Tavolara auf eigene Faust erkunden

Osta

Neues Mitglied
Hallo Zusammen :)

Ich bin mit meiner Familie im August auf Sardinien und habe ein kleines aufblasbares Segelboot dabei. Ist es erlaubt auf eigene Faust nach Tavolara zu segeln und zu Fuß etwas die Insel zu erkunden oder ist dies nur mit einer Führung möglich? Habe hier und da gegenteilige Aussagen gefunden.
 

Feuerpferd

Sehr aktives Mitglied
Es gibt militärische Sperrgebiete auf und um der Insel, aber auch Bereiche auf der Landzunge, die man frei betreten kann, denn es gibt dort ja auch zwei Restaurants und dementsprechend auch einen regelmäßigen Bootsverkehr für Besucher, daher müsstet Ihr Euer eigenes Boot nicht unbedingt bemühen.

IMG_20160720_115412 (2).jpg

P1050150.JPG

P1050156.JPG
 

Lafayette

Sehr aktives Mitglied
Der Name vom Restaurant ist gerade wohl nicht umsatzfördernd? :)
 

casa sardegna

Sehr aktives Mitglied
Mit einem "aufblasbaren Segelboot" wuerde ich in einem windigen Revier mit Mistral, Unterwasserfelsen und einer Entfernung von 2,5 sm zwischen Festland und Tavolara nicht in See stechen, sondern mich auf etwas Solideres setzen.
 

rocky

Sehr aktives Mitglied
"Aufblasbar" ist doch keine negative Qualitäts-Aussage.
Da gibt es solche und solche.
Mein Gummiboot ist z.B. hochseetüchtig.

Die kürzeste Entfernung, wenn man den Hafen nicht benötigt, ist sicherlich weniger als 2 "richtige" km.
Dennoch schaut man natürlich nach dem Wetter.
Sonst muss man halt dort übernachten oder die Luft rauslassen und eine Überfahrt bezahlen.
 

Osta

Neues Mitglied
Vielen Dank für die zahlreichen Antworten! Das Boot ist ein Tiwal 3 und dass ist zwar bestimmt nicht hochseetüchtig jedoch durchaus stabil.

Ich werde vor Ort je nach Wetter entscheiden und zu Not wenn das Wetter sich trotzdem unvorhersehbar auf dem Rückweg ändert das Boot zusammenbauen und eine Überfahrt bezahlen. Wenn es klappt poste ich später ein Paar Bilder. Danke!
 

Sabina

Sehr aktives Mitglied
.. auf jeden Fall solltet ihr wg des Ankerns aufpassen - euch vorher erkundigen, wo es möglich ist, denn das ist nicht überall erlaubt (wg Seegras oder anderen geschützten Gebieten);
 

casa sardegna

Sehr aktives Mitglied
Das TIWAL 3 sieht ja erstmal brauchbar aus und damit solltest Du auch hin- und zurückkommen, entsprechendes Segelkönnen vorausgesetzt. Ich dachte mit meinen Hinweisen eher an die Baumarktmodelle mit nachrüstbarer Besegelung, die vielleicht noch für den Baggersee taugen.

Also Mast- und Schotbruch und einen schönen Ausflug.
 
Anzeige

Themen mit ähnl. Begriffen

Top