Fähre Piombino / Olbia 2019

Olli anno 72

Mitglied
Hallo,
bereits mehrfach habe ich gelesen, das es mit Moby und dem "CheckIn" Probleme gibt...
Wir wollen im Juli mit der Fähre aus von Piombino nach Olbia übersetzen. Wie läuft das denn überhaupt? Auf Youtoube gibt es ein paar Videos, die zeigen wie in den Bauch der Fähre gefahren wird, aber wo im Hafen ich mich mit den Tickets "anmelden/registrieren" muss, ist mir auch mit den Infos von Moby nicht so ganz klar.

Daher meine Frage: Wo muss ich im Hafen hin bzw. von WEM erfahre ich dann dort welche Kabine wir bekommen? Eine Nummer / Deck kann ich jedenfalls nicht aus den Tickets raus lesen.
Gibt es außerdem Erfahrungen was sich mit 2 Kindern während der 5-6 Stunden auf dem Schiff so anstellen lässt?

Viel Dank für alle Informationen....
 

mare

Sehr aktives Mitglied
Welche besonderen Probleme soll es denn da bei Moby beim Check in geben? Nur in Piombino, nur ein spezielles Schiff oder was genau?

Es kann darauf ankommen, wo du dein Ticket gekauft hast. Bei manchen Fährportalen bekommt man nur einen Voucher, den man erst im Hafenbüro gegen original Tickets tauschen muss.

Wenn du direkt auf der Moby homepage gebucht hast, bekommst du dagegen direkt nach Buchung die original Tickets per email, die haben auch einen Barcode. Damit kannst du dann direkt zum Steg in die Warteschlage fahren. Da ist ab einer bestimmten Zeit vor Abfahrt auch Personal von Moby, das dich einweist und dann wird der Barcode des Tickets eingescannt. Das ist der Check In.
Du bekommst direkt vor Ort den Aufkleber für die Windschutzscheibe und Ausdrucke der Bordkarten. Da steht auch die Kabinennumer drauf. Damit holst du die Schlüsselkarte an der zentralen Rezeption. In der Saison bei Nachtfahrten, wenn viele Kabinen zu vergeben sind, habe ich es bei Moby auch schon erlebt, dass die Schlüssel von mobilen Rezeptionen vor den jeweiligen Gängen vergeben werden.
Ich nehme an, das ist die Moby Wonder oder Aki.? Die sind ja sehr groß, da gibts einiges zu erkundigen.
Wie alt sind den deine Kinder?? Ich glaube, da gibt es auch extra ein Spielbereich für (kleinere) Kinder, aber das weiß evtl. jem. anders genauer.
 

Olli anno 72

Mitglied
Also stelle ich mich einfach 90min vorher mit dem WoMo in die Schlange, warte bis ich dran bin und meine Tickets gescannt werden, in der Hoffnung das ich den Aufkleber und die Boardkarten kriege. Ich nehme an das die "Zentrale Rezeption" in der Fähre ausgeschildert ist.

Dann bin ich ja mal gespannt!
 

mare

Sehr aktives Mitglied
Du wirst normalerweise schon beim Einfahren in eine bestimmte Schlange eingewiesen ( verschiedene Höhen)
Klar bekommst du die Aufkleber und "Bordkarten" , sonst kommst du ja mit dem Auto nicht aufs Schiff bzw käme auch kein anderer aufs Schiff.
Es geht einer vom Personal (kann auch erst etwas später sein) von Auto zu Auto durch die Reihen mit einem Handgerät, das die Tickets einscannt und diese ausdruckt. Die Aki und die Wonder fahren diese Strecke als Tagfahrt in der Saison. Camping an Bord mit der Frachtfähre gibt es ja dieses Jahr nicht von Moby.
 
Zuletzt geändert:

Sabsebinchen

Sehr aktives Mitglied
in der Hoffnung das ich den Aufkleber und die Boardkarten

Wieso bitte sollte man sich Sorgen darüber machen dass diese "Hoffnung" nicht erfüllt wird?

Jeden Tag setzen tausende Menschen über und haben ihre Aufkleber und Bordkarten bekommen. Es läuft genau so wie Mare es ausführlich erklärt hat und es gibt keinen Grund daran zu zweifeln. Und da man ja sowieso einige Zeit vor imbarco da sein sollte und muss, gäbe es noch genug Gelegenheit alle Fragen und Unsicherheiten vor Ort zu klären.
 

Enomis34

Neues Mitglied
Wir fahren immer ab Livorno mit Moby, ich denke das die Vorgehensweise in Piombino nicht viel anders sein wird.
Wenn Du Dein Online Ticket hast ist alles wirklich ganz einfach, Du wirst vom Personal eingewiesen. Halte aber auch die Personalausweise bereit, die werden ebenfalls kontrolliert. Wichtig ist das Du die Sachen, die Du mit auf die Fähre nimmst griffbereit hast denn wenn Du auf der Fähre in Deinen Platz gewiesen worden bist hast Du nicht unbedingt viel Zeit um Dein Auto zu verlassen. Merkt Euch auch auf jeden Fall die Farbe und die Nummer von dem Deck bzw. der Garage wo Euer Auto steht, ansonsten könnte es später schwierig sein es wieder zu finden ;)
 

diemo

Neues Mitglied
Wir sind 2018 auch das erste Mal von Piombino gefahren. Sardinien im Sommer und Elba im Herbst.
Das ist alles ganz easy, so wie Enomis34 es beschreibt. Nach der Ausweiskontrolle wurde noch kurz unser Auto kontrolliert(ich glaube die hatten Langeweile denn besonders gründlich waren sie nicht).
Die 5 Stunden war uns auch mit Kind nicht langweilig.

Uns hat es so gut gefallen das wir es dieses Jahr nochmal wiederholen.
 
Anzeige

Themen mit ähnl. Begriffen

Top