• Lieber Sardinienneuling,
    herzlich willkommen im Forum!
    Hier kannst Du gucken, ob Deine Frage zum Wohin (Norden, Süden, Osten, Westen?) vielleicht schon mal beantwortet wurde.
    Wenn nicht, nur zu, frage! Und wenn Du Feedback gibst, freuen sich alle über den Austausch. Auch über ein Dankeschön.
    - Wenn Du Fragen zu konkreten Orten, Zielen hast, bist Du im Hauptforum "Die Insel" richtig.
    - FeWo-Anfragen bitte nur unter "Unterkünfte" einstellen
    - Hier findest Du Fragen + Antworten zum Thema Reisezeit.

Sardinien ab 17. Mai 2020

corinna87

Neues Mitglied
Hallo zusammen,

wir (2 Erwachsene + 3 Kids im Alter von dann 6 Jahren, 4 Jahren und 10 Monaten) werden ab 17. Mai bis 1. Juni zum ersten Mal auf Sardinien sein.

Nachdem ich mich schon durch viele Beiträge und Sardinien Seiten gelesen habe hoffe ich, dass ihr vielleicht ein paar coole Tipps - auf uns zugeschnitten - habt.

Wir kommen mit der Fähre in Golfo Aranci an und wollen dann in 3 unterschiedlichen Orten sein (jeweils also ungefähr 5 Nächte):

1x B&B oder Ferienwohnung / Mobile Home am Campingplatz
- schöner belebter Ort
- Unterkunft wenn möglich direkt an einem traumhaftem Strand (wo das Meer schon bissl wärmer ist weil geschützte Lage und flach)

1x Agiturismo
- einige Tiere
- gutes Essen

1x Hotel (3 oder 4 Sterne)
- Pool zum Springen für die Kids
- Hotel wenn möglich direkt an einem traumhaftem Strand (wo das Meer schon bissl wärmer ist weil geschützte Lage und flach)
- Kinderbetreuung ist uns NICHT wichtig

Im Internet habe ich gelesen, dass die Ostküste für Mai besser geeignet sein soll - sind aber für alle Vorschläge offen.

Ich liebäugle schon mit dem Campingplatz Capo Ferrato.
Meint ihr ist im Mai da schon ein bisschen was los oder werden wir uns da sehr verlassen vorkommen?

Wenn ihr noch phänomenale kindertaugliche Ausflugstipps habt - nur raus damit!
Freue mich auf Eure Antworten!
Corinna
 

Kary

Sehr aktives Mitglied
Hallo Corinna,
zu einem mit Kindern empfehlenswerten Agriturismo hatte ich hier schon mal geantwortet:
Vielleicht ist das auch was für euch.
Zu Stränden mit flach abfallendem Meer wissen andere sicher mehr.
LG, Karin
 

eumel

Sehr aktives Mitglied
Für Kinder ideal ist S. Lucia. Dort gibt es auch zwei Campingplätze mit Mobilheimen zum mieten. Ein kleiner Ort, in dem man aber alles bekommt und ein wunderschöner langer Sandstrand, der ganz seicht ins Meer abfällt. Wäre sicher gut als Anfang, da nicht weiter als ca. 1,5 Autostunden von S. Lucia entfernt
 

mare

Sehr aktives Mitglied
Ob das Meer oder eine Bucht geschützter ist, kommt auch auf die Windrichtungen an.
Es gibt auch starke Winde aus anderen, zB östlichen Richtungen. Da wird dann bei starkem Wellengang das Oberflächenwasser, das sich an sonnigen Tagen tagsüber erwärmt, die Nächte können ja noch kühler sein, auch schnell wieder durchgemischt...
Ich würde erst mal die Orte/Gegenden aussuchen und dann da gezielt nach Unterkünften, die zu euren Ansprüchen/Vorstellungen passen, auch preislich. Agriturismi liegen normalerweise nicht direkt am Meer, sondern im Landesinneren und mehr oder weniger abgelegen.
Pools in den Hotels, sofern schon geöffnet, sind normalerweise nicht beheizt.

Wenn ihr bis in den Süden fahrt/fahren wollt, schau dir auch mal Pula an. Das ist ein ganzjährig bewohnter, belebter Ort (keine Touristensiedlung) mit ausreichend Infrastruktur und Leben auch in der Nebensaison. Da gibts dann tolle flachabfallende Strände auch bei Chia und an der Costa del Sud, auch mit kleineren Buchten bis hin nach Porto Pino, Sant'Antioco, wo man für verschiedene Windrichtungen ein geschütztes Plätzchen finden kann (s. g.gle maps). Die Rückfahrt evtl. dann auf direktem Weg über oder in Teilen über die Schnellstraße.
 
Zuletzt geändert:

corinna87

Neues Mitglied
danke erst mal für eure infos - werde mir die orte in den nächsten tagen gleich mal anschaue.

DANKE und viele grüße!
corinna
 
Als kleines, familiäres Hotel mit Pool kann ich "Fuile 'e Mare" https://www.hotelfuileemare.com/ empfehlen, es ist an der Ostküste bei Orosei. Das die Hotel-Familie sehr ökologisch eingestellt ist (das macht sie mir auch so sympathisch!) und keine Chemie verwendet, dürfen bei Pool-Benutzung keine Sonnenschutzmittel angewandt werden.Fuile `e Mare Blick von der Terrasse Nordost.jpg
 
Anzeige

Themen mit ähnl. Begriffen

Top