Wir bereisen zur Zeit die schöne Insel Sardinien. Als völlige Neulinge sind wir am letzten Wochenende im September in Hessen gestartet und über Luzern zur Grimaldi Fähre in Livorno gefahren. Der Industriehafen war gut zu finden, dank der sehr guten Hinweise hier im Forum. Wir sind mit der Cruise Olba Ferry gefahren, die Hundekabine war top, sehr zu empfehlen, ich habe die Dusche genutzt und auch für 2 Stunden etwas zum Schlafen genutzt. Obwohl wir gelesen hatten, dass Hunde in den Bars und Innenräumen nicht erlaubt sind, wurde das sehr ägroßzügig geduldet. Es war ein friedliches Miteinander auf einer nicht vollausgebuchten Fähre. Anzumerken: in den Kabinen gibt es Handtücher und Duschzeug aber keine Föne! Das macht man dann auf Deck 10, stehend im Wind
Auch sollte man sich als Neuling nicht zu sehr von den Hafeneinweisern beeindrucken lassen und so die Rampen nehmen wie es für das eigene Gespann oder Womo am gesündesten ist! Wir haben krasse Aufsetzer beobachten müssen, auch Rückwärtsfahrten von Gespannen... das wünscht man sich nicht. Aber es sind letztendlich alle wieder runter gekommen!
Mit pünktlicher Abfahrt und einstündiger Verspätung kamen wir um 19h in Olbia in.
Nach einer kurzen Übernachtung zum Kräftetanken und einem guten Abendessen geht es heute weiter zur Costa Rei.
 

leerotor

Sehr aktives Mitglied
hallo mellie
das rumrangieren mit Anhängern scheint zu einem Markenzeichen der grimaldie line zu gehören. ich jedenfalls fahre wieder mobby.
es sind jetzt 23 tage vergangen und ihr seit immer noch nicht an der costa rei angekommen.
wer keine ratschläge annehmen kann, der bleibt halt dann so lange irgendwo stecken......keine sorge kurz vor weihnachten wollen auch die sarden nach hause und rangieren dann einen fluchtweg für euch frei...
mfg felix
 
Anzeige

Themen mit ähnl. Begriffen

Top