• Lieber Sardinienneuling,
    herzlich willkommen im Forum!
    Hier kannst Du gucken, ob Deine Frage zum Wohin (Norden, Süden, Osten, Westen?) vielleicht schon mal beantwortet wurde.
    Wenn nicht, nur zu, frage! Und wenn Du Feedback gibst, freuen sich alle über den Austausch. Auch über ein Dankeschön.
    - Wenn Du Fragen zu konkreten Orten, Zielen hast, bist Du im Hauptforum "Die Insel" richtig.
    - FeWo-Anfragen bitte nur unter "Unterkünfte" einstellen
    - Hier findest Du Fragen + Antworten zum Thema Reisezeit.

Sardinien zum ersten Mal - Ende September/Anfang Oktober

volker3810

Neues Mitglied
Hallo,

wir (beide Mitte 50, keine mitreisenden Kinder) wollen in diesem Jahr Sardinien ausprobieren. Angedachte Reisezeit ist die letzte September- und die erste Oktoberwoche.

Nun habe ich zwei Reisekataloge studiert und festgestellt, dass viele Hotels dann scheinbar gar nicht mehr geöffnet sind. Wieso endet die Saison dort schon so früh? Am Wetter wird es doch kaum liegen. Was erwartet mich in der geplante Zeit? Ich denke vom Wetter her (Luft- und Wassertemperatur) wird es noch ok sein, brauche es nicht so brüllend heiß. Aber was ist mit Bars, Gaststätten, Geschäften, was mit dem Service und den Angeboten in den Hotels?

Brauche zwar keine Action, will aber auch nicht unbedingt in einer halb ausgestorbenen Gegend Urlaub machen.

Da wir wohl zu dritt reisen werden, wäre ein Appartment mit einem zweiten Schlafzimmer in einem Hotel sinnvoll. Habe ich aber bisher nicht gefunden. Gibt es so etwas dort nicht?

Bin natürlich auch für weitere Tipps dankbar. Welche Ecke der Insel wäre sinnvoll? Die Entfernung zum Strand ist dabei weniger wichtig als die Entfernung zur nächsten Stadt oder zum nächsten Ort.

Bin für alle Hinweise dankbar. Vielen Dank schonmal im Voraus und viele Grüße

Volker
 

mare

Sehr aktives Mitglied
Hallo Volker,

ja, viele Hotels sind Ende September schon geschlossen, auch viele Restaurants, Bars, Geschäfte usw, wenn sie in den Touristenorten sind, die dann eben ziemlich ausgestorben sind.

Deshalb sollte man um diese Zeit eine Unterkunft in einem gewachsenen, ganzjährig bewohnten Ort suchen. Da müsstet ihr explizit dort suchen, am besten mit einer Kartensuche bzw auf die genaue Lage achten. Apartments mit getrennten Schlafzimmern gibt es hauptsächlich in den Ferienanlagen, Resorts oder Aparthotels. Da diese oder viele Hotels eben in Touristenorten liegen, wäre auch z.B. eine Ferienwohnung von privat eine gute Möglichkeit oder ein B&B, da gibt es aber meisten keine Appartements. Wenn du dir da wegen eines Ortes nicht klar bist, kannst du gerne fragen, als Anhaltspunkt kann u.a. eine sehr geringe Einwohnerzahl dienen.

Die Reisezeit ist gut, nicht mehr so heiß und nicht mehr so voll, aber das Meer ist noch warm genug zum Baden. Das Wetter ist natürlich immer auch etwas Glücksache und nicht jedes Jahr genau gleich. Es zwar kann auch mal regnen oder bewölkt sein, aber es ist normalerweise insgesamt stabiler als im Frühling. Ideal für die aktive Erkundung und das Kennenlernen Sardiniens abseits von vielen Touristen.

Wenn es nun um die Gegend geht, gibt es unzählige Möglichkeiten, das ist schwierig so einzuschätzen. Da solltest du am besten erst mal noch etwas mehr schreiben, was ihr euch vorstellt, welche Interessen ihr an Unternehmungen habt, welche Art Strände ihr schön findet usw..
Soll es ein Ort sein oder käme es auch infrage, den Aufenthalt zu teilen?
Wo kommt ihr an? Fähre oder Flugzeug? Ein Auto habt ihr ? Wie weit seid ihr nach Ankunft bereit zu fahren?

Viele Grüße
Petra
 
Zuletzt geändert:

Feuerpferd

Sehr aktives Mitglied
Sardinien ist nicht unbedingt die Insel der "Katalogurlauber" und daher sind die Angebote auch nicht so groß. Wir buchen unsere Unterkunft immer hier im Forum von Privat und sind noch nie enttäuscht worden. Stell doch einfach mal eine unverbindliche Anfrage im entsprechenden Unterforum. Eine Ausnahme haben wir im Oktober 2013 gemacht, weil wir ein kleine Rundreise im Norden gemacht und tageweise in verschiedenen Hotels gewohnt haben. U.a. anderem waren wir in Alghero und Santa Teresa di Gallura und da war nicht die Rede von geschlossenen Restaurants und Bars, einige Hotels in Santa Teresa hatten allerdings tatsächlich schon die Läden geschlossen. In einigen Feriensiedlungen an der Nord/Ostküste war alles zu und es streiften nur ein paar Hunde und Katzen durch die "Geisterstädte".

Dies mal so generell. Nach Beantwortung der von Petra gestellten Fragen, gibt es gerne detaillierte Infos.
 

Yoshiham

Sehr aktives Mitglied
Es kommt auch darauf an, wo Ihr die Insel betretet. Ob mit dem Auto/Schiff oder Flugzeug.

Alghero kann ich Euch ganzjährig empfehlen. Wie schön Alghero ist. könnt Ihr auf meiner HP:

www.Yoshiham.de

sehen

September, Oktober finde ich eine gute Zeit. Luft und Wasser laden zum sonnenbaden und schwimmen ein. Über 100 Restaurants und Hotels haben zu der Zeit geöffnet, denn in Alghero ist stets Saison. Wenn Ihr weitere Fragen zu Alghero habt, bin ich gerne bereit Euch zu antworten.

Viel Spaß bei der Planung.

Dieter
 
Zuletzt geändert:

Bianca

Sehr aktives Mitglied
Hallo Volker
Ich persoenlich kann Euch nur die Sued-Ostkueste empfehlen,hier wohnen ganzjaehrig ueber 60Familien,auch ich und die Costa Rei ist ganz nah,einer
der schoensten Straende von Sardinien.Im September und Oktober sind hier alle Geschaefte und Restaurants geoeffnet-manche Restaurants das ganze Jahr.
Orte wie Olia Speziosa Villasimius sind nur paar km entfernt Muravera 25km und Cagliari die Hauptstadt der Insel nur 40km.Mein Mann kennt jeden
Winkel(Sarde)da haben wir den fuer uns schoensten ausgesucht..die Costa Rei..auch weil man hier ganzjaehrig deutsche Zeitungen bekommt.
September und Oktober ist Hauptreisezeit fuer die Schweizer,darum ist hier immer noch Saison..die Temperaturen sind angenehmer und das Wasser ist noch schoen warm...wuensche schoenen Urlaub Gruesse Rosemarie aus Koeln
 
Zuletzt geändert:

Bea2

Sehr aktives Mitglied
Lieber Volker,

eben weil die Hotels oft schon Mitte September schließen, solltet ihr euch keinen zu touristischen Ort aussuchen.
Wir leben [ ] im Westen der Insel oberhalb von Bosa eine beschauliche kleine Stadt.
Hier leben auch außerhalb der Saison Sarden, so dass Geschäft und Restaurants ganzjährig geöffnet bleiben.
Ich gehe vom 1 Mai - Mitte November im Meer baden.

Es ist so, dass ab Mitte September die Schweizer kommen [ ]
Leider haben aber auch Freunde von uns, [] auf besonderen Wunsch der Frau noch im Osten
bei Arbatax ins Hotel gegangen sind Anfang bis Mitte September, die Erfahrung gemacht, dass Restaurants geschlossen waren und im Hotel die Reste weg mussten.
Leider denken noch viele Sarden, dass mit der Abreise der Italiener am 15.09 die Saison beendet sei und vor Juni nicht geöffnet werden müssen.

Schade eigentlich!

...und 85 weitere Fotos
Album anzeigen

Hier einige Fotos zum Appetit holen.

Meldet euch gen, wenn ihr noch Fragen habt.

Bea2
 
Zuletzt von einem Moderator geändert:
Anzeige

Top