Fähre Turisarda - immer wieder gerne
G

Gast 8209

Gast
Moin,
ich muss mal Turisarda loben. Unsere Überfahrt am 23. September hätte bei Direktbuchung 228 € gekostet. Über Turisarda muss ich nur 194,40 € bezahlen und habe zudem noch bei Problemen einen deutsch sprechenden Ansprechpartner.
Differenz: 33,60 €
Wenn ich hier im Forum richtig mitgelesen habe der Gegenwert von ca. 4 - 28 Capuccini. ;):)whistling
Gruß
Rolf

PS: Ich habe keine Anteile an Turisarda und werde auch nicht gesponsort.
 

l200auto

Sehr aktives Mitglied
Ich glaube ein Großteil der Mitleser hier können deine Aussagen nur bestätigen. TURISARDA macht meistens alles mögliche machbar.
Wir haben damals im November gar 50% gespart auf unsere Überfahrten.
Und - egal ob anrufen oder mailen -- man bekommt ziemlich schnell Antwort.
LG andreas
 

Sabsebinchen

Sehr aktives Mitglied
Woran verdient turisarda sein Geld? Seit ich das hier zum ersten mal gelesen hab, Frage ich mich, wie ein Unternehmen die Fahrten günstiger vermitteln kann als der Anbieter selbst. Ich Frage das überhaupt nicht provokant oder kritisch, sondern neugierig, weil es mir einfach ein Mysterium ist.
 
G

Gast 8209

Gast
Woran verdient turisarda sein Geld? Seit ich das hier zum ersten mal gelesen hab, Frage ich mich, wie ein Unternehmen die Fahrten günstiger vermitteln kann als der Anbieter selbst. Ich Frage das überhaupt nicht provokant oder kritisch, sondern neugierig, weil es mir einfach ein Mysterium ist.
Moin,
an einer Vermittlung wird Turisarda nicht groß verdienen. Da macht es die Masse. Sie haben allerdings einen Rabatt gefunden, der mir auf der Grimaldiseite nicht angezeigt wurde.
Gruß
Rolf
 

KSL

Sehr aktives Mitglied
Hallo!

Ich denke, die Antwort ist nicht so kompliziert... sie werden wohl wie jeder gute Händler das, was sie verkaufen, billiger einkaufen als sie es verkaufen. Wenn Du z. B. Die „deutsche“ Seite von Sardinia Ferries aufsuchst für eine Buchung, wirst Du, ohne es groß zu merken, eine Buchung über Turisarda vornehmen. Das ist nicht teurer als die Buchung auf der „Mutterseite“, aber eine Provision werden sie sicher bekommen, was ja auch Ok ist.

Es spricht aus meiner Sicht nichts dagegen, die Dienste eines solchen Mittlers in Anspruch zu nehmen, wenn der Service gut ist!
 

Kary

Sehr aktives Mitglied
wie ein Unternehmen die Fahrten günstiger vermitteln kann als der Anbieter selbst
Vergleiche das bitte mal mit sonstigen Waren, die du so einkaufst. Der Produzent ist hier die Reederei, die Ware die Überfahrt. Du wirst als Endverbraucher niemals bei einem Produzenten von was auch immer denselben Preis bekommen, den dessen Händler für die Ware bezahlen müssen. Bei üblichen Handelswaren gibt es sog. EK(=Einkaufs)-Preise für die Händler, denen der Verkaufspreis an Endverbraucher empfohlen wird. Von dieser Handelsspanne leben die Händler.
Bei Reisebüros verhält es sich ähnlich. Nur bekommen sie von dem Veranstalter (hier die Reederei) i. d. R. keine festgelegten EK-Preise, sondern eine nach Umsatz gestaffelte Vergütung für ihre Verkäufe.

Bietet nun ein Produzent seine Ware zusätzlich auch dem Endverbraucher direkt an, wird er das niemals zu denselben Konditionen tun, die der Händler bekommt, sondern sich selbst auch an den von ihm empfohlenen Verkaufspreisen orientieren. Sonst würde er seinen wichtigen Händlerkunden doch selbst Konkurrenz machen, bei der kein Händler mithalten kann - mit der Folge, dass die Händler kein Interesse mehr am Verkauf seiner Produkte hätten. Dasselbe gilt auch für Fährüberfahrten.

Wie bei jeder anderen Ware auch, gibt es immer mal Sonderangebote und Sonderaktionen, die der Werbung dienen. Mal vom Produzenten, mal von Händlern. Die Preisgestaltung liegt ganz allein in deren eigener Kalkulation. So kann es dann eben auch passieren, dass eine Fährüberfahrt dem Endverbraucher in einem Reisebüro günstiger angeboten wird als von der Reederei selbst.
 

Sabsebinchen

Sehr aktives Mitglied
Vielen Dank für die Antworten und den kleinen Exkurs in die Betriebswirtschaftslehre, wieder was gelernt :) ich hab es tatsächlich nicht gerafft vorher :D
natürlich ist das völlig okay so wie sie das machen. Ich hab mich wirklich gefragt, was sie eigentlich davon haben, schließlich müssen sie ja auch etwas daran verdienen.
Liebe Grüße
Sabine
 

Manuela67

Aktives Mitglied
Guten Morgen allerseits
Ich hab Turisarda persönlich kennengelernt, die Familie logierte zufällig im gleichen Ferienhaus wie wir. :) Sehr nette und sehr aufmerksame Leute!
So wie ich das verstanden habe, kommen die Verbilligungen daher, dass die Reedereien Rabatte gewähren, welche das Reiseunternehmen dann an den Kunden weitergibt. Als Privatperson erhälst du diese bei Direktbuchung nicht. Es kann aber auch manchmal vorkommen, dass die Reedereien keine Rabatte geben und dann bezahlt man bei Direktbuchung warsch. je nach Tagespreis gleich viel wie im Reisebüro.
 

l200auto

Sehr aktives Mitglied
Moin,
und was sagt uns das wieder einmal -- nicht immer ist die Geiz ist Geil Mentalität besser die uns seid Jahren versucht wird einzutrichtern. Die die Glauben eigenständig besser zu buchen und zu sparen zahlen dann eben drauf. Es ist doch aber legitim selber zu versuchen den besten Preis zu bekommen nur ist das eben auch Zeitaufwendig und man(n) findet sicherlich nicht alle Möglichkeiten. Ich selber habe für uns und unsere Freunde für unseren diesjährigen Urlaub via Turisarda gebucht. Hat mich dann doch interessiert und selber Probebuchung etwa Zeitgeich gemacht. Und bis zum bezahlen kamen wir an diesem Tag zu 100% auf die gleiche Summe.
Fazit: So lange ich mit dem Preis leben kann der mir berechnet ist doch alles okay. Leben und Leben lassen. Und auf TURIARDA lassen wir nix kommen :).
LG Andreas
Nächsten Montag gehts rüber dann.
 

Herbert Wolf

Aktives Mitglied
Ich kann heute leider nur berichten, dass Turisarda, mehr als 4 Wochen brauchte, um uns ein Angebot für den September zu machen. Am 07 Juli angefragt, heute eine Angebot bekommen.
Habe natürlich unsere Überfahrt längst selber gebucht.
 

Herbert Wolf

Aktives Mitglied
Man sollte in der Lage, in einigen Tagen auf eine Mail zu antworten, sehe das Problem nicht. 4 Wochen zu benötigen, einfach schwach.
Ich habe auch keine Zeit dauernd anzurufen. Mail geschickt, 10 Tage gewartet, keine Reaktion, woanders gebucht. Scheint ja kein Einzelfall zu sein.

Mir ist es letztendlich egal, werde dort nicht mehr anfragen, habe ja auch so meine Tickets bekommen
 

casa sardegna

Sehr aktives Mitglied
Schade Herbert, der Griff zum Telefonhörer wäre vielleicht sinnvoller gewesen als zur Tastatur, um Deinen Frust abzulassen.

Ich habe bisher spätestens am Folgetag Nachricht oder Rückruf von Turisarda erhalten und wir buchen seit Jahren dort. Mit dieser positiven Erfahrung sind wir hier im Forum nicht allein.

Rückruf übrigens auch, um uns im Juni 2021 telefonisch über die Stornierung unsere CF-Rückfahrtfähre plus eine passende Alternativfaehre zu informieren, während CF mir lapidar 10 Std. vorher eine SMS schickte, ohne Alternativangebote. Damit hätten wir auf der Rückfahrt am Hafen ohne Fähre gestanden.

Soviel dazu, wofür eine Reiseagentur und ihr Service gut sind und wieviel Zeit das aktuelle Faehrroulette der Fahrplanänderungen dort bindet, ohne dass damit zusätzlich Geld verdient wird.

Von daher ist Deine negative Erfahrung mit Turisarda wohl eher Ausnahme als die Regel. Werde übrigens in der nächsten Woche für September dort wieder buchen.
 

l200auto

Sehr aktives Mitglied
Tja -- ist doch okay wenn einige TURISARDA nicht mehr in Anspruch nehmen wollen.
Da wir immer rechtzeitig und weit im Vorfeld das alles planen und anfragen sind 10 Tage kein Problem für uns. Selbst bei 3 Wochen ist mir das wurscht. TURISARDA hat meine Daten und meine Wünsche und ich bekomme mein Angebot rechtzeitig. Natürlich habe ich mich im Vorfeld schon etwas informiert und meine Vorstellungen.
Das wird angepasst und fertig. Ein Hoch auf die Agentur.
LG andreas
 

Herbert Wolf

Aktives Mitglied
Schade Herbert, der Griff zum Telefonhörer wäre vielleicht sinnvoller gewesen als zur Tastatur, um Deinen Frust abzulassen.
Kein Frust, ehr Verwunderung.
Um mich zu frustrieren bräuchte es schon mehr, als eine Angebot, für das man 4 Wochen benötigt.
Ich bin selber in der Dienstleistungsbranche tätig, da rufe/ maile ich potenzielle Klienten spätestens nach 2 Tagen an. Und wenn es nur die Info ist, das wir noch etwas Zeit brauchen.

Aber vermutlich sind das zu hohe Ansprüche, wir gesagt: Kein Frust sondern Verwunderung.
 

germansurgeon

Mitglied
Ich buche seit mehr als 20 Jahren über die TuriSarda Agentur, und ich muss sagen, ich habe noch nie so viel Kulanz und Entgegenkommen erlebt. Auch sind die mir vermittelten ÜberFahrten immer 50-100 € oder mehr billiger gewesen, als von mir im Internet ermittelt. Teilweise habe ich sogar zweimal im Jahr gebucht. Danke TuriSarda!
 

CoPa

Aktives Mitglied
Ein sehr großer Teil des Forums hat sehr gute Erfahrung mit Turisarda

Es kann sein dass Einzelne mal schlechte Erfahrung gemacht haben , ist menschlich

würde empfehlen diesen thread zu löschen da dies das Forum in der Aufmerksamkeit sowie Turisarda nur belastet.
 

Sbodeschuh

Sehr aktives Mitglied
Warum soll nicht mal eine negative Einzelerfahrung stehen bleiben? Das macht die positiven Stimmen umso glaubwürdiger. Ich selber hab allerdings auch nur allerbeste Erfahrungen mit turisarda gemacht und das seit langen Jahren und oftmals im Jahr.
 

AndreS.

Sehr aktives Mitglied
Wir buchen ebenfalls seit vielen Jahren immer wieder bei Turisarda. Ich kann nur Gutes berichten und empfehle die Agentur auch gerne Freunden. Auch da ist mir noch nie Negatives rückgemeldet worden. Dieses Jahr mussten wir aufgrund einer AutoPanne das Ticket noch am Tag der Abfahrt ändern: die Kollegin von turisarda hat das blitzschnell, ohne irgendwelche Probleme oder Zusatzkosten geregelt. Ticket kam wie immer umgehend per mail. Immer wieder gern!
 

BadDürkheimer

Aktives Mitglied
Schmähkritik eines Einzelnen halte ich hier für unangebracht. Auf der Turisarda Seite steht deutlich, dass sie auf Kurzarbeit sind. SEHR anmassend, jemanden zu verurteilen, der unverschuldet in Schwierigkeiten geraten ist. #dertrautsichwas
 

CoPa

Aktives Mitglied
Warum soll nicht mal eine negative Einzelerfahrung stehen bleiben? Das macht die positiven Stimmen umso glaubwürdiger. Ich selber hab allerdings auch nur allerbeste Erfahrungen mit turisarda gemacht und das seit langen Jahren und oftmals im Jahr.
Weil das Thema meines Erachtens ausgelutscht ist, zudem bei sozialen Netzwerk Diskussion immer etwas hängen bleibt im Hinterkopf
 

HansP1

Sehr aktives Mitglied
Leute warum soll das nicht genauso stehen bleiben, auch ich buche über Turisarda, ab 2019 nur noch.
Bis dahin immer wieder, aber oft einfach an den PC gehockt Überfahrt in der Rederei gebucht fertig, einmal Kabine vergessen, einmal von unterwegs Bezahlung nicht hingekriegt, hab davon berichtet. Die haben meine Daten bei Turisarda und dann läuft das und wenn es pressiert Telefon nehmen. Bei der letzten Buchung über mail hat das auch 10 Tage gedauert, keine Rückmail von wegen mail ist eingegangen, nix. Irgendwann war die Mail da und gut, die können auch nur arbeiten und machen beim telefonieren nie einen gestressten Eindruck, haben einfach die Ruhe weg und genau darin liegt die Kraft. Die deutsche Kundenmentalität ist schon auch überdenkenswert, Ich, jetzt und zwar sofort, kosten darf es auch nix. Die Krauses machen eine gute Arbeit.

Hans
 
Anzeige

Themen mit ähnl. Begriffen

Top