Oberhalb von Cala Gonone 200 m über dem Meeresspiegel thront die Nuraghe Mannu, um sie herum eine nuraghische-römische Siedlung. Es ist verglichen mit anderen Ausgrabungsstätten Sardiniens eine unbekanntere, kleine nuraghische Anlage, nicht überlaufen, man ist fast immer alleine da, so dass man ganz in die besondere Stimmung dieses Ortes eintauchen kann. Die phantastische Lage mit Blick auf den gesamten Golfo di Orosei macht die Besichtigung der Nuraghe Mannu zu einem besonderen Erlebnis.
Die Öffnungszeiten sind täglich von 9-12 h und 16-19 h.
Wer nach einer Bootstour im Golfo auf dem Rückweg von Cala Gonone noch Lust und ein wenig Zeit hat, dem empfehle ich unbedingt den kleinen Abstecher zur Nuraghe Mannu.

IMG_20240514_222024~2.jpg
 
Anzeige

Top