Paketzustellung .....

Moni

Mitglied
Guten Tag!

Habe eine frage...wie sooft :oops:

Ich warte seit 2 Wochen auf ein Paket aus Deutschland. Ist das hier genauso wie in Deutschland, dass man wenn man nicht zuhause war, per Zettel benachrichtigt wird?? Oder muss man bei der Post nachfragen?

lg, Monica
 

Evalein

Sehr aktives Mitglied
Normalerweise ja.
Normalerweise.

Post kann hier Dhl sein und dann sind, mindestens hier in Sud, schmerzen.
Kein Zettel, kein Zustellung, ruecklieferung, info kaum welche.

Aber lass dir den nr. Geben vom der spedition und schau online wo der Packet steckt.
Das ist den einfache weg
 

Yoshiham

Sehr aktives Mitglied
Wie Eva schon schrieb.

Die Paketverfolgungsnummer beobachten. Die ist aber auch nicht so wie früher einmal. Da konnte man genau sehen, welche Spedition liefert und an welchem Ort es sich befindet.

Es kommt nicht selten vor, daß man 6 bis 7 Wochen auf ein Paket warten kann, trotz jeweiligen Trinkgeldes an den Fahrer.

Wir ärgern uns nicht, wenn die Post nicht oder sehr spät ankommt, sondern freuen uns, wenn sie überhaupt ankommt. Kann schon mal passieren, daß ein Paket mit der Bemerkung zurückgeschickt wird: "Adresse verkehrt", obwohl der gleiche Fahrer tags zu vor noch da war und wir seit 22 Jahren hier wohnen.

LG

Dieter
 

Astri di Sardegna

Sehr aktives Mitglied
Ja leider ist das so, das kann ich nur bestätigen. Aber auch der Versand von Sardinien nach Deutschland oder andere Länder funktioniert nicht gut, wie wir schon feststellen mussten. Wir haben mal für einen Kunden ein Paket per Express von Sardinien in die Schweiz geschickt mit ganz frischen Pardulas, die wir extra haben herstellen lassen. Das Paket ist dann nach 2 Wochen in der Schweiz aufgetaucht, statt nach maximal 2 Tagen Transport. Na ja, was soll ich sagen, die Pardulas waren dann steinhart und ungenießbar. Sehr ärgerlich für uns und unseren Kunden. Jedenfalls gab es in der vollen Post-Filiale einen heftigen Streit zwischen Marino und dem Leiter dieser Postfiliale, der mit einem Entschuldigungs-Espresso und natürlich der Rückerstattung gütig endete.
 

Moni

Mitglied
@Astri di Sardegna ! Das hört sich nicht so gut an. In dem Paket was ich bekommen soll, ist wohl jede menge Osterschokolade. Ob sie sich schon verflüssigt hat.....:) haha... ach egal, über soetwas ärger ich mich nicht.

Gibt ja schlimmeres ....
 

Astri di Sardegna

Sehr aktives Mitglied
Na ja, was soll´s Ostern ist eh vorbei! Trotzdem ein wenig ärgerlich für den Versender ist es schon!. Schließlich ist der Versand ja nicht kostenlos, und der Versender wollte ja wohl offensichtlich Dir damit eine Freude machen.;)
 

Nicole32

Mitglied
Hallo

Also ich hatte noch nie Probleme mit den Paketen von Deutschland nach Sardinien. Bei mir waren die immer innerhalb von sieben Tagen da. Also das geht eigentlich normalerweise recht flott. Vielleicht ist es ja nach Gebiet überall anderst.
 
S

siyam

Gast
wir haben auch keine Probleme seit alle Pakete von Deutschland aus über Hermes verschickt werden. Innerhalb 7 Tage sind sie da und wenn keiner zu Hause ist, dann liegt ein Zettel im Briefkasten und der Fahrer kommt dann nochmal oder das Paket wird beim Nachbar abgegeben.
Die Pakete, die mit der dt. Post von Deutschland aus geschickt wurden, brauchten auch bei uns immer ca. 4 Wochen oder gingen 2 Mal zurück, weil angeblich Adresse falsch.....
Kann sein, dass euer Paket sich nur wegen der Feiertage verzögert hat und die Tage kommt. Oft liegt es auch am Fahrer... Ihr seid erst hergezogen.... ;) Vielleicht kann er eure Adresse nicht zuordnen. Man kennt sich hier immer erst ganz gern... typisch sardische Mentalität. Nach 4 Wochen kann der Versender aber erst einen Nachforschungsantrag stellen, solange müsst ihr euch gedulden.
LG Simone
 

Yoshiham

Sehr aktives Mitglied
Hallo Simone,

bei uns ist es genau umgekehrt. Früher kamen die Pakete der Post (DHL) sehr schnell. in der Regel 4 - 5 Tage. Konnte man fast die Uhr nach stellen. Wenn ich in Deutschland war, habe ich mir immer selbst ein Paket mit Lebensmittel zugeschickt. Da war die Partnerfirma auf Sardinien noch die SDA. War wirklich super. Heute ist eine andere Firma zuständig. Der Fahrer kam mit einem neutralen Wagen. Auf meine Frage hin, sagte er, er wäre von DHL. Wieder, wie in Deutschland auch oft üblich, ein Subunternehmen???

Hermes sollte mir Büroartikel zustellen. 4 Wochen gewartet. Mehrfach angeschrieben und dann Hurra, die Post war da.

Wenn die Partnerfirma Batolini war, kam es immer knüppeldick. Ewige Wartezeiten. Ein Paket von Italien brauchte ganze 7 Wochen. Die letzte Zeit liefert aber auch Bartolini promt. Der Fahrer weiß, es gibt jedesmal 5 Euro Trinkgeld.

Ich glaube ich werde mal eine System reinbringen und dem Fahrer gestaffeltes Trinkgeld geben. In etwa:

4 Tage nach Postabgang gibt es 5 Euro und bei jeden Tag, den es länger dauert ziehe ich im einen Euro ab. Als ich ihm das mal sagte, lachte er nur, dachte dabei bestimmt an sein Trinkgeld.

Fazit: Man weiß es nie genau. Dauernd ändert sich was. Wie schrieb mal ein Forianer? Die Sarden sind nicht gut im organisieren, aber im improvisieren.

LG

Dieter
 

Bea2

Sehr aktives Mitglied
Ich habe vor 6 Jahren im November eine Paket zu meiner Freundin nach Olbia geschickt.
Dann war ich im April,bei ihr,wollte sie aber nicht in Verlegenheit bringen,
habe also nicht nachgefragt,warum sie sich nicht bedankt hat.
Als wir dann im Juli bei ihr auf dem Weg zu unserem Haus bei ihr reingeschaut haben,
sagte sie;ich wollte dich grade anrufen.Es ist ein Paket von dir angekommen.
Es waren unter anderem Blumenzwiebel drin.
Ich habe gedacht,na das können wir alles wegwerfen.
Nein die Blumenzwiebeln hatten angefangen zu keimen und waren bereit zum einpflanzen.

Also Gedult
Bea2

P.s normal kommt ein Paket innerhalb von 5 Tagen an.
Es können aber auch mal 2 Wochen sein:)
 

Evalein

Sehr aktives Mitglied
Und bei den Wetterlage jetzt, kannst du froeh sein, wenn nicht weggespult wird:)
 

frosch

Mitglied
Ich warte auch schon seit geraumer Zeit auf ein Paket. Meine Mutter hat für mich am 6. März ein Osterpaket abgeschickt. Über das Internet haben wir herausbekommen, dass das Paket wegen falscher Adresse zurück geschickt worden ist, aber sich noch auf Sardinien befindet. Also haben wir den Leuten über den Kontakt Button mitgeteilt, dass die Adresse korrekt ist und wir das Paket doch gern hätten. Erschwerend kommt vielleicht hinzu, dass bei uns kein Postbote kommt. Wir haben ein Postfach im Dorf, aber das steht auch auf dem Paket drauf. Jetzt bin ich gespannt wie es weitergeht! :rolleyes:
 

Yoshiham

Sehr aktives Mitglied
Es ist nur gut, daß es diese Paketdienste auf Sardinien gibt. Stellt Euch vor, sonst wüßten wir bis heute noch nicht, daß wir 22 Jahre an der falschen Adresse wohnen. :)

Wie geht das eigentlich mit den Paketen in den Urwald oder nach Afrika.- Bestimmt schneller, denn dort wird bestimmt zu Fuß ausgetragen.

LG

Dieter
 

Moni

Mitglied
Hallo.......

Das Paket ist heute angekommen. Alles noch ganz , außer der Osterhase xD

Wollt nur mal bescheid geben.....für die , die vielleicht auch noch warten. :D

lg, monica
 

frosch

Mitglied
Auch für mich hat das Warten ein Ende. Leider nicht mit positiven Ausgang. Nachdem mein Paket noch kurz Station auf Sizilien gemacht hat, hat es meine Mutter nach 7 Wochen zurück bekommen. Jetzt ißt sie meinen Schokoladenosterhasen auf. Vielleicht ganz gut so, dann schlägt ihre Waage aus und nicht meine. Gruß
 
S

siyam

Gast
Ich bin jetzt auch total entnervt! Grundsätzlich lasse ich alles mit Hermes / ab Grenze mit TNT schicken und empfehle dies auch jedem. Nun musste ich etwas über Internet bestellen und dieser Versand schickte mir die Ware doch mit DHL und NUN? Fährt es seit 3 Wochen spazieren, angeblich hätten sie schon 2Mal versucht zuzustellen und es wäre niemand da gewesen. Ewig hinterher telefoniert und nu liegt es in Cagliari rum! DHL Deutschland fühlt sich nicht zuständig. Eine Freundin hingegen schickte mir spontan ein Päckchen über Hermes Deutschland und das kam gestern an per TNT. Und ich war noch nicht mal zu Hause sondern arbeiten. Was macht der Fahrer? Bringt mir das Paket auf meinen Arbeitsplatz. Hätte er mich da nciht angetroffen, dann wäre es zu meinem Schwager gegangen. Bertolini und TNT sind wirklich zuverlässige Spediteure, schnell, pünktlich und machen sich auch die Mühe hinterher zufahren. Aber DHL? Der letzte Saftladen. Pfui und das bei Versandkosten von 25 Euro! So, Ärger vom Hals geschrieben;)
 

supetrosu

Sehr aktives Mitglied
na dann versucht mal von Sardinien aus ein Packet nach Israel zu schicken. Das ist erst ein Abenteuer....:):(....
 
@ SuPetrosu: :) :)

Ich habe so meine Erfahrung mit Paketen nach Sardinien (und nach Israel ...)

1° Hermes hat ein Paket von Düsseldorf nach Orosei 3 mal verloren und wusste erst nach 1 Monat wo es überhaupt ist,
danach hat es nochmals 1 Monat gebraucht bis es nochmals geschickt und dann auch zugestellt wurde.
2° DHL schickt es schlicht und ergreifend mit dem Laster nach Mailand, von dort mit normaler Post zur zuständigen Poststelle
3° UPS liefert ebenfalls nicht selber aus sondern übergibt es einem Fahrer der je nach dem damit macht was er will.
4° TNT hatte bis jetzt den besten Service und liefern selber aus
5° Bartolini für Pakete aus Italien (excellenter Service und günstig)
6° EMS für Pakete aus der Schweiz (Nachdem die Deutsche Post DHL gekauft hat gibt es in Deutschland kein EMS mehr)
7° SDA (ist der Postkurier, ebenfalls das totale Chaos)
Meiner Erfahrung nach ist der einzige vernünftige Weg um Pakete nach Sardinien zu schicken ist per TNT, ABER
die Adresse bei einem Bekannten der eine gut angeschriebenes Geschäft in einem grösseren Dorf besitzt zustellen lassen.
Ausländische Namen und private Adressen führen meistens dazu das der Fahrer keine Zeit/Lust hat die Addresse zu suchen.

Warum Kurierfirmen die selber ausliefern:
1° Die Fahrer haben immer das selbe Gebiet und kenne auch entlegene Adressen
2° Die Sendungsnummer bleibt die selbe und das Paket kann verfolgt werden.
3° Kurierfirmen die nicht selber ausliferen haben meistens das totale Chaos und es dauert Tage herauszufinden wo
eine Sendung denn nun ist.

Christian
 

Yoshiham

Sehr aktives Mitglied
Leider kann ich das weder in die eine noch andere Richtung bestätigen.

Mit Bartolini haben wir die schlechtesten Erfahrungen gemacht. Nicht selten, daß der Fahrer wochenlang das Paket auf seinem Laster hat.

SDA hat immer gut und pünlktlich geliefert: Bis zum Jahresende hat SDA auch die Pakete von DHL geliefert. 3 - 4 Tage und das Paket war vom Ruhrgebier in Alghero. Nun liefert DHL selber mit einem neutralen Auto, wahrscheinlich Subunternehmen aus, wenn überhaupt. Paket lungerte 4 Wochen auf Sizilien und ging dann an den Absender wieder zurück.

Hermes genau das Selbe, wie zuletzt mit DHL.

Es ist immer ein Lotteriespiel. Mal klappt es mit dem Einem, mal mit dem Anderen. Wie ich schon mal schrieb, man ärgert sich nicht mehr, wenn ein Paket spät oder garnicht ankommt, sondern freut sich, wenn es überhaupt ankommt.

LG

Dieter
 

Frank

Sehr aktives Mitglied
...wahrscheinlich hängst auch von der Gegend oder "Pampa" ab , wo man auf Sardinien wohnt , meine sardische Frau (Online shopping = Lieblingshobby !) hat durchschnittlich wöchentlich 2 Paketlieferungen aus IT , D oder auch schon mal aus GB , die Lieferunternehmen nehmen sich nichts , ob sie TNT, Hermes ,SDA , DHL , Bartolini oder sonst wie heissen , hier in Cagliari bringen sie die Bestellungen zu kundenfreundlichen Zeiten , gleiches gilt für Privatbriefe/-sendungen an mich aus GERMANIA , ...LG F.
 
Nun, offenbar scheint es von den Fahrern abhängig zu sein.
Bei mir in Orosei und in der Pampa funktioniert es wie ich es beschrieben habe, bei Frank in Cagliari offenbar gut was wohl erstens am Ausliefervolumen und zweitens am Wohnort liegen mag. Bei Yoshiham in Alghero funktioniert offenbar gar nix mehr richtig mit Kuriersendungen ....
Christian
 
S

siyam

Gast
Stimmt Christian, es liegt scheinbar wirklich am Fahrer. Aber hier mal die Info für die, die Pakete von DHL erwarten: Der Zulieferer ab Hafen Porto Torres und somit der Auslieferer ist die "Spedition" in weiß ohne Logo auf dem LKW bzw. Transporter, nennt sich aber Moriscas und hat den Sitz in Sorso. Seit die die Paketauslieferung übernommen haben, klappt überhaupt NISCHT mehr. Für Hermes liefert TNT aus. Bartolini war vorher, keine Ahnung warum die nicht mehr Lieferant sind.
Mein Problem ist immer noch nicht gelöst. Laut in Deutschland erteilter Paketnummer soll das Paket im Depot liegen. Das Depot findet aber die Nummer nicht, denn in Italien ist sie 10stellig. Also, DHL Deutschland fühlt sich nicht zuständig, antwortet auch nicht mehr, Die gebührenpflichtige 199Nr. der DHL Italien findet mit der einzigsten 13stelligen Nummer das Paket nicht, Spedition Moriscas weiß von nichts und hat nie ein Paket ab P.Torres abgeholt.
Wenn die Sachen nicht bereits bezahlt wären würde ich jetzt sagen: "drauf gesch....." ich bestelle woanders. Hab jetzt mal den Onlinehandel angeschrieben, keine Ahnung ob die was erreichen. Im Rollbrief steht lediglich seit Freitag, täglich drin: Paket wird im Depot bearbeitet. (Montag, Dienstag, Mittwoch, Donnerstag - immer der gleiche Satz) Was machen die mit dem Paket? Haben die dem Paket Schuhe angezogen und bringen ihm jetzt in täglicher Kleinarbeit das Laufen bei und flössen ihm die GoogleMap intraveneus ein damit es selbst zu mir gelaufen kommt?:confused: Bin ratlos und sauer. Daumen runter für DHL.

Alles andere funzt hier in Valledoria. Rechnungen kommen pünktlich und finden immer den Weg in den Briefkasten. Wenn ich online einkaufe und nicht per DHL liefern lasse kommt es immer an. Meine Mum schickt grundsätzlich mit Hermes und bisher auch keine Beanstandungen. Ich habe wirklich nur Stress mit DHL.

Simone
 
siyam,
wie gesagt sind die einzig zuverlässigen TNT weil sie die AWB/Sendungsnumer nicht wehseln und daher wissen wo das Paket ist.
DHL, Hermes, EMS, haben nichts gescheiteres zu tun als das original AWB/Sendungsnummer beim eintreffen in Italien zu wechseln,
und eine neue AWB/Sendungsnummer zuzuweisen. Somit passiert genau das was auch Du erfahren hast; keiner weiss mehr wo die
Sendung ist und keiner ist zuständig. EMS hatte ein Pake aus Israel 2 Monate verloren da sie die original israelische Nummer gewechstelt hatten,
und dann nicht mehr wussten welche...
Die Geschichte 2010 mit Hermes was das absurdeste das ich jemals mit einer Kurierfirma erlebt hatte, (offenbar hatten sie danach Bartolini und nun DHL),
und DHL hatte für ein Paket ebenfalls 2 Monate benötigt, da sie es ab Mailand per normaler Post nach Orosei geschickt haben.
Hermes hatte sich erst wirklich bemüht als ich einen Anwalt eingeschaltet hatte der mit Schadenerstaz und Erwerbsausfall gedroht hatte,
bei DHL war es komplett unmöglich mit jemanden in Kontakt zu treten.
Die einzige der Kurierfirmen die auf Sardinien selber ausliefert und ein Lager hat ist TNT, da kommt die Sendung mit der originalen AWB/Sendungsnummer
an, es mag aber sein das der jeweilig zuständige Fahrer keine Zeit hat oder schlicht und einfach zu faul zum Suchen ist.
ich hatte es schon erlebt das der Fahrer behauptete das er eine grosse und bekannte Autowerkstadt nicht gefunden hätte...

Christian

P.S. Kleine Geschenke, netter Empfang oder eine Erfrischung erhöhen das Erinnerungsvermögen der Fahrer um sich auch an die entlegensten orte zu erinnern .....
P.P.S. Es ist zentral WICHTIG die Handy/Telefonnummer anzugeben, viele der Fahrer rufen dann an und es kann ein Treffen an einem leicht zu findenden Ort abgemacht werden.
Oft finden sich dort viele Empfänger ein die zu abgelegen wohnen.
 

Yoshiham

Sehr aktives Mitglied
Ja, Frank, ich weiß ja, daß wir mit über 42 000 Einwohnern in der Pampas wohnen. Es hat uns nur noch keiner so deutlich gesagt. :).

Alghero hat zwar die meisten Restaurants und Hotels von ganz Sardinien, da muß doch endlich mal Einer sagen, daß das doch die Pampas ist.

Ist mit den Paketen eben so.

Danke für die Info.

LG aus der Pampas nach Pula, dem ultimativen Ort

Dieter
 
S

siyam

Gast
wie "Pampa"? Wenn ich also den Dorfkoller habe und unter Menschen will, dann fahre ich noch weiter in die Pampa namens "Alghero"? :eek: Okay, gut zu wissen. Ich hatte mir immer eingebildet ich würde endlich in die Zivilisation fahren....... Spaß beiseite, der Saftladen DHL funktioniert einfach nicht, egal ob in der Stadt oder auf dem Land. Wenn der Fahrer keinen Bock hat, dann hat er keinen und bekommt scheinbar doch sein Geld. Oder aber von Haus aus, zu wenig, so dass er gar keine Motivation hat. Man weiß es nicht....
Mein Paket kam übrigens vorgestern an, allerdings erst nach dem ich wieder schriftliche Beschwerde bei DHL Deutschland eingelegt habe. Die gaben mir dann letztenendes doch noch die neue Paketnummer, mit der konnte ich bei der Hotline anrufen und nach nochmaligen Drohen von weiteren Konsequenzen und unter Hinweis, dass ich mich nciht wieder nach Sassari ins Depot begeben werde, sondern sie mir gefälligst das Paket an meine Adresse zuzustellen haben, kam es nun vorgestern auch bei mir an.
Klebte sogar nochmals ein Aufkleber drauf - von der Anrufzentrale eine Gesprächsnotiz - wenn Kunde nicht da ist, bei Nachbaradresse abgeben oder unter Handynr. XXXX anrufen, und Bescheid geben, dass Fahrer vor der Tür steht, da Kunde bereits mächtig verärgert ist...... wie lustig ;o)
LG aus der noch tieferen Pampa
Simone
 

tumi

Sehr aktives Mitglied
Ich habe heute ein Paket gesendet, um Übergewicht und zusätzliches Gepäck zu vermeiden, weil wir für den nächsten Besuch zu viel Zeug mitnehmen.

Da es sich um Sarrabus (Südosten) handelt und zu viel Kritik sowie schlechte Erfahrung mit DHL hier im Forum zu finden ist, habe ich das Paket in einem Hermes Paketshop abgegeben. Umzugskarton, 16kg, unter 30 Euro, kein Inselzuschlag, und bis 25kg wären OK gewesen.

Das Paket ist an eine Firma adressiert, in der Hauptstrasse einer bekannten Stadt. Ich hoffe dass es somit weder die falsche Insel erreicht (!) noch wochenlang im Tiefschlaf in einem Lastwagen herumliegt. Und dass es ankommt während wir dort sind :eek:
 
Anzeige

Top