Sardinien im August -Tips

Anjaa

Mitglied
Hallo ihr lieben Sardinien-Fans! :)

Wir, mein Freund und ich, haben ein Wohnmobil und sind am überlegen ob wir so in der Zeit vom 12. August bis 27. August einen Trip nach Sardinien planen sollen. Ich möchte unbedingt mal nach Sardinien!! Jetzt lese ich allerdings, dass August ein sehr hochfrequentiertes Monat dort ist. Hm... ist es besser zu fliegen, oder sollen wir ganz auf Sardinien verzichten?? Was meint ihr denn? Habt ihr Erfahrung mit diesem Reisemonat? Das wir mit vielen Leuten rechnen müssen, ist mir klar. Aber ist es schon so, dass man schwer einen Stellplatz findet? Gestresst mag ich mich halt auch nicht fühlen... Bin grad ein bisschen hin und her gerissen.
Auch punkto Fähre... Wieviel darf die denn so Kosten? Hab leider keine Erfahrung mit Fähren!

Ich danke euch jetzt schon mal für eure Antworten, Tips und Infos!!!

Liebe Grüße
Anja
 

Sbodeschuh

Sehr aktives Mitglied
Liebe Anjaa, ich konnte Jahre bis Jahrzehnte aus beruflichen Gründen ausschließlich im August nach Sardinien reisen. Sei unbesorgt, es ist natürlich voller als im Mai oder Sept/Okt, aber niemals so voll wie in anderen südlichen Ürlaubshochburgen.
Ich habe selbst im August leere Strände, reichlich freie Plätze auf dem CP sowie im Restaurant gefunden. Viel Spaß und gute Reise!
Sonja
 
Zuletzt geändert:

qwpoeriu

Sehr aktives Mitglied
In der Woche um den 15. wäre es schon sehr ratsam, vorab im Internet zu reservieren. Fähre musst du jetzt den Preis nehmen, den du bekommst, die große Auswahl hast du zwei Wochen vorher nicht mehr. Turisarda hilft bei so etwas gerne und gut. Zumal es wegen der Probleme in anderen Reiseländern (Türkei, Tunesien, Ägypten, ...), der Billigflieger und der (Wieder-)Aufnahme der Direktverbindungen per Fähre nach Spanien und Frankreich seit einiger Zeit deutlich voller auf Sardinien geworden ist.

Ansonsten wird es eben bullenheiß wie überall im Süden, plan bloß nichts, wobei man sich viel bewegen muss.
 

Anjaa

Mitglied
@Sbodeschuh: Vielen Dank für deinen Zuspruch!! Das bestärkt mich sehr!!

@qwpoeriu: Ist klar, die Auswahl an Fähren ist nicht mehr so groß. Aber danke für den Tip mit Turisarda! Hatte ich noch nicht gehört! Sollte man schon von Genua wegstarten? Oder geht Livorno auch sehr gut?
Ja das es heiß wird, ist mir bewusst. :) Aber irgendwie merke ich, dass ich dort hin mag und wahrscheinlich ergibt sich die Möglichkeit nicht mehr so schnell. Heuer zumindest mit Sicherheit nicht...
 

Sbodeschuh

Sehr aktives Mitglied
Kommt ein bisschen drauf an, wo ihr herkommt. Genua ist, wenn man von Norden kommt ein kleines bisschen näher (50-80km), dafür fährt das Schiff von Livorno aus wesentlich kürzer und oft ist die Überfahrt von Livorno deutlich billiger.
 

rescueman

Sehr aktives Mitglied
Also wir sind nun seit 3 Wochen mit dem WoMo auf der Insel. Von Orosei, über Is Arutas, runter nach Porto Pino und wieder rüber nach Porto Corallo. Überall freie Stellplätze und NICHT überlaufene Strände. Zurzeit in Posada, auf dem CP Ermosa. Der ist nur zur Hälfte belegt
 

Anjaa

Mitglied
Vielen lieben Dank euch beiden! Könnt ihr mir vielleicht noch Stellplätze bzw Strände/Buchten empfehlen, die ich in unsere Route einplanen soll?
 

Sbodeschuh

Sehr aktives Mitglied
Da bin ich jetzt nun nicht der richtige Ansprechpartner, weil ich noch nie "rumgereist" bin. Ich war eigentlich immer im Ferienhaus, d.h. an einem Platz und CPs kenn ich bis auf "Le Cernie" (bei Lotzorai) und "La Tortuga" (Vignola) gar nicht. Le Cernie hat mir sehr gefallen, ruhig, direkt am Meer, etwas verschlafen - wie die ganze Ecke dort - preiswert, aber nagelneue Sanitäranlagen. La Tortuga ist recht groß, komfortabel, super gelegen, aber mit wenig Charme.

Wenn ich auf der Insel Urlaub mache, bleibe ich eigentlich an (m)einem Strand, ich schau mir lieber Städtchen, Landschaften, Sehenswürdigkeiten an. An den Strand gehe ich zum Lesen und Baden.
Im nächsten Jahr bin ich dann halt an einem anderen Strand, an dem ich dann bleibe. Rumreisen um Strände anzusehen, gibt mir persönlich nichts.
Und wenn ihr das erste Mal auf Sardinien seid, dann mach dir wegen der Strände keinen Kopf, du wirst beinahe bei jedem angetan bis begeistert sein.
 

Anjaa

Mitglied
Jetzt muss ich dich nochmals anschreiben liebe Sbodeschuh. :cool:
Wir haben uns jetzt nämlich dazu entschieden, den Flieger zu nehmen. Meinem Freund ist es noch zu weit für den ersten Auslandsurlaub mit dem Wohnmobil. Jetzt bräuchten wir ein nettes Ferienhäusschen. Kannst du da was empfehlen? Bzw werde ich mich da vermutlich in einer anderen Rubrik schlau machen müssen oder?
 

Sbodeschuh

Sehr aktives Mitglied
Wir haben immer über die einschlägigen Ferienhaus-Agenturen gebucht. Aber ich weiß, dass hier im Forum einige sind, die selber zu sehr fairen Preisen Häuschen anbieten.
Gerade für nur 2 Leute ist natürlich die Auswahl an Häusern nicht sehr groß. Habt ihr mal drüber nachgedacht, nach einer Villeta oder einem Mobilhome auf einem Campingplatz zu suchen? In der Regel ziemlich preiswert, meist direkt am Strand, campingeigener Supermercato in der Regel morgens auch im Halbschlaf oder mit einem Kater zu erreichen um frische Panini zu holen.....
Ich fand diese Häuschen immer klasse, vor allem, als ich noch mit Kindern unterwegs war und knapp bei Kasse. Und der große Vorteil gegenüber dem landläufigen Campen ist, dass du Dusche und WC im Haus hast, also nicht nachts mit der Klorolle über den dunklen Platz schleichen musst.
Aber schau dich ruhig erst nochmal hier im Forum um, da vermieten einige.
 

corona niedda

Sehr aktives Mitglied
wenn ihr ein Häuschen sucht für euren oben genannten Reisezeitraum ab 12. August, dann wünsch ich viel Glück.... ich selbst kenne nix, was da noch frei wäre an Häuschen in Meeresnähe. Und was noch akzeptabel wäre in Sachen Preis-Leistung. Mobilhome auf Camping hab ich keine connections allerdings, wer weiss, vielleicht geht noch was, aber viel Hoffnung für euch hab ich nicht.
So ab Ende August gehts dann wieder besser....
 

Anjaa

Mitglied
Ok, vielen Dank! Muss ich mich mal umschauen! Wo find ich den die Leute die vermieten? Gibt's da eine eigene Rubrik hier?
 

Anjaa

Mitglied
Ja ich weiß corona niedda, wir sind mega spät dran jetzt für diese Variante. Wir haben vor ab dem 20. herum wegzustarten. Mal schauen, würde mich freuen wenn sich noch was nettes finden lässt.
 

marai

Sehr aktives Mitglied
Ja, ganz einfach in der Rubrik, links, "Suche Unterkunft"



In der Regel ziemlich preiswert, meist direkt am Strand,
Nun, glaube mit preiswerten Mobilheime auf Cp, das war vielleicht mal, gerade um diese Zeit.
Auch wenn ich persönlich zu Campingplätze neige, sind oft Privatunterkünfte günstiger, wenn sie dann vielleicht auch nicht direkt an einem Strand sind.
 

marai

Sehr aktives Mitglied
Na ja, ich hab für zwei Wochen August 2014 bei CP Le Cernie 700 Euro bezahlt. Ist das preiswert? finde ich schon!
Ja,
das war wohl sehr preiswert. Bestimmt schon frühzeitig gebucht.
Laut jetztiger Preisliste kostet, das günstigste, ein kleines- Einraum-Mobilheim bis 21.8. -120€ und ab da dann 89€ pro Tag,

http://www.campinglecernie.it/campeggio-sardegna-lotzorai.html

beim blu.Tortuga ab 19.8. noch 130€


Bin gespannt, wenn anjaa die Flugpreise und Mietpreise um diese Zeit(absolute Hauptsaisson) überprüft, ihre Urlaubspläne hinsichtlich Sardinien weiter verfolgen wird.
 

Sbodeschuh

Sehr aktives Mitglied
Ja, ich war früh dran, hab aber nicht über die Internetseite gebucht, sondern direkt eine mail an den CP-Inhaber geschrieben und der hat mir gleich den Preis gemacht.
Allerdings wollte drei Tage bevor ich losgefahren bin meine Schwiegertochter mit meinen beiden Enkeln auch mit, weil hier in D das Wetter so ätzend war, da hab ich bei Le Cernie nachgefragt, ob sie noch so einen Camper haben zum gleichen Preis für die drei und siehe da, hatte er. Also selbst die Buchung im August war nicht teurer. Und wir hatten sogar zwei Camper in erster Strandlinie und auch noch unmittelbar nebeneinander.
Wenn man sich ein bisschen Zeit nimmt, findet man immer was..
 

marai

Sehr aktives Mitglied
Wenn man sich ein bisschen Zeit nimmt, findet man immer was..
Das mag schon sein, wenn man sich schon auskennt und vielleicht italienisch spricht, aber in dem Fall, eine Woche vor Abreise und um den Ferragosto rum , für mich unmöglich
 

Anjaa

Mitglied
.
Bin gespannt, wenn anjaa die Flugpreise und Mietpreise um diese Zeit(absolute Hauptsaisson) überprüft, ihre Urlaubspläne hinsichtlich Sardinien weiter verfolgen wird.
Leider habe ich noch nichts gefunden. Die Flugpreise wären jetzt nicht so schlimm. Aber schön langsam geht mir auch der Glaube verloren was zu finden. :(

[Dies ist unser 100.000 Forumsbeitrag!]
[Sonntag, 6.8.2017, Eurer Forumsteam]
 
Zuletzt von einem Moderator geändert:

corona niedda

Sehr aktives Mitglied
habs grad nicht klar was du genau suchst, anfangs redest du von Stellplatz, dann gehts eher Richtung Ferienwohnung und co., seh ich das richtig?

Wenns unbedingt die Spitzensaison sein muss und ihr nicht mit dem Camper unterwegs sein solltet, vielleicht ein kleines Zelt mitnehmen? Sowas passt immer noch irgendwo hin....

nur in Sachen Fewo seh ich schwarz, alles was irgendwie Urlaub machen kann ist jetzt in dieser Zeit hier im Urlaub, auch an Festlandsitalienern, und manche Gäste buchen durchaus ein Jahr vorher... wenn du was Freies noch finden solltest dann entweder im Inselinneren oder was ganz grusliges Überteuertes was niemand haben wollte....

ok, ab 20. wirds vielleicht wieder besser, aber dann haben die bayrischen Gäste noch Ferien und haben vielleicht früh die besten Sachen gebucht...

mmmmhhh, ich tendiere echt dazu, dir zum Zelt zu raten. Aber warum nicht? Kann auch super sein, wers halt mag. Wer mehr Konfort will findets vielleicht nicht so prickelnd.
 

Anjaa

Mitglied
Anfangs war der Plan mit dem Wohnmobil zu fahren. Meinem Freund ist es jetzt allerdings zu weit für den ersten Auslandsausflug damit. Deswegen die Idee doch zu fliegen. Deshalb ist der Vorschlag mit dem Zelt auch nicht durchführbar und irgendwie auch nicht vorstellbar.
Über Ferragosto wären wir nicht dort. Erst eine Woche später. Aber es soll anscheinend grad nicht sein. Ist doch zu spontan wie es aussieht. :(
 

Feuerpferd

Sehr aktives Mitglied
Hallo Anja, ich habe gesehen, dass Du noch ein paar Angebote bekommen hast, eines davon kenne ich von mehreren Aufenthalten sehr gut. Aber werdet Ihr denn auch einen Mietwagen haben? Das ist ja um die Zeit wahrscheinlich auch nicht ganz einfach. Aber ohne Mietwagen wird es ein schwieriges Unterfangen die Euch angebotenen Orte zu erreichen.
 

Sbodeschuh

Sehr aktives Mitglied
Also die realistische Lösung wäre, dass dein Freund noch mal mit sich ins Gericht geht, ob nicht doch eine Womo-Fahrt drin ist. Das wäre organisatorisch sicher leichter zu lösen, denn ab dem 20.8. findet ihr immer irgendeinen Stellplatz.
Was ängstigt ihn denn so? Könnt ihr euch nicht abwechseln oder in Etappen fahren? Einen Fährplatz bekommt ihr allemal um diese Zeit.
 
Anzeige

Themen mit ähnl. Begriffen

Top