind mobil mit Mietwagen und auch bereit zum Strand etwas zu fahren, bzw dann vom Auto auch einiges zu laufen, oder ist es zu dieser Zeit die falsche Region. Danke für Eure Tipps.

Es grüßt, der Micha
 

Bea2

Sehr aktives Mitglied
Mitte August ???

Sicher habt ihr schon von FERRAGOSTO = Marie Himmelfahrt, am 15.08 gehört!? ALLE Italiener sind gezwungen ihren Urlaub um diesen Tag zu legen, da alle Firmen schließen.
Dadurch, ist das die aller teuerste Reisezeit für Italien. Das dauert bis zum 14.09, bis die Italiener,Bayern und Baden Würthenberger, wieder abgereist sind.



Tanti saluti
Bea2
 

Kary

Sehr aktives Mitglied
Hallo Micha,

da ihr das Problem mit der absoluten Hochsaison ja schon erkannt habt, sucht euch am besten eine Unterkunft, die so weit wie möglich entfernt von den drei Flughäfen liegt. Je weiter weg, um so weniger Touristen.
Die meisten Urlauber wollen nach Ankunft mit dem Flieger nicht noch sehr weit mit dem Mietwagen fahren. Das würde ich zu dieser Reisezeit aber lieber in Kauf nehmen als überfüllte Strände.
Sardinien ist überall schön, sehr unterschiedlich in der Landschaft, aber immer reizvoll. Verkehrt machen könnt ihr also nichts.

LG, Karin
 

Maren

Sehr aktives Mitglied
Mitte August - die Woche im dem 15. drin? Wenn ja: Im Inselinneren ist es ruhig, am Meer nicht - denn das ist der Sommer-Party-Tag in Italien. Da fahren auch sehr viele Leute aus dem Inselinneren Sardiniens an die Küste um zu feiern.
Wobei es schon so ist, dass früh am Morgen wenig Leute am Strand sind, was besonders für den 16.8. gilt wie ich schon mehrfach feststellen durfte. :)
 

Durango

Neues Mitglied
Danke erstmal für die Tipps, hatten vor ab dem 19.08. dort zu landen , die Gegend um Posada und die weitläufigen vorgelagerten Strände scheinen wohl nicht weit genug vom Flughafen entfernt zu sein?
Wobei doch aber sehr weitläufig, kenne ich soweit nur von Ostsee oder aus Kroatien dass wenn man bereit ist auch mal 20 min zu laufen, auch in der Hauptsaison immernoch ein ruhiges Plätzchen zu finden ist.

Grüße Micha
 

Kary

Sehr aktives Mitglied
Da hast du sicher recht. Wenn man bereit ist, etwas länger zu laufen, wird es an den Stränden auch in der Hauptsaison etwas leerer.
Ansonsten hätte ich Flughäfen noch um Schnellstraßen ergänzen sollen. Posada ist über die gut ausgebaute Schnellstraße vom Flughafen Olbia aus sehr bequem und schnell zu erreichen.
LG, Karin
 

ferina

Sehr aktives Mitglied
In Posada ist es so das der Strand mehrere Zugänge und Parkplätze hat, je weiter du am Strand läufst umso ruhiger wird es natürlich, aber leer wirst du es auch dann nicht vorfinden, und selbst die Einheimischen flüchten oft ;)
 

Durango

Neues Mitglied
Danke soweit, na das stimmt doch schon ein bisschen zuversichtlich, das wir leere Strände nicht vorfinden ist mir schon bewusst, nur möchte ich vermeiden direkt am Familienleben des "Handtuch Nachbarn" teilzuhaben.
In Kroatien waren wir auch viele Jahre in den Ferien und hatten das Gefühl das von Jahr zu Jahr immer voller geworden ist und sind jetzt die letzten zwei Jahre in der " Best Age'r" Saison unterwegs und dadurch recht verwöhnt.
Aber nochmal zum ursprünglichen Thema, welche Strände bzw. Orte wären vom geplanten Ausgangsort, Posada, sagen wir mal 50km +-, zu empfehlen?? Lt. Maps reiht sich da ja wirklich ein Strand an den anderen, da wir ja wahrscheinlich ein paar km im Land sind und eh mit dem Auto fahren müssen, fahr ich auch lieber was weiter ums dann malerischer bzw ruhiger zu haben.

Grüße Micha
 

Kary

Sehr aktives Mitglied
Die Strände selbst dürften dabei nicht das Hauptproblem sein, sondern die (überwiegend kostenpflichtigen) überfüllten Parkplätze mit den langen Warteschlangen davor.
 

ferina

Sehr aktives Mitglied
@Durango die Strände von Posada sind schon mit die ruhigsten und bis auf 2 km vor dem Strand darf nicht gebaut werden, aber wie du schon richtig gesehen hast reiht sich ein Strand an den anderen der wohl vollste Strand ist La Cinta in San Teodoro, Abends ist es in Posada auch recht ruhig da es keinen Nachtmarkt gib, aber Restaurants findest du genug, Budoni und La Csletta ist abends sehr belebt wenn man das dann mal möchte. Ich würde mich südlich halten Santa Lucia, Orosei, Cala Liberotto, von Posada bis Orosei sind es ca 50 km, ach ja und um die Mittagszeit ist es auch meist leer an den Stränden da fast alle zur Siesta sind
 

Bea2

Sehr aktives Mitglied
schaut euch mal Bosa an. Der Westen, ist nicht so viel, von Touristen frequentiert.

Bosa

Bosa ist die freundlichste und bunteste Stadt der Insel,mit ca. 9000 Einwohnern.

Es gibt eine Burgruine zu besichtigen,von wo man eine phantastische Aussicht auf das Temo-Tal und die Altstadt hat.
Entlang des Fusses Temo, genießt man, mediterranes Klima mit Palmen.
Kleine Restaurants, Kaffees und Cantinas laden zum Verweilen ein.
Auch ein typisches Hirtenessen, in einem Agriturismo, kann organisiert werden.

Auf dem Fluss kann man Bootstouren, in Richtung Alghero unternehmen.
Während der Fahrt, werden Badepausen gemacht.

Tauchgänge werden angeboten in der Tauchschule in Bosa.

Auf dem Fluss Temo kann man Kanus mieten und in Bosa Marina Surf-und Kitekurse machen.

Der Strand von Bosa Marina ist äußerst kindgerecht, deren langer Sandstrand seicht ins Wasser abfällt.
Da es sich um eine gefangene Bucht handelt, kann man dort auch baden, wenn der Meergang es an anderen Stränden, nicht erlaubt.

Während sich am Strand von Marina Magomadas, in den Steinplatten kleine Mulden gebildet haben,
in denen die kleinen wie in einer Badewanne liegen.
Porto Alabe, hat wieder einen langen Sandstrand.

Die Sinishalbinsel, ist um die Ecke.

Zwischen Bosa und Alghero, gibt es, viele kleine Buchten,
die man nur nach einem kurzen Fußmarsch oder per Schiff erreicht.

Hier ein paar Fotos aus unserem Gästebuch

https://photos.app.goo.gl/8msM36M33Q8mtz3X8

Tanti saluti
Bea2

P.s.
ich habe euch in Unterhaltung geschrieben
 

Kurt

Sehr aktives Mitglied
Im Hinterland von Posada ist es auch in der Hauptsaison relativ ruhig. Das ist schon Mal eine gute Wahl. Vor Posada gibt es einen langen Strand, wo es teilweise weniger Leute hat weil entweder ein Fussmarsch notwendig ist oder die Autoanfahrt etwas holprig ist. Ich würde also gar nicht zu weit suchen.
 

KSL

Sehr aktives Mitglied
Danke erstmal für die Tipps, hatten vor ab dem 19.08. dort zu landen , die Gegend um Posada und die weitläufigen vorgelagerten Strände scheinen wohl nicht weit genug vom Flughafen entfernt zu sein?
Wobei doch aber sehr weitläufig, kenne ich soweit nur von Ostsee oder aus Kroatien dass wenn man bereit ist auch mal 20 min zu laufen, auch in der Hauptsaison immernoch ein ruhiges Plätzchen zu finden ist.

Grüße Micha
Meine Meinung: lasst Euch nicht bange machen. Nach dem 15.8. wird es täglich leerer. Spätestens ab dem Samstag danach ist das Schlimmste vorbei. Alleine werdet Ihr nicht am Strand sein, aber Handtuch an Handtuch ist es dort auch nicht. Wenn Ihr eine schöne Unterkunft habt, wird es ein toller Urlaub. Gegenüber Mallorca, Ibiza und dergleichen ist es ein idyllischer Traum!
 

Sbodeschuh

Sehr aktives Mitglied
Ich kann mich meinen Vorschreibern nur anschließen! Im August ist es voll, aber so, wie man sich Strandleben im Hochsommer vorstellt. Es ist viel los, aber man hat genug Platz um sich herum und der Strand ist gegenüber vielen anderen Urlaubszielen im Mittelmeerraum immer noch geradezu locker belegt. Vor allem die Gegend um Posada, La Caletta, Santa Lucia ist auch im August noch fast beschaulich zu nennen. Viel Spaß euch beim ersten Kennenlernen dieser schönen Ecke Sardiniens!
 

Durango

Neues Mitglied
Lieben Dank allen, das hört sich doch sehr gut für uns an, die Ängste sind genommen und wir freuen uns auf den August.
Und dann frag ich gleich mal weiter, welche Orte, auch wieder +-50 km, sollte man gesehen haben, bzw. sind empfehlenswert zum abendlichen Bummeln und essen gehen.
Der Micha
 
Anzeige

Themen mit ähnl. Begriffen

Top