•   

Ruhiger Campingplatz trotz Hochsaison

NLCC

Neues Mitglied
Hallo
Wir sind Sardinien-Neulinge, aber frohen Mutes und voller Vorfreude die Insel Ende Juli 2 Wochen erkunden zu können.
Nun fehlt uns noch der geeignete Campingplatz - evtl kann uns hier jemand mit Tipps weiterhelfen?
Schön wäre ein strandnaher Platz, mit schattigen Stellplätzen und ohne jegliche Animation. Gerne darf es abgeschieden und etwas rustikaler sein; wir brauchen keine Restaurants, Kneipen oder Geschäfte in der Nähe - für wenig Trubel würden wir zB auch kalte Duschen in Kauf nehmen (Hauptsache sie sind sauber und die Toiletten ebenso). Auch hinsichtlich der Küste sind wir flexibel, allerdings wären kleine Buchten und Sandstrand das Optimum.
Wir sind eine Familie mit 2 Kindern (4, 8), sind mit dem Auto unterwegs und werden im Zelt schlafen. Über nette Hinweise von den vielen erfahrenen Mitgliedern dieses Forums würden wir uns freuen, denn mittels Internetsuche stößt man leider immer nur auf so gräßliche Riesen-Plätze - vielen Dank!
 

casa sardegna

Sehr aktives Mitglied
Die CP in Tancau Mare blu , Arbatax Sa Basaura Sos flores und in Céa dürften deinem Suchprofil entsprechen.

Den Namen des CP in Céa bitte gurgeln.
Allein seid ihr Ende Juli allerdings auch dort nicht
 

rheinhesse

Mitglied
Hallo,
mit Zelt und ohne Trubel wäre für mich dieser hier >
an der Ostküste bei Orosei erste Wahl.

Aber Vorsicht, entweder wird er geliebt oder gehasst.......von daher, nicht im voraus reservieren sondern hinfahren und bei nichtgefallen eine Alternative aufsuchen können :)
Meer fußläufig in 4 min zu erreichen.

Kleine Buchten und Sandstrand sind in Sardinien quasi unumgänglich, da bist du überall gut aufgehoben.

Viel Spaß weiterhin beim Planen ..... und auf eine entspannte Zeit, ciao
 

casa sardegna

Sehr aktives Mitglied
Du solltest aber auch das Hügelchen dazwischen erwähnen. Und dass es zum Einkaufen ein paar Meter bis in die Zivilisation sind. Dass es sich nicht gerade um einen feinsandigen Strand handelt, darauf sollte vielleicht auch hingewiesen werden .

Ansonsten für ein paar Tage sicherlich ein schöner Platz und guter Tip.
 

Maren

Sehr aktives Mitglied
Hallo @NLCC

Ende Juli, bedeutet das, dass ihr dann losfahren möchtet? Oder sind es zwei Wochen im Juli?

Wie es dieses Jahr aussehen wird hinsichtlich der Zahl der Reisenden weiss man ja noch nicht. 2020 war es im Juli doch viel ruhiger als sonst. Ich bin im Juli fast jedes Jahr mal auf dem Campingplatz La Mandragola in Santa Lucia (Zelt). Vom Strand trennen den Platz einige Dünen, viel Schatten vorhanden da in altem Pinienwald. Weswegen Du auf google earth eigentlich auch nicht wirklich was sehen kannst vom Platz (ich empfehle immer auch da zu schauen, wenn Du alles siehst ist nix mit viel Schatten).

Es hat dann natürlich nicht gerade wenige Leute, es ist nicht immer sehr ruhig, doch ich finde es angenehm. Der Strand ist flachabfallend, für Kinder ideal, insofern nicht übervoll als dass er sehr lang ist (in der Hochsaison muss man schon etwas zu Fuss wenn man einen ruhige Platz haben möchte). Es gibt ab und zu Seegras, das gibt es allerdings überall und man kann auch diesem ausweichen.

Du wirst da für Juli wie überall reservieren müssen wenn Du einen schönen Platz haben willst. Helfe da gegebenenfalls gerne weiter denn es gibt keine Parzellen und Nummern. Das angrenzende Dorf hat es tatsächlich geschafft, die Strasse dem Meer entlang auotfrei zu machen, was gerade mit Kindern schon schön ist.

Gleich nebenan gibts sonst auch noch den Campingplatz Selema, den ich allerdings nicht wirklich gut kenne.

Viel Spass bei der Planung!
 

NLCC

Neues Mitglied
Vielen Dank Euch allen!
Da ich nun endlich einen Reiseführer kaufen konnte, wird das angesagte Schlechtwetter-Wochenende sicherlich auch zur eingehenden Recherche mittels eurer Tipps, des Internets und dieses Buches genutzt.
Bei einem ersten Überfliegen der dortigen Campingempfehlungen erschien mir das Agri-Camping als mögliche Alternative (wenn auch unter Verzicht auf Strandnähe). Gibt es dazu hier auch jemand mit Erfahrungen?

Übrigens war mit "Ende Juli" tatsächlich der Reisezeitraum 17.7.- 1.8. gemeint.
 

Maren

Sehr aktives Mitglied
Hi @NLCC - nicht zu unterschätzen ist die Hitze, die fern des Meeres vielerorts doch grösser ist als an der Küste. Wenn Agri-Camping kommt es diesbezüglich wohl auch auf die Lage an.
 
Anzeige

Themen mit ähnl. Begriffen

Top