Wohnwagen Sardinien läst uns nicht los :-)

l200auto

Sehr aktives Mitglied
Hallo Ihr Lieben,
nachdem wir 2018 und 2019 auf Sardinien waren mit Caravan und dann Jahre zuvor eine Hütte gebucht hatten , schwärmen wir nun immer öfters von der Insel.
Da wir ja mit Wohnwagen reisen sind längere Anfahrten da zu bewerkstelligen. wir machen immer da zwischenstopp und relaxen etwas. Aber wenn's dann ans baden geht in der Adria bei Cavallino, dann will ich schon wieder nach Sardinien. es ist so traumhaft schön da.
Und so plane ich im geheimen schon für 2022 -- entweder so Mai/Juni oder eben wieder September. Die letzten beiden Male waren wir bei Arbatax am Lido und dann an der Costa Smeralda auf dem Isuledda.
Infos und Tipps habe ich hier im Forum von vielen bekommen und bin heute noch Dankbar dafür. Allein wegen der Anfahrt und der Strecke. haben wir uns das erste Mal ab Olbia entlang der sogenannten Autobahn ringsherum nach Arbatax gekämpft, war doch der 2 Versuch von porto Torres quer durch viel kürzer und entspannter. Gleich falls die Anfahrt von da dann zur Costa Smeralda. Das erste Mal die Landstraße über die Gipfel und beim 2. Mal retoure hoch zur Autobahn und ab nach Olbia.
Ja lernen durch schmerzen und Streß. Für 2022 ist angedacht allein mit meiner Frau zu fahren. Schöne Sandstrände und warmes Meer würden von Ihr bevorzugt. Ansonsten würde sie gern als Kriterium mit angeben - keine Fähre - aber das funktioniert nicht. :)
Ich hatte schon einmal gefragt was ihr empfehlen könntet an CP. Ich werde auch gern noch in nächster Zeit unsere Auswahlkriterien hier einstellen. Bis zum Fähre buchen am Black Friday ist ja noch Zeit.
Ich denke aber das die Westküste wohl ausfallen wird wegen dem rauen Klima - oder täusche ich mich etwa. Bevorzugt hatten wir immer die CP mit CC ACSI Auswahl. Da konnte man im Vorfeld gut mit den Preisen kalkulieren. Gern aber bin ich für Tipps da offen. Da unser Caravan 751 cm lang sollte da auch Platz ringsherum sein.
In diesem Sinne - ich erhoffe und wünsche mir von euch zahlreiche Hinweise und Tipps.
LG andreas
 

Paula_und_Paul

Aktives Mitglied
Hallo Andreas,

wir waren 2018 im Südwesten und 2019 im Norden und mitleren Osten Sardiniens. Wir denken sehnsuchtsvoll an den Südwesten zurück, der uns einfach nur begeistert hat. Auch 2019 war schön, aber 2018.... ich will sagen, schaut Euch den Westen an, er hat seinen Reiz und von rauh kann man da wirklich nicht sprechen. Also wir fandens sowohl an Land als auch im Meer wundervoll.

Viele Grüße

PaulaSardinien_2018_09_15_131622_1256.jpg
 

l200auto

Sehr aktives Mitglied
Guten Morgen,
Danke für die Infos. Nach der Nachtschicht ist vor dem Wochenende. Ich wollte gern unsere/meine Kriterien etwas präzisieren.
Wichtig sind uns :
-- am Meer gelegen
-- gutes sauberes intakte Sanitär Einrichtungen
-- eventuell Möglichkeit mit dem Rad ( E-Bike ) vom CP aus in die Städtchen zu radeln und am Meer entlang
-- großer Stellplatz wenn möglich
-- gern deutschsprachige Rezeption ( der Ossi ist nicht so mit englisch eher dann Russisch :) )
Ich schrieb ja in einem vorangegangenen Beitrag schon einmal, das ich mir auch gern die WRC Rallye mal anschauen würde. Die ist wo immer ( noch zumindestens ) im Juni im Norden. Sprich da würden wir oben bleiben. Wäre der September unsere Zeit dann schauen wir mal.
Wir haben kein Problem damit, auch mal extrem Relaxen zu machen. Meine Frau ist eine Leseratte und ich hab gelernt nun auch mal die Füße still zu halten im Urlaub. Die Reife im Alter eben. Betreffend Anreise ab DD haben wir unsere beiden Routen gefunden. Ob Genua oder Livorno entscheidet dann der Black Friday. Sollte sich auf GNV oder Grimaldi begrenzen.
Auch hänge ich nicht so an der CC ACSI Card. Macht die Preisgestaltung etwas leichter in Vor- bzw. Nachsaison aber man bekommt auch so sicher gute Preise direkt vom CP. Und da müssen die dann nix abgeben an den ACSI. :cool:
Und nun hoffe und wünsche ich mir gern Infos von euch. Nach CP google ich nun wieder. In diesem Sinne euch allen ein schönes WE.
LG andreas aus Dresden
 

l200auto

Sehr aktives Mitglied
Ich hab gleich mal grob angefangen in meinen Archiven zu kramen.
Auf der Suche nach für uns geeignete CP auf Sardinien habe ich versucht alle Register zu ziehen.

Die Auswahl ist groß und ich bin da etwas überfordert. Könnt Ihr mir persönliche Eindrücke schildern wenn ihr auf einen der CP bereits ward.

Isuledda und village orri kennen wir von 2 Besuchen.

wobei ich nun beim Stöbern camping.info favorisiere bei der Auswahl. Hab unsere Kriterien eingegrenzt und dann bleiben die übrig.


Es gibt ja zig Seiten die ihre CP anpreisen als die Top der Top. Davon lassen wir uns aber nicht blenden – Erfahrungen –

Schauen wir mal was Ihr mir/uns noch an Infos geben könnt. Ist ja noch Zeit.

Danke im Voraus.

LG andreas
 

Maren

Sehr aktives Mitglied
Könnt Ihr mir persönliche Eindrücke schildern wenn ihr auf einen der CP bereits ward.
Das werde ich gerne machen, aber ich war 2021 noch auf gar keinem und es kann sich je immer einiges verändern von einem Jahr auf das nächste (abgesehen von der Lage). LG, Maren
 

Feuerpferd

Sehr aktives Mitglied
Hast Du den CP International bei Valledoria mal angeschaut. An der Rezeption sitzt eine ehemalige Forianerin, so dass es keine Verständigungsschwierigkeiten gibt. Mit dem Rad ist man schnell in Valledoria oder in La Ciacca. Außer, dass ich dort mal auf ein Schwätzchen vorbeigegangen bin, kenne ich den Platz nicht als Gast, aber es wurde hier schon häufiger etwas dazu geschrieben.
 

l200auto

Sehr aktives Mitglied
Danke für den Tipp und die Erinnerung. Hatte vor einigen Jahren mal da Infos bekommen die ich wieder auffrischen wollte jetzt. Mal sehen ob es klappt. Guter Tipp denn ich hatte den vergessen. Kennst du noch den Namen der Foreanerin wegen anmailen??
LG andreas
 

Feuerpferd

Sehr aktives Mitglied
Tut mir leid, Andreas, den Namen habe ich gerade nicht mehr parat, er liegt mir zwar auf der Zunge, aber will da nicht runter.
 

l200auto

Sehr aktives Mitglied
Update dazu.
Simone hat auch geantwortet und mich vertröstet bis die neuen Daten und Infos für 2022 da sind.
Wir werden wohl im Norden / Osten bleiben und uns einen extrem Relaxing Urlaub dann gönnen. Wissen ja noch nicht ob es 2 oder 3 wochen Urlaub werden. An-/Abreise abgezogen verkürzen sich ja die Tage zu relaxen dann.
Straffes fahren mit Caravan ab Dresden sind wir in 2 Tagen im Hafen - Nachts überfahrt ( entweder Genua oder Livorno ) und am 3 Tag dann auf Sardinien. Unsere bevorzugte Gegend:
Bildschirmfoto 2021-08-03 um 17.11.43.png
und so schaue ich was bzw. welche CP ganz nett sind. Ich bevorzuge mal Grimaldi als Fähre - sprich die Route Livorno - Olbia. Und die Costa Smeralda als Urlaubsgegend.

LG andreas
 

leerotor

Sehr aktives Mitglied
hallo
also ihr wart schon auf dem insuleda und habt ein zugfahrzeug um euch etwas umzuschauen??
also kennt ihr den bereich nord ost gallura schon und wollt jetzt wieder ganau dahin. alles gut!
ihr habt einein gewissen anspruch in bezug auf euren cp. auch gut!
ihr habt das meer schon mal gesehen!. der insuleda ist mit der asciicard etwas tricki(nur in zweiter reihe) direkt an der sturmfront gibts bei der abreise zur belohnung auch nur nomaltarif !!

ps mit dem zugfahrzeug könnt ihr ja dann diesmal den radius erweitern
mfg felix
 

l200auto

Sehr aktives Mitglied
Hallo Felix,
ja im großen und ganzen fasziniert uns die Ecke besonders. Wir wollen relaxen und gemütlich bummeln gehen - und gut essen. Kein schnick schnack sondern lecker Pizza und Pasta.
Ganz vorn am Meer muss ich nicht stehen - sehr sehr windig die Ecke. :cool:
Und ja - wir werden wohl die E-Bikes zu Hause lassen und dann mit dem Auto fahren um etwas anzuschauen. Mal sehen welcher CP es wird.
Die CC ACSI nutzen wir gern aber ist nicht bedingung.
Trotzdem Danke für deine Infos.
LG andreas
 

l200auto

Sehr aktives Mitglied
Hallo,
kleines Update. Wir sind entschlossen aber eben uneins wann wir fahren.
Den Mitte Mai Urlaub 3 Wochen nutzen oder dann Mitte September werden aber eben nur 2 Wochen.
Wie oben geschrieben extrem relaxen und erholen die paar Tage. Die Gegend kennen wir grob und uns gefällt halt der Issuleda.
Ich warte gerade ab, was die Fährpreise machen. Entweder Grimaldi ab Livorno nach Olbia oder dann GNV mit Genua - Olbia. GNV kannste schon buchen ( probebuchen ) und da sind wir unter 500 € was akzeptabel ist für unser Gespann und Kabine.
Schauen wir mal. E- Bikes bleiben daheim und wir werden uns nur die E-Roller unserer Jungs borgen - reicht um in die Stadt zu kommen ab dem Isuledda.
LG andreas
 
Zuletzt geändert:

l200auto

Sehr aktives Mitglied
Nun mal butter bei de Fische :cool:
Fähre iss gebucht für September.
CP machen wir noch und wie es eben so ist - es haben sich dann doch ein gut befreundetes Pärchen mit WoMo mit drangehängt. Also nix alleine.
Wir freuen uns schon, das es wieder auf unsere Lieblingsinsel gehen wird - sofern wir das alles in 1 Jahr noch können/dürfen. Warten wir es ab.
Zu unseren gewünschten Daten war nur Genua - Porto Torres - Genua verfügbar. Grimaldi kommt nicht aus der Suppe und somit haben wir das super Angebot von GNV genutzt.
Unser Gespann - 2 Erw. - Doppelkabine aussen und Nachtfahrten für etwa 307,-€ zusammen. ;))
LG andreas
P.S. wer nicht warten will bis Black Friday und die max. 40% mitnehmen möchte -- bis 25.11. hat GNV das Angebot. Am 26.11. ist Black Friday - ob da dann noch etwas kommt ?? Grimaldi eventuell.
Schönes WE
 
Anzeige

Top