Reisevideo von unserem Urlaub an der Ostküste (Ogliastra, Golf von Orosei)

jaybee80

Mitglied
Hallo Sardinien-Fans! Es ist im eigentlichen Sinne kein Reisebericht, sondern ein optisches Best-of. Wir haben ein Video von unserem sehr schönen Urlaub an der Ostküste im Juli 2018 gemacht:


Von Orosei und Santa Maria Navaresse aus haben wir die umliegenden Gebiete der Ogliastra, Barbagia di Nuoro, Baronie und den Golf von Orosei erkundet. Es sind wunderbare Bilder entstanden! Gerne wären wir noch viel länger als zwei Wochen geblieben. Es hätte noch so viel zu entdecken gegeben alleine in dieser Region. Vielleicht hilft dieses Video ja auch dem ein oder anderen für seine nächste Urlaubsplanung. Wenn ihr Fragen zu einzelnen Sequenzen habt, immer zu!
 
Zuletzt geändert:

jaybee80

Mitglied
Genau, das ist der Monte Tuttavista gleich hinter Orosei. Der Aufstieg ist super easy. Man kann bis kurz vor dem Gipfel problemlos mit dem Auto fahren (Straße in gutem Zustand) und bekommt am Ende einen grandiosen Ausblick.

Habe in dem Beschreibungstext bei Youtube übrigens die meisten Locations im Video mit Timecode verlinkt.
 

Sannshine

Mitglied
WOW.... das sieht ja schon richtig professionell aus ;)....nicht nur tolle Bilder sondern auch ein echt gutes Gefühl für Kameraeinstellungen..... unglaublich was sich inzwischen mit den Drohnen so aufnehmen lässt... und der Blick von oben ist schon wirklich der Hammer!

Frag mich gerade nur wieviel Zeit geht mit der Planung und Umsetzung der einzelnen Drehs vor Ort so drauf... wie oft muss man was wiederholen bis es perfekt "im Kasten" ist..... *grübel*.....*schmunzel*

Auf jeden Fall mehr als gelungen und als Urlaubserinnerung natürlich noch besser als ein Fotobuch... das war wohl gestern :p:D

Grüßle Sanne
 

Molle

Sehr aktives Mitglied
Genau, das ist der Monte Tuttavista gleich hinter Orosei. Der Aufstieg ist super easy. Man kann bis kurz vor dem Gipfel problemlos mit dem Auto fahren (Straße in gutem Zustand) und bekommt am Ende einen grandiosen Ausblick.

Habe in dem Beschreibungstext bei Youtube übrigens die meisten Locations im Video mit Timecode verlinkt.
Um das mal richtig zu stellen:
Für alle die da gerne auf den Berg möchten um die Tuttavista zu sehen ... das hoch fahren ist verboten!! Lediglich Forstarbeiter dürfen dort hochfahren. Möchte nicht wissen was es als Strafe kostet wenn man dabei erwischt wird.
Unten am Eingang hängen dieses Warnschilder.

Leider war da für uns dieser Ausflugspunkt vorbei ... Aufstieg vom Parkplatz 1,5 Stunden.
 

Georgie

Sehr aktives Mitglied
Ist das neu, dass man nicht mehr hoch fahren darf? Ich werde in den nächsten Tagen hin fahren und mir die Warnschilder anschauen. Das Tor ist immer weit offen.
1 1/2 h dauert der Aufstieg aber nicht. Es ist der Kreuzweg, jede 2. Kurve eine Station. Der Kreuzweg hat bekanntlich 14 Stationen, die letzte ist das Gipfelkreuz, glaube ich. Kommt natürlich auf die Kondition an, der Aufstieg ist teilweise steil ;)
 

MichaelTE

Aktives Mitglied
Also, wir waren mit dem Auto im Juli oben, und wir waren nicht die einzigen.
Irgendwie ist das Schild auch doppeldeutig.
Wofür der Hinweis auf 20 km Höchstgeschwindigkeit, wenn eh keiner außer Forstarbeiter hoch fahren dürfen?
Warum Zutritt verboten für Unbefugte, wenn der Zutritt in den Wald auf eigene Gefahr erlaubt ist?
 

Molle

Sehr aktives Mitglied
Nee Zutritt wohl erlaubt für jeden aber ohne Auto. Fahrräder sind erlaubt... wohl mit Max 20km/h.
Naja iss jetzt erledigt hab's net gesehen:rolleyes:
 

jaybee80

Mitglied
Sorry, länger nicht mehr reingeschaut hier. Irgendwie hat die Email-Benachrichtigung ausgesetzt und ich habe gar nicht mitbekommen, dass hier neue Kommentare dazu gekommen sind. Vielen Dank für das ganze positive Feedback!

Zum Monte Tuttavista: Dieses Schild haben wir in der Tat nicht gesehen. Vielleicht haben wir es auch übersehen, weil wir nach den Tipps zur Auffahrt (waren aus einem anderen Blog) nicht damit gerechnet hatten. Da ist ja auch ein Tor. Wenn die Zufahrt verboten ist, warum wird es dann nicht geschlossen? Aber falls es jetzt wirklich verboten sein sollte, will ich das natürlich auch nicht empfehlen. Sehr schade, weil es wirklich eine sehr entspannte Sache mit tollem Ergebnis war. Zu Fuß soll der Berg allerdings auch gut machbar sein. Aber dauert natürlich deutlich länger.
 

jaybee80

Mitglied
Sehr schönes Video.
Annähernd die gleiche Tour habe ich im Juni gemacht....die Opis in Baunei sasen da auch schon auf dem Bankerl:
Ja, das sind sehr entspannte Zeitgenossen. :)

Im Juni wäre die Tour vielleicht noch besser gewesen, weil weniger Touristen. Allerdings fanden wir es in der Ecke Ogliastra/Golf von Orosei auch im Juli noch total ok.
 
Anzeige

Top