Tipps für den ersten Aufenthalt im Süden

fja

Mitglied
Hallo Zusammen,

Nachdem wir letztes Jahr den Norden bzw. Nordosten besucht haben und auch ein paar tolle Tipps aus dem Forum mitnehmen konnten wollten wir uns mit dieser Frage auch an Euch wenden.

Wir werden im September für zwei Wochen wieder auf Sardinien sein. Wahrscheinlich mit Auto. Evtl. wechselnde Unterkünfte (sind noch nicht gebucht).

Unser Ziel ist der Süden.

Habt Ihr hier ein paar tolle Tipps?

Vielen Dank.

Liebe Grüße.
Falk
 

stammi bene

Sehr aktives Mitglied
Ich glaube Tipps zum Süden sind in den letzten Tagen reichlich gegeben worden. Jemand Lust die hier mal alle zusammen zu fassen?
 

fja

Mitglied
Hallo,

wir werden in Olbia ankommen und uns an der Ostküste nach Süden arbeiten. Soll heißen wir planen einen Kurzaufenthalt bei Orosei und evtl. bei Villasimius und wollen dann nach Westen.
Entweder eine Unterkunft im Bereich Costa del Sud und eine im Bereich Iglesias oder wir finden eine von wo aus sich alles ganz gut erreichen lässt.

Wir werden den weitaus größten Teil der Zeit (ca. zwei Wochen) im Südwesten verbringen.

Liebe Grüße
Falk
 

Feuerpferd

Sehr aktives Mitglied
Hallo Falk,

in Gonnesa gibt es das B&B S´Anninnia mit dem eine Freundin sehr zufrieden war. Wir waren ebenfalls mal in der Ecke, haben von dort u.a. Ausflüge in Richtung Costa del Sud und Costa Verde, zum Antas-Tempel, nach Sant`Antioco, zur Grotta di San Giovanni bei Domusnovas, zum Castello di Acquafredda und zum WWF Park Monte Arcosu gemacht.

Gruß,
Michaela
 

Karl

Sehr aktives Mitglied
Da gibt es einiges. Gemeinden/Städte, S. Antioco, Calasetta, Teulada und Porto Scuso zum flanieren.
Tratalias das alte Dorfzentrum. Zum einkaufen nach Carbonia. Essen.....da Silvana, es liegt auf der Straße zwischen S. Giovanni und S. Antioco. Es ist nix besonderes, aber man bekommt für wenig Geld viel serviert an Fisch ( Ist ein Fischlokal). Cantina di Santadi . Grotte is Zuddas. Strände: Coaquaddus, Maladroxia, Is Solinas, Chia sowie viele andere. Eine Fahrt nach Buggeru, ist eine schöne Küstenstraße. Ebenso, wie die Straße von Teulada nach Caglari.
Mit einem Hotel in S. Antioco seit ihr zentral für alles gelegen. Über die Qualität der Hotels kann ich keine Angaben machen.
LG Karl
 

Villa

Neues Mitglied
Morgen, Montag 09.03.20 habe ich schon länger einen Flug mit Ryanair nach Sardinien gebucht. Nun bin ich mir nicht mehr sicher, ob ich den Flug antreten soll .. wegen des Coronavirus .. nicht das ich in Quarantäne käme.. und am 20.03. 20 nicht wieder zurück nach Deutschland fliegen könnte. Wie ist die Lage momentan dort .. Ich bin unsicher .....diesbezüglich ..... mfg Villa
 

Corrado

Sehr aktives Mitglied
Niemand, wirklich niemand. Das ist meine Meinung. Nur was zählt meine Meinung??? Alles was hier ausgesagt wird zu diesem Thema sind nur Spekulationen. Ich lebe auf Sardinien. Keiner hier weiß, was morgen oder übermorgen seitens der Regierung rausgeht. Im Moment ist aber alles möglich....Ich kann nur eines sagen, obwohl schon mehrere Fälle auch hier auf Sardinien sind, die Leute bleiben ruhig und verhalten sich ruhig. Ich zumindest spüre hier von Panik nichts...Ob Du aber nun morgen fliegst oder nicht, das ist einzig Deine Entscheidung.
 

Bisso

Sehr aktives Mitglied
Also ich werde am 20. März nach Sardinien fliegen wollen und hoffe, dass es bis dahin noch oder wieder geht. Temperatur gemessen haben sie am Flughafen schon Ende Februar bei Ankunft. Auf Sardinien fühle ich mich persönlich vor Ansteckung sicherer als in Deutschland wg den höheren Temperaturen und der dünneren Besiedlung. Aber Quarantäne kann dir in diesen Zeiten überall passieren.
 

Frank

Sehr aktives Mitglied
Am Freitag 06.03. war der Ryanairflieger aus Hahn auch halb voll , kenne Besucher hier , die fliegen auch am 20.03 ( Frühlingsanfang) wieder zurück. Die derzeit 9 Fälle hier sind alle medizinisch betreut , entweder im Krankenhaus oder zu Hause ....am Flughafen in Cagliari wird man Temperatur gescannt.
Der internationale Flugverkehr läuft normal , morgen werden eine Flüge aus der Lombardei verständlicher gecancelt.
Gruss aus Cagliari, Frank .
 

Frank

Sehr aktives Mitglied
Allerdings müsst ihr die Natur lieben , radeln,Spaziergänge machen usw.... denn hier im Raum Cagliari ( denke auch im Rest Sardinien ) sind die Museen, Nuraghen ( angefangen von der berühmtesten SU NURAXI in Barumini , UNESCO ) usw....bis Anfang April geschlossen...LG F.
 
Anzeige

Themen mit ähnl. Begriffen

Top